• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Dieses Forum wurde lange Zeit nur wenig moderiert, es hat sich wie die meisten Foren zu einer Müllhalde entwickelt. Private Gespräche, notgeile Fragen und Unmengen an Einzeilern wurden eingestellt. Das hört jetzt auf. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen. Alles und jeder, der nicht zu diesen Anforderungen passt, wird kommentarlos aussortiert.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.

kurfürstenstraße

  1. Thema: Magazin Straßenstrich in Berlin soll weg

    Das Miteinander ist schwieriger geworden Sogar einen Sperrbezirk, der die Prostitution ganz aus dem Kiez verdrängt, könnte der Grünen-Politiker sich vorstellen. Dafür stimmte auch eine ... Weiterlesen...
  2. Thema: Magazin Straßenstrich Berlin Kurfürstenstraße

    Straßenstrich - Anwohner sehen keine Besserung Prostituierte bieten sich zu jeder Tageszeit auf der Straße an, haben mit Freiern für alle sichtbar Sex in Autos oder auf Spielplätzen. Zurück bleiben ... Weiterlesen...
  3. Thema: Magazin Berlin: Prostituierte werden zum Sicherheitsrisiko

    Um sich den Freiern besser zu präsentieren, stehen viele Prostituierte an der Schöneberger Kurfürstenstraße mitten auf der Fahrbahn. Das kann für die Frauen, aber auch für Autofahrer gefährlich sein. Kurz vor 22 Uhr werden die Fahrgäste im Bus 106 plötzlich durchgerüttelt. Auf der Bülowstraße...
  4. Thema: Magazin Berlin: Pfarrer fordert städtisches Bordell

    Ein kommunales Bordell soll verhindern, dass die Huren ihre Freier auf Spielplätzen bedienen. Lange hatte Pfarrer Andreas Fuhr (63) überlegt, wie man verhindern kann, dass Huren der Kurfürstenstraße ihre Dienste in aller Öffentlichkeit durchführen. Da kam ihm die Eingebung: Berlin müsste ein...
  5. Thema: Magazin Berlin: Der Straßenstrich wird immer länger

    Das Rotlicht breitet sich im Kiez um die Kurfürstenstraße aus. Anwohner verzweifelt, Bezirk plant Maßnahmen. Alarmstufe: Rotlicht! Immer mehr Prostituierte gehen rund um die Kurfürstenstraße anschaffen. Das ärgert Politiker und Anwohner. Denn der Strich wird mit jedem Jahr länger und länger...
  6. Thema: Magazin Berlin: Laufhaus-Idee endgültig verpufft

    Jetzt ist es amtlich: Keine Baugenehmigung an der Kurfürstenstraße Rote Karte fürs Rotlicht! Nach jahrelangem Rechtsstreit verweigerte das Oberverwaltungsgericht nun eine Baugenehmigung an der Kurfürstenstraße. Die Laufhaus-Idee ist damit endgültig verpufft. "Ich freue mich, dass die...
  7. Thema: Magazin Berlin: An der Sellerstraße geht das Rotlicht an

    Im Weddinger Industriegebiet ist Mittes 3. Straßenstrich entstanden. Bezirk machtlos gegen das Treiben Mit einer Frau fing es an. Dann sprach es sich rum in der Freier-Szene - an der Sellerstraße in Wedding wurde das Rotlicht angeknipst. Die Nachfrage wurde größer. Und mittlerweile stehen jede...
  8. Thema: Magazin Berlin: Prostituierte sind Straßenhinderniss

    Auf der Kurfürstenstraße präsentieren sich Prostituierte offensiv - stehen mitten auf der Straße. Die nächste Belohnungsreise sollten die Vertreter der Hamburg-Mannheimer vielleicht nach Berlin machen, mit Boxenstopp an der Kurfürstenstraße. Dort gehen die Prostituierten inzwischen so...
  9. B

    Thema: Magazin Berlin: Last mit der Lust an der Kurfürstenstraße

    Die SPD streitet über die Prostitution an der Kurfürstenstraße in Schöneberg. Jetzt diskutierte Berlins Justizsenatorin Gisela von der Aue mit Anwohnern über den Straßenstrich. „Friede auf Erden“ – dieser Wunsch steht an der Wand des Gemeindesaalfoyers der 12-Apostel-Kirche in Schöneberg. Aber...
Oben