Magnum Saunaclub

Magnum Saunaclub

Magnum Saunaclub

Heinrich-Hertz-Str. 24, 40699 Erkrath, 0211 – 8766600
Saunaclub in Dormagen zwischen Köln und Düsseldorf
M

Martinet

User
Saunaclub Beluga – Grand Opening 23.03.17

Das Grand Opening war gut besucht. Das zeigte sich schon vor dem Besuch an der schwierigen Parkplatzsituation um den Club herum. Die Betreiber haben sich bei der Einrichtung des Clubs viel Mühe gegeben. Er wirkt edel und schön anzuschauen. Die Atmosphäre war sehr angenehm mit einem wirklich sehr leckeren Eröffnungsbüffet.


Der Club teilt sich wie folgt:


Untergeschoss
- Eingang (Treppe runter!)
- Empfangstresen
- Umkleiden
- Duschen

Erdgeschoss
- Bar mit Lounge und großem Flachbildschirm
- Essbereich
- Sitzecke im Durchgang zur Außenanlage
- Whirlpool

Außenanlage
- Sauna
- Sitzecke
- Liegewiese
- Außenschwimmbecken (war noch geschlossen)

Erste Etage
- Gästezimmer
- Duschen

Zweite Etage
- Gästezimmer
- Rückzugsraum für die Mädels


Was ist mir so aufgefallen:

Mädels

Für ein Grand Opening war der Club gut besucht, nur leider passte mit 8 anwesenden Mädels das Verhältnis zur männlichen Besucherzahl nicht ganz. Mir haben 4 gefallen, 2 davon super, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Was die Anzahl angeht, so gibt es in den kommenden Wochen sicherlich deutlich Potenzial nach oben, nicht zuletzt auch, um die Kunden zu begeistern und sich gegenüber der guten Konkurrenz in der Region nachhaltig durchzusetzen.

Lounge und Bar

Optisch schön anzuschauen.

Die Sitzecken sehen super aus, ich fand sie trotz Kissen im Rücken etwas unbequem, aber das kann ja auch nur mein subjektives Empfinden sein. Probiert sie einfach selber aus.

Der groß dimensionierte Flachbildschirm im Bereich der Lounge gegenüber der Bar gibt ein hervorragendes Bild ab. Leider wird man sich zukünftig immer für den Ton vom Fernseher oder die Musik aus der Stereoanlage müssen. Ich persönlich finde einen Flachbildschirm in einem etwas separierten Bereich besser. So überschneiden sich die Fans des Fußballs und Genießer der Lounge mit Musik und Mädels weniger.

Sauna und Whirlpool

Nahe der Sauna und des Whirlpools sind leider keine Duschen. Die findet man von der Sauna im Außenbereich oder Whirlpool im Anbau aus einmal durch den halben Club an der Bar und dem Buffet vorbei über die Treppe im Untergeschoss. Wenn ich einen anderen Gast dazu zitieren darf: „Ein Club der langen Wege.“ Vielleicht war das baulich nicht anders lösbar. Ich finde eine Dusche dicht bei der Sauna und dem Whirlpool auch aus hygienischen Gründen deutlich angenehmer. Ein gesonderter Raum für ein z.B. ergänzendes Massageangebot ist mir nicht aufgefallen.

Gästezimmer

Die Gästezimmer befinden sich in der 1. und 2. Etage. Die Zimmer haben eine angenehme Größe und sind, zumindest die, die ich gesehen habe, mit 2 Betten ausgestattet. Ich brauche das zwar nicht, aber vielleicht andere Gäste und nicht zuletzt der Club, um alle Mädels unter zu bringen, die dort Übernachten wollen.


Eintritt:

60 Euro.
Es wird sich zeigen, ob die Gäste bereit sind diesen Preis mittel- bis langfristig für das jetzige Angebot zu bezahlen.


Resümee:

Ein neuer Club mit Potenzial.
 
P

Pfosten17

User
Ich war am Donnerstag auch zur Eröffnung dort und habe mir mal alles angesehen:
Alles ist chic durchgestaltet, wenige Dinge müssen noch gemacht werden. Toll: die Duschen haben 3-Wege-Mischbatterien (wie daheim).

Im EG und OG schöne Räume, alles recht stylish.
Der Außenpool ist wohl noch nicht fertig, dafür gibt es drinnen einen Whirlpool. Die schöne Sauna ist von der Terrasse zugänglich. Leider fehlt da eine Dusche...

Verplegung: Getränke reichlich und gut an der großen Bar.
Essen: Büffet vom Caterer.

"Grand" bezog sich allerdings wohl mehr auf die Anzahl der Besucher: es waren zeitweise bestimmt 50 Herren da, auf der anderen Seite etwa 10 Mädels.

Außer, dass ich einige Bekannte traf, wurde sauniert und (was bei der Auswahl nicht sicher war...) gezimmert.

Und zwar mit Mary, 28, aus Rumänien. Ein süßes Mädel mit hübschem bebrillten Gesicht, nicht ganz schlank (KF 36-38 bei etwa 1,65-1,70m) und C/D-Naturmöpsen. War ein schönes Zimmer mit allem, was das Herz begehrt (ZK, FO, CL, GVM) für 50430. Abschluss mit netten AST und Nachkuscheln.

Bin jetzt mal gespannt, wie sich der Club weiterentwickelt...

Den Eintritt von 60,- halte ich allerdings für recht ambitioniert, da müsste m.E. schon noch mehr geboten werden.
 
M

Maanke

User
Mmmmmmhh.....
.....auch ich war zur Eröffnung da und ich sehe den Club etwas kritischer.
BELUGA, damit verbinde ich gewollt oder nicht Edles.
Die Einrichtung geht dorthin, doch gelungene hochwertige Verkleidung der Bar
und dann davor nackte Betonpfeiler. Vllt. fehlt mir der Sinn für moderne
Ästhetik. Hochwertige Bodenfliesen, schöne Deckenverkleidung und dann
nackte Betondecke. Da um 14.30 noch Handwerker am werkeln waren (vom
Hörensagen, da ich erst gegen 16.30 die "Kellerpforte" für mich öffnete) kann
sich da noch einiges tun die nächsten Tage/Wochen.
Das RiesenPlus, sehr freundliches Personal und die Softdrinks und Kaffee Qualität!!
Carlsberg als Hausbier sehr gewöhnungsbedürftig, gut ich komm aus dem Süden
Deutschlands.
Die Getränkekarte ist meiner Meinung hochpreisig und vielfältig.
Buffet kam gegen 18.30 und war sehr schnell geräubert, sodaß ich mich der
Trennkost hingab, ich trennte mich von den Speisen die schon aus waren.
Leider war der Caterer sehr weit weg denn er konnte erst gegen 22.30 noch mal
nachlegen.
Das sogenannte Lineup war sehr "durchwachsen" aber da mir 3 Frauen ins
Auge stachen sollte es für einmal 'zimmern' reichen. Die Namen der drei
Holden:
Alex,blond, barbusig, gut gelaunt und auch kommunikativ.
Antonia, dunkelhaarig,ägyptisches Profil barbusig C? aber sicher Sillis, etwas zurückhaltend
Jessica, schwarzhaarig im engen Schwarzen, die größte und hübscheste. Tanzte gerne und oft.
Angenehme Kollegas anwesend und auch die gleichen verdächtigen Geburtstags- und Freikarten-Nomaden (dieser Ausdruck ist nicht von mir!!!)
Es sollte die Trannsilvanin Alex werden, die mich mehrmals nett ansprach und mich dann mit ihr auf Mitternacht zum halben Vampirstündchen verabredete und mich auch lasziv daran erinnerte.
Solides Zimmer, ihre versprochenen ZK's mit schönem Blow, Reiter und zu meinem Absch(l)uss fast minutengenau im Missio mit Lächeln quittierte.
Den Topservice den zwei#Vorstecher# erlebten war es nicht für mich nicht, aber ich bin in den letzten Monaten auch schwerst verwöhnt.
Meine Meinung zu diesem Club:
Sie müssen noch an vielen Stellen nacharbeiten, bis es die 60€ rechtfertigt.
Lage zwischen DÜ und K kann Segen aber auch Fluch sein.
Die nächsten Wochen werden es zeigen, BELUGA viel Glück.
(Meine Bewertung ist dem Tag und Uhrzeit geschuldet!)

P.S.:
Sehr unterschiedlich war auch beim Verlassen der Stätte der Lust das Händling
der GL, die Einen bekamen eine Freikarte...ich z.B. eine 20€ Bonus-Karte.
Nach welchem Kriterium das entschieden wurde, bleibt mir unbeantwortet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Sailor

User
Das hatte ich erst für in einigen Wochen erwartet. Das ging schnell.
Für 30 Euro würde ich auch irgendwann mal vorbei schauen.
Irgendwann.
 
M

Maanke

User
Mir war das Klar, nachdem ich am Donnerstag dort war.
Es wird noch Wochen dauern, bis der Club mal anläuft.
Zuviele kleine Baustellen....keine Kinderkrankheiten.
Nur so kommen Gäste, die Mädels bleiben oder es kommen
einige mehr....
....und trotzdem wirds schwer. Der Sommer für den Außenbereich
ist weit und großes Manko, von der drüberen Straßenseite sprich
Gebäude ist der Garten einsehbar. Mädels auf dem Rasen blasend wird
Mangelware sein (Wunschdenken!!).
Meine Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Maanke

User
Blasen wird sowieso als nächstes verboten!
Falsche Aussage!
Blasen ohne Kondom steht auf der Liste .....


(P.S.: Und wenn Mann nur negative Bemerkungen postet trägt Mann nicht
sonderlich zur "Erheiterung"bei. Ist aber leider #mainstream#)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
habe dem beluga einen erstbesuch abgestattet. ich habe angerufen und nach der anzahl der mädels gefragt. am telefon hieß es, es seien 10 frauen vort ort. auch antonia ?
ja antonia sei auch da.
ich hingefahren und mich schon auf ein date mit antonia gefreut.
am eingang erneut nachgefragt. jetzt sind aktuell 12 mädels vor ort und antonia käme in einer stunde... ???
na gut dann halt noch was warten...
der club ist echt nett gemacht, nicht zu klein... ich finde der ist gelungen...
leider war die sauna kalt und das mädelsline-up beschräkte sich auf sage und schreibe 6 mädels !!!!
vielleicht waren die anderen 6 mdels grad von 6 dauerbuchern besetzt, aber alle über drei stunden ??
... da bin ich ja schön verarscht worden... und antonia ? ja die kommt heute wohl nicht mehr...
na toll...
die mädels vor ort haben mir nicht zugesagt... so bin ich wieder von dannen....
liebes beluga-team... disqulifiziert euch doch bitte nicht durch verarsche im bezug auf mädelanzahl und anwesenheit bestimmter girls!!!!
habt ihr das echt nötig??
 
M

Maanke

User
Mit dieser Art der Negativ-Reklame bringt sich der
Club "gaaaaanz weit" nach vorne.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
meinem club-kumpel ist es genau so ergangen...
er hat im club angerufen und sich nach der anwesenheit von antonia erkundigt... ja sie ist im club...
ok und wie viele frauen sind insgesamt da ?... momentan 12 werden aber abends noch ein paar mehr...
er ist dann in freudiger erwartung hingefahren und sich erstmal gemütlich gemacht.

vor ort waren drei mädels und antonia nicht zu sehen... mhhh vielleicht ist sie ja grad auf dem zimmer...
aber nach ner stunde war sie immer noch nicht im barbereich...
mein kumpel hat sich dann am empfang nach antonia erkundigt... und siehe da, nein sie ist heute nicht hier.....:mad::bored:

nach diskussion über die dreiste verarsche zur antonia wie auch zur mädelsanzahl hat sich mein kumpel postwendent umgezogen und hat den laden wütend verlassen...

nun sind wir schon zwei, die den sch... club meiden werden...

schade eigentlich, da er sonst echt was hätte versprechen können...

beluga geht so gar nicht..
 
I

Itzki

User
War gestern im Beluga! Muss gestehen das Erlebnis war ehr negativ.....

Laut Anruf sollten vier Damen da sein, es waren aber nur zwei da..... Der Laden als solches hat Potential. Bin dann mit einer rothaarigen (Katarina?) aufs Zimmer. Es stimmt irgendwie die Chemie nicht, Küsse kaum möglich. Sie sollte dann blasen, hat dann aber den kleinen mehr gerubbelt fast ohne zu blasen.

Habe dann abgebrochen.

Werde in einiger Zeit noch mal einen zweiten Besuch wagen.......
Bis dahin das ganze hier beobachten :)
 
Ich kam am letzten Freitag um kurz vor 21 Uhr in Dormagen an. 2 neue, deutsche(?) Mädels checkten da gerade ein! :cool:
Frische Handtücher liegen jetzt in der Umkleide aus! Nach dem zügigen Duschen hoch ins EG, denn ich hatte Kohldampf, da ich mittags nur eine Kleinigkeit gegessen hatte. Wenn man die Treppe hoch kommt und dann in den Hauptraum geht, befindet sich geradeaus das Buffet, eigentlich!:eek: :( :LOL:
Doch da war nix außer noch etwas vom Frühstück!:mad:
Aber beim Betreten hatte ich doch leckeren Duft wahrgenommen? :confused:
Ein Kollege klärte mich auf. Erst vor kurzem wurde mit dem Grillen begonnen.
Also erstmal die Lage gepeilt! Es war sehr ruhig, weniger Mädels als zur Eröffnung. Nur die Rothaarige erkannte ich wieder, alle anderen neu!
Keine Antonia! Keine Alexandra in goldenen Hotpants! Keine 10 Mädels!
Männliche Gäste waren auch nur wenige da, auch keine 10!
Gott sei Dank kannte ich 2 Kollegen, also erstmal bei einem Bier nett unterhalten. Nach einigen Minuten kam dann das erste Grillgut in die Buffet-Anrichte, die es so zur Eröffnung auch noch nicht gab! Zudem eine Schüssel Salat; Sättigungsbeilage Fehlanzeige! :(Nach 'ner knappen Stunde hatten die beiden Mädels, die zeitgleich mit mir eingecheckt hatten, das Beluga bereits wieder verlassen!:eek:
Vielleicht eine Fehlentscheidung, denn kurz nach 23 Uhr kam eine größere Gruppe jüngerer Südländer noch ins Beluga! Eine weitere deutsche DL hatte da auch schon nach 4 - 5 Stunden rumsitzen und immer noch Tagesjungfrau bereits das Weite gesucht. Angeblich hatte sie noch einen Escort-Termin, erzählte dann noch ihre Freundin, die ich schonmal im PHG gesehen hatte.
Diese beklagte sich dann bei uns, die wir noch etwas aßen, über die grapschenden Südländer.
Die wollen erst in 2 Stunden auf's Zimmer! Und ziehen weiter zur nächsten. Außerdem wären die Verdienste extrem in den Keller gegangen. Von 500 € blieben ihr angeblich nur gute 50 €! Für Steuer, Hotel, Fahrtkosten, Schminke, Fingernägel,..... würden fast die gesamten Einnahmen draufgehen. Da hätte eine Kellnerin mehr! :mad::LOL:(n)
Ja nee! Iss klar! hätte Atze Schröder bestimmt gesagt!:D
Da vergeht zumindest mir die Lust auf eine Buchung!
Das Timing vom Grillmeister ist verbesserungswürdig, denn als schon einige Gäste das Beluga verlassen hatten, war reichlich leckeres Grillgut fertig! Zusätzlich noch 2 große Schüsseln Salat und 2 kleine mit Kartoffelsalat. Da wurde aber kaum noch was gegessen.
Nachtrag: Der Fernseher lieferte keine bewegten Bilder! Liegt's an der Abschaltung von DVB-T? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maanke

User
Nix los im Beluga!
Dort ist schon seit Ostern zu.....für immer?


Berichte zu Magnum Saunaclub im Freierforum
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Maanke

User
Genau das gleiche habe ich bei den "Holländern" auch gelesen.
Tja, das war es erstmal mit *Beluga*.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben