• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Blättern im Forenkatalog

    Wäre es nicht eine prima Sache, wenn man einen Katalog hätte mit all den Mädels, die ein Thema hier im Forum haben? Was mit dem Posteingang begonnen hat, wird nun hier fortgesetzt. => www.intimestunden.com

Hamburg erlaubt gewerbliches Ficken ab 1. September?

Bstatter

Datensammler

Hamburg erlaubt gewerbliches Ficken ab 1. September?


Sexualität finde nun mal statt, Corona hin oder her. „Der Straßenstrich, den wir in vielen Bereichen nicht kontrollieren können, findet statt und die ganzen Dienstleistungen in Escort-Wohnungen finden statt“, sagt Droßmann. „Und die einzigen, die legal ihre Dienstleistungen anbieten, das sind die, die es nicht machen können.“ Für Hamburg stellte er eine Wiederzulassung der Prostitution zum 1. September in Aussicht, im Schulterschluss mit Niedersachsen und Schleswig-Holstein – vorausgesetzt, die Corona-Fallzahlen gehen nicht weiter in die Höhe.

 

Aopen

User
Ebenfalls im Text:
Ginger, die seit 25 Jahren in der Herbertstraße anschafft, sieht es gelassen. „Ich liebe meinen Job“, sagte sie. „Wenn mir jetzt einer sagt, ich solle mich stattdessen hinter eine Supermarktkasse setzen, dann wäre das Zwangsarbeit. Das grenzt für mich an Zuhälterei.“

Geilomat 2060. Recht hat die Dame, darum habe ich auch immer weniger Lust viel zu viel meine sauer verdiente Kohle irgendeiner ungelernten Hilfsarbeiterin für ein bisschen herumliegen in die Hand zu drücken. Ich fordere einen Stundenhöchstsatz von 70 Euro für den Vollservice wie wir das schon hatten.
 
Oben