• Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.

Escort Stralsund Melissa in Stralsund

Bstatter

Datensammler
Beiträge
38.094
Counter
2 1 316 651

Hure Melissa in Stralsund

23 Jahre alt, 163cm, OW 75 C, stehend, KF 36, Haare schwarz, rückenlang, glatt, Typ südländisch, Herkunft 22 Jahre

Bielkenhagen 7
Stralsund
Tel: 015510065157 bzw. 0155-10065157

Berichte zu Melissa in Stralsund im Freierforum

Service
69, Body-to-Body Massage, Dildospiele aktiv, Dildospiele passiv, Eierlecken, Erziehung, Escortservice, Fetisch, Fingerspiele aktiv, Fisting, Flagelation, Französisch beidseitig, Fußerotik, GF6, Ganzkörpermassage, Geschlechtsverkehr, Handentspannung, Kuscheln, Körperbesamung, Lack u. Leder, Masturbation, Natursekt aktiv, Nylonerotik, Rollenspiele, Schmusen, Sex wie mit der Freundin, Softbizarr, Spanisch, Striptease, Zungenküsse, erotische Massage, intime Massagen, rasiert, total rasiert, Öl-Massage
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
2
Counter
2 2 0 2
Melissa - H&H / Ana in Bonn
Ich war gestern Abend, bzw. diese Nacht gegen 2 Uhr bei Melissa bzw. Ana*. Sie hält sich zurzeit in Bonn auf. Die Adresse dürfte allgemein bekannt sein (am Burgweiher) und ist halbwegs akzeptabel und nicht die Schlimmste in Bonn, zumindest war das Zimmer soweit ok soweit man es bei dem gedimmten Licht überhaupt genau erkennen konnte. Ich war zunächst ganz froh, um diese Uhrzeit überhaupt noch eine geöffnete Location zu finden, letztendlich hätte ich mir das Geld aber lieber sparen sollen. Die Fotos von Melissa hatten auf mich eine positive Wirkung und sie machten mich irgendwie schon geil, weshalb es mich eben auch zu so später Zeit auf dem Rückweg von Köln nach Bonn für eine kurzen Abstecher mich dorthin trieb...

*Melissa bzw. Ana hat noch eine zweite Annonce bei Ladies.de geschaltet und annonciert auch unter dem Namen Ana:

Ana:

Tel: 0176-88310654
Melissa H&H
:
Tel: 0155-10065157

Leider habe ich es erst gerade festgestellt, ansonsten wäre ich gleich stutzig geworden.
Die Preise staffelten sich wie folgt:


70..30min
1std...130
GV..Französisch.. schmusen, lecken, küssen zk..körperbesamung, 69, Stellung wechseln, körperküssen, massage, erotik massage.. alle Positionen... Striptease..
Extra : blasen ohne 20€
Extra : Zk - 20€

Ihr Äußeres entspricht eher dem, wie sie in der Annonce von Ana zu sehen ist, also mit schwarzen Haaren, allerdings sieht sie sowohl körperlich (kleinere Brüste, leicht hängend) als auch im Gesicht (mittelmäßig gelungene aufgespritzte Lippen) etwas verlebter aus, als auf den Bildern, aber insgesamt noch gerade eben akzeptabel, insbesondere vor dem Hintergrund der späten Uhrzeit und fehlender Alternativen!
Die Begrüßung verlief freundlich, aber irgendwie hatte ich schon eine intuitive Vorahnung, deshalb konnte mich auch nicht durchringen für 1 Std 150 € (mit oben genanntem EXTRA) zu wählen und eigentlich war ich kurz davor wieder zu gehen, aber da sie betonte extra eine halbe Stunde zu so später Uhrzeit auf mich gewartet zu haben, willigte ich schließlich (zwar zögernd) ein und vereinbarte 45 Minuten + Extra für 120€, weil ich in meinem schon etwas fortgeschrittenen Alter von 57 etwas mehr Zeit brauche und auch keine Lust mehr auf die schnellen rein und raus Quickies habe, somit 30 Minuten für mich meistens zu kurz sind. Dummerweise war kurz vor meinem Besuch der Akku meiner Smartwatch leer, so dass ich erst, nachdem ich schon wieder im Auto saß, feststellte, nur 30 Minuten dort gewesen zu sein, obwohl sie mir im Zimmer sagte, dass die 45 Minuten rum seien und mich schließlich mehr oder weniger genervt drängelte nach dem Akt schnell zu gehen. Wie aus meinen bisherigen Worten schon zu erkennen ist, war der Besuch bei weitem nicht so schön, wie ich ihn mir ausgemalt und schon bei vielen anderen Frauen des Gewerbes erlebt habe! Deshalb kann ich die Beschreibung des Aktes auch kurzfassen: Ich hatte das Gefühl, dass sie möglichst so schnell wie möglich fertig werden wollte. Sie griff direkt nach meinem Schwanz und bearbeitete ihn ziemlich hektisch schnell auf und ab reibend mit ihren Händen und nach einigen Augenblicken ebenso hektisch, auch mit ihrem Mund, was sich eigentlich auch gar nicht so schlecht anfühlte, aber weit entfernt von einem qualitativ guten Blowjob war. Ich versuchte sie immer wieder zu bremsen und bat sie mehrmals, doch etwas langsamer und mit etwas mehr Gefühl vorzugehen, was sie dann auch für ein paar Sekunden einhielt, bis sie wieder in das gleiche scheinbar fest einprogrammierte Bearbeitungsverfahren zurückfiel und erneut an ihm hektisch mit viel Handeinsatz rieb, dass es mir zwischendurch sogar wehtat und auch später zu gut sichtbaren Rötungen führte. Irgendwann nach ca. 10 Minuten sind wir dann in die 69 - Stellung übergegangen, die mich kurzeitig wieder etwas stärker erregte. Beim Anblick und Lecken ihrer gepiercten Muschi, die recht feucht (wovon auch immer) war, kam schon für ein paar Minuten eine Geilheit in mir hoch, die dann schließlich, vor allem durch ihre nach wie vor hektische, und aus meiner Position heraus auch nicht mehr zu stoppende Handarbeit, in einem Orgasmus mündete. Unmittelbar danach sprang sie gleich auf und begab sich erstmal ins Bad und ließ mich für einige Minuten alleine auf dem Bett liegen. Die anfängliche Freundlichkeit war verschwunden und sie stand dann an der geöffneten Zimmertür mit aufforderndem und genervtem Blick, der unmissverständlich zum schnellen Verlassen der Bearbeitungsstätte aufrief. Auf die Frage, wie viel Zeit denn noch bliebe, antwortete sie die Zeit sei rum. Wie schon oben erwähnt, waren aber erst höchstens 25 Minuten vergangen, was ich aber in diesem Moment nicht so schnell nachprüfen konnte.

Fazit: Wer die ganz schnelle Nummer sucht, hektisches Schwanzreiben mag und sowieso randvollgeladen ist, kommt bei ihr vielleicht auf seine Kosten, aber ich kann absolut keine Empfehlung aussprechen! Das, was ich an Service erhalten habe, war höchstens 30 € wert!
 

Anhänge

  • Berichte zu Melissa in Stralsund im Freierforum
    Ana.jpeg
    23,4 KB · Aufrufe: 2
  • Berichte zu Melissa in Stralsund im Freierforum
    Melissa.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 2

BonnerSpeer

Kenner
Beiträge
259
Counter
38 19 12 33
Identisch mit:
 
Oben