• Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.
Cat Exclusiv in Köln

Köln Cat Exclusiv Köln Wahn

Frankfurter Str. 210, 51147 Köln

Thomas100

User
Beiträge
12
Counter
0 0 0 0
Juli getestet

Es ist einer dieser heißen Tage vor 1,5 Wochen gewesen und die Sonne ließ bei mir einen Überschuss an Dopamin erkennen. Um den Tag noch schöner gestalten zu lassen, legte ich einen Zwischenstop bei den Cats ein. Da ich bereits vor langer Zeit schon einmal auf Juli aufmerksam geworden war, sie jedoch nicht gebucht hatte, musst ich sie an besagtem Tag einmal austesten.
Nachdem ich hereingelassen worden war, stellten sich nacheinander die anwesenden Damen vor. Juli ist mir hierbei wieder besonders aufgefallen, da sie ziemlich keck herüberkommt. Sie hatte, wie sich später herausstellte, gerade ihren Dienst begonnen und kam mit ihr zu großen Pumps herein, auf die sie auch gleich hinwies und sich dafür entschuldigte. Nachdem ich alle Damen kennengelernt hatte, entschied ich mich dann für Juli. Obwohl sie einen Termin gehabt hat, war noch genug Zeit sie zu buchen. Sie ging vor mir die Treppe herauf und geleitete mich ins afrikanische Zimmer. Dort angekommen buchte ich eine halbe Stunde mit Analverkehr. Sie machte jedoch darauf aufmerksam, dass letzteres nur mit "normal" gebauten Ausführungen des männlichen Geschlechts funktionieren würde. Also habe ich erstmal die halbe Stunde im voraus gezahlt.
Nachdem ich mich ausgezogen habe und sie mir einen Cola gebracht hat, bemerkte ich dass der Raum, bedingt durch die laufende Klimaanlage, ganz schön kühl war. Juli entgegnete, dass dies nur jetzt so scheint und dies durch die entstehende Hizte im folgenden nicht mehr auffallen würde und sogar erfrischend sei. Nachdem geklärt worden ist, dass der Weg ins Bad frei ist, sind wir unter die Dusche gesprungen und haben uns ein wenig eingeseift und abgespült.
Wieder im Zimmer angekommen, legte ich mich auf das Bett. Juli krabbelte über mich und fing an mich zu küssen. Ich streichelte ihre Brüste und bewegte meine Hand langsam nach unten. Sie fing an mein bestes Stück zu blasen. In der 69 angekommen leckte ich sie auch an ihrer Lustspalte und begab mich mit der Zunge auch an ihren hinteren Eingang. Leicht die Rosette massiert, denn fingern hat sie an dieser Stelle nicht gerne.
Im folgenden sattelte sie bei mir auf. Kondom übergezogen und los ging der Ritt. Dann kurz in die Missio gewechselt, bevor ich meinen Wunsch äußerte sie anal zu nehmen. Sie meinte, dass wir es probieren können. Sie kniete sich vor mich und ich versuchte von hinten in sie einzudringen. Dies stellte sich als schwieriger dar als ich dachte, denn der Winkel stimmte erstmal nicht und sie ist ziemlich eng gebaut. Nach einigen Versuchen war ich endlich in ihr und fing an sie in ihr Arschloch zu ficken. Erst langsam und dann immer schneller. Nach einer Weile meinte Juli jedoch, dass sie das so keine halbe Stunde durchhalten würde. Kurze Pause. Dann ein erneuter Versuch in der Missio sie anal zu nehmen. Angedockt und weiter ging es. Kurz bevor ich gekommen bin zog ich ihn heraus und wichste auf ihre Brüste. Juli ist dies seltsam vorgekommen und meinte, dass ihre Liebhaber doch lieber während des Aktes kommen würden. Naja, immer mal was Neues.
Danach hat sie noch eine Zigarette geraucht, während ich duschen gegangen bin. Das Zimmer war auch nicht mehr so kühl wie zu Beginn unserer Begegnung. Ich löhnte noch den restlichen schuldigen Betrag und zog mich an. Dann bin ich von Cartier über die Zufriedenheit des Services befragt worden und zum Ausgang geleitet worden.
Ausgepowert habe ich dann den Heimweg angetreten.
 
M

Misterteen

User
Hurenflucht?

Schon interessant, keine der drei in diesem Jahr hier als Testbericht stehenden Damen ist noch bei den Katzen....

What's up?
 
J

Ju52

User
Facejob with Armina (Cat Exclusiv): groß un artig

Zum Glück hatte ich mal wieder auf der schäl sick in Köln zu tun (für Ausländer: rheinisch für „scheele/falsche Rheinseite“) und wollte dies für einen kleinen Zwischenstopp nutzen.

Erste Vollbremsung im teenyland, wo sich sechs Frauen vorstellten, kurz und knapp, Namen genannt, Hand geschüttelt, und nix wie weg.

Da kam keine Atmosphäre auf, kein Lächeln, eher gefror das Blut in den Adern. Extrem unfreundlich, obwohl ich kein Zyklop bin. Ich verhielt mich dann genau so, wie es mir vorgelebt wurde: "Nix wie weg", musste mich dann allerdings noch von der Hausdame Marke Drache anraunzen lassen, dass doch genügend hübsche Frauen dabei gewesen seien. Eindeutiger Fall von Service-Gedanken nicht verstanden.

Rüber zu den Catzen (Cat-Exclusiv, Köln-Porz), die mir zeigten, wie man es anders und besser machen kann. Etwa zehn hübsche Frauen in der Vorstellungsrunde, alle nett und alle fähig, mehr als ein-Wort-Sätze zu sagen, sogar die Ausländerinnen. Alle zehn kamen irgendwie in Frage, wären sie nicht von einer Frau glatt überragt worden:

die legendäre Armina, Ungarin, blonde längere Haare, Oberweite 75B, Konfektionsgröße 36, 22 Jahre, blaue große Augen, Körpergröße 1,86. Die einzige Frau, zu der ich zwischen Velbert und Rheinbach aufblicken kann.


Mit Armina war ich erst einmal zusammen, vor etwa einem Jahr. An das Zusammensein konnte ich mich nach so langer Zeit noch gut erinnern, obwohl - oder weil - sie keine Extras bietet, wie Aufnahme, Anal oder Gesichtsbesamung.

Das einzige Extra ist sie, ihre Größe, ihre Ausstrahlung, ihr Humor.

Zu meinem Erstaunen erinnerte sie sich an unser Zusammensein, sie nannte Zeitraum plus "erst einmal", obwohl ich doch kein Adonis bin, sondern nur ein durchschnittlicher älterer Mann. Was mich ebenfalls erstaunte, waren ihre ganz guten Deutschkenntnisse, vor einem Jahr hatte sie zwar schon einiges verstanden, sich aber nicht getraut zu sprechen. Ist immer wieder schön, solche Fortschritte bei einer geschätzten Person zu sehen.

Unter der Dusche benötigten wir dann diese Verständigung nicht mehr. Sie ließ sich erst anfassen und küssen, als sie und vor allem ich geduscht waren: Wenn Armina etwas nicht will, dann macht sie dies mit einem unglaublichen Charme und Lächeln klar, da kann man ihr nichts mehr übel nehmen.

Auf dem Bett ging es weiter mit sehr schönen und intensiven Küssen, wobei Armina auch dabei sehr verspielt ist.

Und so eine große Frau in den Händen zu halten, ist auch ein besonderer Genuss, selbst wenn man sich dabei neu einnorden muss.

Nach und nach erkundete ich Arminas schönen Körper, von dem es mehr als genug gibt. Sie gab mir deutlich zu verstehen, was sie mochte - und diesen leisen Anweisungen folgte ich gerne, bis ich in ihrem goldenen Dreieck landete. Sie ist eine Genießerin par excellence, sie zeigt es deutlich per Stimme und Körperreaktion, da macht es Spaß, zu erkunden und sich zu vertiefen.

Dies ging einige Zeit so weiter, bis sie mich auf den Rücken drehte und sich über mich hermachte mit einem wunderbaren französisch, mit dem ich gerne die Sache beendet hätte. Aber: no Extras! hatte sie gesagt.

Handjob vs. Facejob

Wir knieten uns beide auf das Bett, beide Gesichter in fast gleicher Höhe, so dass wir uns wunderbar küssen und sehen konnten, während sie mir weiter unten etwas verpasste, was ich nicht genau sehen konnte: vermutlich war es einen Handjob.

Der Handjob war gut, aber was mich noch mehr anmachte war ihr Facejob: sie hatte mich während der ganzen Zeit fest im Blick, ich sie auch, aber sie genoss diabolisch jede Gesichtsveränderung bei mir, jeden neuen Augenausdruck, und ich ebenso bei ihr, wobei ihre großen Augen zur Geltung kamen.

Sie spielte richtig mit mir, brachte mich höher, hielt ein - und begann das Spiel von Neuem. Ich glaube, nur mit ihrer Gesichts- und Augenmimik hätte sie mich zum Abschuss bringen können. Letztlich gab es eine heftige Explosion bei mir, und die Ergebnisse davon auf ihrem wunderbaren Oberkörper.

Schönes Gefühl, dies zu sehen: Das war ich!
Ist das männlich oder jungenhaft? Ich weiß es nicht.
Dies ändert aber nichts an der optischen Befriedigung und Genugtuung.

Zum Schluss noch mal mit Armina geduscht,
bevor dieses wunderbare Wesen aus dem Zimmer entschwebte.

Fast so was wie Trennungsschmerz,
aber auf jeden Fall klarer Vorsatz:
Aber bitte mit Armina - immer wieder!!!

Armina:
Zu empfehlen für alle, die verschmust sind und
mal eine ganz besondere Frau in den Händen halten wollen,
die sie mit Sicherheit nicht so schnell vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jimmy1369

User
Beiträge
150
Counter
0 0 0 0
SHIVA bei CATS EXCLUSIV, PORZ

Viele hübsche Katzen in Porz, eine davon ist SHIVA.
Zuerst kommt Sie Dir ein bisschen unterkühlt, vorsichtig vor;
aber versuch es mal mit einem Lächeln und Freundlichkeit und die Dame taut auf. Unter der Dusch kannst Du dann die prächtigen Brüste mit den schönen
grossen Brustwarzen untersuchen, da kommt Geilheit auf!!!

Auf dem Bett tastet sich SHIVA vorsichtig an Dich heran.
Fo ist keit DT-Format aber doch mit der Note 2- zu bewerten.

Nach Brustbehandlung (Liebkosung) hab ich Sie ausgiebig geleckt; lecker!
Ihren Orgasmus hat Sie abgebrochen, schade Sie war schon leicht am Zittern.
Aufsitzend reitet Sie Dich ziemlich intensiv; auch im Höckchen.

Zum Abschuss muß ich immer die Doggy-Stellung haben.
Nach ausführlichem Ficken bin ich dann schreiend gekommen.

War ein sehr intensives Gefühl.

SHIVA ist manchmal etwas zurückhaltend, übermittelt aber in Ihrer Art einen
besonderen sexuellen Reiz der mich zur Explosion gebracht hat---klasse.
War die 100,--€ für 45 Min. allemal wert.

Beste Grüsse
Jimmy1369
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Albi

User
Beiträge
51
Counter
0 0 0 0
Von wann stammt denn Dein Bericht? Ist denn Shiva noch bei den Cats, denn auf der Homepage ist sie schon länger nicht mehr gelistet?
 

Jimmy1369

User
Beiträge
150
Counter
0 0 0 0
SHIVA bei den CATS in Porz

SHIVA ist nicht immer am "arbeiten".
Bei den CATS taucht sie sporardisch auf.
Kann sein das sie mal wochenlang nicht gelistet ist.
Dann aber wiedermal für eine Woche dort Ihre Künste verkauft.
Schau regelmäßig nach.
Du wirst fündig werden.

Beste Grüße
JIMMY1369
 

Albi

User
Beiträge
51
Counter
0 0 0 0
Hi Jimmy,
Super, danke für die Info. Das freut mich, dass Shiva grundsätzlich noch im Cats anzutreffen ist. :) Ich war schon ganz traurig :(
Viele Grüße
Albi
 

Albi

User
Beiträge
51
Counter
0 0 0 0
Mein Besuch bei Davina im CATs

Hi,

vor kurzem habe ich mich mal wieder nach längerer Zeit Richtung CATs aufgemacht, um die wiedergekehrte Davina zu besuchen. Bisher kannte ich sie noch nicht, aber durch die teils überschwänglichen Berichte wollte ich sie unbedingt kennen lernen, bevor sie möglicherweise wieder geht. Besonders gefreut hatte ich es auf ihre ZKs, die immer wieder besonders gelobt wurden.

Hier der Link zu ihr: Link removed

Also angerufen, Termin gemacht, hingefahren und nett begrüßt durch die ED. Ich landete im Keller, wo "die bösen Jungs hinkommen", wie sie sagte.
Davina kam dann auch sehr bald und es begann mit gemeinsamen duschen. Sie ist wirklich sehr zierlich von der Figur her, eher klein, und sie kommt recht selbstbewusst rüber, was ja nicht schlecht sein muss.

Ich hatte das Standardprogramm mit 45 Minuten gebucht. Der Service war gut, schönes FO, super 69 mit GV bis zum Abschluss. Alles in allem gut, aber für mich nicht super oder sehr gut, wie ich erhofft hatte. Eher ein wenig zu professionell und abgeklärt. Genau damit hatte ich aufgrund der Berichte nicht gerechnet. Vor allem die ZKs waren nicht sehr leidenschaftlich und eher zurückhaltend, anders als man es bei manch anderen erlebt, z.B. Lola und Sarah im TP. Keine Ahnung warum, denn die Chemie schien aus meiner Sicht sehr gut zu sein. Wir hatten uns auch prima unterhalten.

Naja schade, wahrscheinlich sollte ich ihr noch eine zweite Chance geben, vielleicht war es auch die Tagesform. Von daher Wiederholungsfaktor leider nur 60%.

Eine Kritik am CATs muss ich leider noch loswerden. Nach dem Date mit Davina habe ich geschlagene 20 Minuten auf die "Abholung" durch die ED gewartet. Ich hatte noch einen Termin und war mächtig in Zeitdruck. Ein Mädel im Waschraum warnte mich davor, "allein" nach oben zu gehen und erst als ich richtig sauer wurde, führte sie mich nach oben. Das geht gar nicht! Ist Euch das im CATs auch schon passiert und was habt ihr unternommen?

Bis denn

Albi
 
L

Lecker_13

User
Eine Kritik am CATs muss ich leider noch loswerden. Nach dem Date mit Davina habe ich geschlagene 20 Minuten auf die "Abholung" durch die ED gewartet. Ich hatte noch einen Termin und war mächtig in Zeitdruck. Ein Mädel im Waschraum warnte mich davor, "allein" nach oben zu gehen und erst als ich richtig sauer wurde, führte sie mich nach oben. Das geht gar nicht! Ist Euch das im CATs auch schon passiert und was habt ihr unternommen?
Albi

Hi Albi,

ja, das ist mir dort auch schon passiert und ich fand es im Hinblick auf meine Termine auch sehr lästig. Ich habe einfach die Nummer vom CATs gewählt und auf mich aufmerksam gemacht. Ans Telefon gehen die Mädels immer. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Albi

User
Beiträge
51
Counter
0 0 0 0
Leider noch ein Minuspunkt im CATs

Hi Lecker 13,

das war mir auch schon in den Sinn gekommen, das mit dem Anrufen. Das nächste Mal werde ich mir Sicherheit nicht mehr so lange warten. Aber irgendwie ist das nicht gut.:thumbsdown:

Obwohl ich bin - was das CATs angeht - im Moment etwas angefressen. Wenn man dort anruft und fragt, wer zur Zeit anwesend ist, bin ich mehrmals angeplögt worden, das man dafür keine Zeit hätte und ich doch sagen solle, zu wem ich gehen möchte. Dann würde man schon sehen, ob der- bzw. diejenige da ist. Im TP oder an anderen Orten habe ich noch nie ein Problem damit gehabt.

Und dann diese Geschichte:

Letzte Woche wollte ich unbedingt mal zu Jenny (ich war noch nie bei ihr) und rief im CATs an, aber Jenny war leider nicht da. Dann fragte ich ganz freundlich, ob denn ein Mädchen da sei, das sehr gerne küsst und guten GF6-Service macht. Dann hieß es, man hätte nicht soviel Zeit, mich zu beraten und dann wurde mir plötzlich unaufgefordert die ganze Mannschaft aufgezählt. Häähh? Ich meinte dann nur noch, dass es glücklicherweise noch andere schöne und nette Mädels gäbe, die man in anderen Locations treffen könne, :prrrr: und würde mich bestimmt gerne beraten. Dann habe ich das Gespräch beendet. Also freundlich und Kundenorientiert ist was anderes :thumbsdown: Leider kein Einzelfall. Und es war auch nicht zu den klassischen "Stoßzeiten", mittags oder abends.

Ich glaube, das Jenny und ein paar andere Mädchen erstmal auf mich warten müssen. Man gewinnt den Eindruck, dass man im CATs scheinbar nur als Stammkunde so richtig nett behandelt wird. Bis auf die Mädels hat mich das CATs noch nie 100% überzeugt.

Schade eigentlich, denn ich könnte da so viel Geld ausgeben ...

LG Albi
 
L

Lorenzen

User
Tja, auf Jenny werden wir bis in alle Ewigkeit warten müssen.
Sie hat den Job tatsächlich drangegeben.
Aber viele andere gute Damen arbeiten im Cats, von Ivonna
bis Dora, den beiden Superpolinnen.

Schade, dass es bei den jetzigen Temperaturen im Cats
so heiss ist.

Auf gut Deutsch: im Haus fehlt die dringend notwendige Klimaanlage.
Die grossen Gebläse, die in jedem Zimmer stehen, machen Zugluft,
das man sich eine Lungenentzündung holen kann.

Dafür hat das Cats die besten Empfangsdamen der Welt

Vietor.
Jo und Steffi sind superklasse.
Wer auf ihren Rat hört, kommt immer an die richtige Dame.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lorenzen

User
JENNA/Cats Im Bett mit dem fröhlichsten Kölschen Mädchen der Welt oder
aller Guten dinge sind drei!!!
Stadt: köln
Club. Cats
Nationalität: deutsch
Alter: ca 26
Haaarfarbe Schwarz mit scharfer Hochsteckfrisur
Gösse. 1,68
Figur: schlank
Intimbereich: komplett rasiert
Tattoos. ja, leider
Piercings. leider auch ja
Positiva: Bestens gelaunt,ansteckende Fröhlichkeit, natürliche Freude am Sex
erfüllt dem Mann jeden erotischen Wunsch, hat selbst Spass am fingern
und Spanking
Negativa nur das Vorhandensein von Tattoos und Piercings
Zeit: 1 stunde für 130 Euro

Bewertung: 8 oder 9 von 10 Punkten,
ich war hochzufriedeen, aber keine Sternstunde
Wiederholungsfaktor: 100 %

Es gibt viele Dls, bei denen das erste Date das mit Abstand schönste ist.
Beim 2 oder 3 Mal wird die Begeisterung beim Mann kleiner nach dem
Motto, kenne ich schon, wird reizlos.dame hat nicht neues drauf.
Und es gibt Dls, bei denen das erste date gut, der Spass beim Mann
aber bei jedem neuen date grösser wird. Die Dame kennt ihn jetzt,
weiss genau,, was er mag und arbeitet daran, es für ihn noch reizvoller
zu machen .und die Dame gewinnt vertrauen zum Mann, was das
beiderseitige Vergnügen deutlich erhöht.

JENNA gehört eindeutig zur zweiten Sorte.
Das erste Date war gut, das zweite viel besser und unser
Treffen in der letzten Woche war superklasse.

Jenna ist etwa seit März im catshaus und hat viele Häuser hinter
sich gebracht, u.a. Tl(als Sarah) und Maryerotik.
Im cats fühlt sie sich-wie sie sagt sauwohl und wird hoffentlich
noch eine ganze Zeitlang bleiben.

Jenna ist die bestgelaunte Dl, die ich kenne.
Sie zeigt, dass Sex nicht nur eine ernste, sondern vor allem eine lustige
Angelegenheit ist.

Und das kölschsein kultiviert sie. Ich bin sicher, sie spricht
auch perfektes Hochdeutsch. Aber im cats hat sie die Marktlücke
des echten kölschen Mädchens erkannt und pflegt die kölsche sprachweise.
Ordentlicher Busen, perfekter hintern. Was für ein jammer, dass sie ihren Körper
mit Tattos und piercings verunstaltet hat.

Ich hatte mich vor dem Date mit einem Kollegen aus dem Niederrein
getroffen, um eine wettschuld aus dem Bereich des Fussballs zu tilgen.
Ich war wirklich sicher, guardiola nimmt thiago, seinen thiago
mit nach Manchester.

Thiago spielt immer nich bei Bayern und ich mussste für den Kollegen
die Geldbörse öffnen.Dort war das Geld nicht lange- bald war es in der
Hand von Carina.

Und ich hatte dann gemeinsame zeit mit Jenna.
Da im Rheinland jetzt überall Kirmes ist, brachte ich ihr
ein Lebkuchenherz mit, über das sie sich sehr freute.
Fortsetzung folgt.

Vietor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Palerider

User
Hi Vietor,
Sehr schöner Bericht über Jenna!
Ich hoffe allerdings, die gute mal in ner anderen Location wieder anzutreffen!
Kann dann auch gerne wieder zurück ins Cats.
Hatte was von Porno!
Geiles Mädel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Tango1

User
Hi Albi,

ja, das ist mir dort auch schon passiert und ich fand es im Hinblick auf meine Termine auch sehr lästig. Ich habe einfach die Nummer vom CATs gewählt und auf mich aufmerksam gemacht. Ans Telefon gehen die Mädels immer. :)


Wenn Ihr euch das vorschreiben lasst, seid Ihr selber Schuld.

Wenn Ich gehen will warte Ich 2 minunten auf die ED wenn Sie dann nicht kommt innerhalb der Zeit ist das eben so.

Der Kunde ist schliesslich König und was soll an Ärger kommen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lorenzen

User
Leute, Ihr waret zufrieden, obwohl das nur der erste Teil des Berichts
war. Den zweiten teil des Berichts war ich am korrigieren.,
als plötzlich alles weg war.
Egal, heute abend schreieb ich den 2. teil noch mal und dann ist
viel von spanking und fingern die Rde.

Ich komme bald wieder
und berichte gern

Vietor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lorenzen

User
DORA -IMMER NOCH EINE SUPERKLASSEFRAU

Es gibt Damen, die kommen und gehen und Damen, die bleiben,
zu letzteren gehört Dora.
Eine Ewigkeit war sie bei Masse Oase in der Christophstr im Kölner zentraum
gut vier Jahre ist die Polin jetzt im Cats.

Sie ist eine tolle Frau und eine Dame.
im richtigen kleid würde ich sie zu jeder gesellschaftlichen Verpflichtung
mitnemen.

Hübsches Gesicht, tolle Figur, sagenhafter Hintern
und die schönste bikinizone, die ich kenne
Mit Zeige und Mittelfinger darfman alles machen, wenn sie in ein
Präsevativ gehüllt sind.

sie küsst klasse und blässt klasse
und ihr 69 ist ein gesicht.
Historisch ihr Ausspruch bei einem zuingenkuss nach
ausführlichem 69

Du schmeckst nach mir.

und so eine Dame lässt sich wie ein Gör übers Knie legen
und den Arsch hauen?

Bei mir ja, denn ich weiss ganz genau wie weit ich gehen kann.

Liebe Dora, bleib noch lange, lange im cats
Das wünscht meiner Lieblingspolin
Dein Lorenzen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lorenzen

User
Lieblingspolin muss ich ein wenig relativieren.
Yvonna im cats mag ich auch gern.
Ein dreier mit den beiden,
daran habe ich mich noch nicht herangetraut.

Lorenzen
 
H

Harrie

User
Habe festgestellt das das cat exclusiv nicht viel weiter weg ist wie ein anderer Laden kannst du da auch jemanden empfehlen? Von den bildern her finde ich jenna und jessika ganz geil. Meine auswahl wird immer größer und ich weiß gar nicht wo ich beim nächsten mal hin soll.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben