Düsseldorf Diana in Düsseldorf +

DianaSexyLady Düsseldorf

DianaSexyLady Düsseldorf

Düsseldorf, 0152-22160495
Ja ich bin eine sehr attraktive und gepflegte naturgeile DEUTSCHE FRAU ..Rheinische Frohnatur ....aus dem schönen Düsseldorf.....immer gut gelaunt und lache viel..
B

Blumenau

User
Hallo, Habe sie auch bei meinen Ausgewählten in KM. meine aber gelesen zu haben dass sie keine Zungenküsse macht. Bin zu Faul alle Seiten und Berichte nochmals zu lesen. Aber, ist das so ??? Dann werde ich sie wohl löschen! Dank für die Antwort.
 
F

Fritte

User
Stimmt müsste ohne sein, wenn man dem Bericht auf S2 glaubt:

"Preis für eine Stunde 100 darin enthalten,Küssen(keine Zunge) FO mit Aufnahme,EL und ZA.AO wurde nicht mit einem Aufpreis belegt allerdings bin ich mir auch nicht sicher ob das zu ihren Programm gehört."

Oder einfach mal anrufen und vorab klären - meistens ist es natürlich reine Sympathie.

Ich kann Dich da aber verstehen... irgendwie fehlt dann was, da kann die Frau (und das ganze Drum herum) noch so geil sein :cool:
 
J

Joker67

User
Ich war mal im Frühjahr bei Ihr.
Das Französisch ist hervorragend und Ihre Muschi sieht aus wie ein Schmetterling, wirklich geil.
Ich hatte auch das Gefühl, dass ich Sie blank hätte ficken können, habe es mir aber verkniffen. Auch weil die Chemie nicht stimmte, sie machte mir schon beim reinkommen einen geistesabwesenden Eindruck, so als ob Sie was genommen hätte, will ihr da aber nichts untestellen, war jedenfalls abtörnend.
Sie war für meinen Geschmack zu professionell.
 

G_treffer

Kenner
Mein Besuch bei Diana

Anfang November 2014 war ich bei Diana. Kontakt habe ich über das Portal Kaufmich aufgenommen. Ich habe höflich angefragt ob Sie am Freitag um 16 Uhr eine Stunde für mich Zeit hat. Ich sprach in der Email an, das ich mir schön den Anus mit ihrer Ihrer Zunge massieren wollte. Außerdem wollte ich beim Lecken ihrer Muschi ihr NS schmecken. Dies sind zwei Punkte die sie in Ihrem Profil verspricht. Sie bat mich um eine Bestätigung per SMS, was ich wiederum ablehnte, da ich nur ein Firmenhandy habe. Das war für Sie ok. Ich versicherte, das ich mich auch am Freitag vormittags melden würde.

Nachdem ich dann am Freitag um 14:30 in Köln losgefahren bin, war schnell abzusehen, dass bei dem Lokführerstreik alle Zugpendler auf das Auto umgestiegen sind. Ich meldete mich zwischenzeitlich bei Diana und erklärte Ihr die Situation, dass ich mich eine halbe Stunde verspäten würde. Sie meinte kein Problem und würde sich auf mich freuen. Zum Parken empfahl sie mir in der Worringer Straße das Parkhaus. (Guter Tipp)

16:30 erwartete mich Diana dann in Dessus in einer sehr sauberen und gepflegten Wohnung. Sie sieht grandios aus und hat ein sehr freundliches Wesen. An ihr ist auch noch ein bisschen dran. Die Bilder auf Kaufmich sind schon echt. Ich mag das aber auch so.

Ich zahlte ihr für die vereinbarte Stunde 100,- €. Sie bat mich ins Bad wo ich mich frisch machen könnte. Zurück in Ihren Schlafzimmer stand sie dann nur noch im Unterhöschen bekleidet. Ihre Brüste sind ein Traum. Sie haben genau die richtige Konsistenz. Nicht zu groß, aber auch nicht klein. Sehr schön weich. Und ganz wichtig keine Implantate. Die Nippel toppen aber alles. Die sind richtig schön hart.

Daran darf man auch rumknabbern und auch zwirbeln. So habe ich mich die erste Zeit nur mit Ihren Brüsten beschäftigt. Während dessen hat sie dann ihr Höschen ausgezogen und sich direkt auf mein Gesicht gesetzt. Die Schamlippen waren für mich ein Offenbarung. Super lang und schön fleischig. Sie schmeckte auch ganz hervorragend. Während ich sie leckte kümmerte sie sich um meinen Anus. Mit viel Spucke und Zunge reinstecken wollte sie gar nicht mehr ablassen. Es war herrlich. Das mit NS beim Lecken hat leider nicht geklappt. Ich hätte vielleicht nochmals danach fragen sollen. Sie hat mich dann bis zum Schluss ausgesaugt. Ist dann aber direkt ins Bad gelaufen um sich den Mund zu spülen.

Das war dann auch nicht zu überhören. Aber Jungs, wie das nun mal ist. Nach einem Orgasmus ist einem so was sowieso egal. Fertig ist fertig. Nach einer er kurzen Dusche habe ich mich dann höflich verabschiedet. Sie hat sich noch bei mir bedankt, dass ich sie bis zum Orgasmus geleckt hätte. Man kann aber auch nicht von dieser Muschi lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wipf

User
Reinfall bei Diana

Nach Jahren der Abstinenz im pay6 wollte ich mal wieder einen Ausflug wagen: Habe mich also gut bei euch informiert und die Favoritin war schnell gekürt: Sexy Diana sollte es sein. War dann vor ein paar Tagen bei Ihr. Termin war schnell und unproblematisch gemacht. Also auf in die Stadt zu Diana. So stand ich dann frisch geduscht, rasiert und voller Vorfreude in der Schützenstrasse.

Diana öffnete im Bikini outfit und sah sexy aus (Besser als auf den Fotos). Gefreut und ins Zimmer. Alles nett und sauber. Auf ihre Frage wie lange ich denn bleiben möchte, habe ich standartmäßig geantwortet. Halbe Stunde, wenn's gut läuft mit uns, buchen wir nach, ok? Klar, kam die spontane Antwort, kein Problem. Somit ihr 70€ in die Hand gedrückt, was mit den Worten: Oh, du willst mit Anal? kommentiert wurde. Der Tonfall war nicht begeistert, daher fragte ich nach, ob das ein Problem sei. Sie verneinte und ich ging zur Waschung alleine ins Bad. Auch hier alles sehr gepflegt.

Als ich ins Zimmer zurück kam, wurde erst geknutscht und gefummelt. Die Nippel sind für mich als Nippelliebhaber der Hammer, Groß und hart. Genau mein Ding.

Dann wie in anderen Berichten geschrieben ging's in die 69. Da alles schön sauber und gepflegt war, hab ich gleich meine Zunge in ihren Po gesteckt während Sie meinen Schwanz bließ. Nachdem es nichts brachte meine Rosette in die Nähe ihrer Zunge zu bewegen, habe ich klar zum Ausdruck gebracht, dass ich gerne meinen Arsch gelckt haben möchte.

Daraufhin kam Sie meinem Verlangen auch nach, jedoch hatte ich nicht das Gefühl, dass Sie wirklich scharf darauf war, habe jedenfalls schon wesentlich geilere Erfahrungen gemacht.
(Ich rasiere grundsätzlich meinen Po und spühle ihn auch immer aus, bevor ich mich mit einer Lady vergnüge. Eine Reinigung mit Seife bei der DL ist obligatorisch für mich. Es soll ja beiden Spaß machen)

Ok, also wieder mit Blasen weiter gemacht. Dabei hielt Sie mir ihr Pofötzchen auch schön zum spielen hin. Sehr geil ;) Ich bat Sie nun meinen Schwanz doch ganz in den Mund zu nehmen und mir ihre Deepthroat Künste zu zeigen. Auch hier gings gerade mal bis an die Mandeln. Nachhelfen, indem ich ihren Hinterkopf mit der Hand leicht anschob, fand keine sonderlich Begeisterung bei Diana. Manche der Deepthroat Ladies fahren darauf voll ab, aber ok. Sie meinte er wäre zu groß für Sie. Toll, hier schreiben alle Kollegen und auch Sie selbst auf ihre Internetseite, das Sie alles schluckt. Wir sprechen hier von 18x5 cm also nun wirklich kein Riesending.

Naja, mit Ausnahme von 3,4 DL's hier im Raum stellt sich hochgepriesenes DT ja zumeist als maximal tief blasen heraus. Daher wollte ich nun ficken und das gleich in den Po. Ich hatte da ja auch lange und gründliche Vorarbeit geleisten

Auch hier sah Begeisterung anders aus. Da Diana schon beim DT Probleme - und die Reaktion beim Bezahlen schon verhalten war, habe ich noch einmal nachgefragt: Ist das ok für dich? Ja klar, komm her. Ich wollte ihr den Po einreiben und vorsichtig herangehen. Sie zog es jedoch vor sich selber vorzubereiten. Was auch in Ordnung ist, auch wenn es die Stimmung wieder holprig werden ließ.

Ihr könnt es euch sicher denken, auch lief es nicht so rund wie in der Werbung beschrieben. Es war ein lustloses, von Kommentaren untermaltes gepoppe. Die Frage von einem Stellungswechsel habe ich erst garnicht in den Raum gestellt.

Also, den Schwanz wieder rausgenommen, da auch mittlerweile aufgrund ihrer Teilnahmelosigkeit die Standkraft nachließ und wieder Blasen lassen. Habe ihr dann Tips gegeben wie Sie mich schnell zum Spritzen bringt, z.B. indem Sie mit ihren Fingernägeln meine Eier krault, aber auch hierbei kam nicht viel herum.

Sie hat mich dann blasend und wichsend in ihren Mund kommen lassen. Das war auch vollkommen ok. Geradezu das Highlight der Performance. Sie hat mich schön auszucken lassen und mir den letzten Tropfen durch ihr Zungenspiel entlockt.

Fazit: Super Nippel, wer es gerne groß mag, hübsches Gesicht, geile, große Schamlippen und enger Po, jedenfalls weiß Sie ihren Schließmuskel einzusetzen. Zeitfenster wurde eingehalten und es kamm nie das Gefühl von Zeitdruck auf.

Zu den Dingen welche Sie überschwenglich anpreist, bzw. welche auch in den Berichten hier - und anderswo gepriesen werden, habe ich nichts erleben können. Anal und Zungenanal lustlos und eher ablehnend und Deepthroat war das garantiert nicht!

Nun kann man sagen das Sie vielleicht einen schlechten Tag hatte, oder die Chemie nicht gestimmt hat. Dafür sollte Sie jedoch Profi genug sein, dies zu händeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich glaube auch, Umbi hat recht.
Ich war bei Ihr und habe selten eine engagiertere Performance Künstlerin erlebt als Diana
Für mich weiter toppppppp
 

G_treffer

Kenner
Letzte Woche habe ich mir zum zweiten mal ein Stündchen mit Diana gegönnt. Da ich schon morgens bei ihr aufgeschlagen bin, konnte ich auch noch einen Parkplatz direkt vor dem Haus bekommen. Meinen Besuch hatte ich schon ein paar Tage vorher reserviert. Ich hatte sie gebeten reichlich zu trinken, damit sie eine schön gefüllte Blase hat. Ich kündigte ihr an, dass auch ich reichlich trinken würde.

Sie begrüßte mich sehr freudig und fragte mich, was ich denn mit ihr machen möchte. Ich erinnerte sie an meine Email. Leider hat sie es vergessen, dass sie reichlich trinken sollte. Meinen Druck durfte ich dann in der Badewanne ablassen. Hierfür hielt sie mir schön ihre wunderbare Muschi hin. Ein paar Tröpfchen konnte sie dann auch noch ablassen.

Danach sind wir aufs Bett. Ich habe mir in der 69er-Stellung wieder schön den Anus, Eier und meinen Lümmel lecken lassen. Dabei braucht sie sehr viel Spucke. Sie steckt die Zunge ja wirklich richtig tief in die Rosette rein. Das ist schon geil. Während ich mich so verwöhnen ließ, hatte ich die ganze Zeit ihre großen, langen, schlabbrigen und feuchten Lippen im Mund.

Ich habe mir bis zum Abschluß alles aus den Eiern raus saugen lassen.
 
K

Kevin26ess

User
Diana kann schon was und ist einen Besuch wert, allerdings hat sie auch Ihre schlechten Tage. Kommt immer drauf an.
 
Moin

Ich möchte noch davon berichten, wie ein Kölner tief im Feindesland..äh..in der verbotenen Stadt empfangen und aufgenommen wurde. Was war geschehen? Ihr sollt die ganze Wahrheit erfahren:

In den weiten des Internets gesurft, versehentlich auf den Schmuddelseiten gelandet... und da man ja schonmal drauf ist, auch einwenig rumgeguckt. Nach längerer Bilder-Recherche bin ich irgendwie bei Diana aus Düsseldorf gelandet. Da ich ein netter Mensch bin hab ich sie mal angerufen, ihre gesagt dass die Bilder echt nicht schlecht sind. Sie bedankte sich und sagte, dass die Stunde "knattern" 120 Euro kosten würde. Ich sagte, das wäre eine gute Idee. Mit Bus und Bahn also nach D-Dorf gefahren. Ca. 10 Minuten Fussweg vom Hauptbahnhof residiert sie. Die Meinungen gehen in den Weiten des WWW ja weit auseinander.

Diana wohnt in einem Mehrfamilienhaus. Sie holt den Kunden unten an der Haustür ab und geleitet ihn in ihr Domizil. Die Wohnung ist recht nett und sauber eingerichtet. Das Spielzimmer hat ein schönes großes gemütliches Bett mit einigen Kissen. Es liegt diverses Spielzeug im Zimmer verteilt, Plastik-Penise, High Heels etc. Es ist davon auszugehen, dass die Götter dieser Welt ihre Augen abwenden...aber ich bin halt mitten rein in die Bude.

Das Alter von Diana ist schwer zu schätzen. Die Bilder bei KM kommen ihr aber meines Erachtens recht nahe. Sie ist sehr gepflegt. Sie könnte gut als Sekretärin durchgehen, hat langes blondes Haar, nen tollen Body, ordentliche Brüste, eine rasierte Mumu.

Der Empfang war eher kühl(? ). Irgendwie hatte ich den Eindruck sie sei etwas "schräg". Viel gesprochen hat sie zunächst nicht. Ich wurde zur Waschung geleitet. Bad soweit ok, sauberes Handtuch. Dann ging es erneut ins Spielzimmer.

Sie meinte nur "ich leck dir erstmal deine Kugeln". Das rumgeschlecke und französisch war sehr ausgiebig. Irgendwie fand ich es jedoch leicht monoton. Dann knutschten wir wild herum. Sie war mit Hingabe bei der Sache. Es folgte wieder endloses Franze, wir gingen in die 69er über und es wurde geleckt und geschleckt.
Irgendwann ritt sie schon halb auf mir herum, so dass wir dazu kamen nen Ritt zu wagen. Dieser war ordentlich und heftig. Es gab erneut ein paar Zungenküsse dabei.

Letztendlich flogen meine Nachfahren quer und wild durch Düsseldorf. Der Sex war ganz gut.
Im Anschluss haben wir noch rumgekuschelt, es gab eine Art Massage (nein...für die Nachfrager: es war jetzt keine professionelle Massage wie beim Ergotherapeuten)...eher ein rumgekuschel. Wir haben viel gequatscht.
Diana ist sicherlich keine Dumme. Sie hat in einigen Ländern, u.a. auch in Südamerika gelebt, ist sehr viel rumgekommen und wird auch von Gästen oft für div. Reisen oder Auslands-Events gebucht.

Nach einiger Unterhaltung fragte sie, ob wir noch ne zweite Runde starten. Ich bat um franze und war soweit zufrieden. Action wollte ich keinen mehr. Ich bin auch nicht der Typ, der 10 Minuten nach der ersten Nummer direkt wieder loslegen will. Dies wäre jedoch unproblematisch möglich gewesen.

Letztendlich haben wir uns nett verabschiedet.

Und was ist die Moral von der Geschichte:

Wohnung: mitten in Düsseldorf im Mehrfamilienhaus. Nett eingerichtet.
Preis: 120 Euro für 60 Minuten
Service: recht gut...es gibt nichts zu meckern.
Aussehen: aus meiner Sicht auch recht gut. Typ Sekretärin, die man überall mit hinnehmen kann. Sie fragte auch welche Dessous sie anziehen soll. Diana muss man einwenig lenken. Sie tut das, was man vorgibt.
Wiederholungsfaktor: vom Grundsatz "ja": um ehrlich zu sein bin ich jedoch ein Billigpopper, bzw buche sonst meist eine "halbe Stunde". 120 Euro gebe ich daher meist nur aus, wenn ich in Clubs gehe, ne Dame buche und dann erstmal 1-2 Stunden nix mache, bzw. in die Sauna gehe oder esse. Aber dies soll ihre Leistung nicht schmälern. Der Service war umfangreich.

Wo finde ich sie: bei KM
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Reno1

User
Danke für den ausführlichen Bericht.

Die Lady interessiert mich auch.

Alleine meine Einstellung dass ich Clubgänger bin hat mich bisher davon abgehalten eine Wohnungsadresse zu besuchen.

Aber was nicht ist kann ja noch werden...
 
Die Frau ist interessant... Im Profil steht all inclusive und sie wirbt mit NS und Spielzeug wie Plug usw. Hat sie da was zu gesagt oder angeboten? Und sie behauptet ungewöhnlich große Schamlippen zu haben „Schmetterling“ zum Lutschen - stimmt das?
Grüße!
 

Step

User
Die Frau ist interessant... Im Profil steht all inclusive und sie wirbt mit NS und Spielzeug wie Plug usw. Hat sie da was zu gesagt oder angeboten? Und sie behauptet ungewöhnlich große Schamlippen zu haben „Schmetterling“ zum Lutschen - stimmt das?
Grüße!
Steht eigentlich alles in den Berichten. Auch das die Performance Tages/Symphatie abhängig ist.
 
Oben