• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Werbung für die Dame, Bilder und Infos für den Herren

    Wäre es nicht prima, wenn man mehr Infos und regelmäßig neue Bilder von den Mädels hätte? Das geht hier nun ganz einfach, indem sich die Damen als Anbieter registrieren und eine Anzeige schreiben bzw. ihr Thema nutzen und uns dort mit Infos und Bildern versorgen. Kostenlos!

    Und Du könntest dabei mithelfen, indem Du diese Info an Deine Lieblingsdamen verteilst, alternativ auch beim Registrieren und Einstellen hilfst. Eine Anzeige zu schalten ist ganz einfach oben über den Link Anzeige schalten
  • Wer ist aktiv und wer nicht?

    Es sind zehntausende von Anzeigen im Netz zu finden und oft genug weiß man nicht, wer aktiv ist und wer nicht. Zusammen können wir das ein bisschen verbessern, indem wir die aktuelle Erreichbarkeit bestätigen, weil wir selbst dort waren, etwas gehört oder gelesen haben. Bitte mach mit!

    Z.B. hier im Posteingang bzw. den Bereichen Norden, Süden, Osten.
  • Der Posteingang und die Bereiche 0 bis 9 jetzt mit Vorschaubildern

    Speziell für den Posteingang (und die Unterforen Norden, Süden, Osten) sowie für die PLZ-Bereiche 0 bis 9 gibt es nun eine Vorschau des jeweiligen Beitrages mit Bild soweit vorhanden.

    Bitte hilf mit und trage sachdienliche Hinweise zum jeweiligen Thema bei!
  • Sternchen - Wertungen abgeben

    An jedem Beitrag, steht eine gewisse Zeit lang der Link "Sternchen" mit dem man für sechs Fragen seine Wertung von ein bis fünf Sternchen abgeben kann. Es wäre prima, wenn Ihr all Eure erlebten Huren nochmal durchgeht und eine Wertung abgebt. Dann kann man diese in einem nächsten Schritt auswerten lassen.

Paradiso Pauschalclub (ex-Saunaclub), Pulheim

Paradiso in Pulheim

Paradiso in Pulheim

T

Turboguenter

User
What´s about PT - Pulheim ?

Liebe Mitstecher,

nachdem seit meinem Bericht Nr. 10 vom 20. August 2010 hier keine weitere Rückmeldung aus dem Kollegenkreis zu lesen ist, mache ich mir schon echt Sorgen um den Club und habe fast schon ein schlechtes Gewissen wegen meines Testberichtes.

Geht denn gar kein aktiver Fickbruder mehr dahin?
Dann wäre der Club ja bald pleite, denn von den paar Vögelfreunden außerhalb unserer Community kann er ja kaum leben ;).

Soooo schlecht ist der PT - Pulheim nun auch wieder nicht !

Es gibt wirklich schlechtere Möglichkeiten, sich gegen kleine Kohle entsaften zu lassen.

So long
Tg
 
Partytreff Pulheim

Wegen der party im Samya hatte ich zwei tage frei genommen,Samya war wieder richtig geil.
Die partylaune wollte dann auch gestern nicht weichen,nochmal Samya?war jetzt drei mal hintereinander dort.
Da viel mir der pauschalclub in pulheim ein,den ich immer mal schon testen wollte.
Viel gutes hatte ich ja nicht gelesen,ich mache mir aber immer gern mein eigenes bild,jeder jeck ist ja bekanntlich anderst.
Bei 80 euro eintritt (inklusive essen trinken ficken),kann mann ja nichts verkehrt machen,denke ich.

Gegen zwei uhr war ich dann vor ort,der vorraum macht mich dann aber schon stutzig.
Unten in der umkleide wird es noch gräßlicher,sieht aus wie in der silbermine im fantasiealand.
Aber egal,ich bin ja da um spaß zu haben,woran ich später erhebliche zweifel habe.
Der partyraum ist nicht größer wie mein wohnzimmer,dazu noch ungemütlich bis zum geht nicht mehr.
Spätestens,als ich die anwesenden damen sehe,hätte ich gehen sollen.

Ich bin ja einiges gewohnt,aber das ist schon eine zumutung,soviel bier kann mann nicht trinken.
Wahrscheinlich wurden die "mädels",wegen übergröße oder nicht zumutbar,ihres landes verwiesen.
Oder sind die durch rumänien und der türkei gefahren und haben alles eingesammelt,was dort in keinen club mehr durfte.
Zumindest sind die damen (ich bleib mal bei der bezeichnung) sehr bemüht einen aufs zimmer zu bekommen.
Später erfahre ich auch warum,sie werden nach den zimmern honoriert.

So dauert es auch nicht lange und ich werde von einer dame auf's zimmer beordert.
Ein paar kölsch später wäre mir lieber gewesen,eine genaue beschreibung der dame verkneife ich mir.
Den einzigen spaß,den ich bei der aktion habe,ist das bett selber.
Macht doch einen heiden spaß,die federn im rücken zu spüren und beim abstützen durchzubrechen.
Küssen tut dort nicht eine,für mich ist das und schmusen aber das wichtigste.
Einen runterholen kann ich mir auch alleine,im moment bin ich aber schon froh,nicht küssen zu müssen.

Aktion die erste,keine zeit wird mit streicheln,oder liebkosen vergeudet.
Gummi auf die nudel und wild "blasen",ohne gummi bläst dort niemand.
Blasen ist eigentlich nicht der richtige ausdruck,quetschen und belastbarkeit prüfen,treffen es besser.
Meine bitte abzubrechen,wird sofort akzeptiert,unten tut sie so,als hätte ich ihr den orgasmus des jahres besorgt.

Mein vorsatz,mir die damen schön zu saufen,scheitert an der thekendame,die hat so unendlich viel zu tun.
Schon bei meiner bitte,um ein zweites kölsch,kommt die gegenfrage,noch eins?
Da sehe ich eine neue,die erste schlanke dame,ich wittere meine chance und setze mich zu ihr.
Sofort kommt die frage zimmer,ja klar ich brauch unbedingt einen abschuß.

Erst oben erkenne ich,das sie zu ist und viele zahnlücken hat.
Es läuft genau so ab wie davor,gummi drauf und den kleinen durchkauen,ich lasse es dieses mal zu.
Meine hoffnung das es wirkt,geht leider nicht auf.Mir und dem kleinen gefällt es nicht,gummi und vorhaut stören gewaltig.
Scheint sie zu erkennen,blasen ist nicht gut?nee ist nicht gut,warum nicht gut?
Auf eine erklärung habe ich kein bock und breche wieder ab,worauf sie in panik ausbricht,nicht mädchen sagen du.
Ich mache,ich mache alles,komm ich mache,meine stimmung ist aber gegen null.

Aktion die dritte,ein fleischberg beordert mich zur massage,massage ist immer gut,da ist es mir auch egal,wie die masseurin aussieht,nicht immer.
Welch wunder,es gibt ein heiles wasserbett,noch mehr wundere ich mich,als der berg sich hinlegt und massiert werden will.
Dieses mal gebe ich nicht nach,so werde ich massiert und nicht mal schlecht.
Ich bin dann mal nicht so und massiere sie auch,was die dreifache arbeit für mich bedeutet.
Da bekomme ich den schock meines lebens,sie will gefickt werden,mein ego geht den bach runter.
Um überhaupt was reinzustecken,bedarf es bestimmt einen riemen jenseits der zwanzig zentimeter,die habe ich leider nicht.

Aktion die vierte,eine sehr schlanke ältere türkin,wenn die zahnlücken nicht wären,durchaus vorzeigbar.
Endlich bekomme ich paar schmuse und streicheleinheiten,es zeigt sofort wirkung.
Nachdem sie mich gut geritten hat,möchte ich es von hinten zu ende bringen.
Frischer mösengeruch macht mich immer richtig geil,das eine votze dermaßen stinken kann,habe ich noch nicht erlebt.
Ich dirigiere sie in bauchlage,um nicht mit der nase über dem austritt des übels zu sein,der ganze raum ist aber schon voll davon.
Es war hart an der grenze,wer bricht zu erst,zum glück war mein mitbewohner schneller,endlich ein abschuß.

So jetzt habe ich mir aber ein paar kölsch verdient,leider ist gerader schichtwechsel,warum das so lange dauert,ist mir ein rätsel.
Die neue thekendame hat dann auch erst mal mächtig viel zu tun,alles was auf der theke steht,wird erst mal gespült.
Vor hunger suche ich das puffe,es ist reichhaltig,verschwenderisch stehen drei schalen zur verfügung.
Eins mit zwei käsebrötchen,eins mit äpfeln und eins mit blutorangen.
Endlich fertig mit spühlen,hoffe ich meinen gaumen etwas erlösung zu bringen,fehlanzeige,es muß dringend staub gesaugt werden.
Damit sie die scheis musik auch noch unten hören kann,wird die lautstärke auf das äußerste belastet.
Was die türkisch,rumänische kommunikation zu übertreffen versucht,der staubsauger sorgt für den rest,meines wohlbefindens.

Aktion die fünfte,eine zwanzig jährige attraktive kubanerin erscheint,die passt so wenig dort hin,wie ein goldbarren auf den schrottplatz.
Ich schöpfe neue hoffnung,da sie sehr lustig und offen ist.Der service hällt sich aber dann doch in grenzen,kein küssen,titten anfassen nicht erwünscht.
Auch mit ihr macht es mir keinen spaß,was auch an der lauten unterhaltung im nachbarzimmer lag.
Für mich kommt eine wiederholung nicht in frage,das war das schlechteste was ich erlebt habe.
Aber vieleicht war ich ja als einziger deutscher,dort fehl am platz.
Gruß
 

Admin

Administrator
Habe mich ja eben bei jedem Satz wieder und wieder gefragt, warum der Kerl nicht einfach gegangen ist, erkenne zum Schluß aber neidlos an, dass dieser Bericht es wert war zu bleiben. :)
 
T

Turboguenter

User
PT Pulheim

Hallo Admin,

da gibt es schon eine umfangreiche Berichte-Rubrik zum "Partytreff Pulheim" unter Pauschalclubs >PLZ 5. Dort gehört der Bericht von Hanibal123 eigentlich hin.
Denn unter " Intime Stunden in Clubs & Wohnungen" ist er nach meiner Meinung nicht richtig eingeordnet.

Kann man die Themen zusammenführen?

Erledigt!

Liebe Grüße
Tg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Vor mehr als eine Woche über ihre Website diesen Club schon eine Frage geschickt und immer noch keine Antwort bekommen.

Wenn die noch keine Frage beantworten wollen für mich ein Grund nicht hinzufahren.
 

Bizmag

User
Ich war gestern in dem Schuppen. Es gibt jetzt 3 Tarife: 59€, 79€, 159€
Beim günstigsten 3x Stechen in 3 Stunden, 79€ ist der Tagestarif ohne Zeitbeschränkung und 5x Stechen, der VIP-Tarif erlaubt ein Zimmer mit jeder DL.
Das wäre eine Überbelastung für meinen bizmag gewesen, also den 79€-Tarif.
Der größte Teil der DL´s war aus Bulgarien, Türkei? Man weiß es nicht so genau.
In dem kleinen Treff-Raum war es durch die Gespräche der DL´s untereinander und mit den Landsleuten extrem laut aber es gab ja auch noch den Keller wo Dusche, Sauna und Schwimmbad untergebracht sind. Dorthhin hatte sich die polnischen und ukrainischen DL´s hin verzogen. Die konnten es oben auch nicht aushalten. :)
Essen: Man musste oben am Tresen fragen, dann hat man ein belegtes Brötchen gemacht bekommen. Ich habe verzichtet.
Kurz noch die 5x ausgenutzt, ich war extrem rattig. :))
Für mich keine Wiederholungsgefahr.
 
P

Pa55

User
Besuch im Club

Letzten Mittwoch stattete ich dem Club einen Besuch ab. Gegen 23.30 Uhr traf ich dort ein. Gewählt habe ich das 3 Std.-Ticket, da der Club nur bis 3.00 Uhr geöffnet hatte. Beim 3 Std.-Ticket sind 3 Zimmer und beim 5. Std.-Ticket 5 Zimmer incl.

Zusätzlich musste ich für den Spindschlüssel 20,00€ Pfand hinterlegen. 2 gr. Handtücher waren incl., jedes weitere hätte 2,00€ gekostet.

Anwesend waren 14-16 Mädels, meines Erachtens, bis auf ein paar Ausnahmen, für einen Pauschalclub überdurchschnittlich hübsch. Gäste waren ca. 30 – 40 anwesend. Leider ein sehr hoher Ausländeranteil, so das aus diesem Grund keine Gespräche zustande kamen.

Getränke gab es auf Nachfrage immer, leider war aber vom Büffet, dass anscheinend mal aus belegten Brötchen bestanden hatte, nichts mehr vorhanden.

Für mein 1. Zimmer suchte ich mir einer der hübschesten Dl´s aus. Da die Zimmer alle belegt waren, gingen wir draußen in ein Gartenhäuschen. Dort lief alles so lustlos ab, dass ich die Nummer nach 5 – 10 Minuten abbrach.

Nach einer Pause traf ich die einzige im Club anwesende deutsche Dl. Diese kannte ich von einem ca. 2 Jahre zurück liegendem Besuch. Nach etwas Smalltalk warteten wir geduldig, ca. 20 Minuten, bis ein Zimmer frei wurde. Ihre Performance auf dem Zimmer war gut, hatte aber nach meinen Erinnerungen auch nachgelassen.

Es folgte eine weitere Pause an der Theke. Da mir das ganze Treiben im Haus zu hektisch war und ich mir nicht sicher war, mit welchem anderen Mädel ich auf´s Zimmer gehen sollte, fragte ich meine ´´alte Bekannte´´, ob wir nochmal zusammen gehen sollten. Sie gab mir zur Antwort, dass Sie nur 1 x mit jedem Gast auf´s Zimmer dürfe, oder der Gast müsste 20,00€ extra zahlen.

Irgendwie war mir nun die Lust vergangen, trank mir noch 1 Bier und verließ nach ca. 2,5 Std. den Club.

Widerholungsfaktor für mich im Moment 0%.

Ich schließe jedoch nicht aus, dass unter den anderen hübschen Mädels auch welche mit gutem Service dabei waren.

Gruß Pa55
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
neue Erfahrung ?

War eigentlich nach der Neueröffnung jemand mal da********

Kann man da hinfahren ****?
Danke für die Tipps ;-))
 
Besuuch im PC

War mal selber da zum Testen....

Um es vorweg zu nehmen :
Der Weg dahin war das Beste - einfach zu finden.

Beim Eintritt bin ich schon gefragt worden , ob ich nicht doch lieber die Tageskarte nehmen möchte , wählte aber das 3 Std,Ticket - beim Ersten Mal.
Unten um- bzw. ausziehen ; den Club besichtigt.
Meiner Meinung ist es dfa viel zu eng , Pool eiskalt , Sauna hatte grade mal
65 Grad
Unten auf der Couch "Gülcan" angesprochen , aufm Zimmer: keine ZK , unrasierte/Stoppel) Beine - total abtörnend :mad:, bisschen fingern , FM , doggy ,keine Wiederholungsgefahr.....

2. Runde mit Sarah , oben im überfüllten Kontaktraum (1Dreibeiner & ca. 15 DL aber kein Platz zum dazwischen zu sitzen) angesprochen.
packt schon an der Theke mir zwischen die Beine ...
War das grauen schlechthin zielorientiert FM dann HE....
keine Wiederholungsgefahr.....

3.Runde unten am Pool die schlanke "Pander"? angesprochen , schöne Nippel zu A-Cups , das war es schon, FM wie eine Maschine......
aber mit 2 Fingern in der engen Mu....
keine Wiederholungsgefahr.....

Beim Rausgehen wurde ich gefragr :war es o.K.?
Ich habe gesagt : NEIN ! ich komme nicht wieder - hart sie aber nicht so besonders interessiert.


Leute spart Euch das Geld:
keine Wiederholungsgefahr.....
 
Ich war heute mittag da! Wurde am Empfang freundlich begrüßt und mit den Preisen vertraut gemacht. € 79,- 5 x aufs Zimmer, € 59,- 3x aufs Zimmer und das 11-16 Uhr Special mit "Brunsch"****! 1x aufs Zimmer für € 29,-. Ich habe mich für letzteres entschieden und es wurde mir von einer der DL die untere Etage gezeigt. Hier gibt es Spinde, einen gesperrten Pool, eine Sauna und Duschen. Weiterhin eine Bar die aber nicht besetzt war. Geduscht und oben im Kontaktzimmer angekommen war ich froh die günstigste Variante gewählt zu haben****! Es befanden sich 5 laut redende osteuropäische Damen im Raum, Optik von 4 abwärts (Geschmachsache). Ich suchte mir das geringste Übel aus und ging mit ihr auf ein Zimmer. Sie legte ihr halbnasses und schmutziges Handtuch auf das Bett und mir verging es fast. Naja, einmal da dann auch durch. Dann gutes, tiefes Franzosisch mit und aufgesattelt, der Mundgeruch hat mich dann so angeekelt das ihr sagte sie solle es mit der Hand beenden. Das tat sie dann auch und ich war nach 20 min. wieder draussen!
Also wer sparen will muss tapfer sein!
Das näxte mal werde ich wohl eher etwas mehr anlegen, die Hot Wings beim KFC haben dann aber meinen Tag noch gerettet.

Grüße Footlover
 

Domcgn

User
Hab´noch nie einen positiven Bericht über diesen Club gelesen....und kann leider auch keinen schreiben, nachdem ich die Tage da war, um ein Zeitfenster von 3 Stunden zu überbrücken:

- alles ziemlich eng (also die Räumlichkeiten)
- ca. 15 Damen, durchschnittliches Äußeres
- nervige Blackies mit deutlich mehr Wampe als Titten, die einem nicht von der Seite weichen
- 2 Standardnummern, eine mit einer hübschen Ungarin, die allerdings nach exact. 15 Min. (Handywecker) abbrach, wie ein Automat.
- 3.Nummer mit einer reiferen Russin/Litauerin, die erstmal 5 Minuten grundlos kicherte, dann lahmes FM praktizierte und dann von mir abgebrochen wurde.
- zu trinken gabs warme no-name cola
- für 60 Euro als Erfahrung abgehakt
- für 100 Euro extra kann man auch ne Stunde genießen, wahrscheinlich auch nur Standardservice. Find ich cool, erst mal z.B. 60 Euro zum reinkommen und für drei mal Service bezahlen und dann noch mal 100 für eine Stunde, wer macht denn so was ???
- im Keller gibts einen Pool in den man nicht rein darf, es sein dem man zahlt extra.
- kann man machen, wenn man nicht viel erwartet.
- ach so, der "übliche Stammgast" (Pensionär)war auch da, und textete die Damen mit seinen Lebensweisheiten zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo allerseits,

ich kann vor dem Pauschalclub Pulheim in der Industriestraße nur warnen. War vor ein paar Tagen dort und ich weiß, dass ich nie wieder hinfahren werde.

Ich entschied mich für das Tagesticket, d.h. unbegrenzter Aufenthalt und fünf Male Zimmer mit einer Dame. Die Damen waren allesamt unansehnliche und korpulente Afrikanerinnen und Damen aus Osteuropa. Englisch war absolut notwendig zur Kommunikation, denn Deutsch verstand man dort kaum. Ich überlegte, ob ich sofort wieder gehen soll, doch ich wollte ein paar Stunden dort verbringen, um mir wirklich ein Urteil bilden zu können über den Club.

Ein Barraum war im Erdgeschoss und einer im Kellergeschoss. Im Keller war auch ein Pool, der aber nur gegen einhundert Euro Aufpreis und mit einer Dame benutzt werden durfte. Eine recht maskulin wirkende Afrikanerin zeigte mir alle Räumlichkeiten inklusive Spind, "bewachte mich" beim Umziehen und drängte mich sofort, mit ihr aufs Zimmer zu gehen. Ich wollte lieber in den Keller, weil mir die dort wartenden Osteuropäerinnen besser gefielen, aber der "afrikanischen Aufdringlichkeit" war ich nicht recht gewachsen. Auf dem Zimmer ging dann bei mir nicht viel, die Frau war grob und wohl auch genervt von Ihrem Job, musste mich wohl auch so schnell wie möglich "abfertigen".

Als ich aus dem Zimmer ging, lotste mich die besagte Frau ins Erdgeschoss und "gab mich weiter" an eine afrikanische Kollegin. Die lies mich dann nicht mehr in Ruhe und wollte ebenfalls mit mir aufs Zimmer, was dann auch passierte und dann wurde ich "weitergereicht " an die nächste Afrikanerin. So ging es dann immer weiter, bis ich fünf Male hinter mir hatte und froh war, es alles hinter mir zu haben. Die fünfte Afrikanerin wollte mit mir in ein "VIP - Zimmer", was dann einhundert bis zweihundert Euro extra gekostet hätte. Immerhin gäbe es dort Sekt und Essen, aber das habe ich dann doch abblocken können.

Geht also nicht in diesen Pauschalclub, denn

die Frauen sind aufdringlich und unverschämt und "bewachen" euch sogar, wenn ihr unter der Dusche seit oder auf der Toilette,

die Frauen sind unattraktiv und kommen allesamt aus Afrika oder Osteuropa und sprechen kaum Deutsch,

die Räume sind dunkel, trist und so eng, dass man förmlich genötigt wird, sich zu jemand anders "auf den Schoß zu setzten",

es gibt kein Essen, noch nicht mal Snacks, Getränke nur vom Discounter und auch davon nur billige Hausmarken, z.B. Cola der Marke Freeway und keine richtige Cola,

man kann sich kaum selbst eine Frau aussuchen, weil man sofort "in Beschlag genommen wird", relaxen oder in Ruhe trinken geht gar nicht,

Rahmenprogramm gibt es auch gar nicht, kein Fernseher, kein Radio, keine Sauna, kein Pool, keine Musik

Frauen suchen oftmals deutschen Freund,

Frauen wollen oft, ganz inoffiziell natürlich, Extra - Geld für "Zimmerservice".

Ich fürchte. solche Zustände sind wohl nicht unüblich in den Pauschal - Clubs. Wenn ich meine Erfahrungen im Pay - Sex Revue passieren lasse, so muss ich sagen, dass diese
Flat - Rate - Clubs weder das Ambiente noch das "Zimmererlebnis" bieten wie ein seriöser
Sauna - Club (z.B. Samya). Ich rate von Pulheim ab, ebenso wie von allen anderen Pauschal - Clubs.

PAUSCHALCLUB PULHEIM : EINMAL UND NIE WIEDER!!!

Gruß

Alemanne2014
 
Als dieser

Pauschal Club vor Jahren seine Türen öffnete war das ein ganz anderer Service.
Ich kann nicht sagen wie lange das her ist, aber es war hammergeil.
Oft waren wenige Gäste da, wesentlich mehr Frauen, damals auch aus Osteuropa.
Oft hatte man direkt 2 Mädels im Arm und wurde auch von denen "bedient".

Aber wie in vielen dieser Pauschal Clubs ist diese Zeit wohl varbei............
 

Deutsch

Danisch Armee
Habt Ihr das gesehen?! So viele Bilder und so viele Mädels ... ob die alle da sind?

http://www.paradiso-pulheim.de/gallery/




Und ob die alle spitzenklasseprima sind? Dann hätte man schon davon gehört? Aber nein, vielleicht werden alle wissenden Freier vor Ort verstehen, dass man über das Paradies nicht redet, damit nicht zu viele andere Stecher kommen und einem die Bräute wegschnappen.
 
Also, Es sieht folgenderweise aus.

Für die 80€ gibt es seit längerem nur noch 4x Aktion, nicht 5x wie immer noch im Internet beworben wird.

Die Sauna könnte Heisser sein.
0815 Getränke oben umsonst
Spezielles und unten (Raucherbereich) kostet.
Neues Handtuch (zb. falls Nass vom Duschen) Kostet extra

Sauberkeit ist so lala...die Laken sind teilweise kaputtgefickt... aber waren zumindest immer fleckenfrei das letzte mal (erste Januar woche).

Ich war an einem Sonntag Nachmittag dort und die Anzahl Mädels hielt sich in grenzen, allerdings waren auch kaum Männer da. Verhältnis ca. 1:1. Größere Auswahl und leider auch mehr mitstreiter FR und SA abends.

Der Service ist sehr unterschiedlich. Von sehr zielgerichtet bis etwas kuscheliger.
(Also ich kann die Polnische, Russische und Halbgriechische Fraktion empfehlen. Alles andere Lotto ;-) ....)

Grundsätzlich eine gute Adresse wenn man mehr als einmal dringend druck ablassen möchte.
Wer GF6 oder änliches sucht ist hier eher verkehrt.

Natürlich ein Subjektiver eindruck, aber ich denke ein guter Hinweis zum abwägen ob man da hin möchte.

Fröhliches Druckabbauen
 
Oben