• Wie wäre es denn mal ein bisschen privater? Zum Beispiel mit einem Sugargirl statt einer Professionellen?

PLZ-5 Aachen Raisa in Eschweiler/Weisweiler

Bstatter

Datensammler

Hure Raisa in Eschweiler/Weisweiler


 
Ne, ne, neeee,

das war mal wieder ein Schuss in'n Ofen.

Warum war sie nur so wunderschön auf den Fotos

Drum musste ich auch hin.

Angerufen und Link mit Routenplaner auf whatsapp bekommen.

Eschweiler / Weisweiler sollte es sein.

Altes Gemäuer, das wohl was abbekommen hat von der Sintflut, die die Region kürzlich getroffen hatte. Ein Chaos und Durcheinander und Dreck. Treppe hoch, 1.Etage, wo kein Wasser hingekommen war ... aber dort das Gleiche: Chaos und Durcheinander und Dreck.

Leider, leider aber 2 wunderschöne Mädchen! Da kann man nicht "nein" sagen.

Raisa auserkoren, 80430 hingeblättert.

Dusche war nicht vorgesehen und nur mit Beharrlichkeit zu erwirken, zum Abtrocknen eine fast leere Küchenrolle bekommen...gottlob hatte die Kollegin Erbarmen und hat ein Handtuch für meinen umfangreichen Astralleib gefunden.

Leider wurden aus 30 Minuten nur 15. Nur schnell, schnell, nur flott, flott, nur geschäftsmäßig eilig...

Leider gab es eine eiskalte herzlose Performance.

Leider war Zärtliches unerwünscht.

Leider war alles verboten.

Leider hat Raisa eine frische OP-Narbe, die ich mit 1,50m Abstand umschiffen musste, größer ist das Mädel auch nicht.

Kein Lecken, kein Stecken, kein Schmusen kein Schlecken, kein Kuss, nur Stuss.

Leider hat die DL keine Ahnung, was so'n oller Knabe gerne hat und wollte es ganz bestimmt auch nicht in Erfahrung bringen. Meine Bitten, Wünsche, Hinweise wurden ausnahmslos abgeschmettert. Aber ich wollte doch nur ein wenig gegenseitige achtsame und liebevolle Behandlung .... abgeschmettert!

Leider war der begummiete BJ lustfrei.

Leider dachte Raisa: "Die Geldbörse habe ich ihm schon hart gemolken, Jetz wird der Pimmel auch hart gemolken!".

Leider war der Fick ein elendes Genitaliengereibe ohne Penetration.

Leider gab es einen Orgasmus ohne Spaß,... das muss eine/r erst mal hinkriegen.

Leider war alles Scheiße. Runtergekommene Kaschemme, liebloses Interieur, alles einfach in die Ecken gepfeffert, nicht mal ein Platz für meine Klamotten, einfach nur traurig...auch für die Frauen, die dort ihren Tag verleben. Ich bin tief deprimiert darüber, wieviel Eiseskälte in so einer wunderschönen Frau klirren kann.

Also macht mal besser einen großen Bogen um das Etablissement An der Burgmauer, Weisweiler

rät Euch Euer M_oralapostel
 
Oben