• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Kostenlose Werbung für Mädchen und Betreiber

    weiter lesen

Straßenstrich in Genua

Bstatter

Datensammler
Ein Traumjunge berichtet aus Italien

Genua - Straßenstrich
Da noch nichts über Genua und den sich dort bietenden sexuellen Möglichkeiten geschrieben wurde, will ich den Anfang machen. Im letzten Jahr war ich erstmalig in Genua und habe ein paar Erfahrungen machen können. Ich persönlich war positiv vom Straßenstrich in Genua überrascht gewesen. Sehr geordnet, die Frauen wirkten natürlich und die Preise stimmten auch. Aufgrund Lage des Straßenstrichs in der Innenstadt ist er zudem perfekt angebunden und leicht zu erreichen.

ss2.jpg

Lage, Ausbreitung:
Entlang der Straße "Via della Maddalena" sind vereinzelt schon Frauen anzutreffen. Die meisten stehen jedoch entlang der Straßenzüge, die vertikal zwischen der "Via della Maddalena" und "Via Garibaldi" liegen. Von denen hat man auch einen guten Blick in die Straßenzüge und weiß sofort, ob Frauen anzutreffen sind. Diese Szenerie illustrieren einige Bilder, die man im Internet findet ( Die vertikalen Straßenzüge auf denen viele Frauen stehen heißen: "Vico Dietro Il Coro della Maddalena", "Vico Salvaghi", "Vico del Duca" und "Vico Angeli". Vereinzelt sind noch Frauen in der in südlicher Richtung von der "Via della Maddalena" abzweigenden "Vico della Rosa" anzutreffen.

Die meisten Frauen stehen direkt vor einen Hauseingang. Sofern der Kunde ein willigt, begleitet man die Frau ins Haus und wird in ihre Wohnung geführt. Viele scheinen tatsächlich in den Verrichtungszimmern zu wohnen, so wie es ausschaut.

ss5.jpg

Preise:
20 min Kosten 30 Euro, 30 min 50 Euro

ss1.jpg

Besonderheiten:
Ich bin auf einen Sonntagabend dort unterwegs gewesen und musste feststellen, dass gegen 20 Uhr viel in den Straßen los war. Als ich gegen 22 Uhr nochmals eine Runde drehen wollte, befand sich niemand mehr auf den Straßen. Auch nicht diejenigen, die zuvor Ihr Bier genüsslich auf der Straße tranken. Am nächsten Morgen gegen 09 Uhr standen schon wieder vereinzelt Frauen draußen.

ss3.jpg ss4.jpg

https://www.lauraguglielmi.it/
 
Oben