1. Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.

Ok Sollten Huren die Landessprache verstehen müssen?

Dieses Thema im Forum "Gute Frage" wurde erstellt von Deutsch, 7. November 2018 um 18:13 Uhr.

Tobiknos
Beste Antwort Tobiknos, Donnerstag
Ich bin der Meinung, dass man jeder Hure den Hurenausweis verweigern sollte, soweit sie der deutschen Sprache nicht mächtig bzw. mächtig genug ist.... Beitrag lesen
  1. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    1.964
    Beste Antworten:
    0
    Ø:
    +548 / 51 / -54

    Sollten Huren die Landessprache verstehen müssen?


    Ich bin der Meinung, dass man jeder Hure den Hurenausweis verweigern sollte, soweit sie der deutschen Sprache nicht mächtig bzw. mächtig genug ist. Soweit man sich selbstbestimmt verhalten und verkaufen soll, soweit muss man sich auch ausdrücken können.

    Der Vorschlag ist bei den Bumsköpfen in Berlin einzureichen und umzusetzen.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Unschön ausgedrückt! Unschön ausgedrückt! x 1
  2. Beste Antwort:
    Post #317802 by Tobiknos, Donnerstag
    Weitere Antworten:
    Post #317876 by Tobiknos, Freitag
  3. Tobiknos

    Tobiknos User

    Seit:
    Feb. 2007
    Beiträge:
    163
    Beste Antworten:
    3
    Ø:
    +198 / 3 / -0
    Votes: 5
    Wobei ich allerdings ausreichende Englisch-Kenntnisse vielleicht noch ausnahmsweise als ausreichend akzeptieren würde …

    Aber ansonsten: Zustimmung! Denn es ist genau so, wie @Deutsch schreibt: in jedem Geschäftsfeld müssen die Marktteilnehmer entweder selbst miteinander kommunizieren können, oder aber sie sind auf Vermittler/Makler angewiesen. Da für das Prostitutionsgewerbe solche Vermittler/Makler (vulgo: Zuhälter) unerwünscht sind, müssen Hure und Freier direkt miteinander kommunizieren (reden) können. Das geht natürlich nur, wenn man eine gemeinsame Sprache spricht. Da hier in Deutschland noch immer Deutsch die am meisten verbreitete Sprache ist (Ausnahme: Berlin, sowie Bayern – das ist kein Deutsch, was die da reden! – und einige Städte zu Messezeiten), muß schlußendlich gefordert werden, dass eine Sexdienstleisterin der Deutschen Sprache hinreichend mächtig ist.

    Leider ist dies nicht ganz so einfach durchzusetzen, weil natürlich auch für Huren aus anderen EU-Ländern grundsätzlich die Gewerbefreiheit gilt; wenn, dann müßte eine EU-einheitliche Regelung getroffen werden, und das wird schwer: in einigen Ländern ist Prostitution absolut verboten, in anderen sehr eingeschränkt, und wirklich legal eigentlich nur in Deutschland und den Niederlanden – und bei den Voraussetzungen eine Regelung darüber zu finden, welche Sprachen eine Hure sprechen muß, um in einem EU-Land arbeiten zu dürfen …
     
    • Gefällt mir! Gefällt mir! x 1
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  4. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    1.964
    Beste Antworten:
    0
    Ø:
    +548 / 51 / -54
    Wenn Du eine Thai heiratest, muss diese Deutsch nach xyz können, sonst darf sie nicht nach Deutschland?

    Oben muss es natürlich heißen:
    Soweit man sich selbstbestimmt verhalten und verkaufen soll, soweit muss man sich auch ausdrücken und verstehen können.

    Aber jetzt stelle Dir mal vor, dass ab morgen 50% der Huren weg sind!
     
  5. Tobiknos

    Tobiknos User

    Seit:
    Feb. 2007
    Beiträge:
    163
    Beste Antworten:
    3
    Ø:
    +198 / 3 / -0
    Votes: 5
    Wenn ich eine Frau heirate, dann kann ich mich mit ihr unterhalten, entweder in meiner Sprache, oder in ihrer Sprache, oder einer dritten Sprache, die für uns beide eine Fremdsprache ist. Anderenfalls hätten wir uns wohl auch kaum kennengelernt.
    Tatsächlich würden die meisten Standesbeamten in Deutschland den Trauschein verweigern, wenn sie den Eindruck haben, dass die zukünftigen Eheleute sich mangels einer gemeinsamen Sprache nicht miteinander verständigen können. Das mag in anderen Ländern anders sein.

    Und die Frage ging nicht um Ehefrauen aus dem Ausland, sondern um in Deutschland tätige selbständige Unternehmerinnen im Sexdienstleistungsgewerbe – nach meinem Verständnis zwei völlig verschiedene Themen.

    Ganz ehrlich? Wenn ich danach sicher sein könnte, dass die verbliebenen Huren tatsächlich die oben genannten selbstständigen Unternehmerinnen sind, die den Beruf freiwillig ausüben bzw. deren einziger Zwang darin besteht, ihren täglichen Lebensunterhalt finanzieren zu müssen (wie Angehörige anderer Berufe auch), dann würde ich das gut finden!!

    Und gefühlt sind doch nach Inkrafttreten des "ProstSchG" schon 50% der Huren verschwunden …
     
  6. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    1.964
    Beste Antworten:
    0
    Ø:
    +548 / 51 / -54
    Sind nicht eher genau die verschwunden, die man gerne behalten hätte? Eben jene, die nicht geschickt wurden, die es in Teilen aus Lust an der Sache und des Geldes wegen gemacht haben und die scheinbar auch ohne Hurenlohn überleben können?
     
  7. Hierundda

    Hierundda User

    Seit:
    Feb. 2006
    Beiträge:
    876
    Beste Antworten:
    0
    Ø:
    +1.305 / 0 / -6
    Englisch reicht mir nicht aus.

    Ich möchte mich gerne mit den Damen auf deutsch verständigen können.

    Wenn dann 50% nicht mehr hier sind ist das halt so. Es werden immer noch genug da sein! Andere werden dann folgen.

    Meine Erfahrung ist die, dass die Dls die deutsch können auch den Service geben den ich erwarte. Kann man ja auch vorher absprechen.

    Warum kein Englisch?
    Ich kann schlecht Englisch, die DL kann schlecht Englisch, was kommt nun bei der Absprache vor dem Zimmer raus?
    Wenn ich ins Ausland zum arbeiten gehe muss ich auch die Landessprache lernen.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  8. Deutsch

    Deutsch Danisch Armee

    Seit:
    Jan. 2010
    Beiträge:
    1.964
    Beste Antworten:
    0
    Ø:
    +548 / 51 / -54
    Wo ist denn unser Forenrechtsversteher? Kriegen wir da was hin? Wir bauen dann eine neue Seite mit dem Namen Howard Trans und machen viel Wind für möglichst viel Kohle. :D
     
  9. Tobiknos

    Tobiknos User

    Seit:
    Feb. 2007
    Beiträge:
    163
    Beste Antworten:
    3
    Ø:
    +198 / 3 / -0
    Ist der Beitrag im falschen Thread gelandet oder habe ich da etwas nicht mitgekriegt??
     
< zurück | Weiter >

Diese Seite empfehlen