• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Werbung für die Dame, Bilder und Infos für den Herren

    Wäre es nicht prima, wenn man mehr Infos und regelmäßig neue Bilder von den Mädels hätte? Das geht hier nun ganz einfach, indem sich die Damen als Anbieter registrieren und eine Anzeige schreiben bzw. ihr Thema nutzen und uns dort mit Infos und Bildern versorgen. Kostenlos!

    Und Du könntest dabei mithelfen, indem Du diese Info an Deine Lieblingsdamen verteilst, alternativ auch beim Registrieren und Einstellen hilfst. Eine Anzeige zu schalten ist ganz einfach oben über den Link Anzeige schalten
  • Wer ist aktiv und wer nicht?

    Es sind zehntausende von Anzeigen im Netz zu finden und oft genug weiß man nicht, wer aktiv ist und wer nicht. Zusammen können wir das ein bisschen verbessern, indem wir die aktuelle Erreichbarkeit bestätigen, weil wir selbst dort waren, etwas gehört oder gelesen haben. Bitte mach mit!

    Z.B. hier im Posteingang bzw. den Bereichen Norden, Süden, Osten.
  • Der Posteingang und die Bereiche 0 bis 9 jetzt mit Vorschaubildern

    Speziell für den Posteingang (und die Unterforen Norden, Süden, Osten) sowie für die PLZ-Bereiche 0 bis 9 gibt es nun eine Vorschau des jeweiligen Beitrages mit Bild soweit vorhanden.

    Bitte hilf mit und trage sachdienliche Hinweise zum jeweiligen Thema bei!

Ein bißchen über Phuket

In nächster Zeit werde ich hier gelegentlich ein paar auch weniger bekannte Seiten von Phuket beschreiben und das Miteinander mit den Thais ausserhalb der Touristenpfade beleuchten.
Ich habe jetzt zwei Monate fast ausschließlich unter ihnen gelebt um vor allem zu checken,wie das denn so wäre hier und mit ihnen zu leben. Die angenehmen Seiten sind ja auch,das die Dinge, die wir in D oft vermissen hier zu jeder Zeit zur Verfügung stehen wenn man sich danach sehnt. Der unkomplizierte Kontakt zu Frauen und den Annehmlichkeiten des Lebens und so weiter.


Gestern kam ich also von Thailand nach zwei Monaten zurück. Hauptsächlich war ich in der Zeit auf Phuket. Es hat mich lediglich 5 mal für ein paar Stunden nach Patong gezogen. Und das wegen ihr hier, und ihre Kolleginnen. Einfach toll die Mädels.
Sorry für die vermurkste Aufnahme(Video),:eek: denn eigentlich bin ich kein Videomaker. An dem Tag habe ich meine Billigkamera einfach mal nur draufgehalten, weil die Kleine mich wieder mal beeindruckt hat.

Also bis bald,sobald ich mehr Zeit habe. :)

[/QUOTE]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jau. Die Kleine hats drauf :)!

Ich freue mich auf die nächsten Wochen mit Deinem Bericht, war schon langsam auf Entzug ;-)

Hau in die Tasten Siamfreund!
Yes Bulle. Und ich komme nun dazu, deine tolle Geschichte nochmal in Ruhe durchzulesen, obwohl ich in Phuket immer drangeblieben war. Ich könnte mir vorstellen, das du mit dem Kopf immer noch in Thailand bist :).

Ja das Mädel ist ein Hammer, wenn man ihr zuschauen kann. Und da gab es noch eine von der Sorte. Genau so gut.

K640_DSCI0273.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Phuket

So kurz nach der Rückkehr ins deutsche Heimatgebiet, merke ich, das ich noch viel zu tief relaxt bin, nach soviel Zeit in Thailand. Deswegen dauert es noch etwas bis meine Gedanken irgendeine Struktur wieder annehmen und ich den Faden hier aufnehmen kann. Habt Geduld.;)
Heute wurde mir aber schon etwas geholfen.

:) Welcome back in Germany.:)

Als ich heute in Gedanken versunken mein Fahrad schiebend die Strasse überquerte, ging das wohl einen Mopedfahrer zu langsam, obwohl die Dumpfbacke locker um mich herum hätte fahren können. Wütend mir den Vogel zeigend und den Scheibenwischer machend tobte er rum. Ich mußte schmunzeln. In zwei Monaten Thailand habe ich so etwas nicht mehr erlebt und dort gäbe es pausenlos Grund dazu.
Das ist das thailändische anerzogene greng-djai (eine Art rücksichtsvoll zu sein und anderen keine schlechten Gefühle machen) das solche Aktionen gar kein Sinn ergeben.
Wir sind ebend bissel anders, aber auch nicht alle :).

Auf dem Bild unten in Phuket-Town hatten sie, die Thais, mein Moped fein säuberlich zugeparkt. Keine Chance da rauszukommen. So habe ich gelassen gewartet bis der "Übeltäter" kam, und ein gegenseitiges mildes oder nachsichtiges Lächeln machte den Delikt vergessen.
Das Schild mit dem Strasse überquerenden Affen steht nahe Phuket-Town auf dem Weg nach der Halbinsel Koh Sireh. Dort bewohnt eine große Affenbande ein Waldstück.
Aber jedesmal wenn ich das Schild sah, fielen mir viele Stellen ein, wo ich dieses Schild gern aufgestellt hätte.:)
Auf dem Schild steht : rawang ling kaam tanon = Vorsicht, Affen überqueren die Strasse =D

Das soll hier ein offener Thread werden, denn unter euch sind bestimmt einige, die sich zum Beispiel in Patong viel besser auskennen als ich.
Mich hatten die "Stangenmädels" vor allem fasziniert.

K800_DSCI0236.jpg

K800_DSCI0191.jpg

K800_DSCI0282.jpg

K800_DSCI6881.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
glai dja glab baan ; nahe nach Hause zu kommen

Meine Vorfreude auf Phuket, Udon und Dannok kann ich kaum noch verbergen.
Fast zwei Jahre sind vergangen, das ich Thailand nicht gesehen habe. Unvorstellbar lang und es wird so nie wieder vorkommen. (Na ja, wenigsten hat sich in dieser Zeit mein chinesisch unendlich verbessert, durch tiefe ;-) menschliche Beziehungen zu einigen wenigen chin. Massageladies hier )
Denn am 2.Februar geht es los für lange 2 Monate und wenn ich April zurück bin, heißt es nur 9 Monate und dann Thailand for ever. Na ja fast für immer.

Also April heißt es auch, das ich mich auf den Arsch setze und für das Forum einen ordentlichen Bericht schreibe und nicht so ein Gemurkse wie bis hierher.
Das entsteht auch daraus, das man bei den Aufenthalten in Phuket keinerlei Gedanken an D und leider auch das Forum hat. Ich jedenfalls.Weil, viel zu oft befinde ich mich im Nahkampf mit den Thaiweibern.:) Konzentration weg.
Der Jockey vor allem und andere denken da noch mit. Man sieht es dann auch an der Qualität.
Also, diesmal passe ich auf und "versuche" einzufangen, was wichtig sein könnte für die uns hier. Selbst wenn ich nur wenige Zeit in den Touri-Hochburgen rum lümmele.

Am liebsten würde ich die vorherigen Beiträge verschwinden lassen und noch mal neu beginnen, aber so eitel muss man nicht sein.

Ich werde die ersten zwei Wochen von einem Kölner begleitet, für den Thailand Neuland ist, aber auch Fan der Massageszene Köln und Düsseldorf und Kenner.
Wenn der die Massageszene von Phuket-Town und Patong sieht, hauts den bestimmt um.:eek:

Schon der Flug ist ein Erlebnis für mich. Mit Emirates nach Phuket über Dubai.
Der erste Teil in der Nacht.Aber dann ab Dubai tagsüber.

Mein hier folgender Bericht ab April wird zwar nie im Leben auch nur Ansatzweise das Niveau des Pilotenvideos erreichen, das meine Freude noch mehr steigert. Aber ich bemühe mich.
Bis dann.


1506412_650854415047625_5277131734805984700_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

M7891

User
Siamfreund kehrt nach Thailand zurück, zuerst nur für "kurze Zeit" :rolleyes: und dann für immer, Ich freue mich für Dich. Das beschränkt sich nicht nur auf deinen bevorstehenden Bericht :).

Mit Emirates hast Du hinsichtlich des Fluges eine gute Wahl getroffen, einsteigen und genießen, lediglich der Aufenthalt in Dubai und die damit verbundene Größe des Flughafens, die Menschenmassen die sich dort tummeln, das ist schon ein Gewusel.

Ich glaube allerdings schon daran, das die bekannten Epizentren und dementsprechenden Locations von Dir frequentiert werden und wir, die wir hier im Kummerland sitzen erneut einige schöne Fotos präsentiert bekommen.

Viel Spaß
 
Prima geschriebene Berichte von dir mit super Fotos .
Freue mich auch schon auf den neuen von dir angekündigten
Bericht im April , und dass du nicht ausschließlich aus den
"Touri - Hochburgen " schreibst , sehe ich als sehr interessant ,
denn von Udon oder Dannok liest man recht wenig , was eigentlich
sehr schade ist .
 
Dubai

Ganz großen Dank Männers, für das Interesse hier.

Yes @78912 . Auf Dubai freue ich mich besonders. Auch wenn das der Haken an der Reisestory ist. Nämlich wir haben dort 6 Stunden Aufenthalt. Die nehme ich aber diesmal gern in Kauf um ja nicht mit Air.Berlin fliegen zu müssen über Abu Dhabi.

Weil ,mit Emirates fühle ich mich sofort in der Fremde, schon nach dem einsteigen. Leute die mich kennen, sagen über mich ,das man mir den Moment des Verlassens von Deutschland sehr deutlich anmerkt. Als wenn ich ganz tief durchatme. Obwohl ich mein Land liebe, ist ein Stück Fernweh gestillt, das ich immer in mir trage.
Die bei Emirates aus verschiedenen Nationen stammenden Flugbegleiter oder wie man das sagt, sind irgendwie viel aufmerksamer ,bemühter ohne auch nur im Ansatz aufdringlich zu wirken. Sie spürt man kaum.

Und wenn ich so an die deutschen Stewardessen von Air-Berlin denke, ohne denen Böses zu wollen,sie machen ihren Job, kommt bei mir immer so ein Gedanke hoch ,das wir Deutschen für Dienstleistungen irgendwie nicht geschaffen sind. Scheinbar haben Dienstleistungen für uns einen kleinen negativen Geschmack nach ....keine Ahnung .
Wenn die Emirates-Mitarbeiter mal einen Sonderwunsch eines Gastes entgegen nehmen ist der Vorgang würdig für beide Seiten. Bei uns hat man das Gefühl, die hauts gleich um :confused: auch wenn sie dabei "verbissen" lächelt.
Irgendwie frage ich mich : "Sind wir etwa doch ein Herrenvolk ?" :)

Dubai, das Drehkreuz Arabiens, ist irre interessant , auf Grund der vielen Nationalitäten ,die dort rumflattern und man oft unschwer an deren Kleidung erkennen kann. Für mich ,mit meiner kleinen Beobachtungsgabe ,ein Fest.
 
Ich war das letzte mal 2014 auf Phuket und bin zur Zeit wieder hier. Ich wohne im Bereich Chalong und muss sagen das sich hier einiges verändert hat.
1. Ist zur Peekseason sehr wenig los, die Bars in Chalong sind ziemlich leer, und die Mädels hatte ich lässiger in Erinnerung. Lediglich die ATM Bar2 ist ganz gut mit Girls besetzt. Aber die Laune der Girls hält sich angesichts weniger Customer doch sehr in Grenzen - Ist zumindest mein Eindruck.
Preise sind auch gestiegen: LT ATM Bar 2000B, (war vorher immer so bei 1500.. glaube ich) ST: 1500B.
Massage 300 -1000B.

Auch die Bananabar Richtung Nai Harn ist nur mässig besetzt und besucht.

Sehr viele Chinesen die nur tagsüber kommen und mit den Speedbooten abdampfen, wenig Europäer und auch die Russen sieht man hier kaum noch.
Ansonsten: Chalong Circle wird wohl bald Vergangenheit seinen. Die werden die Hauptstrassen untertunneln, Bauarbeiten dazu haben bereits begonnen.


Trotzalldem findet man seine Perlen hier.

Bzgl. Airline bin ich das erste mal mit Thai geflogen, war super. Auch ich möchte nicht wieder mit AirBerlin fliegen.
Glück auf.
 
Emirates und Dubai

Ganz großen Dank Männers, für das Interesse hier.

Yes @78912 . Auf Dubai freue ich mich besonders. Auch wenn das der Haken an der Reisestory ist. Nämlich wir haben dort 6 Stunden Aufenthalt. Die nehme ich aber diesmal gern in Kauf um ja nicht mit Air.Berlin fliegen zu müssen über Abu Dhabi.

Weil ,mit Emirates
Dubai, das Drehkreuz Arabiens, ist irre interessant , auf Grund der vielen Nationalitäten ,die dort rumflattern und man oft unschwer an deren Kleidung erkennen kann. Für mich ,mit meiner kleinen Beobachtungsgabe ,ein Fest.
Hi Siamfreund,

Du wirst den Transitbereich nicht verlassen können, weil Du Durchreisender bist. Dennoch ist der Transitbereich grösser und interessanter als manches Einkaufzentrum einer deutschen Kleinstadt.
Viel Spass bei dem Kurzaufenthalt in Dubai. Ist interessant, lohnt sich.
Der Service von Emirates ist unschlagbar. Essen - Trinken - Freundlichkeit bis der Arzt kommt. WC und Waschgelegenheit groß genug auch für beleibte Menschen, weil nur Airbus A320 oder A380 eingesetzt werden. Feuchte Tücher zur Erfrischung vor den Mahlzeiten usw...... einfach alles Top.
 

M7891

User
Also A320 bestimmt nicht, weiß nich von wo aus unser Professor Siamfreund losfliegen wird, wenn es Düsseldorf ist dann kann er mittags ja den A 380 nehmen, der Abendflug ist dann aber ne Triple 7.

Ja klar er bleibt im Transitbereich aber wie Du schon geschildert hast, es lohnt sich wirklich :). Es gibt dort auch einen Massagebereich, also Augen aufhalten Siamfreund, ist jedoch die klassische Massage ohne Extras, entspannt aber nach so einem langen Flug.

Und Emirates.........ist für mich, wenn kein Direktflug mit Thai, die allererste Wahl, Daumen hoch.
 
Lieber Professor Siamfreund!
Deine Berichte sind vorzüglich geschrieben.Da fühlt man sich alls wäre man dabei.
Ich glaube du bist ein echter Thailand Kenner.
Auch ist dein Wahrheitsgehalt unübertroffen.
Richtig kenne ich mich nur in Udon Thani aus,aber alles was du da geschrieben hast entspricht der Wahrheit.
 
Ich war das letzte mal 2014 auf Phuket und bin zur Zeit wieder hier. Ich wohne im Bereich Chalong und muss sagen das sich hier einiges verändert hat.
1. Ist zur Peekseason sehr wenig los,..........
Preise sind auch gestiegen: LT ATM Bar 2000B, (war vorher immer so bei 1500.. glaube ich) ST: 1500B.
Massage 300 -1000B.
.....Auch die Bananabar Richtung Nai Harn ist nur mässig besetzt und besucht........
Trotzalldem findet man seine Perlen hier.
.......
@Niegenung. Danke sehr für deine Infos zur derzeitigen Lage. Die helfen mir sehr, einmal um meinen mitfahrenden Newbee gut einzuweisen ins Geschehen. Chalong und die Bars an der Strasse nach Rawai/Naiharn sind auf alle Fälle ein Thema. Eigentlich ist es zu erwarten das es für uns immer ungünstiger wird, deshalb den Zustand jetzt genießen und so gut es geht in Kauf zu nehmen. Wer weiß in paar Jahren, was dann ist.
Und wie du schreibst es sind ja noch paar Perlen zu finden. :)

Ich glaube, das mein bisheriger Weg, also abseits der Tourigebiete, kein schlechter ist und ich nicht jedes Jahr den Dingen hinterher trauern muss. bzw.weniger.
Freue mich immer von dir zu lesen.:cool3:

....... und dass du nicht ausschließlich aus den
"Touri - Hochburgen " schreibst, sehe ich als sehr interessant,
denn von Udon oder Dannok liest man recht wenig, was eigentlich
sehr schade ist.
Auch dir Vielen Dank @Marcopolo62. Besonders freut mich dein Interesse an den Themen.Super für mich. Ja die weniger bekannten Zonen, Orte sind sehr reizvoll. Mal ganz ohne Weißhäutige, nur unter Asiaten zu sein und das Geschehen, wie in Dannok, zu beobachten, ist teils atemberaubend.
Leider ist es in der Natur der Dinge, das es nur einige Wenige interessiert. Ich werde aber auch von Dannok wieder schreiben, nach dem ich mir den Ort durch Besuch im kommenden März auch sextechnisch :) wieder erobert habe, äh inspiziert :)
Ich bin immer in Kontakt mit Dannok und einigen Künstlerinnen. Weihnachten zB waren sie alle brav. Jetzt sind es aber bestimmt wieder "Böse Mädchen".:)

@78912 und @Crisaix. Danke für eure Tips zu Dubai.

Jetzt freue ich mich auch drauf, mal die dortige Massage anzuschauen, nachdem ich mich rückfragend vergewissert habe, das die dortigen Masseurinnen nicht etwa Vollbart tragen.Brrrr.:)

Weihnachten in Dannok. Zünftige anständige Kleidung, denke ich mal. So bedeckt habe ich die noch nie gesehen.:)

1920372_1600777613474915_3831281633485230094_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Lieber Professor Siamfreund!
Deine Berichte sind vorzüglich geschrieben.Da fühlt man sich alls wäre man dabei.
Ich glaube du bist ein echter Thailand Kenner.
Auch ist dein Wahrheitsgehalt unübertroffen.
Richtig kenne ich mich nur in Udon Thani aus,aber alles was du da geschrieben hast entspricht der Wahrheit.
Oh Mann@Raule1966 Da werde ich ja ganz rot , bei so einer freundlichen Aussage von einem Udon-Thani-Kenner. Es freut mich sehr ,wenn es mir gelungen ist, über Udon relativ realistisch zu berichten. Wenn du es wieder erkennst, dann bin ich froh.
Deine Leidenschaft für den Ort kann ich absolut nachvollziehen. Der Isaan hat schon was. Nicht zu vergleichen mit dem Trubel der Touristenzonen. Weiterhin viel Spass dort . Ende Februar tauche ich dort auf und freue mich auf Udon ,auch auf das eine oder andere Erlebnis.:) Vielen Dank.
 
Vielleicht noch mal etwas interessantes oder zur Erinnerung - zB Es gab da mal so einen Film, den wohl so gut wie jeder kennt. "The Beach"

Mag man denken über ihn was man will. Gut oder schlecht von Hollywood ? Egal.In seiner Kernaussage besitzt aber etwas mit dem ich jedes mal, wenn ich auf Phuket aufhalte, konfrontiert werde. Zu hause in D wird einem das nicht bewußt.

Der Film wurde in Teilen auf der Insel "Koh Phi Phi" gedreht, die von Phuket aus mit Booten angefahren wird.. Tante Wikipedia sagt:

"Ko Phi Phi Leh
(Thai: เกาะพีพีเล, andere Schreibweise: Ko Phi Phi Lee) ist eine Insel der Ko Phi Phi Inselgruppe (Mu Ko Phi Phi - หมู่เกาะพีพี) in der Andamanensee. Sie gehört zur südthailändischen Provinz Krabi."

Auf Phi Phi leh ist ja diese bzw der berühmte "Maya-Beach"

"Phi Phi Don" ist die andere, größere Insel und mit Hotels vielen Touristen und hatte es 2004 schwer erwischt mit vielen Toten. Die nicht hätten sein müssen. Da die Welle viel später dort eintraf, hätten sich alle auf die Erhöhungen retten können. Aber scheinbar erreichten keine oder nur wenige Hinweise (Telefonat) die Insel.

Kleine Erinnerung. Hier sind man schön den flachen Teil der Insel, auf dem sich die meisten Besucher aufhalten und es unendlich viele Verkausstände gibt. Ein paar Hotels haben den Tsunami überstanden. Aber alles andere wurde mitgerissen. Die Welle hat diesen Teil einfach überrollt.


Hier sieht man wie ahnungslos die waren. Ich bin selbst drei Tage vor dem Tsunami nach Hause geflogen. Bin aber bis heute der Meinung, das meine Chancen ihn zu erkennen sehr gut waren. Ich hatte mich vor vielen Jahren sehr damit beschäftigt, gelesen, als die meisten Menschen noch gar nicht wussten was das ist.


der Tsunamiverlauf allgemein


Das ist es was die Natur fertig bringt. Ihr kann man keinen Vorwurf machen, so bitter es für uns ist.:thumbsdown:

Um auf den Film zurück zu kommen. Es ist ein Widerspruch, so sind wir nun mal:). Wenn ich auf Phuket bin bekomme ich auf manchen Plätzen noch ein Gefühl dafür was für ein Natur-Paradies diese Insel mal gewesen sein muss und noch etwas ist. So wie Phi Phi Island.

Viele Menschen reisen um so etwas zu finden. Glauben sie es gefunden zu haben, dauert es nicht lange und er verändert das oder jenes, weil es ihm nicht perfekt erscheint. Und so geht das weiter und weiter. Und manchmal, so wie in dem Film wird es gar zur Hölle. Leider

Manchmal ist das auch in Partnerschaften so :confused:. Am Anfang kennt jeder den wahren Wert der Liebe und nimmt den anderen so wie er ist. Erfreut sich, das es sie /ihn auf der Welt gibt.:) Dann werden immer mehr kleine Abhängigkeiten geschaffen unsichtbare Fäden geknüpft und irgendwann fühlt sich keiner mehr wohl.

Und so ist Phuket oder Phi Phi auch immer ein Spiegelbild unserer selbst. Bis in den heutigen Tag liebe ich die Insel und seine Menschen. Ich wünschte, es bleibt so.:)

Einer meiner Lieblingsplätze zum verweilen und nachdenken in Phuket-Town. Blick auf die Stadt.

12065625_10204966539269868_3549451484393784135_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lieber Professor Siamfreund, ein Jahr, ein ganzes Jahr noch......dann stehen wir beide an diesem View Point, erzählen uns Geschichten über die Damenwelt :) bei einem kühlen Singha.
Freu mich drauf :cool:
P.S. Vielleicht ist der Jockey dann auch dabei
Na klar doch. Das wäre eine Freude. Euch zwei habe ich ja nun Dank deiner Initiative als erstere mal kennengelernt. Und war toll das Treffen.:) Ihr seid echt angenehme Member mit viel Erfahrung.
Ich würde mich über jeden hier freuen, aber wirklich jeden, ihn mal zu treffen und etwas über Thailand zu plaudern.Am besten auf Phuket. Klar, da bin ich zu hause.:cool: Bald

Am schönsten wäre eine "Freimag-Fachkonferenz" in Thailand oder in D oder so :) Aber leider schwer zu verwirklichen. Die meisten tauchen in Pattaya unter.
Man kann immer wieder beim lesen der Threads sehen, das solche Foren von der Vielfalt leben. Berichte wie du, der Bulle, Jockey, Moneypenny usw sie schreibt, bin ich zB gar nicht in der Lage.
Deswegen ist es schön, wenn viele sich einbringen. Oder kontrovers auch mal diskutieren. Keiner ist in Besitz der absoluten Wahrheit bzw will es sein.. Aber hilfreich ist es und manchmal lernt man richtig tolle Menschen kennen. :)
Auf ein gutes Jahr 2016 dann also.

Geduld. Auf die Weiber kommen wir noch reichlich zu sprechen. Sind nur Eröffnungspost, um zu sehen, wo sind wir hier und paar Dinge zu klären.

Ich will nicht nur die Hinteransicht von Phuket zeigen. Ab April gibt es die Vorderansicht.

Das andere ist mein Kumpel, der Affen-Lamok (Hurenbock) vom Strand.

DSCI6922.jpg

12347998_1238835599464974_7294479246888515389_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Da kann ich ja schon mal mit einem meiner Lieblingsplätze in Phuket-Town beginnen. Also vom gerade gezeigten Bild.

12065625_10204966539269868_3549451484393784135_n.jpg

Dort oben auf dem Berg gibt es zwei Restaurants, das "Kao Rang Breeze" und wenn man die Treppe runtergeht, das "Tunk-Ka"

Dort hat "Dtu",eine "gute Bekannte" von mir, ein kleines Geschäft und lebt ganz gut davon.

k800_dscf7029.jpg

k800_dscf7028.jpg


Tagsüber wimmelt es dort immer von asiatischen und russischen Touristen. Allerdings hatte "Dtu" Angebotsschilder in russisch etwas falsch geschrieben. Mir fiel das auf als ich mich noch dunkel ans russische erinnerte. Gibt genug für mich zu tun dort. Auch "Dtu" etwas betreuen.:)

Der Hammer ist ja die Toilette im "Kao-Rang-Breeze". Wer dort sich gemütlich auf die Schüssel setzt, genießt beim sch.... einen wunderbaren Blick auf Phuket-Town, weil es genau in der Blickrichtung eine große Glasfront gibt. Das ist schon fast wie Freiluft kacken. Sanuk - Spass in Phuket.



dsc05196_kopie.jpg

dsc05190_kopie.jpg
 
Oben