• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Blättern im Forenkatalog

    Wäre es nicht eine prima Sache, wenn man einen Katalog hätte mit all den Mädels, die ein Thema hier im Forum haben? Was mit dem Posteingang begonnen hat, wird nun hier fortgesetzt. => www.intimestunden.com

Deutschland zu käuflichem Sex und Verbot von Prostitution

Tach zusammen,

der STERN - ein weiteres anerkanntes Organ für Fachfragen des Rotlichtgewerbes - berichtet aktuell über eine neue Allensbach-Studie im Auftrag der Alice Schwarzer Stiftung. Der Online-Artikel nebst einigen wesentlichen Ergebnissen findet sich hier: https://www.stern.de/panorama/gesel...rag-der-alice-schwarzer-stiftung-9468088.html

Da ich die Studie weder im Original finden kann, den zentralen Zweck einer "Alice Schwarzer Stiftung" unschwer erahnen kann noch mir die nächste EMMA kaufen möchte, enthalte ich mich mal jeden Kommentars. Bislang hat sich auch nur der STERN in der beliebten Mischung aus Lüsternheit und Abscheu zur Berichterstattung hinreißen lassen.

Gruß, Krishna
 

Deutsch

Danisch Armee
Wir leben im Jahr 2020, Du solltest Ironie und Sarkasmus unbedingt als solches kennzeichnen, denn es gibt Unmengen an guten Bürgern, die glauben was bei SPON und Stern steht, egal wie verlogen und manipulativ es daher kommt.
 
Mir wird beinahe schlecht wenn ich an mein Empfinden gegenüber Alice Schwarzer und ihre Emma denke. Habe den Artikel trotzdem - oder gerade deswegen - durchgelesen. Dessen wichtigster Satz für mich ist: "Trotz allem ist die Mehrheit der Deutschen gegen ein Prostitutionsverbot. Nur 18 Prozent der Befragten – jede vierte Frau und jeder achte Mann – sprechen sich dafür aus."

In Klartext heisst das, dass die überwiegende Mehrheit insofern logisch genug denkt, dass man nicht ein Gewerbe generell verbieten kann, welches eigentlich ein menschliches Grundbedürfnis befriedigt und zugleich für nicht wenige Männer die einzige Möglichkeit bietet, ihre Sexualität (ggf. auch spontan und ohne jemanden zu bedrängen oder gar zu gefährden), auszuleben.

Und ja, Frau Schwarzer, auch wenn ihr Geltungsdrang nie zulassen wird es zu akzeptieren, es gibt (und wird auch immer geben) nicht wenige, mitunter auch gebildete und intelligente Frauen, die aus eigenem Antrieb den Beruf der Hure ausüben.
 

ArmerKerl

Kenner
Die islam-maoistischen Feministinnen haben Jahrzehnte lang stoisch gehetzt, dass bei einem Verbot der Prostitution die Vergewaltigungsrate ansteigt. So wie bei Corona glaubt die große Mehrheit diesen Dreck. Seid aber gewiss, die evangelistische Islam-Maoistin in Berlin samt ihrem Stasiapparat will die Hurerei nicht. Da haben Stalinisten und Salafisten die gleiche Einstellung. Derweil zerstören die Grün-Perverslinge mit ihrer Forderung, dass Pädophile eine ganz normale sexuelle Einstellung sei die freiheitliche Gesellschaft mittels der Anarchie und lecken gleichzeitig den Suniten und Shiiten den ungewaschen Arsch.

:sick::sick::sick::sick::sick::sick::sick::sick:

Kurzum ist es mit der Prostitution wie mit den {Wort, das nicht geht}: Keiner will sie.
Und fast jeder geschiedene Mann, weiß wie Prostitution ist, wenn man die Schlampe erst hinterher bezahlt, aber nicht im FKK Club gefickt hat.
In 2001 kam nur eine temporäre Öffnung durch die freiheitszersetzenden Grünen und SPD. Die FDP hat damals sicher Parteispenden von den Immobilienbesitzern der Puffs gekriegt. BRD wurde zum AO Paradies. Das konnte nicht so bleiben, denn schon bald hätte kein Mann mehr geheiratet.
 

Deutsch

Danisch Armee
Schmarrn. Es gibt jede Menge Männer, die würden sofort heiraten, wenn sie denn nur wen abkriegen würden. Darum wäre das mit den Menschen von anderswo auch viel besser zu regeln, einfach wie früher auch durch Heirat. Statt Millionen junger Männer hätten wir dann Millionen junger Frauen im Land und würden jede Menge Kinder in Deutschland geboren bekommen, die zumindest ein Elternteil mit deutscher Sprache hätten. Allen wäre gedient.
 

ArmerKerl

Kenner
Ja, die wenigsten wussten wie billig man 2012-2016 AO Sex auf der Couch kriegen konnte.
Viel billiger als jede Freundin.
Im Frankfurter BHV ging es ab 25 Euro für AO los.
War fast billiger als die vollgewixte Unterhose zu waschen.
Und erst die geschürte Angst als Puffgänger aufzufliegen.
Zudem muss man nicht dieses loreleyerne "Liebes" Gesülze ertragen. Schwanz ins Hurenmaul und Ruhe is.
 
Zuletzt bearbeitet:

ArmerKerl

Kenner
Auch die eh sehr raren Spermaschluckerinnen, ich liebe sie, kommen kaum noch an ihre Sahne. Schluckjule, deutsch in Hamburg z. B. ein Durchgang 30 Euro. Zwei Durchgänge 50 Euro. Direkt über Kaufmich fragte sie, ob ich auch genug für sie angestaut hätte. War unmöglich mich danach auf die scheiß Maloche zu konzentrieren.
 

ArmerKerl

Kenner
Welche von den Nutten hier im Forum willste denn heiraten?
:love::love::love::love::love:
Zeige mir mal wo ich jemals was über KV, A V etc. geschrieben habe.
Ein eigener Thread für Spermaschluckerinnen, wie wärs Jungs?
Nicht machen, machen lassen!
 

Mannif

Kenner
Noch günstiger als im Frankfuhrter BHV ging es bei den AO-GB-Parties im Krefelder/Mönchengladbacher Raum zu. Da waren teilweise 3 oder mehr Mädels im Einsatz und Du konntest teilweise schon ab 60 Euro 6 Stunden so viel ficken wie du konntest bzw. wolltest. Natürlich musstest du teilweise anstehen und manche Mädels haben vorzeitig schlapp gemacht. Die harten AO-Ficker konnten sich jedenfalls austoben.
 

Mannif

Kenner
Ich habe mir auch gerade mal dieses tolle Machwerk vom Stern durchgelesen. Ein echtes Beispiel für miesen Journalismus. Da wird ohne jeden Zusammenhang zitert und mit Zahlen und Halbwahrheiten um sich geschmissen, und die andere Hälfte verschwiegen. Besonders toll finde ich das Beispiel in welchen europäischen Ländern Prostitution verboten ist. Verwunderlich ist nur, dass gerade in diesen Ländern Prostitution Alltag auf den Straßen ist. Leider wurde das vergessen zu erwähnen. Ein echt mieser Versuch Meinungsmache zu betreiben.
 

ArmerKerl

Kenner
Genau! Die Wolke7 im AO Paradies BRD war NRW. Wozu Jetlag in Thailand, nach NRW ging es damals schon klimaneutral und total öko. Entweder der Samen in die Furche oder oral abgesaugt und runter mit der salzigen Milch. Und erst die Spermazungenküsse! Klar wurden auch Därme besahnt. Aber ich will die Novizen hier nicht total schocken, ist auch nicht so mein Ding. Nur bei Mihaela war das Arschloch echt zu lecker und dann der Dildo in der Möse ...
Und klar das muss strengstens verboten sein! Und beim Männerfussball moderiert eine lesbische Feministin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Den Bericht ebenfalls gelesen, ich äußere mich dazu nicht, es sind ebenfalls gut bezahlte Persönlichkeiten anwesend die sicherlich dagegen sind wenn die Bordelle schließen würden. Ich fliege oft nach Asien und besuche junge Ladys, derzeit nicht, Bordelle auch zu, abwarten.
 

Deutsch

Danisch Armee
Über kurz oder lang brauchen die Menschen Schusswaffen. Dummerweise hat sich der Souverain das Recht auf Selbstverteidigung nehmen lassen.
 

ArmerKerl

Kenner
So wie Bud Spencer in "Sie nannten ihn Platt Fuss" reicht mir neben meinem extrem polemischen Maulwerk meine Kellen für die ich nicht mal nen Waffenschein brauche:
Schelle links... Schelle rechts
:giggle::giggle::giggle::giggle:
 
Oben