• Wie wäre es denn mal ein bisschen privater? Zum Beispiel mit einem Sugargirl statt einer Professionellen?

Sally, Trier

Goehte

Kenner
War heute bei Sally. 70F30. Sie werkelt in einem bekannten Etagenhaus in der Kardinal-Marx-Straße oder so ;) Noch bis Sonntag, vlt aber auch länger - wie sie sagt. War befriedigend im Sinne von ok, nix besonderes. Nach BJ kam der Dreikampf, ich war nach gut 15 Minuten wieder raus. Außer mit den Händen beim Anwichsen und Blasen war sie eher wenig engagiert und abspritzorientiert. 2 Smartphones wurden demonstrativ auf das Lotterlager gelegt, im Hintergrund ein TV mit Berichterstattung über das Hochwasser ...

Neu: Für mich wars das erste Mal, dass eine SDL unaufgefordert ihre Porno-High Heels auf der Horizontalen anbehalten hat. Vlt war sie auch zu faul um sie auszuziehen. Diese Mordsdinger flößen mir irgendwie immer Respekt ein und ich sehe mein Säckchen vor dem geistigen Auge, durchbohrt von einem Absatz. Aber weg mit meinen Wahnvorstellungen ...

ZK war nicht auf Anfrage, obwohl angegeben. Alles ziemlich wortkarg und lustlos. Zumindest hat mein kleiner sich doch etwas gefreut und den Conti gefüllt.

Wiederholungsgefahr unter 50 %, es gibt genug andere, aber spontan war keine frei und die Eier dick ...
 
Oben