• Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.

Düren Rebecca im Cupidon in Düren

M_oralapostel

Kenner
Beiträge
47
Counter
0 5 0 5
Geisterbahn statt Stelldichein
Rebecca im Cupidon in Düren - Kölner Landstr. 11

ohhh Graus, was war das gruselig...

vor der Coronazeit war ich öfters dort. Ich traf damals Cristine, die wirklich sehr nett war und bemüht, eine angenehme Atmosphäre entstehen zu lassen...und sie hat sich stets lustig und gut gelaunt präsentiert. Das hat mich die runtergekommene Einrichtung des Ladens vergessen lassen.

Aber diese Woche musste ich Anderes erleben:

Vor der Tür lagerten die Herren des Hauses rauchend und telefonierend. 5 Frauen waren dort, keine nach meinem Geschmack, auf jeden Fall alle ziemlich schlampig und zerknautscht. Die junge Türdame gefiel mir gut, aber sie sagte, sie arbeite nicht. Okay, ich wählte Rebacca aus. Eine ganze Weile ließ man mich in der Diele stehen und hat in einer osteuropäischen Sprache an mir vorbei gezankt. Schließlich versuchten zwei eine dritte aufzuwecken, die in einem Vollzugsbett schlief. Jedenfalls hat Rebecca dieser erst mal die Chips geklaut und sich drüber hergemacht.

Dusche und Bad waren, wenn auch nicht hübsch, so doch in Ordnung. Die Räume jedoch sind wirklich mies, viel zu klein für die labbrigen Lotterbetten, alle Vollzugsräume ohne Fenster, ungepflegt, billigstes Interieur, stinkend nach Raumspray aus der Ramschkiste.

Endlich im Zimmer habe ich 60430 bezahlt...huch, noch der alte Preis, aber, das sei vorweg gesagt, das waren 60€ zu viel. Der Grundtenor war gelangweilt, die Stimmung hieß schlechte Laune. Zärtlichkeit absolut unerwünscht. Den Schlüpper hat sie angelassen und die Schenkel zusammengepresst, damit da bloß keine falschen Hoffnungen entstehen. Da war kein rankommen. Der Busen war so wenig hübsch, dass ich den nicht ein einziges Mal berührt habe.

Und die ganze Zeit hat sie in den Zähnen gepopelt und geschmatz und schlürft, um die Chips zwischen den Zähnen los zu werden. Unentwegt erscholl Gezänk von draußen. Es herrschte also eine knisternd erotische Atmosphäre...für Zombies und andere Untote, mich aber hat's nur gegraust. Ich habe Rebecca ein bisschen sanft den Rücken und Nacken massiert; sie hat überhaupt nicht kapiert, was das soll, wollte nur an meinen Wurmfortsatz, um flotti-galoppi hier mal Klarschiff zu machen...halbe Stunde heißt ja schließlich 'nicht mehr als 20 Minuten'.

Bei ihren französischen Bemühungen habe ich zweimal gefleht, sie möge etwas sanfter vorgehen, weil ich eine Beschädigung des Anbauteils befürchten musste, das ja immerhin schon 64 Jahre gehalten hat. Aber unbeirrt hat Rebecca weiter gerissen und gehackt und gebissen. Ich verlange ja nicht, dass jede Frau intuitiv spürt, was Mann mag, auch wenn ich das eigentlich als zu diesem Beruf dazugehörig emfinde, aber wenn ich's doch schon sage...

Also es war fürchterlich. Mir tut es ums Geld nicht leid. Ich finde, auch Lehrgeld ist gut angelegtes Geld. Man muss die ersten Anzeichen schon ernst nehmen und sich umdrehen und gehen. Die Hoffnung, dass Besseres im Hinterzimmer wartet ist fast immer vergebens.

Aber den ganzen Tag bis in die Nacht ging mir durch den Kopf: "Wattenscheiß-Wattenscheiß-Wattenscheiß", das ist gelsenkirchenerisch für: "diese herbe Enttäuschung hättes Du Dir mit etwas Verstand ersparen können!"

Also macht einen großen Bogen um den Club Cupidon.

Besseres wünscht Euch M_oralapostel
 

Pimperanto

Kenner
Beiträge
545
Counter
53 49 12 114
Die einzige Dame, die dort etwas taugen könnte, scheint Delia zu sein. Jetzt offenbar mit größeren Silis. Aber lohnt sich die Anreise?

Handynr.
Tel: 015216625448 bzw. 0152-16625448
 

Anhänge

  • Berichte zu Rebecca im Cupidon in Düren im Freierforum
    4FCF1139-DBFD-4ABA-AF3F-2DFB74CDE84A.jpeg
    110,8 KB · Aufrufe: 11
Oben