• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Blättern im Forenkatalog

    Wäre es nicht eine prima Sache, wenn man einen Katalog hätte mit all den Mädels, die ein Thema hier im Forum haben? Was mit dem Posteingang begonnen hat, wird nun hier fortgesetzt. => www.intimestunden.com

Oberhausen Hotlilly in Oberhausen

Bstatter

Datensammler

Lilly in Oberhausen, hotlilly26

Alter 35, Nation Deutschland, Sprache Deutsch, Haare Blond, kurz, Figur 174cm, 55kg, schlank, BH, OW B-Körbchen, Rasur Rasiert, Tattoos Ja, Piercing Ja, Raucher Ja

Tel: 015125058924 bzw. 0151-25058924

https://www.kaufmich.com/hotlilly26


x87306.jpg

Service
Abendessen, Analverkehr, Anfassen, Deepthroat, Dessous, Erotische Massage, Fingern, Französisch, Fußerotik, High Heels, Kuscheln, Körperbesamung, Körperküsse, Lecken, Lesbenspiele, Masturbation, Oralverkehr, Spanisch, Stellung 69, Strapse, Striptease, Vaginalverkehr, Verbalerotik, Zungenküsse, Öl-Massage
 
Moin!

Vergesst Dieter Thomas Heck, Thomas Gottschalk oder Stefan Raab. Wenn ihr jemanden 3 Stunden am Stück labern und auch lutschen lassen wollt….dann fahrt nach HotLilly nach Oberhausen…. Es sollte ein ungewöhnliche Aktion in meinem Sexleben werden. Wer auf Gesichter wie Nadeshda Breenicke und vor allem auf DeepThroad steht, der muss unbedingt hin!

Was war geschehen? Davon will ich berichten:

Zunächst vor ca. 2 Wochen angerufen und einen Termin vereinbart: Lilly steckte mitten im Umzug, welches sie mir detailreich in einem 15 minütigen Telefonat ausführlich darlegte. Nachher kannte ich alle Nachbarn und wusste welche Farbe jeder Koch-Topf hat und wie die Toiletten-Deko aussieht. Wir vereinbarten fest einen Termin für die nächste Woche. Aus Erfahrung hatte ich dann noch einmal angerufen und feststellen müssen, dass sie an dem vereinbarten Tag doch keine Zeit hat. Die Anreise wäre somit für die Katz gewesen. Leicht verärgert verabredeten wir einen neuen Termin. Sie versprach hoch und heilig den neuen Termin zu vermerken und anwesend zu sein: "Hundertprozentiges Ehrenwort…bla bla bla". Naja…ich am besagten Tag angerufen und erneut festgestellt, dass Madame doch keine Zeit hat. 100 km Anreise wären für die Katz gewesen. Daher habe ich dass Thema zunächst fallen lassen. Sie entschuldigte sich vielmals und versuchte mir in einem 35minütigen Telefonat die Gründe darzulegen.

Gestern noch einmal spontan angerufen und siehe da, das Mädel war auch am Samstag zu erreichen. Da ich eh im Ruhrpott war, spontan einen zeitnahen Termin ausgemacht.
In der Oberhausener Altstadt angekommen musste ich feststellen, dass sie nun doch nicht zu hause war. Telefonisch erklärte sie mir, dass sie unterwegs sei und 10 Minuten später vor Ort sein würde.

Kurze Zeit später erschien sie auch. Aus dem Taxi stieg eine blonde (die Haare hochgesteckt) attraktive Frau mit schönem Vorbau, ca. 20 Jahre alt, modisch gekleidet. Wir betraten ihre Wohnung, welche relativ hübsch eingerichtet war.

Um 17 Uhr war ich da. Auf Sauberkeit wird großen Wert gelegt. Sie sorgte für frisch Handtücher, Getränke und fragte, ob ich noch duschen wollte. Da ich bereits den ganzen Tag unterwegs und auch vor Ort keine Möglichkeit dazu hatte, bot sich dies förmlich an. Plötzlich schellte es an der Tür und der Nachbar stand in der Wohnung. Dieser holte wohl ein hinterlegtes Paket ab. Lilly fing an zu schwafeln und ich befürchtete schon, ich steh 2 Stunden später noch nackt da rum.. ich kam mir vor wie ein ertappter Liebhaber, der in der Besenkammer auf Rettung hofft. Nach 10 Min war der Tuppes aber verschwunden. Diesem wurde wohl auch der Gesprächsdrang von Lilly etwas zu viel.

Wir gingen dann in ihr kleines Schlafzimmer. Hübsch eingerichtet. Sie hat eine Unmenge an Dessous und Plastikschwänzen. Lilly redet sehr sehr sehr sehr gern. Du musst ihr nur ein Stichwort geben und sie kann 20 Minuten am Stück zu dem Thema debattieren. Sie fragte, welches Dessous ich gerne an ihr sehen würde. Ich sagte "etwas durchsichtiges..am besten schwarz". Es folgte eine 15 Minütige Modenschau und sie fragte, ob ich nicht doch lieber rosa, oder doch rot, oder ein Kleid oder Stiefel möchte…..gähn. Mittlerweile kenne ich die halbe Dessouskollektion von ihr.

Wir setzen und dann aufs Wasserbett. Für mich völlig ungewohnt. Das wabbelte hin und her. Lilly legte sich dazu und wir quatschten quatschen quatschen. Sie berichte von Fickerlebnissen und und und. Ich hab ihr dann einen Finger in die Möse gesteckt und in ihrer Fotze rumgefingert.

Um 18.10 Uhr begann sie dann zu lutschen. Mein Jott….die bläst wie der Teufel. Es war Deeptroad vom allerfeinsten sie lutscht und bläst den Schwanz und die Eier dass man meint der Osterhase kommt persönlich zum Weihnachtsfest vorbei. Lilly hat auch schön große Titten. Wir knutschten wild rum und es gab ordentliche Zungenküsse. Das blasen war 1a….ein Wunder wieviel Schwanz in ihren Mund passt.

Plötzlich schellte es an der Tür. Das Haus ist recht hellhörig. Vermutlich wieder der Nachbar, der etwas vergessen hatte. Lilly diskutierte recht laut, dass es jetzt ja wohl völlig daneben wäre aufzustehen. Sie will lieber erst ordentlich ficken und könne ja so auch nicht nackt an die Tür gehen. Der Nachbarr würde ohnehin oft von aussen beim Sex zuhören und sich dabei nachher einen wixen.
Ob der dies durch die Tür mitbekomme hat weiss ich nicht - er ging jedoch sofort wieder.

Lilly ist schon eine spezielle Eigenart. Sie spricht wie es ihr gerade in den Sinn kommt. Die einzige Möglichkeit sie mal zum Stillstand zu kriegen ist, wenn man ihr tief den Schwanz in den Mund steckt.

Nach ewig langem blasen wechselten wir dann in die Reiterstellung.
Lilly hatte schon einige gute Stellungen drauf, die man sonst nur aus Pornofilmen kennt. Wir lutschend und ritten die Bude in Einzelteile.
Da es auch recht laut wurde, meinte sie nur "egal…hier im Haus weiss eh jeder, dass ich regelmässig ficke". OK…soviel zu dem Thema. Ein Nachbar hätte sie wohl auch schonmal buchen wollen. Der Sex auf dem Wasserbett ist schon gewöhnungsbedürftig.

Der Sex war jedenfalls sehr gut. Sie steht wohl auch auf "Dirty Talk"..meinte ich sollte ihre geile Fotze durchficken und sie ordentlich rannehmen. Gesagt getan. Bemerkenswert ist halt ihr DeepThroad. Ich hätte ihr auch in den Mund spritzen können…aber beim geilen Ausritt wurde es dem Lörres so übel, so dass er sich frühzeitig übergeben musste.

Danach noch Smaltalk…..wir redeten über dies und das…ich kam garnicht mehr zu Wort. Mittlerweile kenne ich ihr ausführlich ihre Familie, sexuellen Vorlieben, Wohnungseinrichtung. Hätte ich mal das Wort "Borussia Dortmund" eingebracht, so hätte sie mir wahrscheinlich in einem 30 minütgen Vortrag alles aktuelle und wesentliche vom BVB mitgeteilt…..

Fazit: hatte ne halbe Stunde für 50 Euro gebucht. Um 17 Uhr rein - um 19.20 Uhr wieder raus. 45 Minuten superguten Sex mit einer recht attraktiven Frau gehabt, die einfach nur Schwanz- und sexgeil ist. Sie vögelt für ihr Leben gern, hat gute Stellungen drauf. Die Sauberkeit ist Tip Top. Das Ambiente auch gut.

Lilly ist einfach nur megaverpeilt! Ich glaube ihre mangelhafte Terminplanung ist nicht böse gemeint oder eine desinteressierte Missachtung der Kundenverabredungen…sie ist einfach nur mit dem Leben etwas überfordert und kriegt das alles so nicht hin. Man sollte nachsichtig sein! Es ist zwar oft sehr sehr ärgerlich - aber wenn man sie vor Ort erlebt, ist sie irgendwie noch ein junges Mädel, die noch 10.000 Dinge zu regeln hat, aber schon beim Kaffeekochen überfordert ist. Sie fickt aber wie der Teufel.

Bei der Verabschiedung noch einwenig rumgeknutscht, gelabert gelabert, gelabert. Da ich eh nicht zu Wort kam habe ich ihr dabei beide Nippel nochmal hartgeluscht und erneut ihre Fotze gefingert. Ein neuer Kunde rief an und sie meinte beim Abschiedsküsschen "das nächste mal ficken wir auch auf dem Küchentisch"…. Machen wir bestimmt…

Letztendlich toller Sex. Man sollte jedoch beachten das sie redet wie ein Wasserfall. Eine Wiederholung wird es aber auf alle Fälle geben….

Lilly inseriert bei km unter Oberhausen.

So…genug geschrieben. Ich muss jetzt meine neue Designeruhr einstellen und will nicht mehr an die feuchte Fotze von Lilly denken. Daher brech ich den Thread jetzt an dieser Stelle ab. Ich wünschen einen schönen TAg.
 
Genau so ist sie

Moin!

Vergesst Dieter Thomas Heck, Thomas Gottschalk oder Stefan Raab. Wenn ihr jemanden 3 Stunden am Stück labern und auch lutschen lassen wollt….dann fahrt nach HotLilly nach Oberhausen…. Es sollte ein ungewöhnliche Aktion in meinem Sexleben werden. Wer auf Gesichter wie
Genau so habe ich sie auch erlebt.
Besuche sie schon seit Jahren und bin immer wieder begeistert.
Gruss Frank
 
18:30Uhr hatte ich den Termin mit Lilly vereinbart. Eine halbe Stunde erhielt ich die sms ob ich 20:00Uhr vorbeikommen könnte. War erst ein wenig sauer aber nun gut die Zeit bekam ich auch um. Und so traf ich mich dann gegen 20:00Uhr in Ihrer privaten Wohnung. Sie öffnete mir die Tür in einem reizenden Outfit sodass mein Schwanz anfing zu pochen. Als ich in die Wohnung eintrat fing Lilly sofort an zu quasseln. Sie erklärte mir warum noch nicht alle Zimmer fertig eingerichtet waren usw... Hatte mich aufgrund der Bewertungen schon auf sowas eingestellt aber das es so extrem ist hatte ich dann doch nicht erwartet. Ich hatte den Eindruck als ob sie auf Drogen ist. Aber wie auch immer, ich wünschte mir das sie ein catsuit anziehen sollte. Den Wunsch erfüllte Sie mir auch und zog sich einen geilen Netzanzug an mit Schlitzen für ihre Körperöffnungen :). So weit so gut ich ging ins Badezimmer und machte mich frisch muss sagen das alles sauber war und auch Lilly war frisch.
Nach ca 20 min ging es dann langsam auf dem Bett zur Sache. Sie lutschte meinen Schwanz schön tief und als ich Ihr sagte das sie sich mit dem Rücken aufs Bett legen sollte konnte ich Ihren deepthroat richtig genießen sie nahm meinen Schwanz(19x5cm) ganz in den Mund. War schon nicht schlecht. Weiter gings mit diversen Stellungen, Sie machte alles mit auch Anal. Als sie mich ritt sagte ich Ihr sie solle mich Ohrfeigen und anspucken, ich wollte Ihr Opfer sein.
Alles in einem ein geiles Erlebnis. (hatte im übrigen 100Euro für eine Stunde bezahlt)
Einziges Manko was noch zum quasseln hinzukommt war das während unseres Treibens Kunden Sie anriefen. Die gute Lilly hat da anscheinend Organisationsprobleme. Und auch als ich fertig war und mich im Badezimmer abduschte kam schon der nächste Gast. Er wartete im anderen Zimmer.
Lilly erwähnte das sie wohl demnächst eine russische Kollegin an ihrer Seite haben wird. Wenn das stimmt würde ich gern mal beide ausprobieren.
Tja was bleibt sonst noch zu sagen. Ach ja Ihr Gesicht ist nicht besonders hübsch ist aber Geschmachssache. Ihr Körper dagegen ist Top. Desweiteren ist Sie wirklich sehr lieb und gibt sich trotz der beschriebenen Störfaktoren große Mühe den Gast zufriedenzustellen.
Wiederholungsfaktor 75%
 
Zuletzt bearbeitet:

Franky40

Kenner
Ja, das mit dem Quasseln von ihr ist der Hammer!

Ich hatte sie angerufen um mich nach ihren Arbeitszeiten und ihrem Service zu erkundigen.

"Hallo, mein Name ist Frank und ich würde Dich gern mal besuchen kommen. Bist Du bitte so lieb und..."

DAS wars dann, was ich sagen konnte - die nächsten Minuten redete nur sie. Angefangen von Renovierungsarbeiten in ihrem Haus über die geänderten Öffnungszeiten bis hin dazu, dass Porno-Videos von ihr im Net veröffentlicht wurden und sie manchmal Probleme mit der Organisation der Termine habe. OMG! :D

Ok, die von mir gewünschten Infos habe ich auch bekommen - gut, dass ich ne Handy-Flat habe. Hat insgesamt knapp 19 Minuten gedauert.

Ansonsten dauert so ein "Anbahnungsgespräch" meist 1:30 ;)

LG
 
Ja, die Lilly
Die ist schon sehr speziell, aber ich gehe immer wieder gerne hin.
Sie wirkt mehr wie die quassellige Nachbarin, die mal gerne einen wegsteckt als wie eine DL.
Mir gefällts, ich glaub Ihr auch. Wirklich ein pornomässiger Service.
So genug jetzt, sonst bekomme ich Mittags keine Termine mehr wegen dauergebucht....
Bis denne Frank
 

Bodo001

Kenner
Kommt sympathisch rüber.

Hallo Leute,
Jetzt habt Ihr mich so neugierig gemacht, dass ich einen Termin für morgen abmachte.
Süße Stimme !
Mit dem "verpeilt" scheint zustimmen, denn sie rief zurück (ist okay) und fragte nach der Uhrzeit für uns, denn ich hätte sie gerade im Geschäft erwischt usw. usw.
Dass sie quasselt wie ein Wasserfall finde ich allemal interessant und besser, als sich mit einer zu treffen, die nur "Schatzi" und "jetzt ficken" und "kostet extra" beherrscht.

Ich sag' Euch dann, wie es war.
 

Bodo001

Kenner
Meine Zeit mit Hotlilly !

Hallo Leute,
wie schon angekündigt, fuhr ich nach Terminabsprache nach Oberhausen.

Adresse leicht gefunden, ebenfalls einen Parkplatz.
Unsere Verabredung war viertel nach elf / halb zwölf und ich klingelte eine Minute vor halb an der 2. Klingel von unten beim richtigen Namen wie abgemacht.

Lilli öffnete in einem tollen Outfit, bestehend aus Spitzen-BH und -höschen und Netzstrümpfen.
Ihre vollen Lippen waren zu einem erotischen Lächeln leicht geöffnet. Nach einer zärtlichen Begrüßung lief sie mit wackelndem Hintern, dessen Spalte das Höschen verschluckte, vor mir her in die saubere und adrette Wohnung .......

......Pustekuchen !

Die furchtbare Wahrheit :

Der Depp klingelte, wartete eine Minute (Stille), klingelte nochmal, wartete eine Minute (Stille),
klingelte noch einmal, wartete eine halbe Minute (Stille), setzte sich ins Auto, raste die 20 Minuten zur Grimme und lies sich von Magda vögeln.

War auch nett.
 
Schön wärs gewesen

Tja,
was soll ich sagen. Lilly mag ja ganz nett sein, aber Termine sind ein echtes Desaster.
Hatten am Montag telefoniert und gleich für Dienstag um 09.30 einen Termin ausgemacht. Sollte aber alles sicherheitshalber per SMS bestätigen.
Morgens dann los und zwischendurch versucht Lilly zu erreichen. Keine Antwort, keine SMS nix. Bauchgefühl sagt, das geht in die Hose. Vor Ort dann, wie befürchtet. Keine Lilly, keiner macht auf, kein Telefon, nix. Hab die Dame den ganzen Tag nicht bekommen. Sorry, Terminevereinbaren und dann nicht einhalten geht gar nicht.:thumbsdown::thumbsdown::thumbsdown:
 
Tel nr

Wie kann man Lilly denn erreichen?
Ihr Profil bei Kaufm....de ist out of Order !!!
Wie kommt man an ihre Kontaktdaten ?
Gruß bkseven
 

Umbi

User
Diese Dame:confused:

Name: Hot Lilly
Ort: Oberhausen
Tel: 0159 01570601

Hot Lilly 29 Jahre jung - blond, heiß und sexy, schlank, sportliche Figur KG:36, Körbchengröße B, braungebrannt hat immer Lust den gepflegten, seriösen Herrn nach allen Regeln der Kunst in gemütlichen, privaten Ambiente zu verwöhnen! Für ein TG lasse ich dich diese Zeit die du bei mir verbringst den Alltag vergessen!!!

Bei mir kannst du dich völlig fallen lassen, ganz ohne Zeitdruck! Für die halbe Stunde nehme ich 50 Euro TG; Für eine Stunde all inklusive nehme ich 100 Euro TG!

GV und AV natürlich nur geschützt! Du erreichst mich Montag bis Freitag von 10 bis 23 Uhr!

Alles mit Terminabsprache!!! Auch spontane Dates sind möglich!!! Ob Girlfriendsex oder einfach nur richtig wilden Sex - bei mir wird dir - FAST! jeder Wunsch erfüllt! DT ist meine absolute Spezialität!!! Neugierig geworden??? Dann ruf mich einfach an und lass dich von mir deiner Sinne berauben und in den siebten Himmel der Lust bringen!!! Ich freu mich auf dich und hoffe bis bald!

Deine Hotlilly

Service: GV, AV, OV auch ohne mit Aufnahme, auch beidseitig, Deepthroat der Extraklasse, Vibratorspiele, spanisch, ZK, dirty Talk, erotische Massagen u.v.m.

Tabus: GV und AV nur mit Kondom!!! Kein Fisten und kein Kaviar!!
 
Korrektur muss sein

Hatte ja geschrieben, das Lilly den ganzen Tag nicht erreichbar war. Hat sich aber zumindest am nächsten Tag entschuldigt, da sie ein krankes Kind hat. Zumindest im Nachgang in Ordnung, der Ärger bleibt für den verpassten Termin. Das sie sich entschuldigt, muss aber auch positiv vermerkt werden.:)
 
Es saugt und bläst der Heinzelmann

Moin

Die Sonne lacht, die Flöte steht, so dass man schnell nach Lilly geht.

Heute wollte ich gut bumsen und dachte mir, ich lass mir einen Termin bei Lilly geben.
Um 16.15 Uhr bei Lilly angerufen und für 17.30 einen Privattermin erhalten. Pünktlich angekommen erhielt ich erstmal eine SMS, dass sie 10 Minuten später kommt. Um 17.50 Uhr bekam ich noch ne SMS, dass sie sich noch um 5 weitere Minuten verspätet und um 18.10 war sie dann letztendlich da.

Ich hatte zunächst auf ein ankommendes Taxi gewartet und wurde fast von einer herannahenden Fahrradfahrerin umgefahren. Diese schrie mir bei ihrer Vollbremsung zu "Hi - da bin ich"und ich musste beim Fast-Crash feststellen, dass beide Airbags der Dame schon aufgegangen sind. Ich erkannte Lilly, die im flotten Biker-Dress angeradelt kam.

Wir gingen in ihre heiligen Hallen. Eigentlich hat sich nichts wesentliches gegenüber meinem Threaad vom Dezember verändert. Die Küche ist nach wie vor nicht richtig renoviert, aber trotzdem in einem passablen Zustand. Die (Abreist)Wohnung ist gut/und schön erotisch ausgestattet und sauber.

Erstmal wieder ne sporadische Dusche genommen. Lilly zog sich ihre Dessous an. Sie fragte mich wieder ellenlang was mir am besten gefallen würde und es kam zu einer erneuten Modeschau. Ich antwortete "am besten gar nix" bis sie sich nach diversen Anproben für ein durchsichtiges Dessous mit Strümpfen und High Heels entschied.

Es gab noch eine kleine Erfrischung, bis wir uns auf dem Wasserbettchen niederliessen.
Lilly quatschte und quatschte und quatschte. Ich sagte ihr, dass sie wohl gerne plaudert: sie meinte nur "Man muss sich mich schon nervlich leisten können" :) Da ist was wahres dran. Sie meinte, die wenigen Momente wenn sie nicht am quatschen ist, hat sie nen Schwanz im Mund.
Zudem steht sie nicht nur auf Kuschelsex. Das würde auf Dauer eine Beziehung kaputtmachen. Sie mag es auch mal, wenn man ihr auf den Hintern klatscht und sagt "Blas Du geile Schlampe" etc. Gesagt getan…hab ihr gesagt das das Luder mal loslutschen soll.

Auf dem Wasserbett musste ich erstmal meine Position finden. Ich kam mir vor wie auf einem Fischkutter bei Windstärke 10, bei dem man auch schonmal über die Reeling fliegen kann.

Lilly erzählte wir beim blasen wieder ausführlich alles über die Renovierung ihrer Küche, dem Einkauf von Dessous, der Nachbarschaft und die Materialen ihrer Mountain-Bikes bis plötzlich mein Schwarz wieder in ihrem Mund verschwunden war. Sie hat geblasen was das Zeug hält. Ihre Spuke lief nur so runter. Es gab wieder deep thront vom allerfeinsten.

Ich dachte das blasen nimmt kein Ende mehr, da bat ich um Ausritt. Sie stülpte nen Conti drüber und sattelte auf. Der Sex auf nem Wasserbett ist für mich völlig ungewohnt. Wi bei Orkanstärke 10 ritten wir durch das Tal der (Wasserbett)Wellen. Ich braucht dringend eine Mund zu Mund beatmung und es gab Zungenküsse vom Allerfeinsten. Hab noch schön ihre Nippel hartgelegt und an der Möse rumgespielt.

Bei so einem Wellengang wurde es Lörres auch sehr schnell schlecht. Lilly sattelte ab und ich spritze ihr den ganzen Rotz in den Mund, bis es bei ihr rauslief…

Dann noch netter Smaltalk. Plötzlich schellte der nächste Gast, den sie reinließ und als Übergangslösung auf der Toilette einquartierte. Leider sicherlich kein guter geplanter Übergang, aber das Zeitmanagement ist wie bekannt ja nicht Lilly s Stärke…

Trotzdem gab es keinen Zeitdruck..sie bot mir wieder ne Cola an. Noch ein paar Abschiedsküsschen….ich wollte ja meinen Nebenbuhler nicht allzu lange auf der Toilette warten lassen…

Nett von Lilly verabschiedet… zum Abschluss noch ein paar Küsschen.

Fazit: wieder Hammersex vom allerfeinsten. 50 Euro für 30 Min bezahlt. Insgesamt fast 90 Min bei ihr gewesen. Nette Gespräche geführt…..wenn auch 92 Prozent von ihr dazu beigesteuert wurden…

Wie bereits gesagt kann ich sie nur wärmstens weiterempfehlen.

Für mich eine Highlights auf dem Markt!
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vollpfosten44

User
Super beschrieben und schade das ich nicht wusste das du es bist der da war!
Ich war ungefähr um viertel vor acht bei ihr .
Als du gegangen bist haben wir gemeinsam geduscht und ein Gläschen Sekt getrunken bis wir richtig geil aufeinander waren .
Übrigens lässt sie sich sehr gerne lecken und fingern und wird richtig krass nass dabei:)
Was ihre blaskünste betrifft kann ich deinen Beschreibungen nichts hinzufügen , lediglich bin ich der Meinung das es durchaus erwähnenswert ist zu schreiben das sie beim Sex in den verschiedensten Stellungen ein super Taktgefühl hat und es weiß ihre Muschimuskulatur wunderbar einzusetzen.
Bin dann um ziemlich genau 22.00 Uhr gegangen und war total begeistert von ihr .
Haben uns übrigens für nächsten Freitag auf eine Wiederholung geeinigt.
Hoffe das es terminlich keine Komplikationen ihrerseits gibt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bodo001

Kenner
Endlich ein Bericht !

Manchmal kann ich schon ganz schön hartnäckig sein.

Letzte Woche fahre ich durch Oberhausen und denke mir :“hier warst Du doch schon einmal!“
Ach ja, ganz in der Nähe, in der übernächsten Seitenstraße, ist ja die Arbeitswohnung von Hotlilly.
Da ich ihre Nummer im Smartphone hatte, einfach mal angerufen.
Und siehe da; sie war vor Ort und hatte Zeit. Sie wolle es auch wieder gutmachen, dass sie mich versetzt hätte.

Nun denn, aller guten Dinge sind 3.

Außerdem muss ich mich ja wieder an den Sex nach baldiger Vorschrift gewöhnen.
Ich klingelte, sie öffnete mir nackt in High Heels und meinte, ob ich noch 10 min warten könne, weil ihr Kunde noch nicht weg sei.

Hahaha, wahrscheinlich kann sie nicht anders.

Noch eine geraucht, dann schickte sie eine SMS.
In der Wohnung angekommen, bekam ich eine Führung und Erklärung über die laufenden und geplanten Renovierungsarbeiten (sie kauft die Wohnung).
Vollkommen ungeniert lief sie nackt herum bückte sich vor mir, zeigte mir ihren Hintern und mehr, erzählte von ihrer geplanten Tittenveränderung in „D“, fand ihre Nippel zu dick und zu groß (die sind einfach klasse), ließ mich am Hintern rumspielen, der ihr selbst auch gefällt, und so weiter.

Sie ist recht groß (1, 75m), mit den Schuhen 1, 90m, hat eine 36-er Figur, ist blond, feste Titten mit geilen Nippeln, mördergeilen Arsch und eine glattrasierte Muschi in Pflaumenform. Das Gesicht ist ein wenig herb, aber trotzdem recht hübsch.

Ich duschte mich ab während sie daneben stand und erzählte und erzählte.
Es war schon irgendwie interessant, danach mit ihr nackt in der Wohnung herumzulaufen und ihre Pläne für die Zukunft anzuhören.
Über 1 Stunde war jetzt vergangen. Mein kleiner Freund wusste gar nicht, was los war. Immer wieder streckte er sich mal, um zu sehen, wann es denn nun endlich losgeht, zog sich wieder zurück, guckte wieder nach dem Rechten, ….

Wir quatschten nackt auf dem Bett, sie erklärte mir ihren Vibrator mit 7 Stufen (nicht vorgeführt), ich spielte ein wenig an den Titten und den herrlichen Nippeln herum - es war eine ganz tolle, natürliche und auch erregende Atmosphere.
Da ich von Berufs wegen oft zuhören muss, machte mir ihr naives und sympathisches Gelaber nichts aus; hat mir sogar Spaß gemacht.

Das alles erzähle ich deshalb so genau, weil es so völlig anders ist, als im FKK-Club (obwohl die ja auch dort nackt rumlaufen) und es mir auch gefallen hat.

Irgendwann dann gingen ihre Hände auf Wanderschaft; sie streichelte mich überall, fing an, an den Brustwarzen zu knabbern, kam hoch, um zu küssen, wieder nach unten und dann widmete sie sich mit dem Mund meinem kleinen Freund.
Sie beherrscht wirklich Deepthroat. Sie schob sich meinen kleinen Freund (der so klein bestimmt nicht ist) bis zum Anschlag in den Hals und fickte ihn mit den Lippen. Sie kann ihn sogar ganz einsaugen und dann noch mit der Zunge dran spielen. Einfach nur geil. Das Beste, was ich bisher erlebt habe in dieser Richtung.
Sie hat keinen Würgereiz, erklärte sie. Deswegen könne sie auch nur an Mager- oder Fettsucht erkranken und nicht an Bulimie, da sie auch mit der ganzen Hand im Mund nicht …… müsse.

Da ihre Muschie so lecker war, wollte ich natürlich auch noch in die 69-er, was ihr selbst auch sehr gefiel.
Nach Gummiüberzug (bei ihr geht ficken schon immer nur safe) verschwand mein Freund in ihr während sie auf mir saß. Er fühlte sich sehr wohl und trotzdem musste er sich nach einiger Zeit übergeben – verstehe einer die Schwänze !

Ein netter und ausgiebiger AST folgte, dann die Säuberung und Verabschiedung mit dem Versprechen, ab sofort zuverlässiger zu sein, da es ihr auch Spaß gemacht habe.

Ach ja, die Kosten : 30 min 50 € (Anal + 25)
60 min 100 € (inkl. anal)

Sie beherrscht auch die härtere, sehr strenge Gangart gegenüber ihrem Kunden (schlagen, spucken, treten, erniedrigen); macht ihr sogar auch Spaß.
Ob dies extra kostet, weiß ich aber nicht
Ich war übrigens 2 Stunden dort und habe 50 € bezahlt.
Service : küssen, lecken, blasen (aber hallo), fingern, Aufnahme (nicht schlucken), GV und anal mit Gummi, Ohren vollquatschen.

Fazit : einfach nur geil – hat sich gelohnt, sich ein wenig zum Affen zu machen.
Ich werde wieder hingehen, dann für 100 €.

Grüße, Euer Newbie !
 
Oben