Venus Privathaus in Mechernich-Obergartzem

Dieses Thema im Forum "Köln/Lev" wurde erstellt von Tenderly, 11. August 2008.

Adresse : Details
  1. Vipe

    Vipe Umtriebig

    Seit:
    Mai 2009
    Beiträge:
    148
    Wertung:
    +92 / 0 / -0

    Ich hatte hierzu mal ´nen Bericht verfasst.

    Sei froh, dass du wieder gegangen bist.
    Früher war ich mal ganz zufrieden mit denen.
    Mittlerweile scheint das Niveau jedoch auf unter Null gesunken zu sein.
    Beim letzten Mal (vor ungefähr einem halben Jahr) hatte ich eine wirklich gut aussehende Dunkelhaarige gebucht.
    Mit dem Ergebnis, vorzeitig abgebrochen zu haben.
    Mademoiselle hatte scheinbar fast ein Problem damit, angeguckt zu werden.
    Fingern war überhaupt nicht möglich und Bumsen war sowas von eiligund sozusagen "zielgerichtet".
    Anschließend bei Chefin beschwert, aber dann nahezu weggelaufen, weil die einem eine Diskussion vom Feinsten aufzwang.

    Ich rate jedenfalls dringend von Besuchen dort ab.

    Grüße vom Vipe.
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  2. Turboguenter

    Turboguenter Scout

    Seit:
    Mai 2010
    Beiträge:
    163
    Wertung:
    +256 / 0 / -0
    mit der bildhübschen Janina im Himmelbett gelandet

    Liebe Mitstecher,

    da war mal wieder ein beruflicher Termin im Raum Euskirchen fällig, bei dem ich schon während der Hinfahrt überlegte, wie ich mich im Anschluß vergnügen könnte. Und der Gedanke an ein schönes after-job-Nümmerchen ging mir auch während des gesamten Geschäftstermins nicht aus dem Kopf.

    Und dann sass ich schließlich in meiner Karosse und ein Blick auf die Uhr verriet mir, dass mir nur ein bescheidenes Zeitfenster von 1 bis 1 1/2 Stunden zur Verfügung stand. Da war also Essig mit so manchen Adressen, die dringend meiner Aufwartung bedurften.
    Und sowohl Thai-Mali, als auch der süsse Thai-Japan-Mix Naza sind leider auch nicht mehr vor Ort.

    Zur Auswahl standen ein Abstecher in die Villa Illusion in Dom-Esch bei Euskirchen, der FKK-Planet in Merzenich und das Privathaus Venus in Mechernich-Obergartzem ( Autobahn A 1, Abfahrt Wißkirchen, dann 5 min Fahrt - direkt vor den Toren von Euskirchen).

    Auf zur Villa Illusion, die ich dank Navi auf Anhieb fand. Es ist - von Euskirchen kommend -, das erste Haus links hinter´m Ortseingang.
    Durch die beidseitig abgezäunte Hofeinfahrt hindurch und festgestellt, dass die 6 Parkplätze alle belegt waren und vom bestens einsehbaren Nachbarhaus hielt eine Tussi oberneugierig Ausschau auf die geilen Vögel, die am hellen nachmittag zum Ficken vorfahren. Neee danke, nix für mich, brauche ich nicht - also gewendet, raus aus dem Hof, das Navi umprogrammiert und nach Obergartzem.

    Das Privathaus Venus liegt relativ unauffällig im Gewerbegebiet, direkt neben einem Mercedes-Benz-Autohaus. Geparkt auf einem der vielen Parkplätze in einer Seitenstraße und die paar Meter zu Fuß Richtung Venus, aus der gerade ein Dreibeiner leergefickt und mit glasigen Augen heraus kam.
    Geklingelt und sofort wurde die Türe per Summer geöffnet. Hinein- und dann stand ich in der Diele, von der eine breite Treppe, geschmückt mit Lichterketten, nach oben führt. Und dann rief von droben auch schon eine freundliche Stimme " Bitte die Treppe hoch ".

    Oben nahm mich dann eine junge, schlanke, schwarzhaarige Hotpants-Trägerin in Empfang und führte mich hinein ins Reich der nie endenden Orgasmen. Sie geleitete mich in ein hübsches, in warmen roten Farbtönen gehaltenes Zimmer, in dem unübersehbar ein Himmelbett mit integrierter Musicbox steht. Alles sehr sauber und recht nett.

    Die Lady stellte sich als Larissa vor und erwähnte, dass heute mit ihr insgesamt 4 Girls zur Verfügung ständen, die sie anschließend zur Vorstellung einzeln vorbeischicken würde. Die Preise beliefen sich auf
    50 Euro für 30 Minuten
    80 Euro für 45 Minuten
    100 Euro für 60 Minuten.


    Sprach´s und entschwand. Und sogleich ging die Tür auf und Lady 1 trat heran, reichte mir das Händchen, sagte ihren Namen ( Flori) und entschwand....

    Als Nummer 3 kam ein Bild von einem Girly herein, mit langen schwarzen Haaren, bekleidet mit einem knappen "Kleinen Schwarzen", dunkelantrazith Seidenstrümpfen und passenden Stiefeln.
    Eher schüchtern gab sie mir die Hand und hob kurz den gesenkten Blick und ich sah funkelnde dunkelbraune Augen. Sie stellte sich als Janina vor und entschwebte wieder. Nur noch ganz beiläufig und aus Höflichkeit begrüßte ich dann anschließend noch die Nummer 4, denn die Entscheidung war längst gefallen .....

    Dann kam Larissa wieder herein und fragte, ob mir ein Mädel gefiele.
    Jaaa, klar, Janina !.!.!

    Und sie lächelte vielsagend und entfernte sich.
    Nun kam Janina ins Zimmer, eilte auf mich zu, gab mir ein flüchtiges Küsschen auf die Wange, zog den Vorhang des Himmelbettes beiseite und breitete ein frisches Laken aus.
    Danach reichte ich ihr den 50-Euro-Schein, den sie dankend entgegennahm und nach draussen brachte.

    Und schon war sie wieder da. Sie fragte mich, ob ich duschen möchte, was ich bejahte. Also raus aus den Klamotten und Janina sah mir interessiert und belustigt bei meinem Striptease zu. Dann band sie mir ein Badetuch um die Hüften und führte mich durch die Wohnung in ein kleines Bad. Ich sprang unter die Dusche und Janina entblätterte sich vor der Kabine und grinste dabei.
    Ich dachte, dass sie auch in die Kabine käme, sie kam aber leider nicht. Statt dessen wartete sie -sittsam gehüllt in ein Badetuch - artig auf mich und half mir sogar beim Abtrocknen.

    Dann führte sie mich zurück zum Himmelbett und bedeutete mir, dass ich mich auf den Rücken legen solle. Kaum dass ich lag, legte sie sich dazu und begann mit einer kurzen Body-to-Body-Massage, auf die sanftes Küssen und Knabbern an meinen Brustwarzen folgte, begleitet von zaghaften Berührungen meiner Männlichkeit. Und immer wieder blickte sie mir vielsagend in die Augen.
    Dann zog sie mit dem Mund einen Conti über mein bestes Stück, kniete sich zwischen meine gespreizten Beine und bewies mir, dass sie ganz besonders musikalisch ist, so wie sie freihändig mit der Flöte umging. Erst sanft und langsam, dann schneller und kräftig saugend. Es wäre ein Genuss gewesen, wenn sie es so zu Ende gebracht hätte. Und ich stand kurz vor dem Finale. Um Zeit zu gewinnen und den Überdruck zu verringern fragte ich sie, ob ich sie lecken dürfte, was sie mit einem freudig-erwartungsvollen "Gerne" beantwortete.

    Janina legte sich auf den Rücken, spreizte die Beine und winkelte sie etwas an. Lecker und verführerisch offenbarte sich unter dem straffen Bauch ein wohlrasiertes Pfläumchen.
    Und dann hielt mich nichts mehr: Erst züngelnd, dann leckend, dann sabbernd bearbeitete ich sie mit meiner Zunge.

    Nach ihrem leisen Wimmern und dem fordernden Entgegenstrecken ihrer Scham zu urteilen, schien es ihr zu gefallen. Und das Wimmern entwickelte sich zu einem Stöhnen, als ich sie mit meinen Geschmackslappen schließlich über den Damm bis hinunter zu dem zweiten Löchlein verwöhnte.
    Köstlich, kann ich nur sagen, köstlich! :p
    So ein sauberes und wohlschmeckendes Honigtöpfchen findet man nicht an jeder Adresse.

    Sicherlich habe ich sie nicht über den Berg geschubst und wollte es dann schließlich in einem Anflug von Eigennützigkeit auch nicht mehr, denn ich war geil - nein, ich war endgeil - und wollte sie nur noch vögeln, und zwar auf der Stelle.

    Janina lächelte verständnisvoll und fragte, wie ich es denn gerne hätte. Wortlos legte ich mich auf den Rücken und bedeutete ihr, dass sie sich bitte aufspießen lassen möge.
    Und sie stieg über den Kolben, führte ihn ein und ließ sich mit einem leichten Stöhnen sacken, bis zum Anschlag. Ganz tief drinnen war "er" nun und sie begann mit dem Becken zu kreisen, erst langsam, dann zunehmend schneller. Und sie genoss die Sache sichtlich mit geschlossenen Augen, wohl ganz in ihr Innerstes konzentriert. Und ab und zu linste sie mich keck an, um dann die Augen wieder genießerisch zu schließen und zu kreisen und zu kreisen und zu kreisen...

    Sie merkte wohl, wie meine Eier heiß liefen und und sich die Sprühsahne im Spritzbeutel so allmählich in Bewegung setzen wollte. Jetzt hörte sie nämlich ganz unvermittelt mit dem Beckenkreisen auf, beugte sich mir zu, hob das schmale Ärschlein, senkte es flott und fickte mich mit enormem Hub wieder und wieder und ....
    ...und dann ergoß ich mich mit einem Schrei, der von ihr in der selben zehntel Sekunde erwidert wurde, worauf sie laut auflachte.

    Sie ließ mich noch eine kurze Weile auszucken und erhob sich dann, um mir den Gummi abzuziehen. Und sie tupfte sorgsam die später noch heraustretenden Nachzügler ab. Fick und fertig lag ich auf dem Himmelbett und Janina stand grinsend davor und dachte wohl " der alte Mann ist k.o." und hielt mir die Hand hin, um mir beim Aufrichten zu helfen.

    Dann half sie mir sogar noch in die Hose und in die Schuhe, weil sie merkte, dass ich momentan einige Rückenprobleme habe. Mitleidvoll schauend, zielgerichtet und treffsicher legte sie ihre Hand auf den Bereich meiner Lendenwirbelsäule, wo es am meisten schmerzte und meinte leise " Da kaputt". Kluges Kind: Richtig !

    Und dann blickte ich sie dankbar an und mußte lauthals lachen: hatte sie doch unbemerkt meine abgesetzte Brille geschnappt und sich auf ihre Nase gesetzt. Und auch sie lachte herzerfrischend und setzte mir die Augengläser sogleich auf.

    Ich habe mich dann aufrichtig für den empfangenen guten Service bedankt und ihr noch ein Scheinchen als Tip in die Hand gedrückt, was sie überrascht-erstaunt-dankend zur Kenntnis nahm. Sie stellte sich auf die Zehenspitzen und drückte mir einen Schmatzer auf die Stirn.

    Und beim Verabschieden auf der Treppe nach unten küsste sie mich liebvoll rechts und links auf die Wagen und winkte mir zu, " bis zum nächsten Mal"....

    Die Fuckten:

    Janina
    Rumänin
    Alter: ca 22 Jahre
    Größe: ca. 160 cm
    Gewicht: max. 52 kg
    Titten: 75 B fest, straff und lecker
    Konfektion: 34
    Muschi: glatt, eng, köstlich und saftig
    Haare: schwarz
    Haut: hell und zart
    Tatoos: keine
    Olfaktorisches: riecht lecker, schmeckt lecker
    Habitus: sehr gepflegt und sauber; der nahezu perkte Body (für mich)
    Deutschkenntnisse: ziemlich gering
    Wesen: erst schüchtern, dann keck, lustig und lieb

    Franze: leider nur FM, aber freihändig, tief und variantenreich
    EL: etwas züngelnd
    Küssen: leider keine ZK, nur oberflächliche Küsse
    Fingern: etwas um die Muschi, die Knospe und 2 cm hinein sind o.k.
    GV: perfekte Reiterin
    AST: etwas

    Ausdauer: besser als meine
    Illusionsfaktor: hoch
    Preis-Leistungsverhältnis: hervorragend
    LKS-Gefahr: gesteigert
    Wdh.: 100 %
    Gesamteindruck: +++++


    Auch dieses Mal gibt die Bearbeitung im Fotoshop nicht das wieder, was man in der Realität antrifft: In Wirklichkeit ist Janina viel hübscher, hat nicht diese übertriebene Kriegsbemalung und hat auch nicht diese verruchte Ausstrahlung. Und 80 B- Titten hat sie auch nicht....


    Fazit:

    Die Location macht von außen einen eher langweiligen Eindruck, ist aber innen sehr nett und vor allem sehr sauber.
    Der Empfang ist freundlich und die Mädels auch.
    Von den 4 Mädels waren 2 sehr schlank und 2 eher vollschlank ( aber nicht fett).

    Janina ist eine sehr schöne junge Frau, sie ist sauber, höflich, nett und lustig. Sie könnte locker in jedem gehobenen FKK-/ Saunaclub einen der Spitzenplätze einnehmen.
    Ich hatte wirklich großes Glück, dass ich sie heute kennenlernen durfte.

    Die negativen Erfahrungen des Kollegen Vipe kann ich nicht bestätigen.
    Er hatte sicherlich seine Gründe, um eine Warnung herauszugeben (vielleicht war´s auch nur einer dieser Scheißtage, die man ja kennt...).
    Ich gebe dem Haus Venus und vor allem der süssen Janina eine glatte Empfehlung.

    So long :cool:
    Tg

    PS.: Und sorry für meine mal wieder überlange Story !;)
    >>> und: Jetzt - beim Schreiben - werd´ ich wieder so was von rattig, ich könnt´ schon wieder .....
    __________________
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Oktober 2016
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 4
    • Liste
  3. Turboguenter

    Turboguenter Scout

    Seit:
    Mai 2010
    Beiträge:
    163
    Wertung:
    +256 / 0 / -0
    Noch ´ne Landung auf der Venus....

    Liebe Mitstecher,

    nachdem ich am vergangenen Wochenende unzählige Pillen zur Bekämpfung meines Hexenschusses geschluckt hatte und vom Doc auch ´ne dicke fette Spritze intramuskulär in die rechte Arschbacke gespritzt bekam, ging es mir am Mittwoch wieder so einigermaßen.

    Wenn man fast bewegungsunfähig ans Bett gefesselt war, hat man
    viel Zeit, um Nachzudenken,
    viel Zeit, um sich an den geilen Berichten der Kollegen zu ergötzen
    und viel Zeit, um so richtig geil zu werden.

    ....Und viel Druck im Beutel!
    Um diesen Druck abzubauen hatte ich mich entschlossen, die unlängst gemachte Neuentdeckung "Haus Venus" wieder zu besuchen, weil es mir bei meinem Erstbesuch dort wirklich gut gefallen hat.
    Und dieses Mal wollte ich Alina beglücken, die auf der Webseite sehr lecker daherkommt und ganz in mein Schema passen dürfte.

    Die Empfangslady hat mich wiedererkannt und stellte die - schlicht überflüssige - Frage, ob es mir in der vergangenen Woche gut gefallen hätte ( Klar doch, denn die wenigsten kommen nach einer Woche zurück, um Reklamationen abzugeben...).

    Und dann schickte sie mir 3 Mädels herein, aber Alina war nicht dabei. Und wahrscheinlich hätte ich sie trotz meines Vorsatzes auch nicht gebucht, denn Janina kam bei der Berüßungsrunde freudestrahlend auf mich zu, umarmte mich, drückte mir einen Schmatzer auf die Wange und lächelte mich ganz lieb an. Und meinte, dass sie sich freue, mich wiederzusehen.
    Mit Speck fängt man Mäuse - oder: mit ungespielter Herzlichkeit wickelt man den geilen Hengst um den kleinen Finger.

    Natürlich habe ich Janina gewählt. Sie konnte sich auch ganz gut an mich erinnern und fragte mich leicht besorgt, ob es meinem Rücken besser ginge, was ich sinngemäß mit " So Olala " beantwortete. Sie nickte verständnisvoll.


    Auf´s Duschen habe ich diesesmal verzichtet, denn das hatte ich kurz vor meiner Abfahrt getan. Und ebenso hatte ich vor der Fahrt rein vorsorglich noch 25 Tropfen Valuron N geschluckt.

    Es ist schon ein Genuß, wenn so eine hübsche junge Lady sich entblättert, wobei sie mich ab und zu ganz schamhaft anlächelte. Und sie half mir besorgt aus meinen Klamotten.
    Dann ging es auf´s Bett, wo sie zunächst sanft meinen Rücken und besonders den geschundenen Lendenbereich streichelte und anmassierte.

    Danach widmete sie sich inbrünstig meiner Vorderseite. Aber erst obenherum, mit Küssen von Brust und Bauch und Knabbern an meinen Nippeln, wobei der inzwischen erwachsen gewordene Fickknecht zeitgleich in den Genuß liebevoller Streicheleinheiten kam.

    Leider bietet Janina den Französischkurs nur verpackt an, weshalb sie recht gefühlvoll mit dem Mund einen Conti aufzog. Und genauso schön wie beim letzten Mal war auch diese Lektion.

    Von ganz alleine hörte sie dann irgendwann auf, legte sich auf den Rücken und zeigte mir das kleine rosa Fötzchen, auf das ich mich dann auch sogleich regelrecht stürzte. Sie hatte sich wohl auch ganz sicher ( ... wie ich mir einbilde) an meine damaligen Leckkünste erinnert, die sie heute noch intensiver zu genießen schien, weil sie fast ständig meinen Kopf an ihre Blöße drückte. Lecken, lutschen, saugen und dabei mit dem Zeigefinger das pralle Möslein befingern.... das gefiel ihr sichtlich und mir erst recht, weil sie unglaublich lecker schmeckt. Und jetzt hatte ich den Eindruck, als ob der Berg erklommen worden sei.

    Janina guckte mich an und setzte einen erleichterten, geilen Gesichtsausdruck auf. Und sie bedeutete mir, dass ich liegen bleiben solle ( wohl um meinen Rücken zu schonen).
    Vorsichtig hockte sie sich über mich, führte meinen Kolben an den Eingang zur feuchten Höhle und dann setzte sie sich mit verklärtem Blick darauf und ließ ihn einfahren. Erst in ganz langsamem Trab, dann immer schneller werdend bis zum ektasischen Galopp ritt sie auf der harten Lanze und ich hielt dagegen und kam ins Schwitzen und irgendwann schoss ich ab.
    Wobei ich dieses Mal von dem Schuss so gut wie gar nichts gemerkt habe ( waren wohl bestimmt die verdammten Nebenwirkungen der harten Sachen, die ich intus hatte).:(

    Und trotzdem war´s schön.
    Langsam erhob sie sich und sanft flutschte das Schwänzlein aus ihr heraus. Lächelnd zog sie das gut gefüllte Gummiteil ab und tupfte mein verkleistertes Gerät trocken. Sie bot mir noch eine Dusche an, worauf ich aber verzichtete, weil ich noch eine Weile ihren feinen Geruch an meinem Körper genießen wollte.

    Dann war die halbe Stunde auch schon wieder herum und Anziehen war angesagt, wobei Janina behende herbeisprang, sich kniete und mir die Schürsenkel zuband. Sehr aufmerksam, sehr lieb!

    Ein Küsschen rechts, ein Küsschen links und ich konnte es mir nicht verkneifen, ihr dabei beidhändig kräftig das stramme Ärschlein zu kneten, was sie mit einem gespielten Entsetzen zur Kenntnis nahm.

    Als ich die Treppe hinunter ging, schaute sie mir liebevoll-keck-lüstern hinterher.....

    Fazit:

    Na, geht doch: Rückenbelastungstest bestanden.
    Ich muß aber höllisch aufpassen, dass das Haus Venus nicht zu meinem Stammlokal wird und erst recht, dass ich keinem LKS-Virus erliege, was die süsse Janina anbetrifft.

    So long ;)
    Tg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Oktober 2016
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 2
    • Liste
  4. Vipe

    Vipe Umtriebig

    Seit:
    Mai 2009
    Beiträge:
    148
    Wertung:
    +92 / 0 / -0
    Angestachelt von den wirklich guten Erfahrungen des Kollegen und Freundes Turboguenter dachte sich der liebe Vipe, dass er doch auch der Venus nochmal eine Chance einräumen könnte.

    Zur Zeit kann man für 75,00€ eine Stunde lang dort verweilen. Da kann ja nicht viel schief gehen. (Nehme an, der Laden läuft nicht gut.)

    OK. Also geklingelt, eingelassen worden und freundlich in ein Zimmer geleitet worden.

    Eine freundliche, nicht ganz so schmale Dame (Name vergessen) schickte sodann der Reihe nach zwei weitere Damen zur Vorstellung vorbei.

    Als erstes betrat irgendetwas nicht sonderlich Junges den Raum. Auch hier den Namen nicht gemerkt. Als zweites eine gewisse Irina und dann kam die Türöffnerin wieder. Sie sei auch zu buchen.

    Vipe entschied sich dann für Irina, wobei die Türoffnerin auch eine Alternative gewesen wäre.

    Anmerkung: das war nicht die Chefin, die ich mal kennenlernen durfte, die mir nach einer Beschwerde meinerseits mal ordentlich die Meinung gegeigt hat.

    Irina begleitete mich ins Bad und wartete artig neben dem Becken, bis ich fertig war.

    Dann zurück ins Zimmer, wo sie sich auszog und einen geilen schwangeren Körper aus den gut die Figur verdeckenden Klamotten schälte.

    Auf meine Frage hin meinte sie, dass sie mal den Arzt fragen müsse, wann es denn soweit wäre. Vielleicht in 2 Monaten...

    Wie auch immer, egal. Sie hatte schöne feste Brüste, die ihr selber auch gut gefallen. Sind jetzt durch die Schwangerschaft schön groß, sonst wären sie ja eher klein.

    Hinterher nochmal die Homepage des Venus besichtigt und festgestellt, dass die normalerweise wirklich ziemlich klein sind. Kann man auf dem Bild gut erkennen. Gleich neben den Bildern sagt die Homepage was von D-Cups. Dass ich nicht lache. Passt aber wieder zu meiner schlechten Abzocker-Meinung über das Venus. Aber habe ich ja erst hinterher festgestellt.

    Zur Sache: sehr lange und ausgiebig ihre Muschi geleckt. Auch Fingern war erlaubt. Küssen mag sie aber offenbar nicht so gerne. Und FT schon überhaupt nicht. Aber Abspritzen auf die Titten ging in Ordnung.

    Nach kurzer Pause bot sie von sich aus Blasen an, aber nur mit Gummi.
    Nun gut, dann eben mit Gummi. Machte sie recht ordentlich und sehr gefühlvoll. Kurz darauf rumgedreht und sie von hinten genommen. Knackiger Anblick, so von hinten. Dauerte dann auch wieder nicht lange.

    Ging ihr wohl etwas schnell (jaja, mir auch, aber was willst du machen?), aber dann wieder sehr gefühlvolle Nachreinigung und sie bot eine Massage an. Gerne genommen.
    Nur hat sie nicht so richtig Ahnung davon. Das Ganze war dann doch mehr so ein Gegrabsche den Rücken rauf und runter. Aber immerhin.

    Zum Schluss noch eine Schlussnummer von vorne durchgezogen, anschließend (wieder alleine) geduscht und doch recht zufrieden wieder gegangen.

    Ich hatte wirklich mit irgendeinem blöden Haken oder leichten Enttäuschung gerechnet, was sich jedoch nicht bewahrheitete.
    Bei dem Preis kann man auch nichts sagen.
    Gut, NC, TP, Cats und so weiter kann und will man ja nicht damit vergleichen. Dort ist natürlich schon ein völlig anderes Ambiente.
    Trotzdem: ich war wirklich angenehm überrascht.

    Für mich ist das Venus-Privathaus zunächst mal sozusagen rehabilitiert.

    Turbo, vor allem Dank an Dich. Ohne Deine Berichte wäre ich im Leben nicht mehr dort aufgeschlagen.


    Grüße vom Vipe
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  5. Focusdriver83

    Focusdriver83 Neu im Stall

    Seit:
    Nov. 2010
    Beiträge:
    29
    Wertung:
    +15 / 0 / -0
    Privathaus Venus in Mechernich

    Die beiden Mädels sehen ja ganz nett aus und die Fahrerei aus der Eifel nach Bochum nervt auch tierisch aber was ich gerne wissen würde ist, wer war schon mal da und kann berichten?

    Hoffe mehr zu erfahren.
     
  6. Hs30pz1

    Hs30pz1 Neu im Stall

    Seit:
    Nov. 2004
    Beiträge:
    16
    Wertung:
    +14 / 0 / -0
    sowas findest du doch auch in und um Bochum
     
  7. Focusdriver83

    Focusdriver83 Neu im Stall

    Seit:
    Nov. 2010
    Beiträge:
    29
    Wertung:
    +15 / 0 / -0
    Sind aber 300 km jedesmal.
     
  8. Erosmasseur

    Erosmasseur Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2004
    Beiträge:
    236
    Wertung:
    +269 / 0 / -0
    Dana=Daniella

    Heute wollte ich mal was neues probieren, einfach mal in der Nähe eine neue Location testen.
    Venus Privathaus.
    Gegen 21.00 angekommen.
    5 Mädels, alle ca. 20 bis 25 Jahre alt, wohl alle aus Rumänien.
    Noch ein weiterer Mitstecher vor Ort.
    Erst mal ne Cola geordert, 5 €, ok ganz schön teuer, dafür aber kein Eintritt und am WE bis 05.00 Uhr geöffnet.
    Nun nach einer Weile kamen noch 6 weitere Stecher.
    Mir fiel eine besonders auf.
    Dana eben, sprach kein deutsch, aber sie gefiel mir.
    Topfigur, leider aber leichte Hängebrüste.
    Halbe Stunde vereinbart und ich muss sagen, die ging richtig ab.
    Girlfriendsex vom Feinsten.
    Gerne wieder!!!
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  9. Erosmasseur

    Erosmasseur Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2004
    Beiträge:
    236
    Wertung:
    +269 / 0 / -0
    Da ich ja das erste Mal ein doch positives

    Erlebnis hatte und ein paar Tage später wieder mal Lust hatte, wollte ich noch mal dort aufschlagen.
    Nun muss man dazu sagen das in der Woche nu8r eine Art Wohnungspuff dort ist.
    Am We ist die Nachtbar auf.
    Das Haus ist so hesagt mal nicht für Ästheten, unten stehen ein paar Sitzgelegenheiten, ein kleine Theke, also nichts was unbedingt Gemütlichkeit herstellt.
    Da kann man noch was machen.
    Nun zurück zum Thema.
    Es stellten sich 3 Mädels vor, unter anderem Anna...
    Schöne Figur, schlank, kleine A - Cups.
    Leider lies ich mich von der Schönheit blenden.
    Service:, Viel Handeinsatz, Französisch nur mit Gummi, ständig auf die Uhr schauen mit dem Hinweis das wir bald fertig werden müssen und stoss nicht zu hart, Deiner ist zu gross, etc.
    Sowas braucht die Welt nicht...

    Eine Chance bekommen sie noch.......
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 3
    • Liste
  10. Erosmasseur

    Erosmasseur Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2004
    Beiträge:
    236
    Wertung:
    +269 / 0 / -0
    27.09.2013

    Eigentlich nicht ganz fit, aber scharf.
    Weit fahren wollte ich nicht.
    Also auf zum Venus Privathaus.

    Gegen 21.15 dort angekommen, anwesend 3 Mädels.
    Ich entschied mich für Daniella, mit Ihr war ich ja das erste mal schon zugange.
    1 Stunde für 75€ bezahlt.
    Sie ist eine superliebe, aber wohl auch eher eine Anfängerin, spricht leider nicht viel deutsch.
    Lange geknutscht, während ich sie zuerst mit meinen Fingern heiss machte.
    Nun ich wollte sie dann französisch weiter anmachen und sie liess es geschehen.

    Ich habe es bisher selten erlebt, aber sie kam wie eine Bombe.
    Und dabei war ich noch gar nicht fertig.
    OK, gummiert und dann in die Doggyposition.
    Ich brauchte nur ein paar Stöße und füllte das Gummi.
    Ok es gibt bestimmt "bessere", sie hat so eine gute Figur bis auch die Brüste, die leider doch arg der Schwerkraft folgen. Schade.
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 2
    • Liste
  11. Erosmasseur

    Erosmasseur Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2004
    Beiträge:
    236
    Wertung:
    +269 / 0 / -0
    Lori und Adina

    Heute mal wieder dort gewesen.
    Hatte einen 100€ Gutschein gewonnen.
    Der wollte eingelöst werden.

    Mir war Lori schon mehrfach aufgefallen.
    Süßes Gesich und recht gute Figur.
    Die Formalitäten gereglt mit der Besitzerin.
    Sie meinte das ich dann eine Stunde ,it einem Mädel plus 1 Sekt für die Dame bekomme.

    Nun weiter zu Lori, sie machte mich schon auf der Couch an, rieb mir Ihren geilen Body an meinen Ständer.
    Nach einer Zeit wechselten wir ins Zimmer.
    Leider wollte sie nicht küssen, was aber auf der HP angegeben ist.
    Ok, schmusig war sie, ließ sich auch fingern.
    Aber Franz. nur mit Gummi.
    Dann hatte sie eine Idee:
    Sie hätte eine Freundin, dann könnten sie mich zu zweit verwöhnen.
    Ich überlegte kurz und da ich eh den Gutschein hatte, legte ich 50 drauf, und schaute einfach mal was mich erwartete.
    Kurze Zeit später kam sie dann auch.
    Adina hieß sie.
    Auch recht nett, geiler Body in geilen Hot Pants.
    Und so bekam ich von 2 geilen Miezen genüsslich den Ständer geblasen.
    Dann wollte ich Adina ficken.
    Leider "durfte" ich nicht "so Tief" rein, ich war wohl zu gross...
    Also Lori rangenommen, die mag heftige Stöße.
    Nach kurzer Zeit kam es mir dann auch.
    das Nonplusultra war es nicht...Leider.

    Aber es lief unten noch ein geiles Geschöpf rum als ich wieder unten war.
    Vielleicht das nächste Mal.
    Die möchte ich noch probieren.....
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 2
    • Liste
  12. Vipe

    Vipe Umtriebig

    Seit:
    Mai 2009
    Beiträge:
    148
    Wertung:
    +92 / 0 / -0
    Schade, dass die immer die Nachkober-Masche draufhaben.

    Das mit dem zweiten Mädel war ja vielleicht ganz nett, hat bei mir aber eben wieder die Hals-nicht-voll-Mentalität, die ich in diesem Hause leider immer beobachte.

    Mit Lori war ich allerdings auch mal sehr zufrieden.

    Vipe
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Liste
  13. Erosmasseur

    Erosmasseur Altherrenclub

    Seit:
    Jan. 2004
    Beiträge:
    236
    Wertung:
    +269 / 0 / -0
    Druck abbauen

    wollte ich und entschied mich mal wieder nicht so weit zu fahren.
    Kurzerhand zum obigen Club gefahren, vorher mal auf die Website geschaut.
    Der Club wirbt damit, das bei einer Stunde ein Los vergeben wird.
    Gewinn : 3 Stunden mit einem Mädel zu verbringen.

    Gegen 22.00 dort angekommen.
    5 Girls anwesen, davon 2 mein Beuteschema.
    Habe mich dann für Denise entschieden.
    Traumhafter Body, dunkelblonde Haare, ca 170, schlank, B - C Cups.
    Sie wirkte recht kühl, stellte ich schon nach kurzer Zeit fest, irgendwie abgeklärt.
    Hatte mich für eine Stunde entschieden, Preis 75€.

    Das war schon mein erster Fehler.
    Viel Handeinsatz, Blasen Ohne plus 20€, ok dachte ich, mache ich auch noch.
    Blasen konnte sie schon sehr gut, aber viel zu kurz.
    Einfacher Laufhaus Standart.
    Alles in allem war ich keine halbe Stunde im Zimmer.

    War ja vor einiger Zeit mehrmals in diesem Club und hatte einige gute Erlebnisse.
    Aber jetzt werde ich dahin nicht mehr fahren.
    PS
    Von den angeblichen Losen wurde nicht gesprochen und es gab auch keins auf Nachfragen......
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 5
    • Liste
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Venus Privathaus Mechernich
  1. Moonlight
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    516
  2. Blowonly
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    506
  3. Justcrazy_21
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    389
  4. Klauswes
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.894
  5. Tron
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    348