PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asia Asia Talk PLZ 5


Romanus
05.01.05, 14:08
Hi,

kennt sich jemand mit den vielen asiatischen Angeboten im Raum Köln aus?

Und gibt es Tipps für "schwarz-"häutige Gespielinnen?

Danke,

Klaus

Aeropac
05.01.05, 18:33
Hallo Klaus,

ich hab ganz gute Erfahrungen in der Manforterstr.207 in Leverkusen gemacht. Es handelt sich um eine Asia-Adresse, dort sind attraktive Mädels, die meisten von ihnen haben aufgepumpte Titten und geile schlanke Körper. Soweit ich weiß machen die fast alles mit (Anal,Aufnahme usw.)
zu den Preisen mus man sagen: Wer Verhandlungsgeschick an den Tag legt, zahlt deutlich weniger.
Ich hab zum Beispiel für Ficken mit anschließender Gesichtsbesammung 50 Euro gezahlt. War dreimal dort und hab dabei immer eine andere gehabt: Fazit: alle gingen gut ab und leisteten guten Service.

Also hart bleiben und dann viel Spaß!

Patrick
28.01.05, 14:34
Hallo Gemeinde,

die Adresse hab ich leider in der Datenbank nicht gefunden, inserieren aber bei SR unter pattaya paradies.

Um das ganze kurz zu machen: es war erst die zweite Erfahrung mit einer Asiatin, aber mehr werden es wohl auch nicht werden. Für fernöstliche Liebhaber vielleicht eine gute Adresse, aber ich stehe weder auf die Art, noch auf Aussehen oder Service.

Aber alles der Reihe nach: ankommen, klingeln, Tür auf, absprechen, f***en, verabschieden, Tür zu, wegfahren.

Und jetzt zu den einzelnen Stationen: Die Tür öffnete mir Jenny, die ich mir auch schon vorher ausgewählt hatte. Wohl Anfang 20, süßes Gesicht, mein Deutsch ist deffinitiv etwas besser. Die Bude ist unendlich klein, hinter den Plastiktüren konnte man einen Kunden arbeiten hören... Jenny hat mir dann die Preise erklärt, habs nur halb verstanden: 50 für kurzen Service, 100 für halbe Stunde mit blasen ohne und liebe machen mit, 150 dann wohl alles ohne.

AO-Läden stehe ich eigentlich garnicht drauf, man hat ständig ein schlechtes und verkrampftes Gefühl beim Liebe machen. Ausweichmöglichkeit gab es aber gerade nicht, also die halbe Stunde mit gebucht. Danach gings ab aufs Bett und das übliche Programm. Französisch war normal, sie wollte dann die 69, hab es aber aus erwähnten Gründen beim Fingern belassen. Nach einiger Zeit ging es dann in die Missi-Stellung, Jenny hat zwar kaum Brüste, ist dafür aber eng gebaut, also keine schlechte Nummer. Abgeturnt hat mich dann aber das absolut künstliche Gestöhne, das wohl bei prof. Asiatinnen immer im Programm ist. Also die Sache nicht lange herausgezögert und dann leider vergeblich auf eine kleine Massage gehofft. Die Verabschiedung war dann wieder ganz nett, aber für mich steht fest, solche Läden sind nichts für mich!

Afficionado_451
14.04.05, 13:45
Nur mal so beiläufig:

Täuscht mein Eindruck, dass in unserer bevorzugten Region derzeit auffallend viele neue Asiatinnen auftauchen?

Jedenfalls erscheint mir das in SR so.

afficionado_451

Tigerde
14.04.05, 17:30
hi !

und im EC bonn auch - die breiten sicher gerade überfallartig aus. leider ! :(

gruss
tigerde

Afficionado_451
14.04.05, 20:42
Ob das nun zu begrüßen :flower: oder zu bedauern :mdisa: ist, darüber mag man unterschiedlicher Meinung sein. Ich selbst bin eher kein Fan.

Ich frage mich nur, woran das so plötzlich liegen mag:

Gibt es da einen besonders aktiven "Reiseveranstalter"? Oder hat Joschka einer deutschen Botschaft im Fernen Osten besondere Großzügigkeit anempfohlen, "im Zweifel für die Reisefreiheit"? :p

afficionado_451

Cecil
15.04.05, 22:13
nicht, dass cecil neuerdings an kleinen asiatinnen interessiert ist, aber rein der neugierde halber würde er gerne wissen, ob es sich bei GINA, die neuerdings in der aachener str. 2 (0221/2712879 oder 0160/95075723, bei "happy land") ihre dienste feilbietet um dieselbe person handelt, die vor nicht allzu langer zeit unter demselben namen am römerturm und davor in der mauenheimer 47 angeschafft hat. von der beschreibung (158cm, "22" jahre) und den bildern her könnte es jedenfalls hinkommen.

Cecil
23.04.05, 15:05
nicht nur, dass die bilder stimmen - laut anzeigentext in der AZ muss es dieselbe GINA sein!

Romanus
17.06.05, 17:00
@ Cecil:

ist das nun gut oder schlecht, wenn es die selbe Gina ist?

Gruß
Klaus

Cecil
17.06.05, 18:44
cecil denkt, dass es gut ist. optisch ist GINA sehr ansehnlich und auch über ihren service hört mann überwiegend gutes ;)

Wuppertaler
09.08.05, 11:05
Hallo,
da ich keine neue Beiträge erstellen kann (klappt einfach nicht, kann keinen Text eingeben) häng ich mich mal hier ran.

Ich habe gerade mit Peilin (Unter Kahlenhausen) telefoniert, sie sagt 50EUR 30 min und 100 oder 120 dioe Stunde mit Massage.

Kann jemand erfahrungen zu Peilin posten? Am Fon schien sie sehr nett zu sein und die Beschreibung gefällt mir schon ;-)
Ansonsten werde ich dann nächste Tage berichten wie es war...

Jan1961
09.08.05, 12:06
War mal vor zwei Monaten bei ihr aber noch bei der alten Adresse.

Ausehen und Body 2+

Service 4 (Wird viel angeboten aber nicht gehalten)

Wiederholungsfaktor nicht wieder!!!!

Ich hoffe das reicht Euch

Uwe007
12.09.05, 11:22
Wie alte Adresse, Peilin ist schon einige Jahre unter Ihrer jetzigen Adresse zu Besuchen. Und der Service ist 2- 3. Im Haus gibt es noch weitere Asia medels und eine Neue Ital. Isabel (schönnen Buddy)
PS: unter erobella.de mehr Infos

War scho öfters dort im hause bin immer zufriden gewesen. Preise liegen so bei 30 bis 80 € je nach wünschen.

mfg
uwe

Blowonly
29.09.05, 10:55
Hallo Gemeinde

ich habe telefonisch beim Römerturm nach AV gefragt und man hat mir 200€ für den Spaß in aussicht gestellt. Genauso viel wollen die Girlies in der Aachener Strasse haben

Deftige Preise - wenn man sich überlegt daß man bei Pia (www.piasex.de) für 100€ eine Stunde F-Tot, eine Massage und Anavlerkehr bekommt?

Kennt Ihr günstigere Anal-Asiatinnen in Köln?

Blowonly

Dwt69
30.09.05, 00:23
Hieß es nicht neulich noch, daß Pia (mit den großen Schamlappen) sich - vorerst? - aus dem Geschäft zurückgezogen haben soll?

Lustig, diese Preisabsprache! Ob es wohl ein Zufall ist, daß Gina vor ihrer Zeit im Happyland am Römerturm gewerkelt hat? Oder hängen die ganzen Asia-Läden, in denen sie und ihre Mitstreiterinnen bislang Station gemacht haben (Mauenheimer, Weissenburg, Römerturm und Aachener), doch "irgendwie" zusammen?

Jan1961
30.09.05, 06:39
Laut Ihrer Web Seite ist sie wohl umgezogen!!!!!

Cactorum
11.10.05, 10:33
Hallo Uwe007,

hatte mir aufgrund deiner Empfehlung auf erobella.de die Fotos von Isabel angeschaut. Fiel genau in mein Beutechema. Hatte allerdings zwei Wochen keine Zeit hinzugehen und jetzt ist die Werbung rausgenommen. App. 4 steht wohl zur Zeit leer. Da du schreibst, dass du öfters im Haus UKH unterwegs bist, kannst du mir sagen wo sie hin ist oder ob sie noch mal wiederkommt ?
Zu den Asias im Haus kann ich nur sagen - für eine schnelle Nummer o.k. aber
nichts für Genießer. ;)

Cecil
13.10.05, 01:05
OK, die Thais heißen alle gleich (Gina, Lisa & Kim) und könnten wahrscheinlich Zwillingsschwestern sein, aber jetzt mal eine ganz blöde Frage - gibt es eigentlich in den diversen Läden wenigstens eine attraktive Lady, die garantiert nicht unter AO-Generalverdacht steht? :rolleyes:

Dwt69
29.10.05, 03:44
Je nach Internet-Anzeigenbörse wird die legendäre Gina derzeit gleichzeitig bei Happy Asia (Am Römerturm, allerdings gerade im Urlaub) und bei Happyland auf der Aachener Str. geführt. Ob diese beiden Adressen wohl zusammengehören? Das Personal scheint jedenfalls lustig hin und hergeschoben zu werden. :eek:

Poppa
10.02.06, 20:44
Hallöchen,

also ich bin ja so richtig heiß nach ner vernünftigen Asiatin - klein, schnukkelig, griffige Tittis und ohne Tabus. Welche könnt Ihr mir empfehlen? Will ja für mein Geld auch was geboten bekommen ;)

z.B.: Badespass, Mehrfachentspannung, Dildo, Anal, Massage, usw.

Cactorum
22.05.06, 07:00
Hallo Jungs,

So ein Asia-Snack ist schon was feines. Wie Tendernes1 schon geschrieben hat - immer höflich und nett - die lächeln sogar beim ficken. Jun kann ich jedem vorbehaltlos empfehlen. Ich kenne sie schon länger und war oft bei ihr. Auch mir hat sie oft erzählt, dass sie nach Thailand zurück geht. Und dann war sie plötzlich wieder da. Die beiden Girls die zur Zeit am Kleinen Griechenmarkt sind kann ich auch empfehlen. Hatte erst kürzlich ein super Erlebnis dort. Aber die Rotation dort hat zugenommen.

Cactorum

Wuschel4711
18.07.06, 01:06
Hallo Leute
Was soll ich sagen. Bin eigentlich neu hier und möchte mich mal so langsam kundig machen. Habe zwar schon immer mal ein bißchen hier ein wenig in euren Beiträgen gestöbert bin aber eben nie selbst aktiv geworden. Hier nun meine Anfrage. Wo in Köln gibt es nette Asia-Girls und in welchen Preislagen? Muß mir sowieso erst mal `nen Überblick verschaffen wie das hier so abgeht. Also Jungs, lasst mal was hören, würde mich freuen.
PS: Bin natürlich auch gern anderen Vorschlägen/ Ratschlägen gegenüber offen.

Oli3010
19.07.06, 12:14
Hallo Zusammen.

Ich hätte da mal ein paar Fragen zu folgenden Thai Mädels, vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen.

Pinki , Thürmchenswall 66a,Köln
Jenny, Siegesstr. , Köln- Deutz

War schon mal jemand da, und kann mir sagen ob sich eine Fahrt dorthin lohnt?

Gruß Oli

Fliwatut
19.07.06, 12:20
Hallo Oli,

Ich hätte da mal ein paar Fragen zu folgenden Thai Mädels, vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen.

Jenny, Siegesstr. , Köln- Deutz

War schon mal jemand da, und kann mir sagen ob sich eine Fahrt dorthin lohnt?
zu Jenny gibt es jedenfalls im Insiderbereich schon einen sehr langen Thread mit vielen, vielen Antworten. Sie hat früher in Aachen gearbeitet und wechselt in Köln auch schnell ihre Adresse.

Cactorum
20.07.06, 07:32
Hallo Oli3010,

wo Jenny jetzt tätig ist weis wohl nur sie selber. Aber da sie hier mitliest und mitschreibt kannst du sie ja direkt ansprechen. Einfach PN schicken.
Die Thais am Thürmchenswall habe ich noch nicht besucht. Empfehlen könnte ich dir Isabella im gleichen Haus. Ist zwar keine Thai aber doch empfehlenswert. Ansonsten kann ich dir die Thais in der Thumbstr. 74 a bei Kosmetik noch nennen oder die beiden Thai-Girls Am Kleinen Griechenmarkt 69-71 bei Herz. Unter beiden Adressen hatte ich gute Erfahrungen.

Schöne Grüße
Cactorum

Tendernes1
20.07.06, 11:04
Die Thais am Thürmchenswall habe ich noch nicht besucht. Empfehlen könnte ich dir Isabella im gleichen Haus. Ist zwar keine Thai aber doch empfehlenswert. Ansonsten kann ich dir die Thais in der Thumbstr. 74 a bei Kosmetik noch nennen oder die beiden Thai-Girls Am Kleinen Griechenmarkt 69-71 bei Herz. Unter beiden Adressen hatte ich gute Erfahrungen.

Hallo Oli,

zum Thema Pinki kann ich Dir nur sagen das ich sie auch mal auf meiner To-Do-Liste hatte, aber die Bilder bei SR täuschen doch sehr über die tatsächliche Erscheinung hinweg und ich habe zum Glück ihren Service nicht wahrgenommen. Auf schlechte Zähne stehe ich nicht

Oli3010
20.07.06, 21:27
@Tendernes1
Danke für den Hinweis.
Ja ja von den Fotos bei SR könnte ich auch ein Liedchen singen, bin da
schon oft in die Falle getappt :rolleyes:

@Cactorum
Am Griechenmarkt... ist auch schon länger auf meiner to-do-Liste, mal sehen
ob ich es die Tage wo ich noch Urlaub hab noch schaffe. Hab noch einiges
abzuarbeiten :D
Thumbstr. kannte ich noch nicht. Schau ich mir bei der Gelegenheit dann auch mal an.

Gruß Oli

Bvlgari
26.10.06, 03:57
@Tendernes1
Danke für den Hinweis.

Thumbstr. kannte ich noch nicht. Schau ich mir bei der Gelegenheit dann auch mal an.

Gruß Oli


... und wie sind die aktuellen Erfahrungen zu den meist jungen Thai-girls dort in der Thumbstr. 74 a von dir nun gewesen.. oder hilfst du dem board nur eigennützig weiter???:confused:

Mich würden die aktuellen Erfahrungen nämlich interessieren, da ich nächste Woche nach Köln komme.

bvlgari

Cactorum
09.11.06, 05:58
Hallo,

ich hatte im Internet gesehen dass in der Roonstr. 71 bei Weiss ein neues Asiagirl arbeitet. Von den Bildern war ich sofort fasziniert. Also bin ich kurzerhand nach Feierabend dort hin gefahren. Ich hatte Glück und sie hatte gerade Zeit. Sie heißt Jasmin und hat für eine Asiatin ungewöhnlich große Brüste bei allerdings schlankem Körper. Ich mag keine korpulenten Asiatinnen. Nach kurzer Verhandlung in der wir uns auf 80 EUR für die halbe Stunde geeinigt hatten zogen wir uns aus und begaben uns auf die Verrichtungsstätte. In der Stellung 69 zeigte mir Jasmin was sie blastechnisch drauf hat. Gleichzeitig vergrub ich meine Zunge in ihrer total feuchten Muschi. Es macht immer wieder Spaß feuchte Spalten zu lecken. Dann wollte ich sie ficken. Sie kniete sich vor mich und ich schob meinen steifen Schwanz hinein. Sie hat einen unheimlich geilen Hintern. Doggy vor dem Spiegel wo man in die Augen der Frau schauen kann ist für mich mit das geilste was es gibt. Da kann man die Reaktion bei jedem Stoß beobachten. Zu einer weiteren Stellung kam es dann nicht mehr, da ich mich dann schon entleeren musste. Nach kurzem freundlichem Lächeln ihrerseits und einem Küschen auf ihre Wange meinerseits verließ ich sie. Falls sie länger dort aktiv sein sollte werde ich sie nochmals buchen – vielleicht als Dreier mit ihrer Freundin oder ein Stundenprogramm mit Mehrfachentspannung. Diese Frau hat es drauf Männer zu verwöhnen.

Bis dahin
Cactorum

Exot
09.11.06, 19:49
Hallo,

ja die Dame war mir auch aufgefallen, hatte aber noch keine Berichte über sie finden können und auch noch keine Zeit für eine Buchung. Werde dies aber (hoffentlich) in Kürze nachholen und dann hier berichten. Vorerst danke für Deine erste Einschätzung. Macht sie auch ZK und FO?

Danke und Gruss

Exot

Cactorum
10.11.06, 04:53
Hallo Exot,

FO macht sie :smile: . ZK weiß ich nicht :confused: , da ich dies bei Thais grundsätzlich nicht mache. Habe mir überlegt heute nochmal hinzugehen. Der Sex war einfach zu gut und manchmal sind sie schneller wieder weg als sie gekommen sind. Und außerdem ist Erfahrungsgemäß der Sex meistens noch besser bei mehreren Besuchen im kurzzeitigen Abstand. Manche Frauen fühlen sich geschmeichelt wenn man am nächsten Tag wiederkommt und sagt es war gestern super gut - manche sind überrascht - und manche geben von sich aus einen Rabatt bei drei Besuchen hinereinander (habe ich auch schon erlebt). Der Überraschungseffekt ist immer auf der Seite des Freiers.

Cactorum

Exot
17.11.06, 14:11
Habe jetzt schon diverse Male dort angerufen, aber entweder es ging gar keiner ran oder Jasmin war nicht da (wenn ich richtig verstaden habe ist sie krank). Vermutlich wie viele andere derzeit von einem Erkältungsvirus dahingerafft.

Gute Besserung an alle Geplagten.

Werde berichten, sobald ich das Girl beglückt habe (oder sie mich :D)

Ach ja, ist ein bisserl schwer dort einen Parkplatz zu bekommen oder hat jemand einen Tipp für die Thai Oase in der Roonstr. 71 in Köln?

Gruss

Exot

Exot
18.11.06, 08:36
Na toll, wollte heute morgen das Thema Thai Oase wieder in Angriff nehmen und was muss ich bei SRentdecken? Sch... meine Favoritin Jasmin ist nicht mehr da!!! Dafür jetzt eine mir nicht zusagende Violla. Ahhhhh!!!!

Poy sieht aber auch lecker aus auf den neuen Fotos, jedoch muss ich diese Jasmin mal haben. Weiss jemand mehr?

Ich rufe nachher aber auch selbst mal dort an und frage nach. Werde berichten.

Gruss

Exot

Tendernes1
18.11.06, 10:52
Na toll, wollte heute morgen das Thema Thai Oase wieder in Angriff nehmen und was muss ich bei SRentdecken? Sch... meine Favoritin Jasmin ist nicht mehr da!!! Dafür jetzt eine mir nicht zusagende Violla. Ahhhhh!!!!

Poy sieht aber auch lecker aus auf den neuen Fotos, jedoch muss ich diese Jasmin mal haben. Weiss jemand mehr?

Ich rufe nachher aber auch selbst mal dort an und frage nach. Werde berichten.

Gruss

Exot


Hallo Exot,

hatte vor vierzehn Tagen das Vergnügen mit ihr, wirklich eine super Frau sehr lieb und auch ziemlich geil, so wie es sein sollte. Habe auch mit Entsetzen festgestellt, dass sie nicht mehr auf SR inseriert. In einem anderen Forum habe ich gelesen, das sie wohl nur grippebedingt momentan aussetzt, ob dies den Fakten entspricht vermag ich nicht zu sagen. Wünsche uns das dies nur eine kurzfristige Pause ist.

Gruß
Tendernes1

Exot
18.11.06, 13:09
Hallo,

ja, alle Jasmin-Fans (oder diejenigen die es noch werden wollen - so wie ich) können aufatmen. Grippe ist der Grund ihrer Abwesenheit. Entweder diese Violla macht die Vertretung (aber dafür extra ein Foto bei SR einstellen ist etwas aufwändig) oder die machen zu dritt weiter.

Bleibe am Ball.

Gruss

Exot

Cactorum
18.11.06, 17:25
Hallo,

ich war vor Ort und hat mir leider mitgeteilt dass Jasmin nicht mehr zurückkehrt :mad: .
Warum weiß ich nicht. Es war nur Violla anwesend. Aber die ist nicht so mein Geschmack. Versuche aber noch nähere Infos über Jasmins Verbleib zu bekommen.

Cactorum

Cactorum
23.11.06, 13:53
Hallo,

habe soeben erfahren, dass Jasmin ab morgen doch wieder tätig ist.

Cactorum

Exot
28.11.06, 18:30
Hallo,

war bei der Thai Oase in Köln. Alles sauber und nett gemacht. Die Damen Poy und Jasmin sind sehr nett und recht ansehnlich, wobei die (optimistischen) Altersangaben im Internet nicht so ganz stimmen dürften.

Beide Damen haben sich vorgestellt. Ich entschied mich für Jasmin.

Eine Stunde kostet 150 Euro inkl. GV, FO, ZK, Gesichtsbesamung bzw. abspritzen im Mund.

Zuerst ein paar nette ZK´s ausgetauscht und dann tauchte sie ab zu meinem kleinen Gesellen. FO ganz nett. Dann wieder ZK´s, Gummi drauf und ab in die Missio. Zum Schluss in die Doggy gewechselt. In beiden Stellungen ging sie gut mit. Dann habe ich ihr Mündchen geflutet. :DIrgendwie muss sie es auch geschluckt haben, denn sie sprach schon mit mir bevor sie mir und sich ein Papiertuch gegeben hatte. Danach noch eine kleine Massage und nette Verabschiedung. Insgesamt eine schöne Stunde. Das nächste Mal werde ich Poy beehren. Sie macht auch einen sehr liebenswerten Eindruck. Ach ja, Getränke (Cola, Wasser, etc.) gab es auch noch dazu.

Gruss

Exot

Haschel76
21.12.06, 10:31
Ich kann "Exot" nur zustimmen, dieser Laden ist echt gut. Sauber und gepflegt, nicht nur die Mädels. Okay die handelsüblichen Preise der Thaimädels, aber es lohnt sich wirklich. Mir hat es Poy angetan, bei der ich schon drei oder viermal war (siehe Bericht von mir bei "Roonstr. 71).

CU
HAschel

Haschel76
21.12.06, 10:52
Ich wollte mal einiges über den Service und meine Erfahrungen nachtragen.

Also ich bin jetzt seit sage und schreibe fünf Jahren begeisterter Thaifrauenfan. Angefangen hat alles November 2001 im guten alten Mai Thai (Mauenheimerstr. 47). Ich war von Anfang an sehr begeistert von der wirklich zuvorkommenden Behandlung der Mädels. Immer nett, immer bereit auch mal etwas mehr als small talk zu halten, sehr freundlich und fast nie arrogant oder beleidigend.

Gut bei den meisten Adressen liegt der Preis für den Servie (meist buche ein oder zwei Stunden) etwas über dem Durschschnitt ( sie versorgen damit schließlich Ihre Familie, Eltern und/oder Kinder damit), aber man muss nicht nachverhandeln und bekommt dann auch komplettes Progarmm. (FO mit oder ohne Aufnahme, ZK, meist anal, Massage usw.). Bei vielen wird auch nicht penibel auf die Uhr geschaut (okay liegt wohl daran das man Stammgast ist), aber meist ist es auch davon abhängig wie man die Mädels behandelt.

Ich habe mit vier Frauen in den letzten Jahren sehr gute erfahrungen gemacht. Angefangen hat alles mit Maili (damals noch im Mai Thai), später in Zollstock, dann in Aalen und jetzt wohl wider zu Hause. Danach wieder im Mai Thai auf Gina (ja die allseits bekannte Gina ((Römerturm, Happyland-(Chefin))) gestossen. Meine absolute Tarumfrau und für 9 Moante meine Lebenspartnerin gewesen, ehrlich ungelogen. Aber dies ist ein anderes Thema.

Später traf ich eine Edi (Zollstock, Fritz-Hecker-Str am Schwimmbad). Sie war zwar etwas älter, aber lieb und nett und ich habe mich auch privat zur Disco usw,. verabredet.

Meine jetztige Favoritin ist besagte und auch schon von mir beschrieben Poy in der Roonstr. 71.

Neben diesen ganzen netten Mädels, habe ich auch in anderen Appartments durchaus nette und auch zuvorkommende Damen kennengelernt.

Schreibt mir einfach mal eure Erfahrungen in diesem Thread.

Sawadee khap

Haschel

Cactorum
19.01.07, 05:54
Haschel76,

Meine jetztige Favoritin ist besagte und auch schon von mir beschrieben Poy in der Roonstr. 71.


Laut aktueller Anzeige ist Poy wieder da - zusammen mit Jasmin. Ich werde nächste Woche auch noch mal hingehen. Diese Woche hatte ich niemanden dort angetroffen.

Cactorum

Haschel76
22.01.07, 12:51
poy ist wieder da.:cool::cool::cool::cool::cool:

dann werde ich wohl die tage mal wieder bei ihr vorbei und euch dann berichten.

haschel

Cactorum
22.01.07, 13:28
Hallo Haschel76,

du wirst sehen - erstens sieht sie viel besser aus wie Pim und zweitens wird ihr Service viel besser sein. Bei der Adresse kannst du nichts verkehrt machen.

Ich wünsche dir viel Spass.

Übrigens bin ich zur Zeit auch auf dem Asien-Trip. Ich habe gerade wieder festgestellt wie schön der Sex mit netten Asiatinnen sein kann.

Cactorum

Haschel76
22.01.07, 13:35
Hallo Haschel76,

du wirst sehen - erstens sieht sie viel besser aus wie Pim und zweitens wird ihr Service viel besser sein. Bei der Adresse kannst du nichts verkehrt machen.

Ich wünsche dir viel Spass.

Übrigens bin ich zur Zeit auch auf dem Asien-Trip. Ich habe gerade wieder festgestellt wie schön der Sex mit netten Asiatinnen sein kann.

Cactorum

ich kenne poy schon von diversen besuchen (siehe mein bericht im thread roonstr.71).

ja sex mit asiababes ist der hammer.

haschel

Sieg
31.01.07, 17:10
Hallo,

in der Matthiasstraße (nähe HEUmarkt) gibt es einen Laden, der ORIGINAL Thaimassage anbietet. Und das richtig professionell und zu normalen Preisen. Eine Stunde 30 oder so. Aber "NO Sex" :eek:, nur Massage. Dort könnt Ihr eure Wehwehchen und Problemzonen professionell wegknubbeln/massieren lassen.

Ich weiß, ich weiß. In der Matthiasstraße arbeiten auch die geilen Polinnen (siehe SR):D. Geht daran vorbei und die Straße einfach weiter.

Hat von 10 bis 19 uhr auf. Der Laden ist neben den (schwulen) Friseurgeschäft. Ihr könnt es nicht verfehlen.

Auf jedem Fall billiger als in einer Massage-Praxis.

Die Damen haben hier Ihr Handwerk wirklich in Thailand gelernt / studiert. Mit Lizenz.

Schaut mal rein und berichtet mal hier wenn Ihr dort wart.

Gruß
Euer Sieg:smile:

Sieg
31.01.07, 18:34
So hier noch einige Details:

Hier wird die Schule der : -Pattaya Thai Massage development School- (Lizenz!!) angewendet. Also nicht Wat-Poh!!

Der Laden heißt Pen Thai Massage. Matthiastr. 4-6
internet: pen.thaimasage.de

da erfahrt ihr alles über den Laden. Reservierung ist sogar erforderlich.
Öffnungszeit war 10 bis 20 H. Mo bis Sa.

Die Damen sind wirklich toll und sprechen gut deutsch.

Euer Sieg

Haschel76
01.02.07, 07:11
Kurze Info: HP ist pen-thaimassage.de

ja so eine richtige Thaimassage ist schon was feines. Danach ist man wie neu geboren. Denke das es sich mal lohnt diesem Laden einen Besuch abzustatten.

Ich meine es gibt/gab auch einen professionellen Massage Saloon im Agnesviertel bzw. in der Nähe vom Gereonswall, auch richtig tradionell. Wenn einer noch was weiss posten.

Haschel

Haschel76
01.02.07, 08:24
Hallo Leute,

für alle die noch wwas über die traditionelle Thai Massage wissen wollen, hier ein kurzer Aszug:

Leiden Sie in letzter Zeit öfter unter Kopf- oder Rückenschmerzen, oder reisst Ihnen häufiger der Geduldsfaden?
Typische Stress-Symptome!
Tolles Gegenmittel: Eine Traditionelle Thai Massage vom professionellen Thaimasseuren. Im Gegensatz zu europäischen Massagen werden hier nicht nur die Muskeln gelockert, es wird auch besonders der Energiefluss angeregt. Das löst körperliche und emotionale Blockaden. Verspannungen und Verhärtungen werden abgebaut und der Kreislauf und Stoffwechsel angeregt. Der Effekt: Die Selbstheilungskräfte steigen, und Sie fühlen sich wie neugeboren. Die traditionelle thailändische Massage macht schmerzende Muskeln, Sehnen sowie Gelenke wieder herrlich geschmeidig und stimuliert der thailändischen Heilkunst zufolge über 70.000 Energiefelder.

Traditionelle Thai Massage wird in der Form angeboten, wie sie seit Jahrhunderten in Thailand gelehrt und praktiziert wird. Es wird der weichere nördliche sowie auch der härtere südliche Stil, je nach den Kundenerfordernissen, praktiziert. Zur Massage werden nur hochwertige pflanzliche Heilkräuter-Öle ohne chemische Zusätze original asiatischer Herkunft sowie wertvolle hautpflegende Öle, ebenfalls auf pflanzlicher Basis ohne chemische Zusätze verwendet.
Bei der Thai-Massage steht zwar das harmonische Gleichgewicht im Vordergrund, doch ist Ganzkörpereinsatz angesagt. Mit Händen und Füssen wird der Klient bearbeitet, und man könnte diese Massageart leicht mit einem Ringkampf verwechseln.

Keine sanften Berührungen, kein angewärmtes Massageöl - der Thai Masseur packt den Patienten wie ein Vollkontakt-Kämpfer an. Mit Daumen und Handballen, mit Unterarmen und Ellenbogen, mit der Ferse und dem ganzen Fuß arbeitet er an der Person, die vor ihm liegt.
Auch wenn sie sich wie der Unterlegenere bei einer Wrestling-Veranstaltung fühlen sollten, bei der Thai-Massage ist jeder Handgriff therapeutisch sinnvoll. Es ist für die Meisten ungewohnt, eine Massageart zu erleben, die sich in ihrer Durchführung so gänzlich von der klassischen Massagetherapie unserer Breitengrade unterscheidet.
Die Thai Massage soll auf zwei Ebenen wirken: der körperlichen und der geistig-seelischen Ebene. Auf körperlicher Ebene für sie zu einem Abbau von Verspannungen und Verhärtungen. Der gesamte Bewegungsapparat wird gelockert und das Kreislaufsystem wird angeregt.
Die Anwender dieser Behandlungsform betonen jedoch, dass die zentrale Wirkung der traditionelle Thai-Massage mehr auf der geistig-seelischen Ebene liegt.
Dadurch dass sie präventiv ausgerichtet ist, also angewendet werden soll, bevor körperliche Probleme entstehen, gibt sie uns angespannten westlichen Menschen Möglichkeiten zum inneren Ausgleich - zur Ruhe und Regeneration.


Haschel

Sunny55
06.02.07, 10:28
Hi,

da dies ja ein Treffpunkt für Asia-Fans werden soll, würde mich in der hier entstehenden Diskussion interessieren, was die Herren bei Asialadys besonderes erwarten, was sie in dieser Art ansonsten (bei Deutschen, Russinnen, Polinnen ...) nicht bekommen.

Und wie waren dann die tatsächlichen Erlebnisse bei der Begegnung mit diesen Girls?

Letzlich also die Frage: gibt es eine Diskrepanz zwischen Erwartung und Erfüllung?

Was sind Vorurteile, welche gibt es überhaupt, welche stimmen, welche nicht?

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion.

Haschel76
06.02.07, 10:52
Warum ich auf Asiafrauen stehe? Meine erste Freundin in der Schulzeit war eine Koreanerin, seit dem Tag an habe ich für diese Frauen ein Faible. Ich finde das es dort (Asien, speziell Südost) die hübschesten Frauen gibt, ist aber nicht jedermanns Sache.:cool:

Weiterhin finde ich das der Service bei den meisten Asiamädels gerecht ist (seltenst Nachkobern, selten Tabus, wobei ich nicht auf AO stehe usw.), man(n bekommt also das für sein Geld was man bestellt hat. Da gibt es echt noch das Motto was in jeder Dienstleistung herrschen sollte: "Der Kunde ist König". Man(n) muss sie jedoch ordentlich behandeln und nicht denken, ich bezahle du machst was ich will; so kommen wir auch zum nächsten Punkt. Den Vorurteilen.

Das einzige Vorurteil was es gibt, ist die weitläufige Einstellung, vieler Asiamädels, bezüglich Ihrer "ohne Gummi ficken" Einstellung. Es wird von sehr vielen Ladys angeboten.:( :confused:

Zu den Erwartungen: Ich habe eigentlich fast immer das bekommen was ich wollte, natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber so ist das Leben.:smile:

Also wenn ich gleich wieder was Luft habe, werde ich mal eine Adressliste aller mir noch bekannten und aktiven Asialadys einstellen.

Haschel

Haschel76
07.02.07, 09:58
Hi,

ich brauche Eure Hilfe. Ich suche eine Dame des Gewerbes. Sie hat von 2003 bis ca. 2004/2005 in Zollstock im Asiahaus gearbeitet unter dem Namen "EDI". Danach einige Zeit "Am Thürmchenswall 66a". Seit diesem Tag erreiche ich sie nicht mehr. 34er Figur, A-Körbchen, etwas älter, aber unheimlich lieb.

Wer weiss ob und wo sie arbeitet bekommt von mir :bier: plus :pfannkuchen: . Also wäre nett wenn mir einer helfen könnte.

Thx
Haschel

Haschel76
08.02.07, 09:29
Hallo,

vielleicht kann ja jeder mal was dazu schreiben wie/warum man(n) zu den Asiamädels kam und ob sie süchtig machen. Daher fange ich mal an.

Angefangen hat alles irgendwann im Herbst 2001. Da ich ja schon oben erwähnt habe das ich aufgrund meiner ersten Freundin ein Faible für Asialadys habe, begab ich mich damals zum ersten mal in die Hornstrasse und ging ins Bordell. Dort viel mir eine Dame auf, welche genau in mein Beuteschema passte. Da ich noch ein Neuling in Sachen käuflicher Liebe (was für ein doofer Begriff), wählte ich nur die BJ Variante, wobei mir die Dame aber wohl anmerkte das ich Neuling war, machte ich meine erste negative Erfahrung, denn sie nahm mir eine Unmenge an Geld ab.:mecry:

Dadurch jedoch nicht abgeschreckt, befasste ich mich mit dem intensiven Studium einer grossen bekannten Tageszeitung im Rheinland. Dort las ich die Anzeige von dem wohl damals bekanntesten Thailaden in Köln, dem Asiaparadies/MaiThai in Nippes.

Also ab zur Bank, Geld geholt und dort mal hin. Ich war echt positiv überrascht, wie schön ein privates Appartment sein kann.:super: Die Chefin (Mama Gung) begrüsste mich nett, bot mir dierkt was zu trinken an (Bier), denken eigentlich alle Asiaten wir Deutschen trinken nur Bier? Naja ich nahm einen Tee und sie stellte mir Ihre Mädels der Reihe nach vor und fragte mich, welche mich denn beglücken soll. Ich traf sehr rasch meine Entscheidung und entschied mich für Mailee. eine kleine Asiatin mit etwas dunkler Hautfarbe, was für eine gute Wahl. habe direkt für zwei Stunden gebucht und habe dieses Erlebnis wirklich bereut, denn es war des bis dato wirklich beste Sex den ich hatte.:cool:

wir verstanden uns sehr gut und nach ein oder zwei weiteren Besuchen, fragte sie mich ob ich nicht mit Ihr am WE in die Disco wollte. Ich sagte zu und wir trafen uns an einem Samstag an der Florastrasse. Ich dachte wir wollten in Disco, aber weit gefehlt. Sie wollte Sex. Also gingen wir in eine Wohnung einer Ihrer Bekannten, welcher wohl grade im Urlaub war. Dort ging es direkt zur Sache und wir tobten uns erst mal aus. Danach holten wir Ihre kollegin ab und fuhren in die "NEW KARIBIC BAR". nach einem leckeren Essen zappelten wir noch etwas in der Dsico rum. Später machten wir noch einen Abstecher in eine einschlägig bekannte Disco auf den Ringen. bekannt eher als Disco wo auf 10qm2 ca. 100 Knast stehen. Mensch Leute, mit zwei Schwutten im Arm, als kleiner Student dort reinzugehen war schon ein geiles Feeling.:jump: dort tanzten wir noch ein bisschen rum und machten dann am frühen morgen ein Abflug und zurück ins MaiThai. Dort gab es dann noch einen schönen "Guten Morgen"-Dreier und ich zog nach dem Frühstück ab nach Hause. Mit dieser Dame habe ich noch eine wirklich nette Zeit verbracht und habe Ihr beim Einrichten des Asiahauses in Zollstock geholfen, was sie damals als Chefin betreiben wollte.

Diese Frau hat mich süchtig gemacht nach Sex mit Asiafrauen. Ich weiss nicht warum, aber es war einfach der beste Sex. Komisch mit anderen Frauen hat es nie soviel Spass gemacht. Liegt aber auch daran das ich immer sage: "Das Auge ißt mit". Und ich muss zugeben ich habe sie oft ohne Gummi gevögelt. wobei ich sagen muss das wir beide alle 4 Wochen zum Arzt gegangen sind und alles immer gut gelaufen ist. (Würde ich heute nie wieder machen, aber ich war halt am Anfang noch sehr naiv).

So das wars erst mal. Fortsetzung folgt.

Haschel

Haschel76
08.02.07, 09:40
Hi,

angeregt durch Sieg (thx), habe ich eben dort einen Termin fpür nächste Woche Mittwoch vereinbart. Werde Euch dann auf jeden Fall einen kleinen Bericht liefern.

HAschel

Haschel76
08.02.07, 10:58
Nachdem ihr nun wisst wie ich meine erste Asialady kennen und auch ein bisschen lieben gelernt habe, sollt Ihr natürlich auch wissen, wie es weiterging.

Nachdem sich besagte Dame nach nicht geglückter Selbstständigkeit aus Köln verzogen hatte, sie ging erst nach FFM und dann nach Aalen (ich wäre ihr im Kölner Raum überall hingefolgt), musste ich mir also etwas neues suchen. Dies rief mich auf den Plan, die Adresse abzuklappern, wo ich dieses äußerst nette Geschöpf kennengelernt hatte, back to basics.

Also mal wieder bei Mama Gung vorbeigefahren. Es war der erste Samstag im April 2002. (Woher ich das noch weiss, werdet ihr später noch rausfinden).

Erst war Mama etwas sauer :uho:, da Mailee ihr wohl einige Stammkunden abgeworben hatte (wozu ich auch zählte). Aber das hielt nicht lange an:idea:. Sie gab mir was zu trinken (mal wieder Tee), wir gingen ins Wohnzimmer und mich traf der Schlag. Da stand sie: Die in Köln einzigartige und wohlbekannte GINA :love::love:. Wie mir Mama sagte, war sie erst vor ein paar Minuten eingetroffen, sprich Mams Mann hatte sie eben erst hierhergebracht. Sie hatte noch nicht einmal "Arbeitskleidung" an sondern noch Ihre normalen Jeans und eine rosafarbenen Pullover. Als ich sie da so stehen sah, wisste ich genau, du bist heute mein Baby. Ich erklärte Mama das ich gerne mit Gina tunter ins Zimmer möchte und buchte sie für zwei Stunden. (Gab sogar kleinen Nachlass).

Als wir dann unten im Zimmer angekommen waren, versuchte sie mir mit Ihren wenigen Worten Deutsch/Englisch klarzumachen, das sie heute Ihren ersten Tag hier hat und ich nun derjenige sein dürfte, welcher Ihr erster Kunde ist. Mensch war das was schönes.:jump: Da ich ja genug Zeit hatte, versuchten wir uns so gut es ging zu unterhalten. Ich erfuhr einiges über Ihren Hintergrund in Thailand, warum sie nach Deutschland kam, was Sie so für Ziele hatte usw. Sie lief kurz nach oben, holte Ihre TAsche und zeigte mir Photos von Mama, Papa, Schwester und Tochter (Ihr wirklich ein und alles). In diesen Momenten habe ich wirklich nicht daran gedacht Sex mit ihr zu haben, denn sie war irgendwie sehr deprimiert, was man ja auch verstehen kann.:uho::uho:

Also lagen wir nur so auf dem Bett und kuschelten ein wenig rum. Okay ich geb es zu, es ist später, dann doch zum Sex gekommen und am nächsten Tag wieder, denn ich musste sie wiedersehen. Aber zurück.

Da sie noch kein Handy zur Verfügung hatte, fragte sie mich, ob ich Ihr meine telefonnummer geben würde. Klar, gesagt getan. Dann sind wir nach den ca. 2 Stunden (es war noch besser als mit meiner ersten guten Erfahrung), wieder hoch gegangen und haben noch ein bisschen mit Mama geplaudert. Dann bin ich noch zum Essen geblieben und Mama meinte, wenn ich denn wollte, könnte ich noch mal mit Gina ins Zimmer gehen, ohne Aufpreis. Da merkte sie wohl, das ich GINA (darf ich Ihren wirklichen Namen benutzen?@Admin), gut getan habe. Also runter und noch ein bisschen gekuschelt, geschmust, aber no SEX.

Nach einer gewissen Zeit, ging ich dann von dannen. GINA hatte Ihren ersten Kunden zum Stammkunden gemacht.

Kurzer Einwurf: Das nun folgende ist nicht an den Haaren gerbeigezoegn, sondern ist wirklich wahr. Wer es nicht glauben will/sollte kann sich gerne mal mit mir treffen und wir besuchen GINA und fragen sie. (Da es ja immer einige Zweifler gibt).

Nun wie gesagt, wurde ich GINA´s Stammkunde. NAch diversen Besuchen bei Ihr, entwickelte sich eine zwischenmenschliche Beziehung, welche mit einem gemeinsamen Besuch in der "NEW KARIBIC BAR" begann.

Da sie aber nach der WM für einige Zeit wieder nach Thailand musste (Touristenvisum war abgelaufen), brach für mich eine harte Zeit an. Wir telefonierten zwar drei bis viermal die Woche, aber das ist nicht das gleiche, wie eine Unterhaltung von Angesicht zu Angesicht.

Nach überstandener Zeit, war das Wiedersehen natürlich unglaublich:super:, aber dann traf mich Ihre Ankündigung übernächste Woche zu heiraten natürlich wie ein Schlag und ich musste ehrlich heulen. (Wie gesagt war ich immer noch sehr naiv). Nun ja, sie erklärte mir die Lage und alles wurde gut.
Sie brachte Ihre Hochzeit hinter sich (ich hätte den Typen ehrlich :shot:können, da schnappt er sich meine Frau), mietete sich über Ihrer Arbeitsstelle eine kleine Wohnung an. Von da an wohnte ich quasi dort, was für mich aber jeden Tag zu einem neuen Höllentrip wurde. Wenn man weiss das seine Freundin jetzt irgendwo daunten mit anderen Mänenrn Sex hat, gehen einem viele Gedanken durch den Kopf. Aber ich musste mich mit der Situation halt abfinden, denn ich wusste ja eigentlich wirauf ich mich da eingelassen habe. Aber es ist wirklich hart, denn ich habe diese Frau wirklich über alles geliebt (und habe sie bis heute nicht vergesen). Wir verbrachten trotz aller Komplikationen eine wirklich wunderschöne Zeit miteinander. Sie lernte sogar meine Eltern kennen, wir feierten im Kreise meiner Familie Weihnachten, Sylvester und diverse Geburtstage. Hier muss ich mal kurz die Chefin loben, welche nach anfänglichen Zweifeln, mir vollstes Vertrauen schenkte. Ich habe GINA nie dazu gebracht ans aufhören zu denken, habe immer dafür gesorgt, das sie wieder pünktlich auf der Arbeit erscheint. Fand ich wirklich klasse von Mama Gung.:grinser:

Naja, irgendwann entwickelte sich eine gewisse Spannung zwischen meinem Tirhak (Liebling; Anm. des Schreibers), welche am Valentinstag 2003 in der Beendigung unserer Beziehung, Ihr grausames Ende fand. Ws genau vorgefallen ist, möchte ich hier nicht erwähnen, denn ich möchte GINA nicht in ein schlechtes Bild rücken, denn das hat sie nicht verdient. Ich war aber auch nicht grade ohne.

Ich denke mal nach diesem Erlebnis, bin ich wirklich verrückt nach Thaifrauen. Vielleicht gehe ich deshalb immer noch zu Asiafrauen in der Hoffnung noch mal so eine liebe und nette Frau kenenzulernen. Wäre es nicht besser zum Arzt zu gehen und meine Gehirnfunktionen testen zu lassen.

In diesem Sinne
Haschel

Haschel76
08.02.07, 12:48
Man habe ich heute ein Glück, da nichts zu tun auf Arbeit. So kann ich Euch meine geistige Ergüsse wieder näherbringen.

Nachdem ich also mit GINA die Beziehung beendet hatte, war ich natürlich total am Boden zerstört und wusste nicht mehr was ich machen sollte. Also mein damaliges Studium erst mal beendet und mich wieder ins Arbeitsleben gestürzt.

Nach diversen Fickorgien, mit mehr oder weniger guten Thaimädels, keine kam an GINA ran, verschlug es mich irgendwann mal zum Römerturm 15, Mailin, welche damals noch unter dem Pseudonym "Thaiorchidee" Ihre Dienste angeboten hat. Lange bevor GINA mit Ihrem Team dahinging. Da ich vorher nicht wusste wer sie ist, war ich doch sehr überrascht ein bekanntes Gesicht wiederzusehen, denn ich kannte sie von Mama Gungs Geburtstagsparty im Dezember vorher. :grinser:

Nach getaner Arbeit, über den Service möchte ich mich jetzt nicht auslassen, haben wir uns noch einige Zeit unterhalten. Im Laufe des Gespräches bot sie mir an, Ihre Cousine zu heiraten, welche in einigen Monaten nach Deutschland wollte. Sie war ein hübsches Mädel (die Cousine). Das erste was mir durch den Kopf ging war: Mach das. heirate die kleine, lass sie ihren Job machen und du hast jeden Abend einen Freifick und bekommst auch noch Geld dafür.:cool2: Nach gründlichen Überlegungen, habe ich dies, wahrscheinlich zum Glück, nicht gemacht. Habe Mailin dann noch einmal besucht, aber sie war total sauer, weil ich sie habe sitzen lassen. Was denkt die sich eigentlich?:hau:

Also war diese Location und so erst mal tabu. Es zog mich ins Asiahaus nach Köln Zollstock. Dort tarf ich dann auf Edi (welche ich immer noch suche). Sie ist genau 10 Jahre älter als ich gewesen, aber so ein nettes Wesen, das ich mich fast schon wieder in eine verliebt hätte. Wir gingen einige Male aus, auch mit Ihrer Chefin (ist wieder in Thailand) und sie übernachtete einige Zeit bei mir. Es stellte sich heraus, das sie sich in mich verguckt hatte, aber Gefühle wollte ich nicht schon wieder aufkommen lassen. Nach all diesen Tiefschlägen mit GINA.

Diese Beziehung zog sich über einen längeren Zeitraum hin. Wobei sie zwischendurch mal zurück zu Ihrer Familie fuhr und mir einmal am telefon sagte, das Ihrer Schwester eine Kuh weggelaufen sei. Nett wie man ist, habe ich einiges an Geld geschickt, um Ihre Schwester wieder eine Einnahmequelle zu ermöglichen. :qq: (Ob es diese Kuh jemals gab, weiss ich nicht, ist mir aber auch ehrlich gesagt egal gewesen.)

Nachdem Sie wieder zurück war, ging es noch einige Monate so weiter wie gehabt. Mensch, war echt praktisch. Eine Frau ohne Gefühle und Zwänge zu haben, mit der man viel Spass (auch ohne Sex) haben konnte. Ich glaube das ist auch der Grund warum ich sie unbedingt mal wiedertreffen möchte.

Nachdem Ihr Deutscher Mann gestorben war, viel sie in ein tiefes Loch. Werkelte dann noch einige Zeit "Am Thürmchenswall 66A". Und dann verlor ich sie aus noch nicht geklärten Gründen aus den Augen. and the search goes on.

Nach all diesen Ups & downs der letzten Jahre, habe ich dann ebschlossen erst mal keine Beziehung einzugehen und mich auf andere Dinge zu konzentrieren.

Mein Sexleben hat jedoch nicht darunter gelitten, den es gibt ja genug Asiamädels die Ihre Dienste anbieten.

Was ich auch immer wieder feststelle ist, das der Service auf jeden Fall besser ist, wenn man(n) mit den Mädels auch einige Sätze in Ihrer Heimatsprache spricht. Dann wollen sie nämlich wissen woher man das kann. Okay habe zwar nicht allen Mädels gesagt das ich mit GINA eine Beziehung hatte, jedoch das ich halt mal eine Thaifreundin hatte.

So mein Leben mit Asiafrauen kennt Ihr jetzt und ich hoffe es hat Euch etwas Spass gemacht, was ich zu euch da mitgeteilt habe.

Also nochmal zum Abschluss. Dies ist keine fiktive (obwohl sehr fickintenisv) Story, die sich irgendein Typ ausgedacht hat, sondern aus meinem Leben und kann glaube ich so nicht ausgedacht werden.

Haschel

Haschel76
09.02.07, 10:15
So mal wieder was anderes als Adressen.

Da ja GINA heute Geburtstag hat (trotz Differenzen hat sie sich über meine Anruf gefreut), schreibe ich noch was zu meinen Erlebnissen mit Ihr.

Es war ein Tag im Winter 2002. Als wir morgens aufgewacht sind, lag eine kleine weisse Schneedecke über den Dächern von Köln und es schneite auch noch sehr dezent. Als sie Ihre Augen öffnete und dies sah, habe ich einen Glanz in Ihren Augen gesehen, den ich sonst nur bei gewissen Aktionen vorher gesehen habe. Sie war dermassen davon begeistert, das sie sich sofort ihre Kamera und mich schnappte und ohne ein Frühstück ging es direkt vor die Tür um dieses für sie "erstmalige Erlebnis" auch direkt Digital für die NAchwelt zu dokumentieren. Es war schon beeindruckend, wie sich eine erwachsene Frau freuen kann, wenn etws Schnee fällt.:jump:
Gut sie kennen Schnee in Thailnad nur aus dem Fernseh und es live zu sehen, versetzte sie in eine Aufruhr, es war süss das zu sehen.:love:

@Honeyslab

Das sind diese Momente, welche mich immer wieder überzeugen das ich mit denAsiamädels richtig liege. Ihre offenherzige und immer freundliche Art ist einfach bezaubernd. Ihre Art mit Menschen umzugehen, der Stellenwert der Familie usw. Das sind Dinge, davon können sich viele Menschen eine Scheibe von abschneiden. Aber zurück.

Natürlich gibt es andere Sachen, die man(n) mit diesen Ladys erleben kann. Ich war mal mit einer Kollegin von GINA in Nippes auf der Neusserstr. einkaufen. Es war ein recht kühler Wintertag, sei angemerkt. Sie trug einen dicken Mantel, weil die Thais ja hier grds frieren, auch bei 20 Grad. Als wir Kaufhof waren und sie einen netten Boy sah, ist sie direkt auf Ihn zugegangen, sagte mir ich solle mal 20 Minuten mich alleine beschäftigen. Sie also zu Ihm hin und was ich dann sah, war nicht von schlechten Eltern. Sie öffnete Ihren Mantel und hatte ausser Strapse und BH nix drunter. Dem Typen sind beinahe die Augen aus dem Kopf gefallen, aber er ahnte wohl noch nicht was ihm noch bevorsteht. Sie machte Ihm eigentlich unmissverständlich klar, das sie ihn nun wolle, zog ihn in die nächste Umkleidekabine. Ich konnte nur noch grinsen, sagte der Omi neben mir, sie solle besser jetzt nicht dorthin gehen, denn das würde sie bestimmt nicht überleben. Jaja, das war schon ein nettes Erlebniss. Aber was der Typ erlebt hat, möchte ich nicht wissen. :goil:

Diese Kollegin hatte es eh faustdick hinter den Ohren. Die war so cool drauf, das sie sich gleich mehrere "Freunde" hielt. Das beste war, das die alle nicht wussten, was sie beruflich so treibt, denn die wussten wohl nur das sie in einer anderen Stadt angeblich in einem Thairestaurant als Bedinung arbeitet. Wer ist so dumm und glaubt, das man damit soviel Geld machen kann? "kopfschüttel und wegschrei".

Ein wieteres Highlight war, die Geburtstagparty von Mama Gung. Es ist schon erstaunlich wieviel Energie die zierlichen Wesen aufbringen können, wenn es darum geht, eine ordentliche Party zu machen. Und ihr Faible für Karaoke ist für mich fast erschreckend.

Ach da fällt mir ein. Auf dieser Party habe ich GINA auch mal von einer ganz anderen Seite gesehen. Da sie in "traditionellen Tanz" ausgebildet war, neben Ihrer Ausbildung zur Masseuse, legte sie einen Tanz hin, welche ich vorher noch nie gesehen habe. Dabei trug sie ein traditionelles Kleid. Sie sah so süss aus. In diesem Moment habe ich mich zum zweiten mal in sie verliebt.:love::love:

Nunja, mal weider ein kurzer Einblick in die meine Erlebniswelt Asiafrauen.

Bis dann.

Haschel

Gurke965
09.02.07, 11:24
@haschel

Also Deine Berichte sind schon sehr lesenswert!!! Obwohl ich kein Faible für die Asia-Mädels habe, finde ich diesen exotischen Reiz dennoch recht interessant. Allerdings
waren die 2-3 Nummern, die ich in der Asia Fraktion geschoben habe, eher als normale Kost zu bezeichnen. Aber Deine Berichte inspirieren mich ja nahezu, da noch mal mit anderen Augen hinzugehen!

glg

raser

Haschel76
09.02.07, 11:58
Ein ganz klares ja.

Also es ist natürlich auch mit den Asialadys nicht immer alles eitel Sonnenschein. Diese frauen können ganz schön zickig sein, wenn sie schlechte Laune haben oder man nicht das macht was sie gerade wollen.

Meine GINA wollte zum ersten mal den Kölner Dom besuchen. Okay, habe Ihr erklärt das ich gerne mit Ihr und der Kollegin dorthin fahre, jedoch nicht darein gehe. Ich kann dieses Gebäude einfach nicht mehr sehen und rauf wollte ich schon gar nicht. :nono::nono: War alles auch sehr unproblematisch, bis wir dann vor dem Dom standen. Als sie mich fragte warum ich jetzt eine Kippe rauchen will, wir wollten ja schließlich drein, teilte ich Ihr nochmal mit, das ich den Dom nicht sehen und schon gar nicht besteigen wollte (hätte lieber meine kleine bestiegen im Dom), war sie wie ausgewechselt. Sie macht einen wahnsinnigen Aufstand, das die Leute schon teilweise sehr verdutzt schauten. Die dachten wohl, die kleine legt jetzt wohl eine MuyThaiBox-Action hin und haut den grossen weissen Mann jetzt mal um.

Jedoch liess ich micht nicht breitschlagen, so das sie dann beschloss mit Ihrer Kollegin das Gebäude zu betreten und auch zu besteigen. Okay, mal mindestens 30 Minuten Ruhe. Wir machten ab, das sie sich melden sollte, wenn sie wieder unten sind, dann können wir ja noch gemeinsames machen.

Ich verzog mich also auf einen Kaffee in ein nahegelegenes Cafe. Als ich dann schon meinen dritten Cappu geschlürft hatte und das Koffein seine Wirkung entfaltete:spin:, schaute ich auf die Uhr und stellte fest, das mittlerweile eine Stunde vorbei war und sie sich nicht gemeldet hatte. Okay dachte ich mir, warte noch 10 Minuten, denn falls sie grade im Dom stehen und das Handy bimmelt, wäre peinlich. Mich also vor dem Eingang postiert um sie abzufangen.

Ich gab ihr dann noch 5 extra Minuten aber es tauchten keine zwei Thaifrauen aus. langsam etwas sauer und/oder besorgt, wählte ich die Handynummer um sie zu erreichen. "Dies ist die Mailbox von.....". :quest::quest:
Was also tun? Bin dann doch in den Dom rein, weil ich vermutete das sie eventuell noch da sind, denn Asiaten haben ein Faible und schauen sich alles sehr explizit an. Fehlanzeige. Was nun?

Da ich langsam echt tierisch sauer war, bin ich erst mal nach Hause gefahren und harrte der Dinge die da wohl kommen würden. Bin dann noch kurz bei meiner Mutter vorbei als plötzlich mein Handy bimmelte. Unbekannter Teilnehmer. Es stellte sich herraus, das es mein Schatzi war, die mir lapidar mitteilte, das sie noch in einem Thairestaurant essen waren und jetzt gerne mit mir einen Stadtbummel machen wollten.:hau: Ich dachte mir: Die spinnen wohl die Thais. Habe dann beschlossen, dies nicht zu tun. Ich lass mich nicht verarschen und legte ohne weiteren Kommentar auf.

Bin dann abends zu Ihr gefahren. Sie war natürlich hoch erfreut mich zu sehen und meinte es wäre ja alles nicht so schlimm gewesen. Für mich war dieses thema jedoch nicht beendet, was sie aber nicht einsehen wollte. Es gab eine nette kleine Diskussion und ich fuhr an diesem Abend, zum Glück auf Ihre Kosten, mit dem Taxi nach Hause und verdaute rst mal diesen sehr ereignisreichen Tag.

Es gab noch einige mehr solcher Aktionen, aber das wars erst mal.

Haschel

Haschel76
12.02.07, 08:15
So, da ihr anscheinend recht fleissig lest und es mir auch dankt, denke ich, kann ich euch noch mehr Lektüre geben.

Was mich am meisten bei den Asiafrauen gestört hat, ist deren wirklich nicht mehr zu überbietenden "LAUFFAULHEIT".:no::no:

Da ich ja in Nippes mehr oder weniger gewohnt habe, muss ich malö den tgl. Wochenmarkt in Nippes hervorheben. Wirklich gut. Jeden Tag ist dort MArkt und man kann frisch einkaufen gehen:super:, auch mit den Mädels. Auch auf die Neusserstr. ging es noch. Jedoch alles was darüber lag, ging absolut gar nicht mehr. Da ich nun mal kein Geldverschwender bin (ausser um die Frauen kennenzulernen), bin ich eigentlich immer mit der Bahn in die Stadt oder nach Hause gefahren. Dies kannst du mit einer Asiafrau fast vergessen.

Es gab immer wieder diese endlosen Diskussionen, wennes in die Stadt ging. Ich finde es nun mal einfach zu teuer 10 - 15€ für eine kurze Fahrt zu bezahlen, insbesondere wenn ich in der Lage bin mit meinem Ticket noch eine Person mitzunehmen. Ich habe mich jedes mal, echt tierisch darüber aufgeregt. Ist das wirklich deren Mentalit? Wenn ich das Geld habe, gebe ich es auch aus?

Warum sind Asiafrauen immer sprunghaft und launisch?

Auch dies hat sich mir bis heute nicht erschlossen. Wenn es darum ging was wir am WE machen, hiess es meist, wir schauen einen Film, essen was leckeres und bleiben zu Hause. Das wird dann vereinbart und ich mache mich auf den Weg zu meiner liebsten. Kaum da angekommen (ca. 30 Minuten später), wird mir klar gemacht, das "Schatzi" jetzt in die Disco geht, mit Ihrer Freundin. "Hallo Hallo, warum hast du mir das nicht vorher gesagt, dann hätte ich was anderes planen können". Ich bin gerne mit meinem Schatzi auf die Piste gegangen, wenn mehrere Kolleginnen dabei waren, aber nur mit zwei Mädels, da bist eigentlich nur das fünfte Rad am Wagen. Dies hat auch regelmäßig zu Streitereien geführt.

Sollte ich mich dann dazu durchgerungen haben, doch mitzugehen, war ich meistens mit dem trinken oder dem Begutachten der anderen leute zuständig, denn die zwei Mädels, haben immer nur zusammen gestanden und getuschelt und für die Kollegin, ein Abenteuer gesucht. Dafür muss ich mit in die Disco? :no::no::spin::spin:

Hatte ich mich jedoch gewagt, zu Hause zu bleiben, erntete ich immer weider böse Blicke mit spitzen Bemerkungen: "Wenn du mich liebst, kommst du mit." "Du liebst mich nicht, sonst würdest du mitkommen." Ich lasse mich nicht erpressen. Ich gehe mit dem Thema eigentlich ganz locker um. Wenn meine Lady in die Disco ins Restaurant will, mit einer Freundin oder Kollegin, dann soll sie das auch gerne machen. Ich gehe aber auch nur mit, wenn ich dazu Lust habe. Genauso erwarte ich das dann auch andersrum.

Denn wenn ich mal angerufen habe (um einen Termin zu canceln, und ich habe wenigstens angerufen), dann war der Streit auch schon vorprogrammiert. Was haben diese Faruen für eine Einstellung, oder hat dies mit dem Job zu tun?

Haschel

Haschel76
14.02.07, 10:21
So liebe Gemeinde,

mal wieder was anderes, anstatt immer nur Adressen zu posten.

Aus meiner nun fast 5 1/2 jährigen Erfahrung mit diversen Asiatinnen, kann ich nur sagen, das fast ca. 90 bis 95% dieser Damen den kompletten AO-Service anbieten.

Als ich damals meine erste Thaischwutte in der Mauenheimerstr. 47 hatte, war es ab der ersten Minute für Sie klar, das ganz blank gevögelt wird. Ich schrieb ja schon, das ich damals noch sehr naiv war und deshalb sie erst mal hab gewähren lassen. Zum Glück ist mir damals nix passiert. THX God.

Als ich dann auf GINA traf (heul, schluchz), war es ab dem ersten Tag an für sie auch normal alles ohne zu machen. Gut hier hatte ich dann eine kleine Erkrankung eingefangen, kurz nachdem wir uns trennten, ging es los. (HAschel war naiv und heute gibt es ohne GUMMI keinen BUMMS). Ein Freund von mir, war damals etwas schlauer. Nachdem eine Kollegin in aus der Disco mit ins Appartment genommen hatte, und ich schon mit GINA sehr beschäftigt war, hörten wir auf einmal grosses Geschrei. Also mussten wir unseren Akt unterbrechen und sind oben nachschauen gegangen was da los ist. Ich schnappte mir Ihn und GINA redete mit Kim. es stellte sich herraus das sie Ihn ohne Gummi vögeln wollte, was er vehement abgelehnt hat. Kim erklärte mir, das sie das immer so mache und er sich nicht so anstellen soll.

Auch in den Jahren danach, bin ich immer wieder auf sehr viele Asia/Thaimädels gestossen, welche auch oft von sich an diesen Service anbieten. Ich meine mal ehrlich Leute, was geht in deren Köpfen vor? Ist das nur reine Geldsucht (obwohl man bei den meisten keinen Aufpreis zahlen muss), erhoffen sie sich dadurch schneller einen Kunden zum Stammkunden zu bekommen, oder wie ist das zu deuten? Ich will hier keine Gesundheitsdiskussion anfangen, aber mich würde mal Eure Meining zu diesem Thema interessieren.

Haschel

Haschel76
14.02.07, 11:45
Warum kommen so viele Girls aus dem SO-asiatischen Raum nach Deutschland?

Hier lässt sich auf jeden Fall eine Menge mehr Geld verdienen als z.B. in Thailan;Phillipinen usw. Wenn man sich so die Preise hier anschaut und mit denen von drüben vergleicht, sollte man mal zu den Damen gehen und denen den Vorschlag machen zu ähnlichen Preisen wie dort auch hier Ihre Dienste anzubieten, die würden schreiend weglaufen. (Okay, nicht ganz so ernst nehmen).

Was passiert mit dem ganzen Geld?

Man weiss es ja eigentlich, aber es soll ja auch Leute geben, die es nicht wissen. Der Grossteil geht natürlich zurück ins Heimatland, wo die Familie damit richtig gut leben kann. Es wird in eigene Häuser gesteckt, in die Ausbildung der Kinder (sofern vorhanden), also eigentlich in die Dinge, welche einem bei einer eventuellen?! Rückkehr das Leben erleichtern sollen.

Ein weiterer Teil geht an die "EHEMÄNNER", welche Ihnen hier das Leben ermöglichen. Sprich es wird für einen gewissen Zeitraum die Miete gezahlt, es gibt Zuschüsse zum Leben usw.

Dann muss natürlich noch die "EINREISEGBÜHR" bezahlt werden, so wie der meist "MAMASAN" eine monatliche Gebühr für die Nutzung der Räumlichkeiten usw.

Weiss die Familie was hier abgeht?

In den meisten Fällen denke ich mal ja. Denn ich kann mir nicht vorstellen, das es soviel naive Leute gibt, die glauben das sich in Europa soviel Geld mit "putzen,kochen,Babysitten" usw verdienen lässt. Ich meine in Thailand gibt es ich weiss nicht wie viele Schwutten und auch dort wird damit eine Menge Geld verdient. Aber es wird meistens nicht darüber geredet, woher das Geld kommt. Streng nach dem Motto:"Geld stinkt nicht". :smile: Nein so nicht gemeint, aber da die Familie versorgt wird, spielt es keine Rolle woher das kommt.

Wollen Sie hierbleiben?

Viele wollen wohl nur einige Jahre hierbleiben und dann wieder zurück. Ob das immer so einfach, bezweifel ich stark. Denn hat man sich erst mal an das gute Geld gewöhnt, ist es nach Jahren schwer davon wieder abzulassen. Sollten die Mädels einen netten Mann gefunden haben, mit dem Sie zusammenleben können, dann bleiben sie auch gerne hier. Ich als Mann würde dann lieber nach Thailand auswandern.

Bis zum nächsten mal.

Haschel

Haschel76
14.02.07, 12:31
So Leute, gleich gehts zur Massage und morgen wird berichtet.

Haschel

Likeladys
14.02.07, 13:59
Zum hier, so hoch gehandelten Thema asiatischer Damen sind wohl einige Anmerkungen erlaubt.
Auch ich finde Damen aus Süd-Ost Asien liebreizend, oft hübsch und sie haben vieles, was Westeuropäerinnen einfach fehlt. Ich glaube hier brauchen wir auf Einzelheiten nicht einzugehen.

Was uns allerdings hier in Deutschland angeboten wird, bedarf aber einer anderen differenzierten betrachtensweise.

Die auf verschiedenen Portalen inserierenden Damen revidieren das obige Bild gründlich.

Auf das angegebene Alter der Damen kann man in 90% der Fälle, beruhigt 8-12 Jahre hinzu addieren. Ja, auch Europäerinnen lügen hier oft, aber nicht so unverfroren wie diese Damen.

Bei einem Besuch sind die inserierenden Damen dann meist nicht mehr anwesend, in Urlaub oder sonst wo. Die schlanke 22 jährige mit KG 32/34 von 1,60m, mutiert dann zum Moppelchen von über 30 bis 35, Größe 150, mit einem Gewicht von weit über 60 Kg, und einem undefinierbaren Zustand der Pflege. Ja, manchen meiner Geschlechtgenossen ist das egal, - ich höre schon die Aufschreie - sieht man ja immer bei Besuchen in Asien was die so abschleppen. Ich frage mich da schon mal, wer dort eigentlich bezahlt.

Oft ist es mir unverständlich, was die eigentlich kochen. Die asiatische Küche ist hervorragend, aber der Kochgestank, in machen der Wohnungen, ist einfach erbärmlich, vor allem, wenn sich diese Geruchsvariante noch in der Mündhöhle der Dame wiederfindet.

Auch lassen die Behausungen auch zu Wünschen übrig, hier ist die Sauberkeit gemeint., was Handtücher, Dusche, saubere Bettlaken usw. betrifft. Also, alles in allem handelt es sich bei ASIA Angeboten meist um Mogelpackungen. Auch das Preisgefüge der Damen halte für das, was sie bieten, maßlos übertrieben. Ja, man kann handeln, aber das liegt mir in einer solchen Situation nicht.

Ich wäre dankbar, wenn mir hier jemand Lokationen mit gehobenen Ambiente nennen könnte
und ich meine bisher gemachten Erfahrungen hier in Deutschland revidieren könnte, hätte gerne mal wieder Sex mit einer hübschen Asiatin. Aber so lange halte ich mich an gepflegte Europäerinnen, bei denen zwar auch die veröffentlichen Bilder schon einmal 3-4 Jahre alt sind, aber so krass wie ich das mit Asiatinnen in Deutschland erlebt habe war das noch nie.

Apropos Damen, asiatische Chirurgen verbringen wahre Wunderwerke und man sollte sich bei einigen großen schlanken Asiatinnen doch die Frage stellen, ob diese Damen auch schon immer solche waren.

Also weiterhin viel Spaß beim Pay Sex.

Haschel76
15.02.07, 06:24
@likeladys

das ist passend geschrieben, musste sogar schmunzeln, weil ich in all den Jahren auch schon auf viele von dir beschriebene Damen getroffen bin.

Erst mal eine Frage. Wo genau ist denn dein Einsatzgebiet? Köln?

Dann kann ich dir folgende Tipps geben.

1. Roonstr. 71 bei Weiß (Poy und Jasmin sind wirklich super lieb und die Location ist top gepflegt)

2. Mauenheimerstr. 47 bei MaiThai (ich weiss nur nicht wie die Mädels im Moment sind, aber eigentlich eine TopLocation, sehr sauber, korrekter Service)

Haschel

Haschel76
15.02.07, 06:48
Hallo Gemeinde und Mitstreiter,

war also gestern in diesem Massagesalon und muss sagen: Einfach nur top:super:

Sehr gepflegt, ist was richtig Gutes für den Körper, Geist und die Seele. Und das auch ohne Sex.

Nachdem mich eine Dame am Eingang begrüsst hat führte sie mich in den Raum rein wo die Massage stattfinden sollte.

Ich zog mich aus und legte mich also auf die dafür vorgesehene Einrichtung. Von einer nette Thaifrau (Namensalzheimer lässt grüssen:hau:) wurde ich erst mal schön mit Öl eingerieben und dann begann sie mich durchzukneten. Da ich lange keine Massage (professionelle) bekommen habe, war es am Anfang etwas schmerzhaft, aber eine gute Massage muss auch weh tun.

Es wurde der ganze Körper vom Kopf bis zu den Füßen massiert; inklusive Fußreflexzonenmassage und allem drum und dran.

Ich war danach wirklich sehr entspannt und fühlte mich wie neugeboren.

Habe für eine Std. 30€ bezahlt, was ich für einen sehr angemessenen Preis halte, denn die Preise sonst liegen weit aus höher.

Fazit:

Die haben das wirklich gut gelernt und machen aus einem müden Körper, mit Zauberhänden und Kniffen,Tricks und Kneten einen neuen Menschen aus dir. Man konnte sich gut mit der Dame unterhalten und sie erklärt einem sogar, warum das so und so gemacht werden muss. Ich kann dies nur empfehlen, auch wenn man dort keinen Sex bekommt (ich gehe mal davon aus, habe nicht gefragt, wirkte aber auch nicht so). Wirklich eine gute Adresse.

Werde diesen Service wohl öfter nutzen, denn eine Thaimassage sollte, wie alle anderen auch, regelmäßig durchgeführt werden.

So allen eine "JECKE ZEIT" und "Kölle ALAAF".

Euer Haschel

Haschel76
15.02.07, 07:23
Möchte hier auch mal kurz zu den von "LIKELADYS" eingebrachten Argumente meinen Senf dazugeben. "mal wieder nicht Klappe halt"

Also das mit dem Alter ist wteilweise wirklich erschreckend. Ich weiss es halt aus sicherer Quelle. Meine EX hat damals mit 19 Jahren inseriert, war aber weitaus älter. Gut sie haben natürlich durch Ihr Äußeres einen kleinen Altersbonus, den man auch ausspielen soll, aber irgendwann ist einfach Schluss und man sollte dazu stehen, denn wer glaubt einem schon das man einige Jahre lang immer noch 19 ist. (Kundenwerbung ist hier der Aspekt?! ) Ich finde, das man(n) wahrscheinlich eher darauf anspringt, wenn geschrieben steht: Ich bin 22 Jahre, als wenn da steht: ich bin 35 Jahre alt. Alter kann Erfahrung und guten Service bedeuten; das ist für mich wichtiger.

Zu den angebenen Konfektionsgrössen in den meisten Anzeigen oder auch diversen Telefonaten, kann man in den meisten Fällen getrost noch eine KF dazurechnen; ist wie mit dem Alter, Je schlanker desto eher springt der Kunde drauf an (denn es ist wohl, das ausschlaggebende Argument, eine asiatische Frau zu besuchen). Nun ja, wer nicht zu seinem Körper steht, sollte mal grds. was hinterfragen.

Das die meisten Locations nach "Thaifood" riechen/stinken, habe ich in den seltesten Fällen erlebt; empfinde ich aber auch nur bei wirklich extremen Gestank wirklich abtörnend; vielleicht sollte man mitessen.:D

Das dann die meisten Mädels auch auus dem Mund riechen, bringt mich dierekt zum nächsten Kritikpunkt von "LIKELADYS", der Hygenie.

Also wenn ich mich schon wasche/dusche (gehört sich halt), dann erwarte ich das auch von einer Frau. dazu gehört auch Zähneputzen oder zumindestens eine Mundspülung. Ich rauche, benutze aber regelmäßig vor den Dates entweder Kaugummi, Bonbons oder eben "ODOL" für unterwegs. Sowas sollte igentlich immer gegeben sein, auch grade von Seitend er Frau, dies unterscheidet nämlich auch, eine gute Location von einer schlechten. Was auch an der Sauberkeit einer Location bzw. deren Räumen zu erkennen ist. Es gibt diverse Locations (auf Anfrage nenne ich sie den Leuten gerne), in denen dieses Thema, eigentlich gar keins ist. Dort wird regelmäßig die Bettwäsche gewechselt, die Räume geputzt und so weiter. Ich meine leben die zu Hause in einer Müllhalde? Wobei es auch wirklich schlimme und unreine gibt. Da halte ich mich dann immer von fern, egal wie hübsch/geil das Mädel aussieht. Pflege geht nun mal in diesem Gewerbe neben Diskretion über alles.

Zum Thema übertrieben Preise: Also ich zahle gerne 20€ mehr wenn ich dafür weiss, das ich den Service bekomme, denn ich möchte. Bei den meisten Asiamädels, bekommtst du immer den kompletten Service. Nehmen wir mal eine halbe Stunde. Für 80€-100€ halte ich durchaus für angemessen. Denn mir ist dabei aufgefallen, das ich dann Komplettservice bekomme. ZK (wenn das Mädels es grds. anbiete), FO/FT, anal( vielen wollen dafür extra einen Obulus haben; den gibts im Vorraus nicht, sondern wird sich durch denService eventuell erarbeitet, den Komplettservice heisst Komplettservice wenn es schon angeboten wird.), GV in diversen Stellugen usw. Klar gibt es auch hier Unterschiede. Mir ist bei diversen anderen Mädels des Gewerbes aufgefallen, das dort viel nachgekobert wird. Dann darf man sie nicht anfassen wo man will, darf sie nicht lecken und diverse andere Spielereien werden dann gemacht. Warum klären die das nicht vorher?

Aber auch dabei sieht man dann, wer ordentlich und ehrlich arbeitet und wer auf Abzocke aus ist. Ich muss jedoch sagen, das ich in all den Jahren, selten schlechte Erfahrungen mit Asiamädels gemacht habe. Wie du kommst gegangen, so du wirst empfangen.

So, musste mal gesagt werden.

Haschel

Hierundda
15.02.07, 08:11
Hallo Haschel,
bist Du Spieler beim 1. FC Köln oder warum hast Du soviel Zeit und Geld?

Wenn ich mir Deine Berichte durchlese werde ich richtig neidisch wieviel Du im Paysex-Bereich so erlebst.

Weiterhin viel Spass bei der schönsten Nebensache der Welt:

Fußballspieler beim FC. :D :D :D :D :D

Also dann weiter nach dem Motto:
Kölle Allaaf!
Meidet bis Aschermittwoch die verbotene Stadt.:) :)

Der Unstetige
___________________________
Der auch gerne so oft Erlebnisse hätte sich dieses aber finanziell und zeitlich leider nicht leisten kann.

Haschel76
15.02.07, 08:16
Hallo Haschel, bist Du Spieler beim 1. FC Köln oder warum hast Du soviel Zeit und Geld?

Hi Unstetiger,

also ich bin nicht Spieler beim FC, denn dann würden die weitaus besser sein. "lol"

Zeit habe ich halt nach der Arbeit und WE viel, klar warum auch nicht. Das mit dem Geld ist immer so eine Sache. Es ist meist am Limit, mit Bank usw. Jedoch hat jeder ein Hobby und eh ich Fallschirmspringe, Segelfliege o.ä., besuche ich halt lieber einige nette Damen. Aber ich bin für Sponsoren immer offen. "smile".

Haschel

Fichte
16.02.07, 10:22
Hi Haschel76,

sind die mädels denn nackt und gibts auch eine intimmassage (ist ja kein sex)auf anfrage?

Pille57
16.02.07, 10:33
Hallo Haschel76,

Dein thread ist so interessant, daß ich mich dafür tatsächlich im Forum angemeldet habe!!

Es gibt viel zu sagen zu den orientalischen Schönheiten, und das tun wir demnächst auch mal. Jetzt nur eine kleine Anmerkung zu deinen oben festgestellten "Geldflüssen" der Einnahmen Damen:
- Neben den von Dir genannten Zwecken gibt es wohl tatsächlich auch die Verwendung für Drogen, und eine ganz andere Droge: für Speilcasinos. Das haben mir schon einige Damen mal genannt - über ihre Kolleginnen.

Viele Grüße
pille57

Likeladys
17.02.07, 12:21
Das habe ich in meinem Bericht wirklich vergessen. Die zocken wirklich mit großer Leidenschaft. Ist in vielen asiatischen Lädern verboten. In Thailand landet man auch schon mal im Knast. Viele der Ladys machen hier sogar hohe Schulden. Wissen tut ich das, weil ein Bekannter von mir seit 14 Jahren mit einer Thai verheiratet ist und er Ihre Freundinnen oft aus der Patsche hilft, bevor die Kassierer der illegalen Spielhöllen auftauchen.

Haschel76
21.02.07, 06:51
Hi Haschel76,

sind die mädels denn nackt und gibts auch eine intimmassage (ist ja kein sex)auf anfrage?

Intimmassage? Nicht gefragt, denke aber nicht.

Nackt? Ne, in traditioneller Kleidung.

Haschel

Haschel76
21.02.07, 12:32
Am besten Ruhe bewahren und sie einfach machen lassen.

Nachdem sich die Beziehung mit meiner süssen Thailady erledigt hatte, begann ich den grössten Fehler, welchen ich in meinem Leben gemacht habe. Ich versuchte sie mit allen Mitteln wieder zurückzugewinnen. Erst telefonierte ich Ihr einige Zeit lang hinterher, was immer in wüsten Beschimpfungen endete.

Später versuchte ich es auf die "Freiertour". Ich ging zu Ihrer Arbeitsstelle, bezahlte, nur um dann mit Ihr zu reden und versuchte so die Probleme wieder zu klären. Was hat mich das ein Geld gekostet. Warum hat der kleine Haschel nicht nachgedacht und es auf sich beruhen lassen? (Weil er verliebt war oder weil er einfach nur mit dieser Zaubermaus ficken wollte? Ich weiss es nicht.)

Dies zog sich solange hin, bis sie die Location wechselte. Aber selbst dort, konnte ich es nicht seinlassen. Zwar habe ich sie nicht mehr besucht, um mit Ihr zu reden (sie machte es mir unmissverständlich und endgültig klar), aber zum Geburtstag liess sie sich gerne was schenken (Abzockermentalität???? gepaart mit grauenhafter Doofheit meinerseits).

Irgendwann jedoch, wurde mir auch dies zu blöd.

Beim zweiten Mal (nächste Thaifreundin), drehte ich den ganzen Spiess einfach mal rum. Gut sie ist mir nicht unbedingt eine Weile hinterhergelaufen, aber diverse Anrufe kamen doch.

Mir ist aufgefallen, das sich Thaifrauen sehr schnell in eine Beziehung stürzen, diese aber auch genau so schnell wieder beenden können, ohne grossartig Gefühle mit ins Spiel zu bringen. Einmal vorbei, immer vorbei, lautet deren Motto.

Der kleine Hschel hat aus seinen Fehlern gelernt, obwohl Ihm bei dem Gedanken an eine bestimmte Frau schon wieder Schmetterlinge im Bauch anfangen, für ein Kribbeln zu sorgen. Es ist jedoch nicht meine Exfreundin, aber wen interessiert das schon.

Haschel

Umbi
22.02.07, 09:37
Hallo T-Lover,

die folgenden Infos habe ich leider nicht aus eigener Erfahrung aber ich geb sie trotzdem gerne mal weiter. Fangen wir mal an mit der Anschrift:

SonBe-Massage
Stolberger Str 21
52068 Aachen
Tel. 0241-99799750
Montags-Samstags 12-21Uhr
http://www.sonbe-massagen.de

Man beachte die schreibweise SonBe! Das Team setzt sich im wesentlichen zusammen aus Sonja und Beate, eine Holländerin die andere Deutsche! Insofern ist deine Nachfrage bei den Asia-Ladies nicht so ganz richtig!Manchmal wird die Truppe um ein, zwei Damen ergänzt. Genauere Beschreibungen der Damen kann ich leider nicht liefern. Die Räumlichkeiten werden auf der HP gezeigt.

Die Leistung ist am besten zu vergleichen mit BeLife in DD. Es gibt Body2Body mit Handentspannung ohne gemeinsames vorheriges Duschen. Kein Franz. oder GV! Preislich bewegt sich das ganze wohl auch so im Bereich von 100,00€, wie üblich zeitlich gestaffelt.

Die mir bekannten Reaktionen sind recht positiv. Sollte ich mal wieder aus meiner Asia-Phase rauskommen werde ich das Angebot sicherlich, da Heimatnah, mal nutzen.

Hoffe ich konnte dir etwas an Info vermitteln.

Eventuell ist ja einer der Moderatoren so nett und verschiebt das ganze in die normale PLZ 5 (da ja nix mit Asia) und füllt das Adressformular aus? (Ich glaub ich kann das nicht nachträglich)

Grüsse

Umbi

T-lover
22.02.07, 12:48
@Umbi
Dank, wie immer. Habe schon einiges in andere foren gelesen, aber noch keine eindeutige erfahrungen. Hoffe weiter auf auskunft von andere kollegen.
Nochmal : dankeschön.

Haschel76
27.02.07, 12:33
HAPPY SONKHRAN (thailändisches neujahrsfest),

wird auch in Deutschland gefeiert. Habe mir einmal dieses Spektakel angesehen und war danach einfach nicht mehr ansprechbar. Die Thais können richtig gut und lange und ebenso exessziv feiern.

An einem Tag in April, zog es mich mit der ehemaligen Chefin (nennen wir sie einfac "G") meiner kleinen, zu einem besagten Neujahrfest nach Bergheim. Es fand in einem grossen Saal statt. Davor war eine Ansammlung von Thais, das ich erst dachte: "Nein, das tust du dir nicht an", aber nachdem mir G. versicherte, warte mal ab, das wird schon werden, gingen wir entspannt in den Saal und an die reservierten Plätze.

Es war schon ein Erlebnis der etwas anderen Art, soviele nette Thaimädels (auch nicht Schwutten) und hübsche Mädels auf einen Haufen zu sehen. Nachdem wir erst mal alle etwas getrunken hatten (der Alkohol solte noch reichlich fliessen), begaben wir uns an das reichhaltige Buffet. Dort schlug mir erst mal ein angenehemr Duft, verschiedener thailändischer Speisen entgegen, was meinen Hunger (auf Mädels) erst mal in eine andere Richtung lenkte. So schlug ich mir also im Besein von G. und Ihren Mädels erst mal genüsslich den Magen voll, währenddessen das Showprogramm auf der Bühne startete. Es wurden traditionelle Tänze, Kampfkunstdarbietungen u.ä. geboten.

Klar schaute ich mir erst mal das Programm an, jedoch dachte ich mir, das man(n) hier bestimmt auch mal nette Thaimädels findet, mit denen man sich auch mal nett unterhalten kann. Also gesagt getan, startete ich meine Rundreise. G sagte ich, das ich mich mal umschauen wollte und sie erst mal nicht auf mich warten bräuchte, falls sie etwas anderes vorhätte.

Auf meiner Rundreise, startete ich natürlich einige nette Flirts mit diversen Mädels, aber irgendwie wollte nicht so recht der Funke überspringen, aber frei nach dem Motto "In der Ruhe liegt die Kraft", machte ich mir erst mal keine Gedanken darüber. Denn die Thaismädels werden nach einer gewissen Menge alkohol auch irgendwann recht zugänglich. So beschloss ich also meinen Rundgang erst mal zu beenden und mich wieder zu G. an den Tisch zu setzten und was leckers zu Essen. So holte ich mir eine leckere Portion Hänchen-Curry und ein leckeres Bier und wollte mich an den Tisch setzten. Dort traf mich erst mal der Schlag, den meine EX-Freundin saß dort und plauderte munter mit G. über die alten Tage. Was nun? Mir war nicht unbedingt danach, mich mit dieser Person an einen Tsich zu setzten, aber ich musste es dann doch tun, da ich erst mal keine Ausweichmöglichkeit ergab. Nun ja, es schmeckte zwar lecker, aber nicht so gut wie ohne Ex.

Da die Thais sich auch imer wieder festreden können, beendete ich mein Essen ziemlich zügig, schnappte mir mein Bier und zog wieder meine Kreise. Dabei traf ich auch auf einige alte Bekannte, aus meiner Zeit, als ich noch wild mit jeder Schwutte vögelte. So egaben sich doch einige nette Gesprächeund die Zeit verging nun wieder angenehmer. mein Alkoholpegel stieg und stieg (jedoch achtete ich darauf, nicht besoffen zu werden). Während dieser Gespräche fiel mir ein Mädel auf, welches genau in mein Beuteschema passte. Da sie mich anlächelte und mich nach meinem Name fragte, kamen wir also bald ins Gespräch. Sie stellte sich als "NUK" vor und behauptete, sie sein bei einer Freundin zu Besuch und wollte nur mal Urlaub machen. Sie meinte sie würde hier kein Geld verdienen wollen. Wers glaubt, wird seelig.

Es entwickelte sich ein längeres Gespräch. Sie teilte mir mit, das sie ursprünglich aus Surin kommt. (liegt ziemlich nah an der Grenze zu Kambodscha). In Thailand arbeitet(e) sie in einer Schufabrik, Ihre Eltern würden von der Landwirtschaft leben und Ihre Geschwister(2 Schwestern und ein Bruder) seien im ganzen Land verstreut und würden dort diversen Tätigkeiten nachgehen. Was wollte sie mir nicht sagen, also dachte ich mir meinen Teil.

Irgendwo war eine KARAOKE-Bar eingerichtet und sie zog es dahin. Da ich absolut nichts von dem verstand, was dort gesungen, ich dieses zauberhafte Wesen aber nicht so schnell verlassen wollte, musste ich wohl mit. Auch NUk liess es sich nicht nehmen, das ein oder andere Lied zum Besten zu geben, ich verzichte mal an dieser Stelle auf eine beschreibung Ihrer Gesangeskünste.

Nachdem sie mit Ihren Show fertig war, gingen wir wieder in den Hauptsaal, den es stand die Wahl der "MISS SONKHRAN" auf dem Programm. Ob nun die wirklich hübscheste, intelligenteste gewonnen hat, lass ich auch mal unkommemtiert. Also beschlossen NUk und ich noch mal ein bisschen was zu plaudern und etwas zu trinken. Ich glaube das letzte Bier, hat bei Ihr alle hemmungen gelöst. Sie war auf einmal dermassen spitz, das sie es kaum noch aushalten konnte. Sie zauberte einen Autoschlüssel, sowie ein Gummi aus Ihrer tasche hervor und dirigierte mich Richtung Parkplatz. Wir nahmen in dem kleinen aber schnuckeligen Wagen Platz und sie startete Ihre Performance. (Weiteres behalte ich aus Gründen der Diskretion für mich).

Gut gelaunt gingen wir später wieder zum eigentlichen Hauptteil zurück und tranken noch ein Bier auf unseren gelungenen "INTERKULTURELLEN AUSTAUSCH". Wir verabschiedeten uns und ich ging nun zu G. zurück, welche mich anlächelte und meinte, was ichd enn die letzte Zeit so getrieben habe. Was sollte ich sagen. Sie konnte es sich eh denken.

nach ca. weiteren 45 Minuten machten wir uns zurück auf den Weg nach Köln Nippes. Sie lud Ihre Mädels im MaiThai aus und ich durfte auch dort bleiben. Dort folgte noch eine schöne Nummer, mit zwei netten Mädels.

Ich muss sagen, es war schon etwas anderes mal ein Neujahrfest einer anderen Kultur zu erleben (wenn auch nur hier in Deutschlan). Mit dem gelungenen Akt mit NUK, wurde dies ein unvergesslicher Abend. Ich hatte gehofft NUK irgendwann einmal wiederzusehen, jedoch blieb mir dies verwährt. Anscheinend hatte sie doch nur Urlaub gemacht.

Haschel

Picco
27.02.07, 15:44
Da du so auf Asiatinen abfährst würde ich mir an deiner stelle mal keine Thai Frau aus Bordellen suchen dann hält die Beziehung warscheinlich auch mal etwas länger ....

Haschel76
28.02.07, 06:42
Da du so auf Asiatinen abfährst würde ich mir an deiner stelle mal keine Thai Frau aus Bordellen suchen dann hält die Beziehung warscheinlich auch mal etwas länger ....

Ein weiser Rat. Da ich aber selber nichts dafür konnte, das ich mich einmal in eine Lady aus dem Gewerbe verguckt habe, erübrigt sich jede weitere Diskussion. Das ich mit Ladys aus dem Gewerbe keine Beziehung mehr eingehe, habe ich glaub ich schon mehrfach erwähnt.

Haschel

Haschel76
28.02.07, 09:44
Da ich Euch ja mit Adressen von Asimädels versorge, wollte ich mal wissen, ob Ihr auch eventuell auch Interesse daran habt, eine Übersicht über Restaurants haben wollt?

Haschel

Pille57
28.02.07, 13:37
Da ich Euch ja mit Adressen von Asimädels versorge, wollte ich mal wissen, ob Ihr auch eventuell auch Interesse daran habt, eine Übersicht über Restaurants haben wollt?

Restaurants mit Asiamädels? Im kurzen Röckchen? Das wär prima! Da könnte ich dann mal meine Geschäftsessen hinverlegen!;)

Oder Thai-Restaurants? Das ist nicht alles mein Geschmack, aber vielleicht findet man ja dort was!:cool:

Viele Grüße
Pille

Captain
28.02.07, 18:50
Da ich Euch ja mit Adressen von Asimädels versorge, wollte ich mal wissen, ob Ihr auch eventuell auch Interesse daran habt, eine Übersicht über Restaurants haben wollt?

Haschel

Hi Haschel,
also find ichne gte Idee denn es gibt nicht vie irklih gute Asia-Restauants im Kölner Raum...aber ob das ins Forum passt?????

Haschel76
05.03.07, 12:41
Restaurants mit Asiamädels? Im kurzen Röckchen? Das wär prima! Da könnte ich dann mal meine Geschäftsessen hinverlegen!;)

"doppel lol"

Okay, werde die Tage mal anfangen Adressen zu poste. Habe jetzt weniger Zeit, da ich ab Mittwoch einen neuen Job antrete und erst mal sehen muss, inwieweit der mich einspannt. Werde Euch aber trotzallem, versuchen euch so gut es geht auf dem laufenden zu halten.

Haschel (der grade in einer Umbruchsphase steckt)

Sieg
15.03.07, 19:57
So endlich hat es geklappt mit dem Termin bei Pen-Thaimassage.
Ich muss sagen, das ich trotz sport seh verspannt im ganzen körper bin. hatte dies natürlich nie so richtig gemerkt.

Bedient hat mich eine gewisse "EH". Vom aussehen wirklich attraktiv und hübsch. Ich schätze sie auf 24. Ihr deutsch war perfekt. Ich habe gleich eine volle stunde gebucht. kostenpunkt war 30 euro.

Zuerst muss man sich komplett bis auf die unterhose entkleiden. dann legt man sich auf eine matraze mit einer heizdecke drauf und bekommt dan noch eine dünne decke auf dem körper, die den körper warmhalten soll.

Wenn man dann gut liegt, werden die füße mit einem warmen tuch schön gereinigt. das war gut so, denn meine haben schon was gemieft wegen den Lederschuhen.

Nun fängt die Massage und Dehnung an. Zuerst sorgfältig das linke bein, dann das rechte bein. Gefolgt von den beiden Pobacken. Anschließend die schultermuskulatur und dann im sitzen nochmal die schulter. Anschließend wieder auf dem Bauch den rücken. s wurde immer wieder mit öl eingerieben und massiert.

Ich bin froh dieses massage gemacht zu haben. denn "eh" klräte mich auf wie verspannt der körper durch falsche haltung oder büroarbeit sich verspannt ohne das mann das merkt. erst als sie anfing meine muskeln zu drücken kam der schmerz... und die gewissheit das die massage längst fällig ist und war.

Es herrscht eine sehr entspannte atmosphäre und man bekommt auch einen jasmin tee mit ingwer zu trinken. alles in allem kann man auch gut mit den damen reden. aber aus anstandsgründen blieb ich ruhig und wollte die anderen gäste auf keinen fall mit meinen lauten ihre massage stören.

ich selber fand die massage sehr angenehm. danach tat mir auch nix weh, sondern ich fühlte mich frischer. Hier stellt man sich auf den kunden ein und mann kann auch seine wünsche äussern (z.b. wieviel kraft sie aufwenden soll...etc.). Ich werde auf jeden fall dort wieder termine machen. denn die verspannungen sind quasi vorboten für müdigkeit, kopfschmerzen..etc.

Probiert es mal aus. 30 euro sind wirklich nicht viel..... danach fühlt man sich sogar noch besser als sex.Die entspannung ist hier wirklich besser....hehe.


Ach ja. Hier wird keine sex angeboten. alse keine handentspannung oder dergleichen.


Gruß
Sieg:D

Ps: Ihr solltet unbedingt einen termin machen. Vormittags braucht ihr fast nie einen termin, sondern könnt direkt drankommen.

Graaf
26.03.07, 17:35
Ein vergleichbarer Laden ist Ruhepunkt-Massagen u.a. in Koblenz. Dazu gibt es einen Bericht.
Grundsätzlich anders sollte es bei SonBe auch nicht ablaufen.

GG

Oyabun
27.04.07, 22:45
Jaja, der liebe Cactorum entdeckt was und ich gehe hin. Ich sollte wirklich mich vor Cactorums "Entdecker Tour" nicht anstecken lassen. :D

Nun gut, heute mit der "neuen" Tanida einen Termin vereinbart und einigermaßen pünktlich am Römerturm 15 angekommen. Naja, es ist zwar nicht ganz nach meinem Geschmack von Ambiente und Umgebung, aber dann hätte ich auch ins Hotel gehen können. Also über die enge Treppe in den 3. Stock und da war Sie. Die Fotos sind jedenfalls von Ihr (wenn auch vielleicht keine 19 Jahre) und wenn das Etablissement nicht so dunkel wäre, hätte man Sie auch viel besser sehen können. Weshalb wird denn immer im fast dunklen Räumen gearbeitet, ist ja grauenvoll. Was solls, der Raum jedenfalls ist durch das Kingsize Bett fast ausgefüllt und am Kopfende sind einige Spiegel angebracht. Also nichts Besonderes und funktionell eingerichtet. Sauber ist es jedenfalls und Tanida machte auch auf mich einen sehr süßen Eindruck, sodass ich gleich eine Stunde bei Ihr buchte, nachdem Sie Ihre Preise anbot (1 Std. 150,- Euro, Anal +50,-). Heute war mir eher nach Hausmannskost und einer Massage, sprich das klassische Programm. :)

Also ab in die Dusche. Hier muss ich gestehen, war mein erster Schock, auch wenn sie mit mir zusammen duschen würde, was leider nicht geschah, passen würden wir glaube ich nicht darunter. Und Duschvorhänge sollten verboten werden, ich hasse diese Dinger, wenn sie an der nassen Haut kleben.

OK. Nach der Reinigung ab ins Vergnügen. Und es wurde ein Vergnügen. Ihr Körper ist wunderschön, Ihre Brüste hängen zwar etwas, doch dafür sind es keine künstlichen "Stehaufberge" und es Machte Spaß sie zu kneten und zu küssen. Sie erkundete "gewissenhaft" meinen Körper von Oben nach Unten bis Sie zum Shangjiang (General) ankam. Dabei wanderten meine Hände ziellos über ihre so wundervolle weiche Haut. Lecker.

Dann fing Sie so wundervoll meinen Shangjiang zu bearbeiten an. Mann möchte glauben es gebe eine Folter, die nie aufhören sollte. :D

Auch wenn dabei Handansatz dabei war, so war es eine Schau, Ihren Mund und Lippen, dabei zu beobachten. Ich glaube, ich hätte dies am liebsten den ganzen Tag machen können. Es machte mir jedenfalls sehr viel Freude und wollte daher auch nicht tatenlos auf der Matte liegen und selbst Ihren Saft probieren. Also ab in 69 und genießen......auch wenn wir vorher die Anal Nummer nicht abgemacht haben, so durfte ich Ihre Höhle mit untersuchen, was sie zustimmend mit zufriedenen Seufzen entgegennahm.

Ich denke, dass nachdem wir so eine Weile mit den süßen Früchten beschäftigt waren, gefallen daran gefunden haben und nun zu einem Programmwechsel übergehen konnten. „Also auf, auf, meine Liebe und reite mal den Shangjiang mal ein und zeig Ihm wo es langgeht“. Kaum war Sie über mich, schon versank der dahin erstarkte Shangjiang und bekam eine Lektion die sich gewaschen hat. Am Anfang waren die Angriffe von Tanida noch vereinzelt und schwach, doch mit jedem Vorstoß wurden die Angriffe wilder und aggressiver. Ich konnte mir mein blödes Lächeln, der Freude, glaube ich nicht verbergen. Es kam, wie es kommen musste - Shangjiang zog die Weiße Fahne und gab dann vorerst mal auf. Danach zog er sich erst mal vom Kampfgeschehen zurück und es kam die verdiente Entspannung in Form einer Massage. Auch wenn ich vorerst skeptisch war, so war die Massage sehr angenehm - zwar nicht vergleichbar wie bei Yin Yang *- aber sehr angenehm.

Dann wollte es Shangjiang es wohl endgültig wissen und mit erneuerten Kräften ging er in Kampfposition. Kaum hatte dies Tanida bemerkt, schon bombardierte sie Ihn mit Ihren wollüstigen Lippen. Doch so leicht sollte Sie es diesmal nicht haben und gingen in eine neue Position über. Doch hier muss ich zu meiner Schande gestehen, wollten wir beide nicht dass gleiche und Tanida konnte mit Leichtigkeit unsere Abwehr überrumpeln und meinen Shangjiang wieder durch Ihren Mund zur Aufgabe niederringen.

Im Großen und Ganzen hat es mir und Shangjiang gut gefallen, wobei Tanida meines Erachtens sehr gut im Oralen Bereich ist, da als ich mit Ihr GV hatte, sie kaum spüren konnte. Ob es nun an mir lag (so gut bin ich nun auch nicht bestückt) oder an Ihr sei mal dahingestellt, hätte ich sie besser fühlen können, wäre ich um einiges schneller zum Höhepunkt gekommen. Jedenfalls ist sie sehr aufmerksam und ich hatte nie das Gefühl, als würde sie auf die Uhr sehen. Zwar wurde aus der vereinbarten Stunde eine weitere Stunde (insgesamt knapp 2 Stunden bei Ihr, was ich auch mit einem Extra Vergütete) doch ich bereue es nicht. Insbesondere der zweite Akt hat sie mit Ihrem ganzen Körper mein gutes Stück Kontrolliert.

Ich würde Sie jedenfalls nochmals buchen, aber dann im Hotel, dort ist es schöner und man hat auch eine wundervolle Badewanne oder gar einen Jacuzzi für süße Wasserspiele. :p



Ich hoffe der Bericht ist nicht zu lang. Aber meine Abstinez hat mich dazu bewogen so ausführlcih zu schreiben. Doch ich werde mich jetzt reger im Forum beteiligen.

Balou1967
12.05.07, 18:13
Hallo Zusammen,

ein Bekannter hat mir erzählt das am Wochenenden in der New-Karibik-Karaoke-Bar am Quartermarkt in Köln einige Frauen auf Kundschaft-Suche sind. Kann das irgendjemand bestätigen oder besser noch hat Erfahrungen gesammelt? Ich danke euch für eure Antworten!

Grüße
der Balou

Oyabun
30.05.07, 23:16
Moin moin,

ich werde irgendwie nicht das Gefühl los, ob alle aus dem Happyland im Römerturm abgestiegen sind. :confused: Naja. Egal.

Nun, nach meiner doch positiven Erfahrung mit Tanida, wollte mein geschlagener Shangjiang mit neuer Kraft einen neuen Versuch starten, asiatische Gebiete zu erobern. Ziel war es Joy19 zu treffen, doch leider konnte ich trotz modernster Kommunikationsmittel keinen Kontakt herstellen. Tja, da wir nun so flexibel sind, wollten wir dann Pornya erobern. Doch es sollte nicht mein Tag werden. :(

Nun gut sagte ich mir, da Shangjiang schon ungeduldig wurde, zogen wir also dann mal zielstrebig zum Römerturm. Es wird sich doch noch was finden. :D Am Römerturm angekommen dachte ich bei mir, wieso die Treppen hoch spazieren, wenn es mit weniger Kraftaufwand schon im Parterre gehen möge.

Also, geklingelt und es machte mir Sofia (26 Jahre?, 160cm) auf. Ein wirklich nettes Gesicht und es Verbarg sich wohl ein wundervoll geformter Körper in Ihrer Kleidung. Ich wurde eingelassen und trat in einem umfunktionierten Wohnzimmer ein. Ich wurde dann einer Treppe nach unten in das Zimmer der "Verrichtung" gebracht, wo wir dann das Geschäftliche besprachen. Wir einigten uns bei 120,- Euro für eine Stunde mit entweder zwei Nahkampfakrobatik oder einmal kommen und Massage (ich war an diesem Tag etwas geschafft, da der Arbeitstag einfach zu stressig war und ich mir selbst und Shangjiang nicht zuviel zutraute). Ach ja, sie jedenfalls sagte definitiv kein AO und nicht im Mund kommen. War heute eh nicht mein Fall.

Also im Zimmer ausgezogen und dann wollte ich mich Duschen. Zwar ist die Dusche im gleichen Untergeschoss wie das Zimmer, aber es ist trotzdem unangenehm, nackt wie Gott einen schuf und barfuss über den kalten Boden zur Dusche und zurück zu gehen. Hier sollten die beiden Damen doch mal in Betracht ziehen, Badelatschen und Morgenmantel zur Verfügung zu stellen (und ich meine hier nicht nur einen, da ich dann lieber nackt wandere, als die Hautpartien eines vorherigen Kunden im Bademantel vorzufinden). Schade ist es auch, dass wohl die meisten Asiaten, all Ihre Wäsche im Badezimmer verrichten, denn ansehnlich sah es nicht aus, dafür war es diesmal groß genug. Leider Duschte ich hier zu meinem Bedauern alleine. :eek:

Als ich dann in den Raum zurückkam, erwartete mich schon Sofia und Sie wartete nicht lange und griff mich sofort an. Und wie. Wir schenkten uns tiefe Küsse, mein Körper wurde von Ihrem heißen Mund ausgedehnt geliebkost. Sie zog eine so heiße Show ab, dass ich in den ersten Minuten komplett perplex war. Ich konnte nicht anders als Ihr mit ungläubigem Staunen sie bei der "arbeit" zu verfolgen. Bei diesem ganzen Vorspiel, schafften ich es ja noch nicht mal ins Bett zu hüpfen, ich stand da wie eine Statue und lies Sie erst mal das Zepter in der Hand und lies mich einfach und Shangjiang verwöhnen. Selbst Shangjiang genoss die Zuwendung von Sofia, die komplett ohne Handansatz ablief. Leute, der Blickwinkel dazu von oben ist jedenfalls eine Schau. :D

Nachdem Shangjiang genug Aufmerksamkeit genossen hat, zogen wir uns auf das Bettkampfgebiet zurück und dort war Sie nicht minder erotischer und scharf, dass ich mich wohl wieder auf eine Niederlage bereitmachen musste. Jedenfalls hat sie wundervolle Brüste (Natur?) und es machte Ihr auch selbst sehr viel Spaß, als ich Sie zuerst Oral und dann mit den Fingern Sie befriedigte. Nun wollte es Shangjiang aber nun wissen, bekam seinen Froschman und wechselten in die Reiterposition. Welch ein schöner Körper kam über mich. Eins muss ich aber sagen, sie ist verdammt noch mal eng oder sie versteht es ihren Beckenmuskel so was zu kontrollieren. Doch dann kam leider das gefürchtet aus des Shangjiang, nicht das es zum Abschuss kam, nein er musste wohl den Heutigen Stress tribut zollen. Doch Sofia nahm sich dem "kleinen" an und es kam wie es kommen musste: "Ich wuchs, Ich kämpfte und Ich verlor".

Da ich nicht in der körperlichen Verfassung war, einen zweiten Angriff auch nur annähernd zu wagen, entschloss ich mich dann für eine ausgiebige Massage. Dafür zog sich Sofia zurück (schade) und es kam "Lani". Sie ist jedenfalls um einiges älter (meines Erachtens) und für meine Geschmack viel zu dünn und die Brüste passen einfach nicht zu Ihr, sie sind einfach zu groß (Mister Cut and Pump war aktiv). Naja, hoffentlich wird das kein Reinfall. Es wurde eine wirklich gute Massage nur die HipHop Musik im Hintergrund ist einfach unpassend (beim Akt lief diese auch, noch dazu im Repeat immer das gleiche Lied, hallo es gibt auch andere Musik) und der Fernseher im Parterre konnte man leider auch hören. Wäre ruhige Musik aufgelegt worden, wäre es zweifelsfrei eine der besseren Massagen gewesen, so ist es nur eine einfache Massage. Jedenfalls konnte sie kräftig massieren (nicht dieses sanfte streicheln).

Mein Resümee jedenfalls ist das Sofia von mir auf jedenfalls einen weiteren Besuch erhält, da es mit Ihr wirklich Spaß gemacht hat. Ob sie meine Erwartungen auch dann Standhält, wenn Shangjiang nicht den Kopf hängen lässt, sondern richtig aktiv ist, wird sich dann herausstellen. Einzig die wenigen Punkte die ich aufgeführt habe (Badelatschen, Dusche, Musik), die meines Erachtens Änderungswürdig sein wären, könnte es zu einem unvergleichbaren Erlebnis werden. :p

Bimmer
31.05.07, 06:21
Ich war die Tage dann jedenfalls mal bei Tanida, ehemals Happyland.

Ich war früh da. Sie machte mir in einer Art Schlafanzug auf. Irgendwie süß.

Sie residiert mit Emy in der obersten Etage Am Römerturm 15.

Zu der Location brauche ich nicht viel zu sagen, kennt wohl jeder. Wer hier Design oder Luxus erwartet, ist definitiv falsch.

Es ist ein schmales, etwas heruntergekommenes 3stöckiges Haus mit kleinen App mit kleinem Bad (für die Gäste).

Die "Wohnung" selbst war sauber, asiatisch eingerichtet und mit den beiden Grazien bestückt.

Tanida ist hübsch, klein (Asiatin eben), hat eine sehr schöne Haut, eine schlanke (aber nicht zierliche) Figur.

Ausgemacht habe ich 1/2 Stunde für 100 Euros. Für die "Preisdrücker" hier: Villeicht wäre es billiger gegangen. Ich verhandele aber nicht gerne über den Preis fürs Bumsen.

Nach der Waschung (alleine, das Bad wäre für 2 auch zu klein; keine Dusche) musste ich ca. 15 Minuten warten, bis sie kam und es los ging. Bereits jetzt sei gesagt, dass Tanida die 15 Minuten nicht auf die gebuchte Zeit angerechnet hat und ich tatsächlich eine gute 1/2 Stunde Sex mit ihr hatte.

Es ging gleich los mit Blasen und fummeln. Ich war überrascht, dass diese Frau, die zunächst einen fast schüchternen Eindruck machte, so zur Sache ging.

Absolut hervorragender Sex, muss ich sagen. Tanida legte jegliche Zurückhaltung ab und gab mir, was ich brauchte.

Mit einem Wort: GF6 at its best! Die 1/2 Stunde verging wie im Flug. Es war alles dabei: Lecken, blasen, bumsen, streicheln, küssen. Top! Die Chemie stimmte.

Ich kann Tanida nur empfehlen.

Achja: Bei mir griff sie wie selbstverständlich zum Gummi. AO, wie oben geschrieben, wurde mir nicht angeboten.

Gorem
31.05.07, 06:34
Moin moin,

ich werde irgendwie nicht das Gefühl los, ob alle aus dem Happyland ............ könnte es zu einem unvergleichbaren Erlebnis werden. :p

Danke

Gorem;)

Cactorum
31.05.07, 08:34
Hallo Mrmagic,

Schon mal? Schon öfter mal...
Sehr empfehlenswert die Girls!
und wo sind die Berichte? Das gibt leider Punktabzüge.

Cactorum

Mrmagic
31.05.07, 19:22
...Berichte? Das gibt leider Punktabzüge....
Wenn Du meinst, das interessiert mich, irrst Du dich...

Da Du scheinbar kein AO praktizierst, sind die Berichte für Dich wahrscheinlich sowieso uninteressant - oder liest Du gerne solcherart Berichte?

Cactorum
03.06.07, 13:24
Hallo Mrmagic,

Da Du scheinbar kein AO praktizierst, sind die Berichte für Dich wahrscheinlich sowieso uninteressant - oder liest Du gerne solcherart Berichte?
du schreibst die Berichte doch nicht für mich sondern für das Forum. Nicht jeder interessiert sich für alles. Aber für alles findet sich ein Interessent.

Cactorum

Haschel76
19.06.07, 10:05
Hallo Zusammen,

ein Bekannter hat mir erzählt das am Wochenenden in der New-Karibik-Karaoke-Bar am Quartermarkt in Köln einige Frauen auf Kundschaft-Suche sind. Kann das irgendjemand bestätigen oder besser noch hat Erfahrungen gesammelt? Ich danke euch für eure Antworten!

Grüße
der Balou

Hallo Balou,

schwer zu sagen ob die auf Kundenfang sind, eher auf Suche nach Mänenrn für eine Nacht oder für ewig. Ja dort hingen früher viele Damen des Gewerbes ab, auch ich war früher mit meiner kleinen öfter dort. Aber ob die wirklich auf Kundenfang sind, würde ich nicht sagen, eher auf der Suche nach einem zahlungskräftigen FARRANG.

Haschel

Hero55
20.06.07, 09:30
Gibt es da eine Adresse...?
Vielleicht haltet ihr mich für bekloppt, aber nach ner gutaussehnden "Dauerfreundin", mit der ich auch mal essen gehen kann usw.. ohne gleich Escortpreise - weil ich sie 3-4 mal in Monate "ausführe" - suche ich.:p

Balou1967
21.06.07, 11:15
Vielen Dank Haschel,

für deine Antwort! Weisst Du welche Tage und ab welcher Uhrzeit sich die besten Chancen ergeben um den zahlungskräftigen Farang heraushängen zu lassen? ;)

Grüße
der Balou

Exot
21.06.07, 14:53
Vielen Dank Haschel,

für deine Antwort! Weisst Du welche Tage und ab welcher Uhrzeit sich die besten Chancen ergeben um den zahlungskräftigen Farang heraushängen zu lassen? ;)

Grüße
der Balou

Kleiner Tipp am Rande: dann zahl aber auch, sonst gibt´s Ärger mit dem "Management-Team" der jeweiligen Dame...

Ist nicht böse gemeint, nur ein waches Auge ist ratsam, sofern man das überhaupt immer genau durchblicken kann. Ich habe da meine Zweifel.

Gruss

Exot

Hero55
22.06.07, 08:50
Wenn ihr mal die Adresse von dem Laden posten würdet.. wäre sehr hilfreich. Danke

Haschel76
24.06.07, 16:16
am quatermarkt, gegenüber wiener steffi.
nur disco mit restaurant und karaoke bar.
wenn dann samstag nacht, aber das ist ne normale disco. also ohne erfolgsgarantie.

haschel

Tonimaroni
24.06.07, 23:56
Eigentlich steht die Adresse bereits ganz oben, aber noch mal für dich: New Karibik, Quatermarkt 1, 50667 Köln Tel: 0221-9253724, HTTP://WWW.NEWKARIBIK.DE (ist der link erlaubt ?)

Blowjobfan
26.06.07, 10:16
New Karibik...?

Na, mit ein wenig Glück findest du dort was du suchst.
Deine Chancen deutlich erhöhen würdest du z.B. am Alter Markt in Köln.

Ist vom New Karibik ca. drei Gehminuten entfernt.
Hier suchst die die Kneipe "Eselchen" oder auch "Queens"

Dort sind immer Asiatinnen anzutreffen; zu fortgeschrittener Stunde auch viele Damen aus dem Gewerbe. Viel Erfolg

Sanug
05.07.07, 10:11
Hallo zusammen,

dank eurer positiven Berichte werde ich dieses Angebot bald auch mal wahrnehmen. In Pattaya habe ich mich oft mit einer Thaimassage verwöhnen lassen - ganz ohne Sex, dafür gibts in Patty ja andere Orte :D - und langsam vermisse ich es, mal so richtig lange und gut massiert zu werden. Dieses Angebot ist ja auch verhältnismäßig preiswert.

Einer guten Freundin, die etwas verspannt war, habe ich es empfohlen. Die hat die 2 Stunden für 50 Euro in der Matthiasstraße gebucht und war total begeistert! Sie ist selber Masseurin gewesen und sehr kritisch.

Sobald ich selber mal da war, gibt es auf jeden Fall einen Bericht.

Ciao,

Sanug

Sieg
05.07.07, 10:26
Hi Leute,

es gibt jetzt in der Matthiasstrasse Sonderangebote:
40 EUR für 2 volle Stunden. Allerding muß man dafür unbedingt ein Termin machen.
Also am besten anrufen und klarmachen.

Leider habe ich komischerweise immer nach der Massage Lust auf Sex...



Sieg

Sanug
05.07.07, 10:46
Leider habe ich komischerweise immer nach der Massage Lust auf Sex... So unterschiedlich sind die Geschmäcker...

in Pattaya Soi 6 gibts ja einen Massagesalon nahe der Beachroad. Ich dachte mir, na fein, da brauchst Du nach der Massage nur ein paar Häuser weiter zu gehen, wenn Du Lust hast!

Weit gefehlt, ich war danach einfach nur wohlig entspannt und überhaupt nicht mehr in Sexlaune. Deshalb werde ich das Angebot in der Matthiasstraße gerne annehmen, auch wenn es da nichts zu f... gibt.

- Bericht folgt, versprochen! -

P.S.: 2 Stunden für 40 Euro ist fast geschenkt! Ich befürchte nur, dabei einzuschlafen :eek:

Sanug
06.07.07, 15:03
Nachdem ich mich in den letzten Tagen sehr verspannt gefühlt habe und auch Rückenschmerzen hatte (ich habe wohl zu viel für dieses Forum hier geschrieben ;) ), wurde es endlich Zeit, mich mal so richtig ausgiebig verwöhnen zu lassen. Das 40 Euro-Angebot für zwei Stunden kommt mir da gerade recht.
2 Stunden für 40 Euro ist fast geschenkt! Ich befürchte nur, dabei einzuschlafen :eek: Um es vorweg zu nehmen: eingeschlafen bin ich nicht! Der Laden in der Matthiasstraße macht von außen zunächst einen wenig vertrauen erweckenden Eindruck, da gegenüber zwei Schwulensexshops mit Pornokino sind und die Matthiasstraße insgesamt sehr schmuddelig wirkt. Nix gegen Schwulenpornokinos, als Kölner ist man ja einiges gewöhnt und tolerant, aber einen dieser Läden durfte ich mal beruflich wegen der Reparatur eines Großbildfernsehers von innen sehen. Das hat mir erstmal gereicht :uhoh: der Laden war absolut ober-versifft :no: auf den Sofas mochte ich nicht mal den Werkzeugkoffer abstellen! Aber ich schweife ab, das hat ja wirklich nichts mit der Thaimassage zu tun. Deren Geschäft ist nämlich sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet.

Ich hatte kurz vorher telefonisch einen Termin gemacht. Das 40-Euro-Angebot für 2 Stunden (!) gilt eigentlich nur Mo-Do, aber wenn wenig zu tun ist, nehmen sie es wohl nicht so genau. Ich werde von einem etwas indianisch aussehenden thailändischen Mann mit langen Haaren freundlich begrüßt. Es läuft eine etwas seichte, aber nicht unangenehme Musik. Ich bekomme eine großzügig bemessene, durch farbige Tücher abgehängte Kabine mit beheizter Matratze zugewiesen. Dieser Raum ist wohltuend anderes als die super-engen und steril eingerichteten Massageställe, die ich in Bangkok gesehen und gemieden habe!

Ich ziehe mich aus, aber die Unterhose bleibt an - das ist hier so üblich, wir sind nicht in Pattaya. Massiert werde ich von einer sehr jung aussehenden, zierlichen Thai mit recht dunklem Teint. Sie ist super nett und hat es drauf, genau die richtige Dosis an Druck und Dehnung für mich zu finden. Die Massage ist durchaus ein Wohlfühlprogramm, aber es gibt doch mehr verspannte Stellen an meinem Körper, als ich dachte, und da kann es schon mal leicht schmerzhaft werden. Aber sie ist sehr sensibel, fragt schon mal nach, und spürt genau, wie es gut ist und wie weit sie gehen kann. Ich fühle mich in ihren Händen bestens aufgehoben.

Zwischendurch haben wir ein wenig Smalltalk miteinander, der sie aber nicht davon abhält, mit der Massage weiter zu machen. Ich erfahre zu meiner Verwunderung, dass sie schon 30 Jahre alt ist. Ich hätte sie auf maximal 24 geschätzt. Im Rotlichtumfeld wird da bestimmt eher gelogen, da viele Männer unbedingt was ganz junges wollen :p . Aber bei der Massage ist es ja auch egal, sie könnte meinetwegen auch 55 sein, wenn sie nett ist und ihre Arbeit beherrscht.

Sie taut schnell auf, als ich mich als Thailandfan oute und meine rudimentären Sprachkenntnisse zur Anwendung bringe. Sie hat diese lockere, leichte und humorvolle Art drauf, die ich in Thailand so kennen und schätzen gelernt habe. Das ist bei Thais in Deutschland leider keineswegs selbstverständlich, ich habe schon oft frustrierte Gesichter thailändischer Frauen hier gesehen, bei denen jegliches Lächeln längst erloschen war :( .

2 Stunden Massage sind eine lange Zeit, und es ist ein herrlicher Luxus, sie sich zu gönnen! Mir kam es genau richtig vor. Hinterher fühle ich mich leicht und entspannt. Ich glaube, man kann auch bedenkenlos zu einer der anderen Frauen Vertrauen haben, deshalb gebe ich ihren Namen mal nicht preis. Zumal man es sich wahrscheinlich ohnehin nicht aussuchen kann, zu wem man kommt.

In Pattaya habe ich mich oft massieren lassen, immer im gleichen Laden, und bin jedesmal an eine andere Frau geraten. Jedesmal war es anders, aber auch jedesmal gut! Was mir aufgefallen ist: in Pattaya hatten die Masseurinnen oft unangenehm raue Hände, hier war das nicht so. Anscheinend arbeiten die dort mehr und härter, oder es sind Frauen vom Bauernhof. Möglicherweise ist es auch der ständige Umgang mit dem Massageöl, der die Haut so rau werden lässt.

Nach Abschluss der Massage - der Rücken war das intensive und schöne Finale - gab es als Überraschung noch einen kleinen, aber sehr schmackhaften thailändischen Snack. Sehr authentisch und lecker!

Als einzigen Störfaktor habe ich den manchmal etwas lauten Verkehrslärm empfunden, der durch die offene Tür hereinkommt.

Hier nochmal die Kontaktdaten:
www.pen-thaimassage.de
Matthiasstr. 4-6 (direkt am Heumarkt)
50676 Köln
Terminvereinbarung: Tel. 0221-278 24 57
Öffnungszeiten: Montag-Samstag 10.00-20.00
Neuerdings auch sonntags geöffnet, wurde mir gesagt, aber besser immer telefonisch einen Termin vereinbaren!

1 Stunde € 30,00
2 Stunden € 50,00 (z.Zt. Sonderangebot Mo-Do 2 Std. € 40,00)

Fazit: Wenn ich Erholung möchte, ohne selber was tun zu müssen, und Sex nicht das ist, was ich gerade brauche, dann bin ich hier genau richtig und komme bestimmt bald wieder!

Noch etwas: Ich bin mir nahezu 100% sicher, dass Anfragen nach "Extra-Service" wie Handentspannung hier unerwünscht sind und negativ beschieden werden. Wer das sucht, sollte besser woanders hingehen. Ich gehe ja auch nicht in eine Bäckerei, wenn ich Lust auf eine Currywurst habe :D

Fofathor
03.08.07, 17:31
Welche Mädchen sind wo jung (also nicht bereits 30) und machen auch SM? Vielleicht sogar mit einem Päarchen? Meine aktuelle Freundin ist eeeecht süss und steht auf Asia-Mädchen und SM ...

Ach so, Raum Köln / Düsseldorf wäre cool, aber für eine Erfahrung, wäre keine Entfernung zu weit!

Haschel76
06.08.07, 15:23
Welche Mädchen sind wo jung (also nicht bereits 30) und machen auch SM? Vielleicht sogar mit einem Päarchen? Meine aktuelle Freundin ist eeeecht süss und steht auf Asia-Mädchen und SM ...

Ach so, Raum Köln / Düsseldorf wäre cool, aber für eine Erfahrung, wäre keine Entfernung zu weit!

Hi und herzlich Willkommen,

mit den jungen Mädels ist so ne Sache. SM keine Ahnung aber die meisten bieten wohl eher die softe Variante an. Vielleicht weiss einer mehr.

Haschel

Umbi
06.08.07, 15:53
Hallo Fofathor,

machen auch SM? Düsseldorf wäre cool,

bin mir zwar bei deiner Anfrage nicht sicher wer nun der Devote sein soll, Asiatin oder deine Freundin?
Aber bei dem Team "Thai Engel" in Düsseldoef-Oberbilk macht Ping auf SM!
Angeblich 23 Jahre!

Emmastr 24 (bei Engel)
40227 Düsseldorf
0211-87961504

Ruf doch mal an und kläre was geboten wird.
In der Anzeige ist die Rede von Peitsche, Klammern, Wachs, Doldospiele und Anspucken!
Wenn du was Devotes suchst bist du da allerdings dann falsch!

Grüsse

Umbi

Peter.l
09.08.07, 10:30
Hi,

ich brauche Eure Hilfe. Ich suche eine Dame des Gewerbes. Sie hat von 2003 bis ca. 2004/2005 in Zollstock im Asiahaus gearbeitet unter dem Namen "EDI". Danach einige Zeit "Am Thürmchenswall 66a". Seit diesem Tag erreiche ich sie nicht mehr. 34er Figur, A-Körbchen, etwas älter, aber unheimlich lieb.

Wer weiss ob und wo sie arbeitet bekommt von mir :bier: plus :pfannkuchen: . Also wäre nett wenn mir einer helfen könnte.

Thx
Haschel

Hallo Haschel
Edi ist ausgestiegen. Sie hat sei Mai 2006 ein seriöses Thai Massagestudio. Ich bedaure auch sehr, daß sie nicht mehr "abeitet", denn ihre Leistungen waren klasse.
Peter

Haschel76
30.08.07, 08:32
Noch etwas: Ich bin mir nahezu 100% sicher, dass Anfragen nach "Extra-Service" wie Handentspannung hier unerwünscht sind und negativ beschieden werden. Wer das sucht, sollte besser woanders hingehen. Ich gehe ja auch nicht in eine Bäckerei, wenn ich Lust auf eine Currywurst habe :D

Dieser Meinung bin ich auch und es ist auch gut, das es seriöse "MASSAGEINSELN" gibt. Immer wieder ein Erlebnis.

Haschel

Robin01
16.09.07, 16:58
Hey Haschel,
bin gerade erst auf deine Anfrage gestoßen. Habe aber im gleichen Forum unter div.Thais "auf dem Sandberg" über Maya geschrieben.Sie ist wirklich optisch ein leckeres Mädel, auch super nett und freundlich. Doch beim Service bleibt einiges zu wünschen übrig.
Falls du sie doch mal in der Innenstadt besuchst, lass es uns wissen.
Gruß Robin01

Haschel76
20.09.07, 11:06
Hey Haschel,
bin gerade erst auf deine Anfrage gestoßen. Habe aber im gleichen Forum unter div.Thais "auf dem Sandberg" über Maya geschrieben.Sie ist wirklich optisch ein leckeres Mädel, auch super nett und freundlich. Doch beim Service bleibt einiges zu wünschen übrig.
Falls du sie doch mal in der Innenstadt besuchst, lass es uns wissen.
Gruß Robin01

ich glaube das ich damit nicht dienen kann. wenn ich nochmals eine thai/asia-dame besuche, dann höchtens noch mal die liebe JUN, aber alle anderen definitiv nicht mehr. das was hier in letzter zeit an service angeboten wird, ist einfach gesagt ein "WITZ", und zwar ein ganz übler.

schaue mich jetzt mal in anderen gefilden um.

haschel

Geil
21.09.07, 16:18
Hey Haschel,
bin gerade erst auf deine Anfrage gestoßen. Habe aber im gleichen Forum unter div.Thais "auf dem Sandberg" über Maya geschrieben.Sie ist wirklich optisch ein leckeres Mädel, auch super nett und freundlich. Doch beim Service bleibt einiges zu wünschen übrig.
Falls du sie doch mal in der Innenstadt besuchst, lass es uns wissen.
Gruß Robin01

Ich war letztem monat auf dem sandberg bei miko, habe da auch einen bericht zu geschierben. war aber auch sehr begeistert von ihr optisch wie service, aber eine maya habe ich dort nicht an einer klingel gelesen.
gruss

Haschel76
29.09.07, 12:28
Zu dieser Lady existieren in diversen Foren nicht nur unterschiedliche Schreibweisen, sonder auch unterschiedliche Adressen. So wird sie z.B. mit Aachener Str. 1025, Köln,(ich glaube das war mal) und Sophienstr. 11, MG, geführt.
Hatte jemand bereits Erlebnisse mit der Lady? Serviceangebot liest sich eigentlich nicht schlecht.
Danke vorab.
Gruß
warum testet du nicht einfach mal eine deiner angefragten damen und berichtest?

haschel

Jovo
01.10.07, 08:44
warum testet du nicht einfach mal eine deiner angefragten damen und berichtest?

haschel


Der Weg nach Mönchengladbach ist mir auf gut Glück doch ein bischen zu weit.
Es muss doch auch "Tester" vor Ort geben?!

Gruß

Haschel76
02.10.07, 05:52
Der Weg nach Mönchengladbach ist mir auf gut Glück doch ein bischen zu weit.
Es muss doch auch "Tester" vor Ort geben?!

Gruß

das ist natürlich ein argument. also ihr tester vor ort, auf gehts.

haschel

Roller
11.10.07, 12:07
Welche der von Euch besuchten Locations wären für einen Besuch mit einem Rollstuhl geeignet? Leider sprechen manche Damen nicht genug deutsch, um zu verstehen, was ich meine .... . Mir gehts im wesentlichen um den Zugang zum Haus / Wohnung (Treppen, Aufzug), ansonsten komme ich klar. THX.

Exot
11.10.07, 16:45
Welche der von Euch besuchten Locations wären für einen Besuch mit einem Rollstuhl geeignet? Leider sprechen manche Damen nicht genug deutsch, um zu verstehen, was ich meine .... . Mir gehts im wesentlichen um den Zugang zum Haus / Wohnung (Treppen, Aufzug), ansonsten komme ich klar. THX.

Das Traum-Paradies in Troisdorf-Spich wirbt auf seiner Homepage mit einem behindertengerechten Zugang. Dort gib es mehrere Asiatinnen. U.a. Gyna (Thai) derzeit aber in Urlaub, Linn (Filipina), Marianna (Filipina) und noch ein paar andere Thaigirls.

Ansonsten waren die von mir besuchten Etablissements eigentlich immer etwas schwieriger mit dem Rollstuhl zu erreichen bzw. eher gar nicht.

Aber das Traum-Paradies hat eigentlich alles was Mann braucht.

Also viel Spass.

Gruss

Exot

Roller
11.10.07, 18:38
Danke Dir. Aufgrund der anderen Threads gehört das TP zu meinen Stammadressen, Kimbel - der Hausmeister des TP (heute noch?) - hat es mir seinerzeit empfohlen. Aber das ist wie mit dem Essen, ab und an muss nicht nur das Gericht, sondern auch das Restaurant ein anderes sein ;) .

Exot
11.10.07, 20:24
Danke Dir. Aufgrund der anderen Threads gehört das TP zu meinen Stammadressen, Kimbel - der Hausmeister des TP (heute noch?) - hat es mir seinerzeit empfohlen. Aber das ist wie mit dem Essen, ab und an muss nicht nur das Gericht, sondern auch das Restaurant ein anderes sein ;) .

Dann kann ich nur noch das Pascha in Köln "empfehlen", dort gibt es einen Aufzug und manchmal ein paar sehr nette Asiatinnen. Natürlich in der Regel kein Vergleich mit dem erweiterten Service des TP und anderen solcher Einrichtungen. Gute Erfahrungen habe ich dort aber mit Kim Lee gemacht, die auch noch dort werkeln soll. Die anderen empfehlenswerten Damen arbeiten leider nicht mehr dort und die nachgerückten kenne ich nicht, da ich schon lange nicht mehr dort zu Gast war.

Gruss

Exot

Haschel76
14.10.07, 13:22
die meisten appartements/wohnungen sind meist etwas ungeräumig. es gibt zwar viele welche im eg sind (maithai, nordstr. 100, usw.) jedoch wie gesagt zu ungeräumig.

das happyland auf der aachenestr. 2 ist auch mit einem aufzug ausgestattet und die wohnung ist geräumig geschnitten. versuch es mal dort @roller

haschel

Roger07
22.11.07, 19:23
Guten Tag zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich suche ein Thai Mädchen ( 28 Jahre, sehr schlank - 43 kg, hübsch, schmal gebaut, runder Po mit Tattoo auf linker Pobacke -ein bunter Drachen, etwa die Größe eines kleinen Handtellers). Ich kenne das Mädchen (nannte sich Jessy/Jessika und lebt in Köln) aus einem Freiburger Massagestudio und kann leider keinen Kontakt mehr herstellen. Es hat mich emotional ziemlich erwischt und ich möchte unbedingt einige Dinge mit ihr klären.

Vielleicht kennt jemand das Mädchen und kann mir einen Hinweis geben. Das wäre nett.
Vielen Dank im Voraus.
Roger

Alex_bi
10.03.08, 07:34
Hallo Jungs, (und Mädels)

ich wollte mal nachhören ob jemand eine gute Thaimassagepraxis oder Ähnliches kennt, wo man gut und richtig massiert wird und anschließend auch noch einen gewixt bekommt. Sowas gibts, hatte ich mal gelesen, aber leider den Artikel verloren :-(

gruß
a

Dorti
11.03.08, 08:53
Hier gibt es einen Zauberlink zu Deiner Frage ! (http://www.freiermagazin.de/bb/search.php)

Ratz1
17.03.08, 15:04
Möchte eine ganze Nacht mit einer Thai in Köln verbringen.

Was sind die üblichen Preise - ohne Sonderwünsche - und wieviele Stunden sind darin enthalten? Macht es preislich einen Unterschied (ausser den Hotelkosten = logo!), ob das Treffen in einem Hotel oder in dem jeweiligen Appartement stattfindet?
Möchte mich bei den Preisverhandlungen nicht übervorteilen lassen.

Welche Kölner Thai kann für diesen Service empfohlen werden (ausser Top Team in der Dünnwalder Str.8)?

Ratz1
17.03.08, 22:49
Danke für die nicht hilfreichen Beiträge:o. Für jeden von Euch einen Bonuspunkt für Humor.

Selbst ist der Mann: Üblich scheinen 600,- € für die Zeit ab 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr zu sein. Sonderwünsche wie AO sind i.d.R. extra zu vergüten.

Haschel76
18.03.08, 16:10
immer locker bleiben, nicht so stürmisch.

preise varieren. kann auch locker mal das doppelte kosten, ist aber auch von der jeweiligen lady abhängig.

haschel

Sanug
18.03.08, 17:32
Üblich scheinen 600,- € für die Zeit ab 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr zu sein kann auch locker mal das doppelte kosten Hui, das sind ja heftige Preise. Für Longtime lohnt der "Sextourismus" also doch! Ich kann kaum glauben, dass das hier nicht auch günstiger geht, LT wäre ansonsten ja geradewegs eine Marktlücke für nicht ausgelastete selbständig arbeitende Damen. Die Nachfrage wäre bestimmt da, oder?

Sieg
22.03.08, 19:11
An Sanug:

Das hängt doch von einem selber ab, wie teuer er die machen möchte.
Beim Strassenstrich im Wohnwagen oder im Pascha. Oder zur ne Wohnungsnutte, die meistens nicht an Ihrem Arbeitsplatz schlafen, sondern weit ausserhalb Köln.
600 Euro sind daher sogar noch ein schnäppchen.


Ticket nach Bangkok und wieder zurück. Hotelaufenthalt (einfaches), billiges Essen und LT ficken + singha Bier für ne woche.. mind 1600 teuros.


Sieg

Ratz1
15.05.08, 12:27
Wer bei den Preisen dahin geht, ist bekloppt....Bei aller Liebe, da tut sich doch ein Mißverhältnis auf.

Alles eine Frage der Perspektive.

Es gibt Damen im Bereich der Wohnungspuffs, die regelmäßig monatliche Umsätze erzielen, bei denen es dem deutschen Durchnittsverdiener nach Abitur und ggf. Studium die Sprache verschlägt. Insbesondere viele der Thai-Damen haben dem lediglich 6 Jahre Schulbesuch und bescheidene Deutschkenntnisse entgegenzusetzen.
(Genauso gibt es Damen, die mangels Umsatz ihren Vermieter um Stundung der Miete bitten müssen.)

Unverhältnismäßig viel Geld und unverhältnismäßig schnell verdientes Geld ist sicher ein wichtiges Motiv für diese Berufswahl.

Man sollte nicht den Fehler machen, und den Stundenlohn seiner bürgerlichen 40-Stunden-Woche mit dem Stundenlohn dieser Damen vergleichen. Das würde z.B. heißen:

150 €/Stunde x 40 Stunden/Woche x 4 Wochen/Monat ...

Besser nicht weiterrechnen:(. Natürlich hat keine Dame jeden Tag 8 Kunden a 150 €, insofern ist das o.g. Beispiel überzogen. Doch auch bei z.B. 3 Kunden pro Tag kommen Umsätze zustande, die ein einfaches Einkommen schnell übersteigen können. Der von Neid schnell geplagte Leser sollte auch hier nicht weiterrechnen ...

Das Leben ist nicht fair!

Wer Thais besucht, muss sich bewusst sein, das er denen mit seinen Euros oft ein Haus in Thailand finanziert, das unsereiner in Deutschland sich nie wird leisten können.

Haschel76
16.05.08, 10:45
Wer Thais besucht, muss sich bewusst sein, das er denen mit seinen Euros oft ein Haus in Thailand finanziert, das unsereiner in Deutschland sich nie wird leisten können.

Auch wir könnten uns solch ein Haus leisten. Auswandern nach Thailand, denn dort ist es günstiger. :D

Und der Rest ist auch treffend beschrieben. Wer Thais besucht, weiss, das es teurer werden kann. Und wer es macht, weiss was er tut. Ist also nicht bekloppt. :cool:

Haschel

Sieg
16.05.08, 13:19
Liebe Leute,

wir müssen auch daran denken wieviel Sie an den Fiskus abdrückt.
Dazu kommen kosten wie: Überhöhte Miete (für Zuhause und Arbeitsplatz), Handykosten, Telefonkarten, Strom, Wasser, Müll, Private Krankenversicherung, Essen, Kleidung , Schminke, Gebühren bei den Ämtern und Geld ür die Familie in Thailand. Dabei ist der regelmäßige Verdienst nicht mal gesichert!

Dann ist das doch nicht soviel im Monat.

Die Rechnung von Ratz1 gilt höchsten für Topfrauen wie Celine (Vollblutluder), wo die Freier schlange stehen und gerne bezahlen.



Euer Sieg

Ratz1
16.05.08, 15:06
Klar, dass Verallgemeinerungen nicht jeder Konstellation gerecht werden. Will mal den Versuch der Beschreibung einer typischen Einkommenssituation starten:

Unterstellt werden jeweils ein Kunde a 50 € (Quickie), 80 € (halbe Stunde) und 150 € (eine Stunde) ohne Sonderwünsche pro Tag. Dies wäre ein Tagesumsatz von 280 €, bei 20 Arbeitstagen 5.600 €/Monat Umsatz.

Die Abzüge bei unterstellter Steuerehrlichkeit (die ich persönlich selten für gegeben halte, da das Finanzamt mangels Buchführung nach Tagessätzen schätzt) sind -894 € MwSt (von 5.600 €), -150 € Vergnügungssteuer in Köln pro vollzeittätiger Dame, -150 € Zweitwohnsitzsteuer in Köln (10 % von 1.500 €/Monat Miete) und -1.500 € Miete für das Zimmer/Appartement (50 € Pro Tag werden in Köln gerne selbst in Bruchbuden genommen, die kein normaler Mieter beziehen würde). Dies macht ein Gewinn von 2.900 €, der bei dem Hebesatz von 480 % in Köln zu einem Abzug durch Gewerbesteuer von grob überschlagenen -70 €/Monat führt.

Zu berücksichtigen sind weiterhin ca. -300 € private Krankenversicherung, wobei aufschiebbare Behandlungen sicher in Thailand durchgeführt werden. Das medizinische Niveau ist dort ausgezeichnet, die Preise vergleichsweise günstig. Eine Brust-OP kostet hierzulande idR ca. 9.000 €, in Thailand je nach Größe des Implantats ab 800 € bis 1.800 €. Und die Ergebnisse, die ich bewundern durfte, sind top:D.

Bleibt ein Einkommen von 2.530 €/Monat, welches noch der Einkommenssteuer unterliegt. Diese ist schwer abzuschätzen, da sich die Höhe der Werbungskosten oder die Verwendung der Grundtabelle oder der Splitting-Tabelle nicht seriös vorhersagen lassen. Um diese Rechnung zu vollenden, gehe ich von einem Nettoeinkommen von ca. 2.200 €/Monat nach Abzug der Einkommenssteuer (Grundtabelle) aus.

Zum Vergleich, das durchschnittliche BRUTTO-Einkommen der 1998 bei der BfA versicherten Arbeitnehmer in Westdeutschland betrug 2.200 €.

Von Netto 2.200 € noch die Miete für die private Wohnung in Deutschland, die gewöhnlichen Lebenshaltungskosten inkl. teuerer Produkte aus dem Asia-Shop und die heimatliche Unterstützung (ein Arbeiter verdient in Thailand rd. 120 €/Monat) zu finanzieren, ist problemlos machbar.
Eine Sparquote von 500 € (= 25.000 Baht) halte ich für realistisch. Damit lässt sich in Thailand sicher ein schnuckeliges Haus finanzieren. Dortige Preise sind mir jedoch nicht bekannt.

Von einigen Thai-Damen kenne ich die Anzahl der Kunden, die Höhe der Zimmer-Miete und die Höhe der pauschalen MwSt persönlich und muss sagen, dass diese z.T. deutlich über den Zahlen in meiner Beispielrechnung liegen. Dieses Wissen ist natürlich zu privat, um hier dargestellt zu werden.

Richtig ist jedoch, dass zur Zeit viele Damen wegen zurückgehender Umsätze jammern. Das liegt sicher auch daran, das Thais das Geld so ausgeben, wie es reinkommt. Mit dem Sparen tun sie sich ebenso schwer, wie mit dem Aussprechen eines deutschen "r".

Mich würde interessieren, was ihr über die Anzahl der Kunden pro Tag und die Tagesumsätze an Informationen beisteuern könnt...

Haschel76
16.05.08, 20:06
Mich würde interessieren, was ihr über die Anzahl der Kunden pro Tag und die Tagesumsätze an Informationen beisteuern könnt...

Aus eigener Erfahrung weiss ich, das dabei in guten Zeiten noch 2500,-€ bis 3500,-€ im Monat mach Thailand gehen können. Die Rechnung ist ehrlich vorsichtig gemacht, zeigt aber was da noch an Spiel raum. Rechnen wir nur noch ab das die Mädels oft noch an MAMASAN abdrücken müssen. Aber bei gewissen ist dort weit aus mehr drin.

Haschel

P.S.

Da kann sich jeder selbsständige die Finger nach lecken.

Robin01
16.05.08, 20:46
Mein lieber Ratz1,
wenn ich so dein Statement runterlese und mir die Zahlen- und Steuerquoten durch den Kof gehen lasse, wovon ich wirklich mehr oder weniger nur spanisch verstehe, dann frage ich ganz ehrlich: Willst du meine Steuererklärung für 2007 machen? Denke, da kommt mehr raus, als dass, was bei mir im Briefkasten landet.

Paperboy
16.05.08, 20:58
Jungs, alles sehr interessant, aber ihr kommt doch sehr vom Thema ab. Dafür gibt es hier die Turnhalle, wenn ich nicht irre. Vielleicht kann mal ein Moderator aussortieren.

Wer Thais besucht, weiss, das es teurer werden kann. Und wer es macht, weiss was er tut. Ist also nicht bekloppt. :cool:

Ohja, sehr teuer. Frauen sind teuer, schöne Frauen sind ganz schön teuer. Ich bin bekloppt und steh dazu ;) Aber schon alleine das Entgleisen der Gesichtszüge deutscher Frauen ist es wert, wenn man(n) von seinen lieblichen Thai-Freundinnen schwärmt :D

Haschel76
18.05.08, 06:44
Hallo Leute,

ein Sammelthread für alle Fragen, Diskussionen, Anregungen usw. für alles rund ums Thema Asiatische Frauen.

Haschel

Keith
20.05.08, 18:05
Hallo Haschel

tolles Symbol, bin selber Mitglied bei StP1910.
Kann man den Tanida empfehlen?
Ich war schon bei Jada kl.Griechenmark, ein supersüsses Girl.
Superservice, einziger Nachteil, bin nicht gekommen da für mich das
erste mal im Paysex.

Grüße
Keith

Haschel76
13.01.09, 12:31
oder der liebe Haschel wird alt.:confused:

Ein leckerer Kaffee mit meiner Mutter sollte es werden. Und es wurde eine Versuchung der besonderen Art.

So ergab es sich das der liebe Haschel, sich mit seiner Mutter auf ein leckeren Karamel-Macchiato in einem In-Cafe in der Kölner Innenstadt traf. Die üblichen Themen waren schon durchgekaut und unsere Verabredung neigte sich dem Ende zu. Auf einmal entdeckte ich am Nebentisch etwas, was mich aufmerksamer blicken lies.

Eine kleine & süsse Frau saß am Nebentisch. Sehr auffällig angezogen, in etwa so wie GoGo. nur das es schwarze Strümpfe waren und sie auch nicht diese furchtbare Waffe in der Hand hielt. Dafür stand neben Ihrem Tisch ein Instrumentenkoffer. 1 & 1 zusammengezählt: Eine japanische Musikstudentin.

Unsere Blicke trafen sich und die Sache war beschlossen. Noch kurz von meiner Mutter verabschiedet, zwei weitere Macchiati bestellt und Momoka und Haschel waren in ein Gespräch vertieft.

Eine in Düsseldorf geborene, in Köln studierende japanische Musiokstudentin (sie spielt Geige) kann ja sowas von faszinierend sein. ;) Gefühlte 20 Minuten, 2 weitere Macchiati und reale 75 Minuten später, musste ich den Kaffee auch wieder los werden. :confused: Nein tut nicht zur Sache.

Beide etwas hungrig, beschlossen wir nun das Cafe zu velassen. Momoka hatte schon vorher den guten Vorschlag gehabt, sich für die Einladung zum Kaffee zu revanchieren und für uns zu kochen. Gutes und gesundes asiatisches Essen kann ich nun mal schlecht ablehnen, also stimmte ich bei.

Einige Kleinigkeiten mussten noch gekauft werden, bevor wir Ihr kleines Appartement in der Nähe der Universität erreichten. Dort angekommen, nahm ich in der gemütlichen Location Platz. Die Dame machte sich auch direkt an die Arbeit und verwandelte diverse Zutaten, bestehend aus Fisch und Gemüse, sowie dem dazugehörigen Reis zu einer köstlichen Mahlzeit.

Als beide Teller leer waren, gab es noch einen Kaffee und eine nette Unterhaltung. Momoka verliess kurz den Wohnraum Richtung Badezimmer. Ich wartete und bereitete mich schon seelisch auf den Abschied vor, als sich die Tür öffnete und ein, in rote Strapse gehüllter, japanischer Traum vor mir stand.

Lasziv bewegend kam sie auf mich auf zu; mit einem Feuer in den Augen, das ich fast einen Herzinfarkt bekommen hätte. Und plötzlich war ich wieder Herr meiner Sinne. das was sich hier gleich abspielen soll, geht ja nun mal gar nicht. Absoulut nicht. Vergeben und treu. So ist es nun mal.

Ruckartig sprang ich auf, schnappte meine Jacke, mein Handy und sprintete zur Tür. Was genau mir Momoka noch hinter rief, weiss ich gar nicht mehr, denn ich war immer noch völlig perplex.

Und wenn ich ehrlich bin, bin ich das immer noch; obwohl die ganze Sache nun schon doch einige Tage zurückliegt.

Haschel erlag innerhalb von kürzester Zeit einem faszinierenden asiatischen Lächeln und hätte beinahe sich selbst vergessen. Wer oder was auch immer mich da gerettet hat, ich Danke dir.

Andreas9970
13.01.09, 13:45
Respekt vor dieser Selbstdisziplin!

Auch wenn ich mir nicht ausmalen will, was der plötzliche und für sie sicherlich unbegründete Aufbruch für Gefühle der Ablehnung in der süßen Maus hinterlassen haben muss... .

Haschel76
15.01.09, 05:45
Respekt vor dieser Selbstdisziplin!

Der Mann mit dem Hammer tut immer so weh.:mad::D

Auch wenn ich mir nicht ausmalen will, was der plötzliche und für sie sicherlich unbegründete Aufbruch für Gefühle der Ablehnung in der süßen Maus hinterlassen haben muss... .

Ich will es auch nicht wissen. Ehrlich nicht, aber ich denke mal das Sie schon während unserer längerern Unterhaltung mitbekommen hatte, das ich vergeben bin. Vielleicht war Sie ja auch nur darauf aus, mich zu testen. Auf jeden Fall sollte noch mal ein Besuch bei Ihr anstehen; um dies mal zu klären. Muss aber noch warten.

Andreas9970
15.01.09, 11:48
Auf jeden Fall sollte noch mal ein Besuch bei Ihr anstehen; um dies mal zu klären. Muss aber noch warten.

Solltest Du zur Sicherheit einen Anstandswauwau mitnehmen wollen, stelle ich mich gerne zur Verfügung... ;)

Haschel76
16.01.09, 05:24
Solltest Du zur Sicherheit einen Anstandswauwau mitnehmen wollen, stelle ich mich gerne zur Verfügung... ;)

lol.

Wenn es hart auf hart kommt, melde ich mich.:D

Andreas9970
16.01.09, 16:45
Wenn es hart auf hart kommt, melde ich mich.:D

Ein Fall reiner Nächstenliebe zur Erhaltung der Tugend treuer Männer... :D
Außerdem mag ich Musik.

Haschel76
29.01.09, 18:06
Nach dem Erlebniss, welches für mich fast in einer Katastrophe der netteren Art endete, war ich mir doch ziemlich sicher, das ich die Sache so nicht stehen lasen konnte.

Schweren Herzens begab ich mich also zu Momoka. So fuhr ich also ins irgendwie nicht sehr belebte Univiertel und suchte das Haus auf, in welchem Ihr Appartement liegt. Ob die Dame überhaupt da ist? Warum zittern meine Kniee? Ist das richtig, das du noch mal da hin gehst?

Eine Zigarette und einige Gedanken später, war ich mir sicher. Du gehst da jetzt rein und klärst die Situation auf. Also klingelte ich und kurze Zeit später wurde mir geöffnet. Nun also die 2 Stockwerke hoch, natürlich zu Fuss, stand ich vor der Türe.

Leise Musik drang durch die Tür in mene Ohren. Dann zwei verschiedene Stimmen und ich hörte Schritte Richtung Tür kommen. Sekunden später wurde die Tür geöffnet und Momoka stand in der Tür. Sie brauchte einige Zeit, bis Sie wohl realisierte, wer da vor Ihr stand. (Dieser bescheuerte Typ, der da vor einigen Wochen, völlig überstürzt meine Wohnung verliess.); stand gross und deutlich in der über dem Kopf befindlichen Sprechblase.

Sie bat mich nun doch herrein, stellte mir eine Kollegin vor, nein keine Asiatin, und verabschiedete diese auch gleich. Völlig verdutzt blickte die Kollegin drein, fügte sich dann aber doch sehr schnell in Ihr Schicksal.:confused: Schade, mir wäre eine dritte Person lieber gewesen, aber ich kam noch nicht mal dazu was zu sagen. Ich nahm also auf der Couch Platz und Momoka setzte sich neben mich, (Schon wieder dieses Kribbeln im Bauch:confused::confused:.) sagte jedoch keinen Ton. Und plötzlich fiel es mir ein: "Du blöde Nuss hast Blumen vergessen. Na toll.":mad:

So musste ich nun den Anfang machen, ganz schön blöde ohne Geschenk. Nunja gut, ging also nicht anders. Momoka sass mit gespannten Augen da und hörte mir zu was ich zu erzählen habe. Mir kam es vor als ob ich Stunden geredet hätte; tatsächlich waren es doch keine 10 Minuten. Ich fühlte mich erleichtert und blickte nun Momoka in die Augen. Sie sah mich lange nichts sagend an, fing dann ganz lieb an zu lächeln und teilte mir mit, das es alles schon vorbei und vergessen sei. :(

Sie hatte sich wohl auch nochmal Gedanken gemacht und den Tag Revue passieren lassen. So kam Sie zu dem Schluss, das ich mich ziemlich korrekt verhalte habe. Viele hätten wohl nicht so reagiert und hätten von der Frucht genascht. Zeige Ihr doch, das ich nett sei.:D

So quatschten wir noch etwas und dann verbschiedete ich mich wieder von Momoka. Erleichtert kam ich eben zu Hause an. Puh, das wäre also geschafft. Problem geklärt und wahrscheinlich einen netten Menschen fürs weitere Leben hinzugewonnen.

Aber eins gibt mir immer noch Rätsel auf. Dieser Blick nach meinem "Geständniss". Irgendwas hatte der an sich, was mich noch lange beschäftigen wird. Ob es positiv oder negativ ist, wird sich zeigen. Ich habe so einen Blick schon mal geshen. Und nach einer kurzen aber schönen Zeit, endete das ganzer in einer mittelgrossen Katastrophe.

Wollen wir mal hoffen, das diesmal alles gut bleibt; denn Momoka ist einfach zu nett.;)

Andreas9970
12.02.09, 03:33
Mutig, in die Höhle des Löwen zu gehen und sich der Verführungsgefahr erneut auszusetzen..., Respekt, dass Du es auch diesmal geschafft hast und die Lage geklärt hast.

Latino41
03.03.10, 21:07
Hallo Leute,:p

Wollte gerne diese schöne Japanerin Yoku in Köln/Weißenburgstr Besuchen ****

Wollte gerne mal wissen wie der service ist und die preisen ********?



danke.

Shyguy1
07.03.10, 11:40
Yoku ist eine mittelhübsche Chinesin und etwas kräftiger gebaut als Japanerinnen.
Ihr Service ist mittelprächtig. Kein Küssen, relative wenig Initiative.

Asianlover25
11.10.10, 15:38
Suche eine junge besonders tolle Asiatin (am liebsten aus China, Japan oder Korea) für regelmäßige Escorts in Köln. Am liebsten kein Profi, sondern Gelegenheitsescort oder Studentin.

Kann gerne mehr kosten, bis 300 € pro Stunde.

Wer hat Tipps wo ich so etwas finde? oder wo ich überhaupt anfange kann zu suchen?

Asianlover25

Corsar
13.10.10, 14:27
Frage doch mal während einer Massage! Muß ja nicht die Massagekraft sein, die haben auch einen Bekanntenkreis. Du wirst fündig werden! Nur halt fragen, nicht mit der Tür ins Haus fallen. Co

Manilasweet
30.10.10, 20:58
Hab gahört JayJay arbeitet wieder in Nippes. Wo ist sie, in der Nordstrasse oder im Maithai? Hatte früher einige schöne Stunden mit ihr.

Geissbock76
09.11.10, 19:01
Hab gahört JayJay arbeitet wieder in Nippes. Wo ist sie, in der Nordstrasse oder im Maithai? Hatte früher einige schöne Stunden mit ihr.

Warum rufst du nicht bei beiden locations mal an?

Armin1101
19.11.10, 13:36
Hallo,

Kann mir jemand etwas über Jenny in Warstein
berichten.

http://www.asialadies.de/Anzeigenmarkt/NRW/Massage/Warstein-Jenny-3216453-2-A.html

Würde gerne mal am Wochenende dort aufschlagen.


Armin

Bruno111
06.06.11, 15:56
Hallo,
kann mir jemand die genaue Adresse (hier soll eine nette Thai arbeiten) nennen und weiss jemand ob dort AO möglich ist.
Vielen Dank im voraus !

Dark
07.06.11, 14:48
192 App.1 2 ältere Thais 30 tacken FO GV mit. 50 Tacken alles ohne.

Georg_s
16.06.11, 11:09
Begehbare thaiärsche? Bitte mehr zum wo und wie teuer... Vielen Dank!

[

Haback
17.06.11, 08:31
War auch schon bei denen.50 Tacken,und wirlich AV ohne.Habs aber nur mit gemacht.Das Gesicht sieht schon älter aus,aber die Figur ist ganz o.k.

Mr.bmw
17.06.11, 10:55
nordstraße 100 in köln nippes

Hopper
29.07.11, 16:18
Gibt es denn wirklich keine Thai girls hier in aachen, ausser diesen total überteuerten Club in Eilendorf wo angeblich Japan Girls werkeln, die aber auch meist nicht den abgebildeten bildern bei SR entsprechen..****?

Mark75bn
10.11.11, 09:24
Inserieren seit kurzem bei 6entspann...
War vielleicht schon mal jemand dort und kann berichten? Danke

Geissbock76
10.11.11, 09:52
Inserieren seit kurzem bei 6entspann...
War vielleicht schon mal jemand dort und kann berichten? Danke

*Ohne Wertung*

Ich denke, dass es auch hier wie in 99% der Fälle, keine wirklichen Nippongirs sind. Irgendwie sehen die pics bei den Nipponladys alle gleich aus.

Sollte es sich allerdings um reale Mädels aus Jaam handeln, wäre ich überrascht und werde den Weg nach Bonn auf mich nehmen.

Sparkoflife
10.11.11, 15:12
*Ohne Wertung*

Ich denke, dass es auch hier wie in 99% der Fälle, keine wirklichen Nippongirs sind. Irgendwie sehen die pics bei den Nipponladys alle gleich aus.



auch hier sind die Bilder dreist von Japanischen Pornoservern kopiert.

Beispiele:

Coco:
Orginal: http://cute-cn.blogspot.com/2011/06/babyyoko.html(9. Bild)
Sexrelax: Coco (Japangirls in Bonn), 53113 Bonn - SexRelax.de (http://www.6relax.de/club_girls_detail/name/japangirls_in_bonn/girl/coco/from_kategorie/girls-privatclubs/from_a/club_5136)

Yiko:
Orginal: http://blendy999.tumblr.com/post/4453024825
Sexrelax: http://www.6relax.de/club_girls_deta...om_a/club_5136 (http://www.6relax.de/club_girls_detail/name/japangirls_in_bonn/girl/yiko/from_kategorie/girls-privatclubs/from_a/club_5136)

Dies lässt sich wahrscheinlich für alle weiteren Mädels dort fortführen... (Spar ich mir aber jetzt mal)

Reneradi
11.11.11, 04:31
auch hier sind die Bilder dreist von Japanischen Pornoservern kopiert.



Danke für dir prima Recherche ****! :cool:

Gruß Reneradi

Frauenliebhaber
27.12.11, 15:31
Wer hat einen Tipp für mich?:o:)
Ich stehe total darauf mit einer heißen Frau ein geiles und Flutschiges Bad zu genießen.
Es kommt mir dabei garnicht auf GV an, sondern nur auf Kuscheln, Streicheln,Lecken, Französisch und ggf.vielleicht BodytoBody. Natürlich alles beidseitig:D
Leider hatte ich erst einmal vor einigen Jahren dieses Vergnügen so wie ich es mir vorstellte.
Denke mal, daß es wahrscheinlich mit einer Thai optimal wäre, aber bin auch für andere
Empfehlungen dankbar.
Liebe Grüße
Frauenliebhaber

Spooner
12.01.12, 15:50
Asiaprivat

Brückstraße, 52080 Aachen

Hallo, hat schon jemand Erfahrung mit "Aimi" gemacht oder sind die Bilder mal wieder "Fake".

Dirk43
21.01.12, 14:55
Hallo

die Bilder sind Fake!
Kein Japannerin und die Damen sind auch Älter.
Mir wurde mal verraten das es wohl noch 3 weitere Wohnungen gibt.
in Solingen in Duisburg + Krefeld

Also alles in einer Hand.....lach

Ich war mal in Solingen und dort waren die Fotos auch gefaket.

Asiaprivat

Brückstraße, 52080 Aachen

Hallo, hat schon jemand Erfahrung mit "Aimi" gemacht oder sind die Bilder mal wieder "Fake".

Georg_s
31.01.12, 09:33
Hallo, war schon mal jemand bei der Japanmassage Bonn? Mädchen sehen recht gut aus. bei sexrelax zu finden.

Andi2000
02.01.13, 19:26
Ich bin auf der Suche nach einem guten Massagestudio im Raum Koblenz.
Einige sind ja direkt in Koblenz zu finden,auch die Damen,die dort ihre Dienste anbieten sind recht ansehnlich aber die Räumlichkeiten sind fast alle gleich. Besonders störend empfinde ich, das in allen studios nur eine Duschmöglichkeit vorhanden ist und man ständig in einer zuvor benutzten Dusche alleine duschen muss. Habe in der Zeitung eine Voranzeige von einem neuen exklusiv Studio in Montabaur gesehen,hat da jemand schon nähere Infos ? Oder schon mal etwas von gehört ? Es stand auch eine Internetadresse dabei. Habe die Zeitung aber leider schon entsorgt. Wer gute Adressen kennt ! Bitte mitteilen

Jennalover
26.01.13, 10:45
Auf sechsrelachs gesehen:

"Japanmiss Koreanerin aus Köln" (Römerturm Adresse!)

Ich bin Yin, Herkunftsland: China, ...

Ich bin Soo-Yun, Herkunftsland: Korea, ...

Klingt eher wie der Anfang von einem blöden Witz: Eine Chinesin, eine Koreanerin und eine Japanerin treffen sich bei "Japanmiss Koreanerin aus Köln". Sagt die Chinesin: ...

:grins::grins::grins::grins::grins::grins:

Checkmate
06.02.13, 20:32
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage an euch alle weil ich nicht weiß wie ich mit dem Thema umgehen soll.
Ich habe eine neue Massagelokalität aufgetan (zumindest habe ich bisher noch nichts über selbige lesen können) aber der/die Betreiber/in möchte nicht namentlich im WWW genannt werden.
Ich akzeptiere das und werde auch keinerlei Details preisgeben, aber da man mir deutlich zu verstehen gab, daß man das nicht will (und ich selbstverständlich auch versprochen habe nichts zu veröffentlichen) wie soll ich verhindern, daß ein anderer FK -der nicht nachgefragt hat- einen Thread zu dieser Lokalität einstellt?

Ich möchte es mir mit dieser Lokalität nämlich auf gar keinen Fall verscherzen falls doch irgendwann mal was im WWW auftaucht
Dazu ist die Massage einfach zu gut.

Was also ratet ihr mir?

Daredevil
11.04.13, 06:49
Hallo gemeinde kennt eienr eine asia dl die der Pornodarstellerin Asa Akira ähnelt.

am besten im 5er raum

Daredevil
03.06.13, 13:37
Gibt es die dame noch war in Bendorf Sayn besuchbar.

hatte nen extrem geilen Körper.

Nord
28.08.13, 20:51
Ja, der Thailady-Markt in Köln ist im Umbruch. Hauptgrund ist wohl der fehlende frische Nachschub aus Thailand. Soi, Malee und Co sind bereits oder werden noch nach Zollstock ziehen, wohl auch um zur Nordstr.und deren Arbeitsweise Abstand zu bekommen. Mit den Thais in der Gumprechtstr. entstand weitere Konkurrenz im eigenen Viertel. Der Sandberg ist schon länger für Thai-Fans "tot". Seit dem Weggang von Nittaya wurde es vom Service ständig schlechter. Malee, jetzt auf den Sandberg, arbeitete vor einem Jahr noch in der Nordstr. Es gibt im RHF Berichte über ihre Arbeitsweise.

Checkmate
29.08.13, 07:05
Dank euch, hört sich ja nicht so gut an.
@Reneradi, nein, Natalie kenne ich noch nicht und sorry, aber ich WILL ;) bei Asiatinnen lange, dunkle und glatte(!!!) Haare haben! Da kenn ich nix :D
Tanida habe ich ja Dank Deines Berichtes besucht hatte aber leider nicht so viel Spaß wie Du.
Ich werde wohl erstmal Mali in D besuchen, vllt. trifft deren Behandlung ja eher meine Erwartungen.
Danach habe ich Soi und diese Dame namens Kiwi http://www.6relax.de/club/name/thai_kiwi/from_uri/L2RldGFpbF9zdWNoZS9yL2ZweXR6aWJ6P2thdGVnb3JpZT1naX JscyZwbHpvcnQ9NTI0MjgmcmFkaXVzPTEwMCZhbnphaGxfcGVy c29uZW49JnJlZ2lvbmVuPSZuYW1lPVZvcm5hbWUmaWRfbGFuZD 0yMTcmYWx0ZXJfdm9uPSZhbHRlcl9iaXM9JmdpcmxzX3N0dW5k ZV92b249JnN3aXRjaF9zZXh1ZWxsPSZncm9lc3NlX3Zvbj0mZ3 JvZXNzZV9iaXM9JnN3aXRjaF9rb25mZWt0aW9uPWdlbmF1Jmtv bmZla3Rpb25fZ2VuYXU9JnN3aXRjaF9vYmVyd2VpdGU9Z2VuYX Umb2JlcndlaXRlX2dlbmF1PSZzd2l0Y2hfcGllcmNpbmc9JnN3 aXRjaF90YXR0b289JnN3aXRjaF9iZWhpbmRlcnRlbmZyZXVuZG xpY2g9JnN3aXRjaF9iZWhpbmRlcnRlbmdlcmVjaHQ9JmNtb25u dGFnc29ubnRhZz1Nb19TbyZjbHVic19zdHVuZGVfdm9uPSZzd2 l0Y2hfY2x1YmJlaGluZGVydGVuZ2VyZWNodD0mZ2VzYW10RXJn ZWJuaXM9NTYrVHJlZmZlciZicmVpdGU9NA/from_a/girl_161919 über die ich noch gar nicht finden konnte ins Auge gefaßt.
Berichte folgen natürlich nach Verrichtung!!

Oder aber ich starte gleich bei Soi, kann dann ja auch berichten ob "Deine" Gina tatsächlich dort werkelt.... ;)

Checkmate
29.08.13, 11:25
So, jetzt 3x bei Soi probiert, erst hieß es um 12, dann um 1 jetzt um 2 aber nu will ich nicht mehr.
Am Apparat hatte ich wohl Malee aber da es von diesem Mädel keine Fotos gibt (finde zumindest keine) und auch keine aussagekräftigen Berichte (hab im RHF nix entdeckt!?!?) werd ich wohl umentscheiden.
Werde berichten.

Checkmate
24.10.13, 07:25
Hallo FK,

nach jetzt sehr vielen Besuchen bei Li, Nana und Ani in Haan die allesamt spitzenmäßig waren würd ich nun doch gerne mal was anderes probieren weils bei den Spritpreisen auf Dauer doch ganz schön ins Geld geht.
Allein von den Fahrtkosten hätt ich locker nochmal 10-12 Massagen haben können, vllt. sogar mehr.

Außerdem wird mir das Verhältnis jetzt langsam ein bischen zu eng weshalb ich mich mal für ne Zeitlang zurückziehen will auch wenns schwerfällt weil die Massagen extraklasse sind.

ABER, wo findet man ähnlich gute Damen in näherer Umbegung?
Näher bedeutet für mich AC, DN, HS, BM.
Und -siehe Überschrift- gibts irgendwo eine so geniale Dame die über die Künste von Lanna und Li/Nana/Ani komplett verfügt?
Sprich, erotische sowie therapeutische Komponente beidermaßen gleich gut beherrscht!?

Das darf dann auch ruhig was kosten, ich investiere lieber in die Mädels als in Vater Staat.....;)

Georg_s
07.11.13, 11:33
Hallo,
war schon jemand bei Chabana in Bonn, An der Esche 18? Sieht bei sexrelax total süß aus, wirkt aber leider auch ein wenig wie Geld verbrennen. Oder irre ich mich, was schön wäre.

Crysophras
11.11.13, 09:36
Hallo miteinander,

könnte mir jemand eine gute Thai im Bonner Raum empfehlen? Ich bin schon länger Stammgast bei Nathalie und Jun in Köln und hoffe etwas vergleichbar geiles in Bonn zu finden!

Gruß
Crysophras

Misterteen
09.12.13, 16:01
Guten Abend,

auf 6relax werden wir überschwemmt mit Asia-Puffs aus dem Kreuz AC-D-K-BN.
Eine Asia-Maus (edit: aus JAPAN) SPEKTAKULÄRER als die andere!
Wahre Traum-Teenies!
Wie aus dem Paradies!
Perfekte Figuren!
Zuckersüße Gesichter!

Ficken bis der Schwanz abfällt!

Nur......das sind doch alles Fakes, oder?

Die Frage: kennt einer in o.g. Gebiet einen (edit) JAPAN-Puff, wo die Damen auch wirklich so aussehen, wie auf den Fotos?

Danke vorab von einem frustrierten und sich verarscht vorkommenden Mitstecher.

Gruß
MT

Crysophras
09.12.13, 23:56
@Misterteen:
siehe mein Bericht darüber... die beiden Damen haben Originalbilder:
Jun:
http://prev.6relax.de/club_girls_detail/name/jun/girl/jun
Nathalie:
http://prev.6relax.de/club_girls_detail/name/natalie_thaimassage/girl/natalie
und klasse Service!

Misterteen
10.12.13, 15:19
Vielen Dank!

Jedoch ist genau das passiert mit deinem Tipp, was ich befürchtet habe, weil ich schlampig formuliert habe.
Es kommen Angebot von Thais!

Ich möchte aber unbedingt eine (echte!) Japanerin ficken. Die kleinen süßen Mäuse mit Cup A. Und genau DIE sind ja mehr als fakeverdächtig auf den Fotos von 6relax.

Also, sorry, noch mal die Frage: wer kennt echte Japanerinnen, die so aussehen, wie auf den Fotos. Das ist der Service schon zweitrangig, kann mir immer noch auf das geile Aussehen einen runterholen. Wenn sie denn so aussehen, wie auf den Fotos.

Danke und Gruß
MT

Crysophras
10.12.13, 19:50
Okay, verständlich... das würde ich auch mal gerne testen ^^

Hanibal123
15.01.14, 14:26
Bin ja tw schon von Li und ihren Mädels als Weichei beschimpft worden. :grins:

Wie bereits erwähnt bin ich für jeden guten Anlaufpunkt in der Nähe dankbar

Bei Li finde ich das Bohren mit dem Daumen schmerzhaft.

Ist Elsdorf für dich näher?
http://www.orchid-elsdorf.de/

Oum (gesprochen Om) die Chefin ist auf dem Foto zu sehen.
Spricht fliesend deutsch und macht eine sehr gute feste Massage.
Die mollige Kollegin Massiert nicht ganz so fest,aber genau so gut.

Crysophras
15.01.14, 14:50
Ich habe mich bis vor einiger Zeit vermehrt in Köln bei den Asia Mädels rumgetrieben aber ich suche in letzter Zeit auch vermehrt nach Mädels hier in Bonn. Ich will für ne gute Nummer nicht so einen langen Weg in Kauf nehmen müssen und die Zeitersparnis anderweitig investieren... lieber dann nach getaner Arbeit ein Nümmerchen schieben und dann auf ein Bier in die Kneipe oder so.

Kann mir einer von euch vielleicht was zu diesen Damen sagen? sie würden definitiv in mein Beuteschema fallen.

http://prev.6relax.de/club/name/hot_asia_mee/from_a/club_4351/from_kategorie/girls-privatclubs
http://prev.6relax.de/club/name/fifa/from_a/club_6148/from_kategorie/girls-privatclubs
http://prev.6relax.de/club/name/top_thai_lisa/from_a/club_7725/from_kategorie/girls-privatclubs
http://prev.6relax.de/club/name/sexy_rose/from_a/club_5755/from_kategorie/girls-privatclubs

Danke!

Crysophras
28.01.14, 13:16
Für mich als Thailiebhaber sind mir 2 Mädels in Köln immer noch am liebsten, besonders da die Bilder der Realität entsprechen... Jun und Natalie! Tolle Körper, guter Service und auch noch hübsch anzusehen.... werde morgen wieder mal eine der beiden beglücken ^^
http://www.6relax.de/club_girls_detail/name/jun/girl/jun#girls_159642
http://www.6relax.de/club/name/natalie_thaimassage/from_a/club_1651/from_kategorie/girls-privatclubs/region/grossraum-koeln/order/plz