• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Dieses Forum wurde lange Zeit nur wenig moderiert, es hat sich wie die meisten Foren zu einer Müllhalde entwickelt. Private Gespräche, notgeile Fragen und Unmengen an Einzeilern wurden eingestellt. Das hört jetzt auf. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen. Alles und jeder, der nicht zu diesen Anforderungen passt, wird kommentarlos aussortiert.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.

Magazin Preisentwicklung noch normal?

S

Schwerter

User
Leutz langsam wird's auffällig... neue Damen bei KM müssen sich ja irgendwie preislich einordnen und da man sich ja immer für besser/geiler/werthaltiger als den Rest der Welt hält,
fingen irgendwann die ganz mutigen und Achtzehnjährigen an, einen Stundenpreis zwischen 120 und 150 Ocken aufzurufen. Inzwischen scheinen 150 Standard auf breiter Front zu sein, nur frage ich mich, wer zahlt das?

Die Damen jaulen auf KM an allen Ecken rum wie mau das Geschäft doch ist, aber das es einen kausalen Zusammenhang zwischen Einkommenssituation der Kundschaft und den eigenen Preisvorstellungen geben mag, darauf kommt keine SDL.

Freunde ich lebe nun wirklich nicht von der Hand im Mund, aber bis ich netto 150 Ocken nicht nur verdient, sonder für die Fickerei auch noch ÜBRIG habe, muss ich schon verdammt lange arbeiten. Wie seht ihr das? Sind solche Beträge locker aus der Portokasse zu bestreiten, oder verzichtet ihr auch eher mal auf die ein oder andere Nummer?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Crd

User
Beiträge
124
C
1 0 0 0
... mir zu teuer und kann / möchte ich mir nicht leisten.

So hätte mir die Fragestellung noch besser gefallen

Aber das wird der Markt schon regeln. Einige hören auf, andere senken die Preise

Die "Hochpreisigen" wollen mehr als das Doppelte
Sachen gibts .....
 

Milan

Kenner
Beiträge
564
C
0 0 0 0
Die geänderte Fragestellung von Crd zumindest aber als zusätzliche Option unterstütze ich.

Ich könnte mir 150 leisten, tue es aber selten, weil z.B. im RGBgibt es für 100/Std. prima Service gibt, wenn man den richtigen Stamm aufgebaut hat. Aca 80 + Eintritt, Aca-Gold 80.-- Eintritt mit allem Drum und Dran.
Fliege jetzt nach Berlin und habe schon 2 Dates mit Top-Schüssen für 100/Std. Berichte folgen.
Letztes bei Jeanette in Bonn 120/Std. für (fast) GF6.
Dagegen werden anderswo für mauen Laufhaus-Service 150 und mehr aufgerufen, sorry macht das woanders. Warum soll ich teuer/gut oder gar teuer/schlecht unterstützen. Da zeige ich mich irgendwie auch aus Prinzip mit weniger gut verdienenden Kollegen solidarisch und beachte streng das Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber bis 150 gehe ich ausnahmsweise auch mal hoch - 200 grundsätzlich nicht.
 

Deutsch

Danisch Armee
Beiträge
3.212
C
0 0 0 0
Hier mal eine Rechnung von einer Bekannten bei einem Escort im Düsseldorfer Raum, die dort ca. 470 Euro plus 40 Euro Anfahrt für zwei Stunden kostet, wenn man sie von Düsseldorf nach Köln bucht:

Zeitaufwand Hin- und Zurück mit Fertigmachen mindestens 2 Stunden.
Zeit vor Ort 2 Stunden. Sie ist eine Nette, die man selten früher gehen lässt.
Insgesamt mindestens 4 Stunden, davon bis zu zwei Stunden konkrete Dienstleistung.

Von den 470 Euro gibt sie 165 Euro an die Agentur ab. Es bleiben 305 plus 40 Fahrgeld.
Das Fahrgeld reicht regelmäßig nicht, sie gibt 10 bis 20 Euro mehr aus.
Es bleiben ca. 290 Euro übrig.

Da im höherpreisigen Escortbereich jetzt überall Rechnungen geschrieben werden, muss sie mindestens die 305 Euro versteuern, wir lassen Quittungen usw. mal weg. Wenn man von mindestens 30% ausgeht, sind das grob 100 Euro. Es bleiben ihr abzüglich eines Kaffees am Bahnhof weniger als 200 Euro übrig. (Dazu kommen übrigens noch Steuerberater, Klamotten usw!)
Dafür war sie mindestens vier Stunden unterwegs, was dann ca. 50 Euro pro Stunde ausmacht.

Wem will man es verdenken, wen Mädels auf die Idee kommen es bei KM o.ä. für 150 bis 250 Euro zu versuchen, da man ja weiß, dass es Kundeschaft gibt, die das bezahlt, man aber ohne die Abgaben an die Agentur und vor allem ohne Schriftverkehr auskommen will.

Übrigens sollen ab nächstem Jahr alle Huren registriert werden, womit man dann natürlich vor allem an deren Geld ran will und zugleich eine Reihe von Damen vom Markt fern hält.

Und jetzt mal rechnen: Weniger Huren plus mehr Abgaben bedeutet dann zumindest theorethisch viel, viel höhere Preise. Insofern sollte man ja sarkastisch lächelnd den Damen dankbar sein, dass sie die Preise jetzt schon sanft erhöhen, damit es nächstes Jahr kein böses Erwachen gibt. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ursmar

Kenner
Beiträge
167
C
3 2 2 9
Ich kann die Ärmsten nur bedauern. Sie dürfen nicht für knapp unter 9€ die Stunde arbeiten, einige Stunden vor- die anderen Stunden nachmittags, Regale einräumen, aufräumen saubermachen usw, Fahrgeld gibt es auch nicht. Nein, Sie müssen nur etwas dumm rumlabern mal die Beine breit machen und den versuch starten die gebuchte Zeit noch geschickt zu verkürzen. Ein bedauernswerter Job und es bleiben ja auch nur 200€ über. Da kann so eine Arbeiterin mit 8 Stunden und ca. 70€ (vor Abgaben ) ja nur jubeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balou1

User
Beiträge
65
C
0 0 0 0
Ich kann die Ärmsten nur bedauern. Sie dürfen nicht für knapp unter 9€ die Stunde arbeiten, einige Stunden vor- die anderen Stunden nachmittags, Regale einräumen, aufräumen saubermachen usw, Fahrgeld gibt es auch nicht . Nein , Sie müssen nur etwas dumm rumlabern mal die Beine breit machen und den versuch starten die gebuchte Zeit noch geschickt zu verkürzen. Ein bedauernswerter Job und es bleiben ja auch nur 200€ über. Da kann so eine Arbeiterin mit 8 Stunden und ca. 70€ (vor Abgaben ) ja nur jubeln.

Die Arbeiterin mit 70 Euro für 8 h würde vermutlich schnell in den Job wechseln, wenn der so leicht und attraktiv wäre...Was allerdings keinesfalls heißt, dass ich für eine Kaufmich-Wundertüte 150 Euro die Stunde berappen würde, wenn ich weiß, dass ich zb in einigen Kölner Wohnungspuffs Spitzenservice von Top-Mädels für 120-130/h bekommen kann.

Für 150 Euro kann man alternativ auch einen richtig schönen Tag in einem guten Saunaclub verbringen: inkl. Eintritt, Essen, Trinken und ein bis zwei entspannten Nummern:).
 
Zuletzt bearbeitet:

Milan

Kenner
Beiträge
564
C
0 0 0 0
Es ist immer derselbe Tenor:
Ob Flugkapitän oder Leichtmatrose - es ist immer eine müssige Diskussion ob der Verdienst "verdient" - das heißt "gerecht" oder "gerechtfertigt" ist.

Bei den Schwalben ist es umso komplizierter, da 1. einige viel mehr ranschaffen als andere und 2. der Job eben leicht speziell ist
Deshalb:

Da die überwiegende Anzahl der DLs freiwillig aus den verschiedensten meist multifaktorellen Gründen diesem Job nachgeht, bleibt die Antwort.: mache s oder lass es.
Im Pascha meinte ein 7 Jahre abstinente Hure auf meine Frage warum sie es denn wieder krachen lassen würde: "Hier kann ich mehr verdienen..." Na dann ist doch alles gut.
 

M7891

Kenner
Beiträge
918
C
0 0 0 0
Eine ewige Diskussion, was ist wem zu teuer und was kann ich mir leisten.

Bei MEINEN bekannten Anschriften lege ich gerne 150€ die Stunde hin oder sogar noch mehr (bekomme da aber auch Preisnachlass).....wie hieß es doch mal in einem bekannten Werbespot....Da weiß MANN was man hat.

Es gibt bestimmt günstigere Etablissements. Ich verfahre wie im Urlaub, ich will mir was leisten. Für 150 Öcken arbeite ich einen halben bis dreiviertel Tag.

Habe ich vielleicht noch eine In-House Schulung, dann schaffe ich die 150€ in knapp einer Stunde, ist aber seltener der Fall, leider.
 

Milan

Kenner
Beiträge
564
C
0 0 0 0
Das ist ja auch vollkommen in Ordnung das Du das so für Dich siehst. Aber die anderen Sichtweisen oder die "Mischsichtweisen" sind genauso legitim und schlüssig durchargumentiert.
 
S

Suziwong

User
Der Markt bereinigt sich in diesem Metier von selbst denke ich.
Es gibt genügend Top Ladys mit gutem Service für 100€ die Stunde und die besuche ich gerne.
Dies Thema ist aber ein endloses, da wir ja zum Glück alle anders t(f)icken :)
 

Deutsch

Danisch Armee
Beiträge
3.212
C
0 0 0 0
Echt jetzt?
Topladies?
Guter Service?
100 Euro pro Stunde?

Dann solten wir vlt. mal für jede Stadt eine Top-Liste aufmachen. Ich will das nämlich nicht glauben, soweit unsere Vorstellungen von "top" und "gut" nicht richtig weit auseinander liegen.
 

Milan

Kenner
Beiträge
564
C
0 0 0 0
Top Ladies für 100?: das Aca z.B. ist voll von Top-Ladies wo Du inkl. Eintritt auf schlappe 110 kommst inkl. Sauna Getränke und 3 Mahlzeiten.
Über den Service im Vergleich zu manchen Laufhaustanten mit bis zu 200 brauche ich im Aca mir bis auf seltene Ausnahmen keine Gedanken machen.....
 
S

Suziwong

User
Daniela Wuppertal, Thalia Duisburg, Celine Gelsenkirchen............
100€ sehr gut angelegt und alle zu empfehlen.
Sind nur 3 die mir spontan einfallen:)
 

Deutsch

Danisch Armee
Beiträge
3.212
C
0 0 0 0
Evtl. sollte man noch nach Sparte unterscheiden. Ich war jetzt gedanklich eher beim Escort und nicht bei Fabriksex. Mein Fehler, es ging nur grundsätzlich um eine Dienstleistung.
 
S

Suziwong

User
Fabriksex?
Die Mädels die ich gepostet habe sind aber meilenweit davon entfernt.
{Vermutung gelöscht}
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Deutsch

Danisch Armee
Beiträge
3.212
C
0 0 0 0
Du meinst sie haben "meilenweit" nur ein, zwei, dreimal die Woche Sex mit wem oder vögeln sie evtl. doch mehrfach am Tag mit verschiedenen Kerlen? Alles eine Definitionssache. Ich stehe auf die Vorstellung, dass ich am entsprechenden Tag vlt. sogar der einzige und nicht Nummer 9 bin.
 

Milan

Kenner
Beiträge
564
C
0 0 0 0
Fabriksex hört sich so negativ an. Aus meiner Sicht sehe ich es positiv: 1 Std. Sex pur für 100-120 E..
Die Begründung, warum Escort mehr kosten soll/muss hört sich für meine Ohren OHNE eigene Erfahrung schlüssig an.
Dennoch nicht mein Ding: Ich will 1 Std. Sex und nicht 1 Std. reden oder bummeln oder dinieren oder sonstwas.

Jeder wie er mag!
 
Oben