Bericht Pan Sauna Köln: Abspritzen beim Aufgiessen

Dieses Thema im Forum "Swinger, Parties, Nachtclubs" wurde erstellt von Timebandit, 3. November 2016.

  1. Timebandit

    Timebandit Scout

    Seit:
    Jan. 2007
    Beiträge:
    2.335
    Wertung:
    +3.803 / 0 / -0
    Moin

    Heute habe ich auf der Maloche nur wieder rumgegammelt, so das mir vom ständigen Dauersitzen und nixtun kalt wurde. Was hilft dagegen?: natürlich eine Sauna.

    Schön im Internet vorab abgehangen und festgestellt, dass in der Pan Sauna Köln heute eine Herrenüberschuss - Sauerei stattfindet. Daher kurzfristig bei einem Club der viel Freude und Joy verbreitet für das heutige Event angemeldet.

    Die Pan Sauna liegt in der Nähe vom Rudolfplatz, also mitten im Herzen von Köln. Dort in der Händelstraße in einem Hinterhof gleich in Wurfweite zum Steigenberger Hotel.

    Nett Einlass bekommen. 23 Euro waren heute angesagt...darin enthalten 5 Euro Getränkeverzehr. Hauptsächlich ist die Sauna der Schwulenszene zuzurechnen...bis halt auf diverse Events. Die Bediensteten gehören wohl auch eher zur "Homoszene"....alles ganz nett und easy.

    Im unteren Bereich ist ein schon ordentlicher Umziehraum. Es gibt dann ein Labyrinth mit diversen Spielwiesen, Glory Hole s und Laufwegen, abschliessbaren Spielzimmern.

    Im oberen Bereich gab es 2 Saunen, sowie eine schöne Dampfsauna, die ebenfalls wie ein Labyrinth mit kleinen Laufwegen und Nischen angelegt ist.

    Insgesamt waren ca. 100 Personen angemeldet. Der Spass ging ab 16 Uhr los. Als ich kurz vor 19 Uhr kam, zeugten die Papierkörbe schon diversen erfolgten Handlungen. Zudem gab es einen adäquaten Barbereich mit Getränken zu zivilen Preisen.

    Passend kam ich zum Aufguss. Während wir in der Sauna schwitzen, macht der (schwule) Saunameister recht gute Witze. Übertönt wurde die friedliche Aufguss-ruhe jedoch von den sehr lauten Lustschreien von den Spielwiesen. Es wurde gefickt wie der Teufel.

    Nach dem Aufguss bin ich erstmal was trinken gegangen. Die Bedienungen sind sehr nett.
    Dann ab zu den Spielwiesen. Die meisten Paare blieben unter sich und schlossen sich in den div. zimmern ein. Auf den Matten waren die Paare auch meist unter sich. Ich hab auch mitbekommen, dass die Partner einzelnen Herren ganz schön verbal den Marsch geblasen und diese abgewiesen haben. Entsprechend habe ich mich gefragt, warum die Paare überhaupt zu einem "Herrenüberschuss-Event" hingehen. Wahrscheinlich nur, um selbst die Show abzuziehen und sich dabei aufzugeilen, wenn andere Männer beim Sex zugucken.

    Die Aufgüsse gab es leider nur alle 1 1/2 Stunden. Entsprechend hab ich noch ein Dampfbad genommen um dann später noch eine Aufgussauna mitzunehmen.

    Der Saunameister goss "Orange" auf :) Während des Aufgusses fing ein Typ an, seine Freundin wild zu fingern. Diese stöhnte während des ganzen Aufgusses. Anfassen durfte man diese jedoch nicht.

    Bin dann nachher noch kurz zu den Matten. 2 mittelprächtig aussehende Damen liessen sich einwenig abgrapschen....aber mehr war auch nicht drin.

    Bin dann noch in so einem Darkroom gewesen. Ein Typ fragte mich, ob er mir im stehen einen blasen soll. Dankend abgelehnt.

    Entsprechend bin ich nach 3 Stunden gegangen.

    Fazit: sehr nette Sauna......sehr nettes Personal. Die Preise sind zivil. Action gab es. Aber ohne selbst mitgebrachte Dame war es einwenig mau. Hab schon bessere Action erlebt.

    Und allein zum frivolen Saunieren sind mir die Aufgüsse zeitlich zu weit auseinander.

    Alles in allem jedoch mal ein neues Event.


    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2016
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 9
    • Informativ! Informativ! x 4
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Liste
  2. Charmantforyou

    Charmantforyou Neu im Stall

    Seit:
    Nov. 2016
    Beiträge:
    6
    Wertung:
    +5 / 0 / -0
    Da hat er gute Timebandit den Nagel auf dem Kopf getroffen.
    Diese Entwicklung bei den Paaren bemerke ich schon seit längerem, leider ist es auch bei den Single Damen so.
    Da hat man es ganz ganz schwer, außer man hat viel Kohle oder einen 45cm langen Penis...
    Well done
     
  3. Timebandit

    Timebandit Scout

    Seit:
    Jan. 2007
    Beiträge:
    2.335
    Wertung:
    +3.803 / 0 / -0
    Ich sag Dir...selbst ein 45cm Kolben

    hilft nicht. Kann da mitreden. Zwar keine 45 cm...aber generell reicht der schon.

    Ich glaube, die Frauen gehen da eh nur hin, um sich selbst aufzugeilen, in dem sie Männer abweisen.

    Wüsste nicht, was eine Frau bei einem Herrenüberschuss-Event will, wenn sie die Männer eh abweist...
     
  4. Charmantforyou

    Charmantforyou Neu im Stall

    Seit:
    Nov. 2016
    Beiträge:
    6
    Wertung:
    +5 / 0 / -0
    Lieber Timebandit,
    vor einigen Jahren sagte mal ein Mann, den Frauen reicht es, wenn sie begehrt werden.
    Eine sehr bedenkliche Entwicklung..
    Ich drücke Dir trotzdem die Daumen, dass es bei deinem nächsten Saunabesuch klappt.
     
  5. Andersson

    Andersson Schafft was!

    Seit:
    Nov. 2007
    Beiträge:
    467
    Wertung:
    +860 / 0 / -0
    Ich glaube das ist keine neue Entwicklung, die Aussage dass es Frauen vor allem um die Selbstbestätigung geht aber absolut richtig.

    Das ist auch der Grund, warum - wie der Volksmund behauptet - immer die größten Arschgeigen die geilsten Frauen abbekommen. Ich meine beobachtet zu haben, dass selbst bei den professionellen Dienstleisterinnen der Faktor "Selbstbestätigung" eine gewisse Rolle spielt (wie oft werde ich angesprochen, gebucht? Schauen die Männer, wenn ich durch den Raum stolziere?) :D

    Swingerclubs, Pärchentreffen, und selbst HÜ-Partys etc. machen daher aus meiner Sicht für Single-Herren meist keinen großen Sinn.
     
  6. Jock

    Jock Neu im Stall

    Seit:
    Mai 2006
    Beiträge:
    6
    Wertung:
    +0 / 0 / -0
    Na ja, ein Großteil des Geschäftsmodells eines Swingerclubs dürften doch die Single Männer sein.
    Das entspricht jedenfalls meinen Beobachtungen.
     
  7. Sm50

    Sm50 Altherrenclub

    Seit:
    März 2007
    Beiträge:
    211
    Wertung:
    +207 / 0 / -1
    Ist die Pansauna nicht eine Schwulen-Sauna? Allerdings haben sie "Mixed"-Tage. War da schon einmal jemand da?
     
  8. 1akunde

    1akunde Scout

    Seit:
    Dez. 2006
    Beiträge:
    705
    Wertung:
    +780 / 0 / -0
    @Sm50.

    ich war schon mal zur "Mixedparty" da!

    Es war Sonntagsnachmittag: 1 Mädel (saß nur im Hof) und ca. 10 Herren (meist nicht hetero interessiert)

    Nix für die hiesigen Kollegen!
     
  9. Frauenfreund71

    Frauenfreund71 Schafft was!

    Seit:
    Mai 2005
    Beiträge:
    323
    Wertung:
    +348 / 1 / -0
    Ich hab mir den Mixed Freitag auch mal angeschaut.

    Es waren schon einige Damen anwesend, ich hatte allerdings den Eindruck, dass die single Damen eher nicht auf Männer standen und die hetero Damen in Begleitung bzw nicht mein Geschmack waren, dh. deutlich ü55, mehr breit als hoch oder sonstwie nicht interessiert.

    Der Herrenüberschuss war beachtlich, wenn auch überwiegend schwanzfixiert oder bi.

    Positiv zu vermerken ist der geringe Eintrittspreis, das sehr nette und bemühte Personal, die angenehme Stimmung unter den Gästen. Die Location selbst ist super, sehr geschmackvoll, sehr sexy. Mann fühlt sich wohl. Man wünscht sich nur die eine oder andere gutaussehende und willige Dame dazu.

    Die Aufgüsse sind in der Tat recht selten, daher kommt nicht so richtig Saunastimmung auf. Es ist mehr so ein Ausklingen der Woche in netter Gesellschaft, einem Kölsch, gelegentlichen Saunagängen und dem Hoffen auf einen Fick oder wenigstens ein Voyeur-Erlebnis als Wichsvorlage.

    Interessant ist, dass bei Zahlung von 24€ Eintritt (statt 20€) der Eintritt an einem weiteren Freitag innerhalb der nächsten 4 Wochen gratis ist. Fair!
     
    • Informativ! Informativ! x 3
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  10. Misterteen

    Misterteen Umtriebig

    Seit:
    Sep. 2006
    Beiträge:
    530
    Wertung:
    +143 / 0 / -0
    Also, lieber Frauenfreund, deine Bilanz lese ich also so: kein Fick, kein Gewichse?
    Ich selber hatte mal ein Erlebnis in einem sehr guten Swinger Club hinter der holländischen Grenze in Roermond.
    Erstes Mal 4 Ficks mit 4 verschiedenen Damen. Angenehm.
    Zweites Mal 1 Fick und sonst nur Abgewiesenwerden von den Damen und Rumgestoßenwerden von den anderen Schwänzen.
    Nee, nie mehr hingefahren.
    Von solchen "Es könnte ja vielleicht doch noch was draus werden"-Locations bin ich weg, da investiere ich nichts mehr.
     
  11. Frauenfreund71

    Frauenfreund71 Schafft was!

    Seit:
    Mai 2005
    Beiträge:
    323
    Wertung:
    +348 / 1 / -0
    Ich stimme dir da voll zu. Ich sehe da auch wenig Sinn drin. Wenn ich ausgehe, will ich auch sicher sein, dass was läuft und dass es mit einer DL ist, die mich antörnt. Ich will nicht auf Teufel komm raus meinen Schwanz irgendwo reinstecken.

    Ich bin an dem Abend zum Glück auf meine Kosten gekommen, ich hatte jemanden privates dabei. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Wäre das nicht gewesen, hätte ich mich wohl mit mir selbst vergnügen müssen oder mal unter der Dusche tief bücken und Augen zu :whistle::D
     
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Lustig! Lustig! x 1
    • Liste
  12. Sailor

    Sailor Schafft was!

    Seit:
    Apr. 2013
    Beiträge:
    577
    Wertung:
    +2.329 / 2 / -0
    Exakt!

    Der finanzielle Einsatz (Eintritt) wäre noch ein Aspekt, der ist für mich aber nicht der entscheidende. Aber die Unsicherheit, alleine schon ob überhaupt interessante Damen anwesend sind und ob ich dann auch noch zu den auserwählten Stechern gehöre und einen 5 Minuten time slot in ihrem Slot bekomme...

    Dann lieber Club.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2017
  13. Misterteen

    Misterteen Umtriebig

    Seit:
    Sep. 2006
    Beiträge:
    530
    Wertung:
    +143 / 0 / -0
    Als ich damals in diesem hölländischen Swinger-Club war, war dessen Einzugsgebiet bis ins Ruhrgebiet. Zwar war die Mehrzahl der Damen so über 50, aber es waren auch viele junge und SEHR attraktive Frauen da. Insofern waren interessante Damen da und das konnte man immer bei diesem Club sagen. Ich war immer beim FKK Abend da. Nur so machte es Sinn, meines Erachtens.
    Jetzt aber der Hammer: wenn du von den Stechern der jungen Damen nicht rangelassen wirst, wenn die jungen Damen sich lieber untereinander vergnügen, wenn du rangelassen wirst, dir der Alte von der Dame aber genau sagt, was du tun darfst und was nicht, wenn sich die Damen lieber von 2 Schwarzen in Arsch und Maul ficken lassen als mich als Normalo zu nehmen....tja, WAS nützen dir dann die "interessanten Damen"? Auch nix.
    Es war wie in der freien Wildbahn. Für mittelalte Normalos mit Bäuchlein auch kein Stich, selbst wenn alle nackt zum Ficken dort rumliefen.

    Also, lieber die Dame direkt bezahlen und dann (hoffentlich) auch gut Stich und leck und blas...:LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2017
  14. Frauenfreund71

    Frauenfreund71 Schafft was!

    Seit:
    Mai 2005
    Beiträge:
    323
    Wertung:
    +348 / 1 / -0
    Sehe ich genauso.
    Ich halte auch das bekannte Swinger-Motto "alles kann, nichts muss" für überholt und abtörnend. Mich erinnert das an verklemmte 70-er Jahre Parties, bei denen man verkrampft locker sein musste. Meistens kann bei diesen Events nämlich nichts, weil - wie Misterteen richtig sagt - der Stecher oder ein anderer Gross-Schwanz-Träger das Sagen hat. Da will ich nicht fickwillig angedackelt kommen und hoffen, dass ich ihn auch mal irgendwo reinstecken kann.

    Wenn ich schon kostbare Zeit im P6 verbringe, will ich auch was von haben und die DL haben, bei der dann auch das Kopfkino anspringt. Dann hat es sich gelohnt.
     
  15. Timebandit

    Timebandit Scout

    Seit:
    Jan. 2007
    Beiträge:
    2.335
    Wertung:
    +3.803 / 0 / -0
    Tja....dann seid ihr in Swingerclubs falsch!

    Dann müsst ihr zu Paysex Damen oder Clubs gehen mit Fick-Garantie!

    In Swingerclubs hatte ich sehr sehr gute, als auch überhaupt keine Erlebnisse. Alles ist von der Tagesform abhängig: wer ist da, wo darf man mal ran - wo nicht.

    Vieles erlebt. Der Reiz macht es aus. Wer sicheren Sex haben will ist in der Regel völlig falsch, es sei denn er ist dort fest integriert oder kommt mit Partnerin.
     
    • Stimme zu! Stimme zu! x 2
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  16. Balou1

    Balou1 Schafft was!

    Seit:
    Jan. 2014
    Beiträge:
    100
    Wertung:
    +281 / 0 / -0
    Ich war früher ab und zu solo im Caesars Palace. Das war bisweilen ganz geil. Ich hab da sogar mal ne coole Lady abgegriffen und hinterher mit nach Hause genommen. Inzwischen hat der Laden aber ziemlich nachgelassen.

    Heute gehe ich nur noch gelegentlich in (privater) weiblicher Begleitung in einen Swingerclub. Und dann vorzugsweise in einen reinen Paareclub. Männerüberschuss ist nicht wirklich mein Ding. Außerdem bekomme ich für den Preis, der für Solomänner in akzeptablen Swingerclubs fällig wird, in einem guten Saunaclub meistens mehr für mein Geld.

    Die wirklich hübschen Frauen in Swingerclubs sind für gewöhnlich alle in männlicher Begleitung da und lassen normalerweise nur Männer ran, die selbst eine attraktive Frau im Schlepptau haben.

    Unerschrockene Typen, die vor nichts Angst haben, dürften aber zB im Caesars Palace auch heute noch fündig werden :cool:.
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 3
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Liste
Die Seite wird geladen...