1. Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.

° Lory bei Haus Ekstase, Schwäbisch Gmünd

Dieses Thema im Forum "Erotikadressen PLZ 7" wurde erstellt von Bstatter, 11. Oktober 2018.

  1. Bstatter

    Bstatter Altherrenclub

    Seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    3.341
    Beste Antworten:
    11
    Ø:
    +439 / 5 / -9

    Lory bei Haus Ekstase, Schwäbisch Gmünd


    Alter 25
    Nation osteuropäisch
    Sprache
    Haare
    Figur 36er, 170cm
    BH, OW 75C
    Rasur
    Service
    Tattoos
    Piercing
    Vorleben


    8239469-F2.jpg 8239469-F3.jpg
     
  2. Bstatter

    Bstatter Altherrenclub

    Seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    3.341
    Beste Antworten:
    11
    Ø:
    +439 / 5 / -9

    Der FH schreibt gekonnt ausführlich über seine 25 Minuten Spielzeit mit Lory


    Mein Eindruck zur Lory aus einem 80/30 Besuch Mai 2018: sie betrachtet und mag den Sex als Spiel, knackige und konzentrierte Action.

    Lory dürfte ca. 27-28 Jahre alt sein, gut erhalten, dezent geschminkt, tritt anfangs freundlich-lächelnd und etwas zurückhaltend auf und schaut sich dabei den Gast genau an (-> Profi). Einige Tattoos auf dem Körper und Piercings wie andere schon erwähnt haben. Vorn hing unterm Bauchnabel sogar ein Perlenkettchen runter, riskant.

    Sie gibt sich anfangs – aber nur ganz kurz – tatsächlich etwas mädchenhaft, fast kindlich, – sodass mancher evtl. denkt, sie sei neu im Geschäft. Aber das ist wohl eher gespielt oder ein Spiel. Sie entschuldigt sich gleich für ihre angeblich kalten Hände – ich drücke die auf meine Titten “ die sind so genau richtig, mir ist zu heiß ! “ – schon lacht sie und entspannt sich.

    Lory ist nämlich eine lustige und recht spielfreudige Frau und zeigt das auch schon nach kurzer Zeit. Zärtliche Lippenspiele und Lippenküsse gibt reichlich, Zungenkontakt aber höchstens 3- oder 4-mal. Was die Kollegen da auch immer unter „tollen ZK“ -verstehen, weiß ich nicht.

    Berührungen sind gar kein Problem, sie knutscht anscheinend gerne, Körpernähe macht ihr nichts aus, sie sucht sie, es entsteht sofort gute GFS-Atmosphäre. „Intimität und Nähe“ -Lory kann es!

    Es kommt nicht mehr so oft vor, dass mein Lümmel schon beim Knutschen recht bald ohne Mund und Handeinsatz steht – hier war das der Fall, er reagiert gut auf sie. Sie packt ihn dann mit festem Griff und schwenkt ihn etwas hin und her, spielt damit wie mit einem Joystick, keine Handmassage, nur Härtetest – und lacht dabei zusammen mit mir. Bereits gute Stimmung, Spielphase.

    Dann Gummi professionell drauf, und sie beginnt erst sanft zu blasen. – sie kennt mich ja noch nicht und so ist der Beginn dann korrekt, denn Schnellspitzer haben sonst ein Problem.

    Ich bitte sie dann um „mit Druck aber langsam“ – und sie setzt das genau so um, richtig fester Druck auf den Lippen, mit lasziver Langsamkeit und dabei mit Gefühl, nicht ruppig. Auch dieses erlebe ich selten, auch wenn ich es den Mädels extra erkläre. Viele sagen, sie könnten es nicht fester.

    In meiner Jugend hätte mir solches Druckgebläse schnell die Sicherungen rausgehauen, heute liege ich entspannt da und freue mich wie sie rot glühen. Streichle dabei die Lory am Rücken und Hals.

    Bald bin ich spitz wie Lumpi und will poppen. Nur wenig Gleitgel. Auch hier von ihr zunächst mädchenhafte Hingabe in der Missio, halbgeschlossene Augen, aber – auch hier der Profi- sie liegt nicht nur einfach da.
    Von hinten umklammern mich ihre Beine und schieben sanft mit. Nach einigen Varianten, bei denen sie zunehmend mehr mitgeht, Wechsel zur Doggy. Noch relativ eng.

    Hier mag sie es auch sportlich, wie sie mir bald bestätigt, hält zumindest gut dagegen, geht akustisch gut mit.
    Noch ein Wechsel in die Reiterstellung, wo sie gleich energisch loslegt – klar auf Abschuss zielt, laufhausmäßig – und ich entsprechend mit stoße. Bei längerer Buchung hätte ich sie hier etwas gebremst, um sie ausgiebiger zu genießen. Relativ bald komme ich in dieser Stellung.

    Da es am Ende einer heißen Woche für sie war – hohe Temperaturen, Frühsommer, die Böcke triebig, dann noch Doppel-Gutscheinaktion und ein Männleinlaufen ohne Ende – lobe ich die kleine Powerfrau für ihren engagierten Einsatz.
    Sie lacht, freut sich drüber, und beginnt gleich – noch auf mir hockend- ein Armdrück- und Wrestelspielchen, um mir ihre Kraft zu demonstrieren. Hier zeigt sich das verspielte Mädel wieder.

    Verabschiedung sehr nett mit Küsschen und Umarmung, wie es auch leider nicht mehr selbstverständlich ist. Manche gehen inzwischen nur mit „Tschüss, gleich kommt die Hausdame“ raus – dabei vergessen sie: Diese wenigen Sekunden sind der letzte Eindruck – den nimmt der Gast mit nach Hause. Lory weiß das.

    Auch der Pula in der Hose wird noch mal schnell geknuddelt. „Willst du den mitnehmen?“ frage ich grinsend. „ja bitte einpacken!“, lacht sie. Man hat das Gefühl, eine neue Freundin gewonnen zu haben.

    Das ist Lory wirklich: Keine 20 jährige Anfängerin, sondern locker, fröhlich, entspannt, willig, sehr spielfreudig, erfahren.
    Und trotz teils mädchenhafter Züge eine erwachsene Frau, die weiß was sie tut und es offenbar noch mit Spaß macht. Lässt sich gut führen und erfüllt Wünsche, zieht kein festes Programm durch, ist flexibel.

    Nicht in allem absolute Spitze, aber das Gesamterlebnis und die Atmosphäre passt voll. Beim Sex noch spielfreudig und ausdauernd, das wohl auch ihrem Start im Laufhaus geschuldet. Laufhaus wie auch Straßenstrich ist eine harte Schule, die Schwachen gehen unter und sacken ab, die Guten werden besser und widerstandsfähiger.

    Ich hoffe, Lory bleibt so serviceorientiert, fröhlich behält ihr süßes Lächeln. Wiederholung gerne. Sexzeit im Zimmer nach dem Waschen ca. 25 Minuten. Voll gezahlt, danach Gutschein erhalten.
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
  3. Bstatter

    Bstatter Altherrenclub

    Seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    3.341
    Beste Antworten:
    11
    Ø:
    +439 / 5 / -9

    Insider packen aus ...


    Bei Lory handelt es sich um Dea aus Rumänien, ehemals Eros Esslingen, kurze Zeit auch Erospark, jetzt unterwegs bei mit Eve-Paris verbundenen Häusern, im Club Pearls in Trier und offensichtlich auch bei der Fa. Schiller.
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
< zurück | Weiter >

Diese Seite empfehlen