• Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.

RO Bukarest Body to Body Massagen

Beiträge
99
Counter
0 0 0 0
Ich mußte letztens geschäftlich nach Bukarest und wollte mich dann auch Abends entsprechend amüsieren.
Hatte hier schon einiges in Forum gelesen, war aber nicht so ergiebig.

Prostitution ist in Rumänien verboten und findet eher im Mafiamillieu statt.

Offiziell gibt es dort die Erotik Massage, die ist legal.
Einige Homepages hatten eine Body to Body Massage im Angebot, das wollte ich ausprobieren da sowas hier in D eher selten zu finden ist oder entsprechend teuer.

Die Massagesalon machen offiziell Werbung, teilweise mit Preisangabe.
Ich also zu einem Salon hin.

Wurde dort in einem Vorraum empfangen, die Empfangsdame holte alle anwesenden Masseusen ( bekleidet mit Bikini) in den Raum, die geben einem einzeln die Hand und stellen sich dann nebeneinander in eine Reihe.
Ist schon eine komische Situation aber man muß dann auswählen.
Die Mädels waren alle so 20-30 Jahre alt und durchaus gutausehend.
Ich habe dann gefragt wer Englisch kann und mir eine ausgesucht.

Eine Stunde kostet umgerechnet 25 Euro und beinhaltet 20 Minuten normale Rückenmassage, 20 Minuten Body to Body mit viel Öl und 20 Minuten Erotikmassage mit abspritzen.
Die Masseuse ist die ganze Zeit nackt und man darf sie auch überall anfassen.

Die Massageräume waren in allen 3 Salons super erotisch eingerichtet, in der Mitte eine Matratze und meistens auch mit Spiegeln ringsum.
Musik und Kerzenlicht gibt es auch.

Die Body to Body Massage ist super geil und alle Girls (ich war insgesamt bei 3 Masseusen) waren nett und total serviceorientiert.
Keinerlei Abzocke obwohl ich ja nur "Tourist" war.
Die Mädels schütten sich das Öl über den Körper und rutschen auf dir rum,
dabei Massieren sie den Schwanz mit ihren Brüsten oder nehmen ihn zwischen die Beine, nur reinstecken ist Tabu, die ganze Aktion ist aber super antörnend.

Im Prinzip dürfen die Girls alles machen außer GV und blasen, das wäre illegal und sie würden sofort ihren Job verlieren. Meine Erfahrung ist dass es keine Chance gibt sie dazu zu bewegen (auch nicht mit Geld), vielleicht wenn man öfters bei derselben Frau ist und sie dir vertraut, aber halte ich auch für theoretisch weil die Gefahr besteht das der Laden geschlossen wird wenn es rauskommt.

Am dritten Tag habe ich dann noch mit Wirlpool gebucht, dass war der absolute Hammer. Kostet 50 Euro eine Stunde. Wir beide nackt in den Wirlpool und sie mich mit Ihrem Körper richtig geil gemacht. Sie hat Ihre Beine um meinen Schwanz gedrückt und die entsprechenden Bewegungen gemacht. Dann einen geilen Tittenfick. Alles war möglich nur reinstecken ist Tabu. Nach gut 60 Minuten hat sie mir dann noch richtig geil einen runtergeholt.

Fazit: Wer in Bukarest ist und mal was anderes als den deutschen Bordellservice erleben will der sollte unbedingt die Body to Body Massagen ausprobieren.
 
A

Arthurm

User
hotangels.ro kann ich in dem Bereich nur empfehlen. Habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht.
 
N

Nick

User
naja...

hotangels.ro kann ich in dem Bereich nur empfehlen. Habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht.

erstmal danke für den tipp - kam gerade richtig, um den abend in lovely bukarest bissel aufzupeppen. hotangels.ro sieht ja sehr appetitlich aus, telefon. "empfang" auch sehr freundlich. verabredung (ins hotel) hat super geklappt, (im web gesichtsloses) mädel echt hübsch (augen dunkel wie 2 stück kohlen..), taxe gut €50 für 1h outcall, kann man ja nicht meckern. zum service: "zwiegespalten". einerseits gegenüber massage-stars wie den top-mädels aus düdo kruppstr. 48 (name vom laden grad vergessen) bestenfalls durchschnitt. bissel unbeholfen, mechanisch. nix da mit rasanter schlittenfahrt, mumu anfassen, gar küssen oder blasen (jaja ich weiß, gehört ab-so-lut nicht zum standard bei ero-massage, aber hey wenn man's mal genossen hat, ist die messlatte verrutscht..). ok, man kennt sich ja auch kaum, obwohl ich doch so ein freundlicher, appetitlicher und halbwegs ansehnlicher typ bin. dafür menschelt's beim A"S"T. scheiße, das mädel hatte letzte nacht 3h geschlafen (und nicht weil sie vorher so lange gefeiert hatte), und hatte nach mir (24h) noch keinen feierabend. na gut, bei so einem programm wär bei mir auch irgendwann der spaß an der arbeit raus. die letzten minuten bis ihr taxi kam haben wir dann damit verbracht, dass ich sie zum 10-min power-nap eingeladen habe und *ich* sie noch bissel massiert habe, was sie gerne angenommen hat.. ;-)

fazit: hmm... dann doch lieber bei der gewerkschaftlich organisierten stamm-DL im hochlohnland einkehren, besser fürs gewissen...
 
A

Arthurm

User
erstmal danke für den tipp

Keine Ursache!

das mädel hatte letzte nacht 3h geschlafen (und nicht weil sie vorher so lange
gefeiert hatte), und hatte nach mir (24h) noch keinen feierabend.

Braucht nicht unbedingt zu bedeuten, dass sie ständig bei der Arbeit gewesen ist.
Kann genau so gut sein, dass sie Studentin war, und die Arbeit zur Finanzierung brauchte, besonders auch der Zimmermiete.
 
N

Nick

User
jaja schon klar - ich glaube sie war / ist sogar studentin. trotzdem war sie die nacht davor und in der nacht ziemlich lange in sachen geldverdienen unterwegs...
 

Tommy376

User
Beiträge
210
Counter
0 0 0 0
Meine Woche Bukarest...

Ich war eine Woche in Bukarest und habe dort sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht.

Als Vorbereitung habe ich mich hier im Forum und bei diversen WebSites informiert. Für die Tips aus dem Forum nochmals Danke.

Zuerst habe ich mich auf der Seite simpatie.ro nach Kontakten umgeschaut.
Diesen waren jedoch nicht sehr erfolgreich:

Zuerst hatte ich mit kontakt aufgenommen. Es ging schnell in einen privaten chatt, netter smaltalk und dann sehr schnell zum Baren => per Vorkasse. Da hab ich dann abgewunken und nichts mehr von ihr gehört.

In Bukarest angekommen hatte ich dann kurz im Chat abgestimmt und ein Besuch im Hotel ausgemacht. 100 € / Std! Wäre ja ok gewesen, wenn es denn annährend an den Service gekommen wäre, den wir hier kennen. Dem war jedoch nicht so. Recht langweilig das Programm abgespielt und dann schnell aus dem Hotel.

Auf der Etage hatte ein anderer wohl mehr Glück bei seiner Wahl gehabt. Da ging es deutlich hörbar lebhafter zu. Hätte das Mädel gerne auch zu mir eingeladen. ;-)

Nach diesem Start habe ich mich dann andersweitig umgesehen. Als relativ gute Quellen habe ich die folgenden Seiten empfunden:

=> Entspricht etwas unseren schnellen Seiten. Tages aktuell und habe auch Corina ausfindig gemacht. Siehe Foto! Die Fotos von Corina sind echt, toller Body und auch ein nettes Mädel. Der Sex ist jedoch langweilig und nach festem Schema. Sex Oral, hinlegen Sex Normal, fertig, 150 RON. Macht nicht wirklich Spaß. Gegen Aufgeld ist das ein oder andere auch möglich. Begeisterung kommt dabei jedoch nicht auf.




Auf diesen beiden Seiten habe ich dann viele von der Seite simpatie.ro wieder gefunden. Und auch einige, die ich aus den deutschen Foren kenne. Hier habe ich auch gesehen und bin zu ihrer Adresse hin. Paula ist nicht da, dafür ein paar andere Mädels. Von zweien eine ausgewählt, eine schöne Stunde mit dem hier üblichen Service verbracht für 200 RON.
In diesem Haus wurde sogar Deutsch gesprochen. Die Adresse war ansonsten ganz ok.
Die Annouce von Paula scheint jedoch eher ein Fake zu sein, um Gäste zu locken. Ich habe Ihr Foto schon im Raum Bayern gesehen.

Vergeblich habe ich jedoch versucht zu treffen. Nicole hätte ich gerne getroffen, wenn das Mädel auch tatsächlich da gewesen wäre.

Auf der Straße habe ich keinen Ausschau gehalten. Im Zentrum gibt es bestimmt genug Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen.

Da ich den Paysex nicht sonderlich gut fand, habe ich mich dann den Massagen zugewendet. Und dies hätte ich früher machen sollen.

Wenn man durch die Innenstadt geht, findet man mit Sicherheit einige Plakate oder Karten, auf dem der Service angeboten wird inkl. Telefonnummer und Adresse. Ansonsten sind auch hier aktuellle adressen zu finden.

Und siehe da, keine 500 Meter vom Hotel ist diese Lokation:
Die Seite ist nicht mehr aktuell, aber es sind tolle Mädels dort vorhanden.
Meine erste Massage habe ich von Nicole bekommen. Lange schwarze Haare, dunkel braune Haut, schmal gebaut und eine schöne Oberweite.
1 Stunde Massage für 150 RON ist mittlere Preisliga.

Sie beginnt die Massage mit den Füßen, arbeitet sich hoch, erst rechtes Bein, dann das linke Bein, Po, Rücken und Schultern. Nachdem sie mich einmal kräftig durchgekneten hatte, rieb sie sich mit Öl ein und presste ihren Körpen an meinen und glitt über meinen Rücken. Ich drechte mich dann um und sie führ weiter über mich. Ich hingeben konnte sie überall anfassen und konnte ihre Bewegungen voll mitgehen. Ein richtig geile Session. Schließlich kümmerte sie sich um meinen Junior. Und Junior bedankte sich wie schon lange nicht mehr. :D

Mir hat die Massage mit Nicole so gut gefallen, dass ich eine weiter am Nachmittag und nächsten Morgen wiederholte.

Um einen weiteren Vergleich zu erhalten, habe ich dann auch die Hotangels besucht. Dort habe ich eine Massage für 80 Ron erhalten. Hätte gerne auch ein Stunde Massage gehabt, jedoch kam ich dort nicht mit Englisch nicht weiter. Dort nahm man sich auch weniger Zeit für eine Massage und kam dafür schneller auf meinen Junior zu. Fand ich persönlich jetzt nicht so prickelnd, weil das ganze etwas hastig wirkte, war aber alle male besser als das was ich beim Paysex erfahren habe.

Da ich am letzten Tag noch etwas Geld übrig hatte, machte ich mich noch mal zu den QLady´s auf. Nicole war nicht da, dafür Denies. Ähnliches aussehen, ebenfalls sehr nett und zuvorkommend. Ihre Massage begann direkt an den Schultern und arbeitete sich bis zu den Füßen runter. Mit Öl eingerieben fuhr sie dann über mich. Denies war etwas verspielter als Nicole. Einfach geil, wie wir so über einander fuhren und sie so mit mir spielte. Eine wirklich toller Erfahrung. Das hat sich auf alle Fälle gelohnt. :)

Gruß
Tommy376






Berichte zu Bukarest Body to Body Massagen im Freierforum
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
99
Counter
0 0 0 0
Jo, hab ich doch geschrieben, Body 2 Body ist das super geile Event in Bukarest.
Das sollten die Rumäninen hier auch mal anbieten...damit könnten sie auch Ihr Image massiv aufbessern.

Da Paysex in Rumänien illegal ist glaube ich dass das dort nur von der Mafia betrieben wird....motivierte Mädels für GFE werden da kaum zu finden sein, jedenfall nicht für Ausländer die nur ein paar Tage dort sind.

Die B2B Massagen mit HE sind jedoch legal...da gehen die gut aussehenden motivierten Freiberuflerinnen hin.
 

Tommy376

User
Beiträge
210
Counter
0 0 0 0
Dem kann ich mich nur anschließen: wäre super, wenn wir so etwas auch hier hätten****!
 

Aris

User
Beiträge
6
Counter
0 1 0 1
Hi, ich war letzte Woche in Bukarest geschäftlich und wollte mir eine Kleien Entspannung gönnen. Richtige Bordelle / Laufhäuser habe ich nicht gefunden. Taxifahrer, die einen immer direkt ansprechen und vermitteln wollen, kamen mir nicht so seriös wirklich rüber.

Nach Recherchen im Netz, gibt es eine bestimmte Straße, wo sich Damen auf der Straße anbieten, wo aber auch von wieder abgeraten wird wegen Kriminalität, so bin ich auf Massagesalons gekommen. Gibt es mehr als einige von. Alle natürlich einige gute Bewertungen in Google und auch ein paar schlechte. Leider ist das ja weniger ausschlaggebend. Bin dann auf Fantasy Massage gekommen, weil es von der nähe er sich ergeben hat.

Termin per WhatsApp, 3 Damen waren verfügbar. Nach meiner Frage, welche sie mir empfehlen würde, gab es keine Antwort. Hatte mich dann für eine neue, die nicht auf der Seite war entschieden Antonia.

Dort angekommen, öffnete mir Antonia auch dir Tür. Ist auf jeden Fall die gleiche Dame wie auf den Fotos von WhatsApp. Zähne, sah man auf den Fotos bedauerlicherweise oder vielleicht auch Gott sei Dank nicht...

Kurzer Smalltalk, Duschen ab aufs „Bett". Direkt neben mir eine Uhr also sehe ich auch wie viel Zeit mir noch bleibt. Sie massiert gefühlt 20 min mein linkes Bein, Fuß und ich denke noch so ok, das wird sicher was.

Nach 30/35 min dann, wird es eine Body to Body Massage, sie benutzt Ihre ziemlich großen Brüste, küsst mich leicht am Hals. Ok, das scheint doch noch was zu werden.

Dann soll ich mich umdrehen und sie massiert mit ihren Brüsten meinen Kleinen, der natürlich schon hart ist. Fängt dann an mit der Hand und Massageöl, nicht besonders gut, aber auch nicht wirklich lustlos, aber ok.

Plötzlich setzt sie sich auf meinen Brustkorb, also wie 69 so halb und hält mir ihre Pussy/ Arsch vors Gesicht, ich streichle ihn was, bin mir aber nicht sicher, ob ich jetzt meine Zunge reinstecken soll oder nicht. Es war auch immer noch etwas Abstand, also ich hätte meinen Kopf schon sehr verrenken müssen dafür.

Hat mich trotzdem recht geil gemach und ich kam zum Abschuss, alles in allem war es OK, würde es wieder buchen, aber auch aufgrund des Preises, 220 Lei ca 45 Euro. Verglichen mit D-Land günstig, verglichen mit Rumänien, ich weiß es nicht...
 
Oben