• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.

Escort Escort ganz ohne

Aopen

User

Escortservice ganz ohne

Nach wochenlanger Abstinenz vom realen Leben habe ich mir eine Schlampe nach Hause gebucht. Technisch war das eine ziemliche Katastrophe, denn sie war besoffen und/oder bekifft, wollte in einer Tour in alle drei Löcher gefickt werden und hat sich dabei völlig bescheuert bewegt, so dass ich immer wieder Ansagen machen und Ohrfeigen verteilen musste. Das Dingens ist bei all dem Treiben irgendwann vom Schwanz gerutscht, was ihr dann wohl egal war.

Nach fast zwei Stunden ficken unter wirklich erschwerten Umständen habe ich alles vaginal in sie reingeschossen. Ihre private Nummer habe ich auch, bin mir aber nicht sicher, ob ich anrufen soll. Manchmal ist eine käufliche und professionelle Hure tatsächlich besser zu ficken als eine echt geile Schlampe, die sich gibt wie eine Irre, was Bewegungen und Sprüche angeht. Die ersten fünf Mal „ja, fick mich“ zum Beispiel klingen geil, beim 25. Mal nervt es.

In den letzten 20 Jahren habe ich das immer wieder mal erlebt, dass Huren, die beim Job geil zu ficken sind, „privat“ fast unfickbar werden, weil sie dies und jenes wollen, dies und jenes fordern, dies und jenes tun. Es wird jetzt eine Woche dauern bis ich womöglich Erkältungsbeschwerden oder schlimmeres bekomme, und etwas länger bis mögliche andere Krankheiten sichtbar werden. Geld hat es auch noch gekostet.

Ob ich es nochmal machen würde? Nein! Ob ich es nochmal machen werde? Ja, vielleicht.

Ich frage mich wirklich wie unsere Vorfahren das ausgehalten haben ohne Huren und ständiges Ficken bzw, Wichsen. Ob die größtenteils den ganzen Tag mit dicken Eiern und Schlieren vor den Augen durch das Leben gerannt sind? Freuds Sublimierung der sexuellen Triebe gefeiert haben? Berührungslose Ergüsse in der Nacht hatten?

Ich bin totmüde und habe keine Lust auf gar nichts, nicht mal aufs Ficken (Morgen- und Mittagswichsen hatte ich heute schon), aber ein bisschen an ihrem warmen Arsch liegen und schlafen hätte was. Wäre man nur schlauer gewesen und hätte mit einer Epidemie gerechnet, wäre man vielleicht netter zur letzten Ehefrau gewesen... oder auch nicht. Bald ist es Zeit für das Nachmittagswichsen, bis dahin penne ich noch ein bisschen. Gute Nacht.
 

Admin

Administrator
So lasset dem Manne doch seine Prosa.
Die Dame hat mittlerweile aufgehört und träumt von einer Karriere als Instagramm-Modell.
 
Oben