Jenny | Saunaclub Babylon

Dieses Thema im Forum "FKK-Club Babylon" wurde erstellt von B.statter, 19. Dezember 2016.

  1. B.statter

    B.statter Moderator

    Top Poster Of Month

    Seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    615
    Wertung:
    +34 / 0 / -0
    Jenny
    angelegt, Bilder unter Fotografie eingestellt, Link bei den Adressen angelegt und verknüpft.
     
  2. Millhouse

    Millhouse Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2006
    Beiträge:
    196
    Wertung:
    +232 / 24 / -1
    Hallo liebe Foren-Kollegen,

    nachdem mir beim letzten Mal Jenny aufgefallen ist (als sie gerade neu da war), aber bisher noch kein einziger Bericht zu ihr zu finden war, hat dieses Mal die Neugier gesiegt! Ja, zu 50 % war's Neugier und zu 50 % habe ich es fürs "Vaterland" (sprich fürs Forum) getan, um meinem Scout-Status im Altherrenclub gerecht zu werden :)

    Schon die Kontaktaufnahme gestaltet sich extrem schwierig, da die süße kleine Maus weder deutsch noch englisch spricht. Und wenn ich sage "kein Englisch spricht" dann meine ich: nicht mal ein Wort Englisch!

    Auf dem Zimmer wurde dementsprechend auch nicht gesprochen. Sie kam aber sofort zu mir, nahm mich in den Arm und schmiegte sich an mich – ein guter Start!

    Wir legten uns hin, ich hatte sie im Arm und wollte sie ein wenig küssen. Erste Enttäuschung: Küsschen gab's nur wie im Kindergarten. Richtige Küsse wurden im Keim erstickt und geblockt. Gut, kann auch an mir liegen, da ich Bartträger bin – das will ich nicht überbewerten.

    Jenny machte sich ausschließlich mit der Hand an mir zu schaffen und onanierte wie wild an "klein Millhouse" herum. Hatte etwas süßes unerfahrenes, war mir aber ehrlich gesagt etwas zu gefühllos! Ich bat sie auf den Rücken um sie in Stimmung zu lecken – hier kam der erste Pluspunkt für sie. Es schien ihr wirklich zu gefallen und das zeigte sie auch – auch hier hatte es etwas erregendes, dass sie Anfängerin ist und noch sehr unerfahren wirkt. Ich mag es sehr, wenn die Damen Spaß bei der "Arbeit" haben :D

    Nach einiger Zeit wollte ich jedoch, dass sie sich revanchiert und versuchte sie zu klein Millhouse zu dirigieren. Aber anstelle eines Blowjobs kramte sie nach dem Gummi und ich dachte, o.k., sie bläst halt nur mit Gummi. Aber weit gefehlt, ein Blaskonzert gab es überhaupt nicht :(

    Auch hier fehlt ihr ein wenig die Übung und sie hat es eigentlich nicht wirklich geschafft das Gummi anständig zu positionieren, also übernahm ich das selbst – Ehrensache ;)

    In der Missio dann aber die erste wirklich positive Überraschung: sie ging beim Sex nicht nur gut mit, sondern es schien ihr auch sichtlich zu gefallen, was für alles andere deutlich entschädigte. Bei den Stellungswechseln war sie noch etwas unsicher und wusste sich teilweise nicht so wirklich zu positionieren. Aber auch das hat einen gewissen Charm, wenn man weiß, dass sie halt noch nicht so lange im Job ist!

    Fazit: Jenny ist eine sehr süße Maus, die mehr als authentisch ist und teilweise noch wirklich Spaß am Sex hat! Auch wenn ich das Zimmer mit ihr sehr genossen habe, wird es für mich keine Wiederholung geben, da ich Küsse und Blowjobs für ein gutes Zimmer voraussetze! Sollte sie in den nächsten Wochen/Monaten ihren Service erweitern, so bin ich der erste der bei ihr Schlange steht :D

    Wie immer: seid lieb zu der Kleinen (y)
    Euer Millhouse
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #2
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 3
    • Informativ! Informativ! x 2
    • Liste
  3. Dream3

    Dream3 Altherrenclub

    Seit:
    Juli 2009
    Beiträge:
    325
    Wertung:
    +229 / 0 / -0
    Jenny ist wirklich eine ganz süße, aber aufgrund der Verständigungsproblemen habe ich kein Zimmer mit ihr gemacht. Es bleibt zu hoffen, dass es sich mi der Verständigung bessert, ich denke dann würde ich gern mit ihr ein Zimmer ausprobieren. Ich finde das die Unterhaltungen vor dem Zimmer wichtig sind um ein tolles Erlebnis zu haben.
     
    • Wertung Club
      Lage
      Personal
      Ambiente
      Wellness
      Verköstigung
      Preis/Leistung
      Fazit
    #3
    • Stimme zu! Stimme zu! x 2
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  4. Mallorca222

    Mallorca222 Altherrenclub

    Seit:
    Juni 2005
    Beiträge:
    146
    Wertung:
    +486 / 2 / -0
    Name: Jenny 18 Jahre Rumänin (hatte sich mir aber unter einem anderen Namen vorgestellt)
    Konv: gebrochen englisch - 3 Sätze deutsch
    Kf: 34, 1,55m süße kleine Fickmaus
    Zk: zaghaft andeutungsweise, ohne Zunge passabel
    Fo: anfänglich etwas holprig aber nichts Bedeutsames – drei Hübe und dann spucken – später mit Kondom sogar DT bis zum Würgereiz
    GF6: etwas
    GV: guter Durchschnitt.
    Service: zurückhaltend
    Nähe: ja
    Porno: nein
    Illusion: bei 0 %
    Eigennutz: 60%
    Wiederholung: vielleicht
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #4
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Stimme nicht zu! Stimme nicht zu! x 1
    • Liste
  5. Hippo

    Hippo Schafft was!

    Seit:
    Juni 2014
    Beiträge:
    205
    Wertung:
    +805 / 0 / -0
    Aus dem Berichtethema:
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 2
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Liste
  6. Hhneugieriger

    Hhneugieriger Bekannt

    Seit:
    Nov. 2008
    Beiträge:
    28
    Wertung:
    +73 / 0 / -0
    Auszug aus meinem Gesamtbericht zum Zimmer mit Jenny:
    Dann 2-3 Stunden erholt und nach einem Neuversuch Ausschau gehalten: Letztlich gelandet mit ich bei einem Mädel namens Jenny aus Ungarn mit sehr geringen Deutsch- und Englisch Kenntnissen. Das Zimmer war grandios: Sie zeigte viel Initiative und bei Ihr war auch Fingern problemlos möglich. Eine wirklich tolle Nummer!!!
     
    • Wertung Club
      Lage
      Personal
      Ambiente
      Wellness
      Verköstigung
      Preis/Leistung
      Fazit
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #6
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 3
    • Liste
  7. Dream3

    Dream3 Altherrenclub

    Seit:
    Juli 2009
    Beiträge:
    325
    Wertung:
    +229 / 0 / -0
    Nach den recht guten Bewertungen habe ich Jenny auch auf ein Zimmer begleitet, und muss sagen es war eine gute Entscheidung.
    Ich traf Jenny im Keller, sie war gerade dabei sich fertig zu machen, Sie lächelte nett und wir Sprachen kurz miteinander, naja soweit möglich....
    Dann trafen wir uns oben an der Bar wieder sie lächelte wieder super süß...und als sie auf dem Sofa saß ging ich zu ihr. Gut das eine Unterhaltung schwer ist war mir ja klar, also ging es schnell aufs Zimmer.
    Also ich muss sagen bei Jenny geht das auch ohne Absprache. Irgendwie wusste Sie genau was sie machen sollte und hatte keine Probleme mit dem was ich gemacht habe.
    Beim Küssen war sie anfänglich etwas zurückhaltend, aber das änderte sich ...
    Auch ihr Französisch war erst vorsichtig aber dann immer intensiver. Als ich Sie verwöhnte genoss Jenny merklich.... Beim Verkehr hat sie kein Gleitmittel benutz.Sie ist ziemlich eng aber leidenschaftlich. Sie hat sehr gefühlvoll geritten und als ich den Takt angab hielt Sie gut dagegen.
    Das Zimmer mit ihr war eine tolle Erfahrung und meine Bedenken wegen der Verständigung gänzlich unbestätigt. Ich kann mir eine Wiederholung gut vorstellen, nein ich bin sicher das es sie gibt...
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Informativ! Informativ! x 1
    • Liste
  8. Sailor

    Sailor Schafft was!

    Seit:
    Apr. 2013
    Beiträge:
    577
    Wertung:
    +2.329 / 2 / -0
    Jenny:
    Das Erlebnis mit Jenny hat schon am 08.02. stattgefunden. Ich war wieder einmal nach einer Stunde mit einer mir inzwischen sehr gut bekannten Dame unsicher, ob ich es noch einmal wagen soll. Den Kopf voller schöner Erinnerungen. Ich wäre besser gefahren...

    Sie lief durch den Club, ruhelos, immer den Blickkontakt suchend und ich ließ mich am späten Abend darauf ein. Wir hatten Blickkontakt, ich winkte sie zu mir auf die Couch. Sie kam und setzte sich neben mich. Ich bekam einen kurzen Omi-Kuß, dann sah sie sich nach anderen Gästen um und beachtete mich nicht. Immer genau in der Sekunde, in der mir dieses Verhalten zu doof wurde, bekam ich wieder einige Sekunden Aufmerksamkeit. So ging es einige Male und ich stellte mir die Frage der Fragen. Nehme ich die 50 Euro in die Hand und werfe sie zum Fenster hinaus, oder spare ich die Kohle? Während sie wieder einmal woanders hinsah, schaute ich mir ihren Körper an, ihre schönen Brüste, ihren flachen Bauch. Was solls, ist doch nur Geld.
    Zimmer!

    Auf dem Zimmer erhielt ich dann die "Behandlung", die ich überhaupt nicht ausstehen kann. Seelenloses Pornogeficke, dazu ihr ständiges Grinsen und Augen, die mich nicht eine Sekunde am Stück ansehen konnten. Sie wirkte total überdreht. Ihr FO war Kilometerweit von "gut" entfernt. Sie wollte zügig ficken, Missio war ihre Position. Eben Kondom drüber, dann gings los.

    Ich wurde aufgefordert, schnell und hart zu ficken "I like it hard". Irgendwie erlebe ich so etwas nur extrem selten, das ein Teeny mir sagt, "Los, alter Mann, fick mich hart". Ich habe es tatsächlich gemacht, stellte mir aber nach einigen Minuten die Sinnfrage. Ich merkte, das ist nicht meine Art von Sex und ruhig, zärtlich, das wollte sie nicht. Mit ihren blöden, piksenden Puffstelzen an den Füßen drückte sie mich immer schneller, geradezu ungeduldig in sich hinein und mir verging die Lust auf dieses blöde Gerammel. Feucht war sie, ich vermute, sie zumindest hatte Spaß daran.

    Unpersönlicher Sex, keine Nähe, keine Zärtlichkeit, keine Zungenküsse (die ich aber auch nicht eingefordert habe), das Lächeln auf ihrem Gesicht wie einstudiert. Ein Durazell-Rammelhäschen mit randvollen Batterien. Mission: Schnellentsaftung.

    Da hat man mal ein junges Teeny unter sich, und der kleine Boss verweigert die weitere Zusammenarbeit! Und ich wusste vorher, das es nicht so laufen wird, wie ich es mag, dazu hatte ich genug über sie gelesen und mich mit anderen Gästen unterhalten. Aber ich wollte es probieren.
    Nach 15 Minuten beendete ich den sportlichen Teil ohne Finale. Wir lagen noch einige Minuten nebeneinander und sie wollte ständig wissen, warum mein bester Freund nicht mehr mag...
    Wie soll man das einer Frau erklären, die in Deutsch und Englisch zusammengenommen nur eine Handvoll Puff-Vokabeln beherrscht.

    Mein Fazit zu Jenny: Mir war klar, es wird nichts für mich sein und es war nichts für mich. Den anderen Gästen wünsche ich viel Spaß mit ihr, ich bin raus! :D

    VG Sailor
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2017
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #8
    • Informativ! Informativ! x 2
    • Nützlich! Nützlich! x 1
    • Liste
Die Seite wird geladen...