1. Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.

180cm Puffgeschichten, die das User schreibt

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs & FKK-Clubs" wurde erstellt von Deutsch, 8. April 2019.

Schlagworte:
  1. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    3.455
    Ø:
    +487 / 23 / -52
    Eine Rachel soll sich daneben benommen haben, wird aber von einem Bewohner der Scheibenwelt liebevoll in Schutz genommen - war der doch, oder?

    Ich ahne mal, dass sie im falschen Moment ihre große Klappe nicht hat halten können. Schade eigentlich, sie war doch immer wieder herzallerliebst anzuschauen auch wenn sie ein wenig zugenommen hatte in letzter Zeit.

    Der Sex mit ihr soll eher was für Profis gewesen sein, denn soweit man sie hat machen lassen, wurde man sicherlich regelmäßig eher nur professionell bedient statt illusionistisch verwöhnt. Vielleicht fehlt in diesem sündigen Puff einfach nur jemand, der die Mädels an die Hand nimmt und ihnen das Saunaclubleben beibringt.

    Angeblich seien einige Mädchen Gerüchten folgend zum Straßenstrich in Köln gefahren, wo man sie gesehen hätte. Ist klar, weil der jeweilige Fahrer Zeit und Bock hat sowas nachzugehen. Ob man ein Mädel wie Rachel tatsächlich am Straßenstrich abliefern würde? Nun ja, vielleicht als eine Art Strafe, damit sie mal sieht wie gut sie es hat mit einem Dach über dem Kopf und Essen aus der eigenen Küche.

    Aber das sind alles nur böse Gerüchte und womöglich sogar Verleumdungen. Und mit letzteren muss man aufpassen im Land der arbeitslosen und/oder geldgeilen und/oder notgeilen Anwälte.

    Wie man hört soll die {Name} über die {anderer Name} gesagt haben, dass diese regelmäßig ohne Gummi bumsen würde. Parallel wurde {anderer Name} gebeten nicht mehr in ihrem bisherigen Stammclub aufzutauchen. Und nun hat sich ein Anwalt tatsächlich entblödet den Clubbetreiber anzuschreiben, weil {Name} die {anderer Name} verleumdet haben soll.

    Ich persönlich bin dafür, dass man einem solchen Stricher die Arbeitserlaubnis entzieht und ihn zur Strafe an einen Straßenstrich seiner Wahl stellt, wo er die Autos der dahintreibenden waschen soll, während diese im inneren ihrer Vögelbeschäftigung nachgehen.

    Ob das nun eine Verleumdung ist? Aber nein, spätestens jetzt würde der Mann ja auf dem Strich arbeiten, er wäre also ein Stricher. Ach, so. Eine Beleidigung? Warum das denn? Ist die eine Berufsbezeichnung besser als die andere, Du Anwalt?

    Tatsächlich wäre das in höchstem Maße nun beleidigend gemeint gewesen bzw. wird es sein, wenn ich zukünftig wenn als Anwalt bezeichne, während ich an den autowaschenden Stricher denke, der ernsthaft ein Schreiben aufgesetzt hat um einen Clubbetreiber also aufzufordern, dass dieser sich erklären müsse, warum er die {anderer Name} nicht mehr in seinem Hause sehen möchte.
    • Weil mir ein Furz quer im Arsch dahin schwebt!
    • Weil Wasser nass und nasses Wasser nicht trocken ist! Außer Sonntags oder in der Eiszeit!
    • Weil ich schon groß bin und ganz alleine entscheiden darf und kann und will, wen ich als Gast in meinem Bumsclub haben möchte!
    Was ernsthaft interessanter wäre und der Anwalt, der saublöde Stricher, hätte das in all seiner Pracht und Herrlichkeit ja vielleicht ahnen können, wäre eine freundliche Frage gewesen, ganz ohne Briefkopf, eine einfühlsame Mitteilung wie sehr die {anderer Name} ihren Ort der Leidenschaft und Lust vermisst und wie gerne sie zurückkommen würde.

    Du Dämlack! Du strunzblöder!
    (Nein, das ist nicht beleidigend gemeint, es entfleucht mir nur wie der Furz, der bereits erwähnte)

    Ich bin auch der Meinung, dass es nicht ok ist, wenn sich ein Chef von anderen aufstacheln lässt und eine Dame geht, die trotz mancher depperter Kritik viele, viele, richtig viele Herren glücklich gemacht hat.

    Aber mit einem Anwaltsschreiben zu kommen. Mädchen, Mädchen, was soll das bringen? Ein persönliches Gespräch, den Kopf runter machen, versprechen, dass Du nie wieder (...) (völlig egal, ob das jemals so war oder nicht) und dann vielleicht wiederkommen.

    Aber so? man kann nur erahnen, dass der Herr Anwalt ein notgeiler Freier mit kleinem Penis bei der Dame richtig Eindruck machen wollte, was für ein großerPimmelZerstörerundWeltenbeherrscher er doch ist.

    Morgen geht es weiter mit Geschichten aus den Großbordellen dieser Welt. Und Du bist herzlich eingeladen Dein Sperma Deine Ergüsse hier ins Forum zu spritzen.
     
  2. Sterneteiler

    Sterneteiler User

    Ø:
    +0 / 0 / -0
    5/5,
    Dir kann man aber auch gar nichts erzählen ohne dass Du das wieder in böse Worte kleidest. Hast Du gut gemacht.
     
  3. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    3.455
    Ø:
    +487 / 23 / -52
    Es waren einmal echte Puffprofis, die nötigen einen mit ständigem Beschuss durch SMS und Mails. Heute klären sie uns darüber auf, dass man als Puffbetreiber unbedingt folgendes machen soll:

    a) eine eigen Webseite haben (natürlich bei den Puffprofis)
    b) für alle Modelle eine eigene Webseite haben (natürlich bei den Puffprofis)

    a) und b) werden natürlich von den Personen gepflegt, denen sie gehören: a) dem Puffbetreiber b) der jeweiligen Dame

    und das ganze deshalb, weil sonst die geilen Geldeintreiber hergehen und sagen:

    Hey, das ist Dein Puff, das sind Deine Umsätze! Du zahlst jetzt mal die Umsatzsteuer für alle Umsätze der letzten Jahre nach.


    Genau das bedeutet dann übrigens, dass der Puffbetreiber zukünftig besser die Kohle selbst kassiert und die Mehrwertsteuer gleich einbehält - dies dann bei den selbständig tätigen Huren in seinem Hause. Und ob das dann nicht wieder ein klares Anzeichen dafür sein müsste, dass die Huren ganz und gar nicht selbständig sind?

    Deutschland schafft sich ab. Und genau hier schlauer als die doofen Schweden schafft man das Bordellwesen ab. Denn nur wer zahlt, darf bleiben. Mehrwertsteuer für die Umsätze, Kirchensteuer, Lohnsteuer, Krankenkasse und Rentenversicherung für die Damen. Denn alles andere ist doch, sind wir ehrlich, zumindest bei den ganzen Privatpuffs Quatsch, oder?

    Apropos: Ob da dann noch eine Klagewelle folgt ( <= Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Anwälte <= klare Zielgruppe als Wähler), wenn die zukünftig angestellte Hure sich jahrelang den Anweisungen ihres Arbeitgebers gefügt hat? Sie hatte ja Angst um ihren Arbeitsplatz, denn sonst hätte sie niemals nicht im Leben irgendwas in den Mund genommen ...


    Deutschland macht also die Puffs nicht einfach zu, sondern erhöht Schritt für Schritt die Abgaben solange bis sich das entweder von alleine löst, weil kein Mensch mehr Bock darauf hat oder richtig, richtig Kohle reinkommt. So oder so macht man alles richtig. Die sind schon schlau, die Deutschen, oder? Das mit den Bahnhöfen, Flughäfen usw. ist alles nur Tarnung, damit niemand kapiert wie endgeil gut die das alles machen.

    Bleibt die Frage wie man das demnächst mit den Städten macht, die unter einer Fremdverwaltung stehen. Vielleicht einfach mit Lizenzvergabe an die jeweils dort herrschende Großfamilie? Die heißen halt heute nicht mehr Thyssen, Krupp, Mohn und Co, sondern anders. Im Rahmen, der Eine-Welt-Bemühungen ist das nur richtig.
     
  4. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    3.455
    Ø:
    +487 / 23 / -52

    Eben geht mir durch den Kopf, dass wir eben doch einfach die besten sind!

    Früher musste man für eine ordentliche Nummer noch ordentlich Geld hinlegen. Da war man wenigstens eine Stunde ficken, schon allein deshalb weil man ja auch anständig einen Bericht schreiben wollte. Und alles andere wäre irgendwie läpsch gewesen, oder?

    Heute dagegen schafft man es eine 25 Euro-Nummer als Vorlage für eine dreiseitige Abhandlung zu nehmen und aus dem kondomlos gebumsten und dauergefüllten Karpatentrampel eine hohe Sexpriesterin zu machen und ihre absatzweise wortreich und reichwortig zu huldigen.


    Und was noch viel schlimmer ist als das alles?
    Früher war ich ficken, heute schreibe ich aus lauter Langeweile solche Texte ins Forum.

     :D 
     

Diese Seite empfehlen