• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Private Gespräche, notgeile Fragen, inhaltsfreie Einzeiler und Assi-Deutsch werden gelöscht. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.
Jasmine in überall

Reisedame Jasmine in überall

Mobil: 0152-18427618 Service ab 80, Stunde Service ab 150, Service ***,

Bstatter

Datensammler
Beiträge
42.193
C
2 2 29 61

Hure Jasmine in Köln

24 Jahre alt, 170cm, OW 75 B, fest, KF 34, 60kg, Haare blond, rückenlang, glatt, Typ osteuropäisch, Herkunft 22 Jahre

Köln
Tel: 015218427618 bzw. 0152-18427618

Tel: 015219488638 bzw. 0152-19488638
Tel: 015124799059 bzw. 0151-24799059

Berichte zu Jasmine in überall im Freierforum

Service
Dildospiele aktiv, Dildospiele passiv, Escortservice, Fetisch, Fingerspiele aktiv, Französisch beidseitig, Fußerotik, GF6, Ganzkörpermassage, Geschlechtsverkehr, Handentspannung, Kuscheln, Körperbesamung, Masturbation, Rollenspiele, Schmusen, Sex wie mit der Freundin, Spanisch, Striptease, Zungenküsse, erotische Massage, intime Massagen, ohne Termin, rasiert, total rasiert, 69

War auch in Siegburg, Mönchengladbach, Bonn, Hannover, Hanau, Gießen, Nürnberg, Koblenz, Leipzig, Osnabrück
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jasmine schafft aktuell wieder in der Siegburger Str. in Köln-Poll an.

30 Min. 80 €,
45 Min. 110 €,
1 Stunde 150 €.

Neue Handynr.
Tel: 015124799059 bzw. 0151-24799059
 
War am Samstag bei ihr in Köln.
Ist eine ganz nette Dame, finde sie in natura hübscher als auf den Bildern. Hat sich sich sehr bemüht. Aber für mich zu viel flutschi im Einsatz, deshalb konnte ich nur 1 mal abfeuern. Finde da die Eva irgendwie besser.
 
Also, wenn das eure Empfehlung für eine Servicegranate ist, dann bin ich entäuscht.

Optikfick mit Schlauchbootlippen und einem Service in Laufhausqualität sowie der Dynamik einer Schlaftablette
 
Servicegranate würde ich sie nicht nennen. Bzw nicht uneingeschränkt. Jasmine taut mit der Zeit auf und kann auch gut abliefern. Aber ist eher zurückhaltend. Ist auch tagesabhängig, aber schlechten Service hatte ich bei ihr noch nie. Eva ist die aktivere.
 
Aufgrund der vorherigen guten Berichte kontaktierte ich Jasmine. Abgemacht war 1Std. mit 2x kommen und Outfit (zudem noch ein paar Extras) für 170

Vor Ort öffnete bereits eine gelangweilte und nicht zurecht gemachte Blondine. Fing ja super an - aber war geil wie Lumpi.

Geld übergeben und waschen gegangen.
Dann fing es an:

Nach ca. 2min Blasen sagt sie plötzlich aus dem Nichts "Nur halbe Stunde".
Verblüfft erinnerte ich an unsere Abmachung und sagte Ihr, dass ich auf jeden Fall 2x Spritzen will.
Ihre Antwort: "Nein, nicht bei halbe Stunde".

Nach kurzem hin-und-her dann geeinigt: halbe Stunde, 1x die vollpumpen, 1x selber mit Hand wixxen ohne Ficken (Wobei ich schon leicht gefrustet war!)

Leicht gefrustet wollte ich sie dann ficken, um es zeitlich auch noch mit 2x Spritzen hinzubekommen... Missio... Eichel drin.

Plötzlich wieder aus dem Nichts "Nein, nicht tiefer".
Ouh man!

Ich versuchte positiv zu bleiben (wollte ja schließlich den Druck abbauen) und fickte sie irgendwie mit der Penisspitze (von Ihr alle 30Sek mal ein kleiner Blick, sonst Augen zu) und musste mich echt konzentrieren überhaupt spritzen zu können...pumpte dann einmal ab.

Anschließend verließ sie sofort das Zimmer und ging ins Bad.

Nachdem sie zurückkam, machte ich es mir selber noch einmal mit der Hand auf sie. Dabei lag sie natürlich wieder gelangweilt rum... also irgendwie Kopfkino angemacht und gekommen.

Und jetzt kommt's:
Nach Waschung und Anziehen dann meine wirklich maximal lieb gefragte Bitte, dass ich gern das Geld für die Überzahlung zurück hätte. Und jetzt ging es ab - sie wurde sofort pampig und zickig.

Ich merkte sofort, dass diskutieren hier gerade gar keinen Sinn macht und definitiv zu einem riesigen Fiasko führen würde.

Bin dann raus!
Merkte, dass sie hinter meinem Rücken noch irgendeine Geste machte...war mir dann aber auch egal.
 
War bei Ihre in Poll. 30 Minuten blasen ok. Geiler Body, hübsches Gesicht keine Titten. Erst Missioniert, dann Doggy war passiv. lies sich aber anstandslos ordentlich ficken. Für mich ok.
 
@ItsMeNow
Erstaunlich ganz anders als bei mir. Da war sie von Anfang bis Ende freundlich und hat nicht gemurrt trotz diverser Stellungswechsel und so und noch von sich aus Smalltalk initiiert. Wie kam es denn, dass du für 1 Stunde bezahlt hast und sie dann einfach sagt "nur halbe Stunde"?
 
Ich war gestern Nacht bei ihr. Zuvor abgemacht war u.a. ZK, OV und mehrere Stellungswechsel. Für 30 Minuten wollte sie 100 EUR haben. Freundlicher Empfang und vor Ort noch mal alles abgeklärt. Nach Geldübergabe verfinsterte sich dei Stimmung bei ihr merklich. ZK gab es genau einen Einzigen mit der Zungenspitze. Auch der Rest war vollkommen lieblos und Distanziert. Das Blasen war sehr mechanisch und ohne Gefühl, beim Eindringen verrenkt sie sich so, daß es wenig tief geht. Einzig beim Doggy kam ich etwas tiefer, sodaß es zum Abspritzen reichte - unterirdisch...
 
Ich kann mich nicht beschweren, alles ausgemacht wurde eingehalten- War die ganze Zeit (die 30 Minuten) über nett, und Service war auch sehr solide. War jetzt nicht super aktiv, aber blasen und ficken war gut. Und es sieht einfach geil aus wenn Sie den Schwanz mit ihren Schlauchbootlippen bläst.
 
Jasmine habe ich auch als nette und freundliche Dl in Erinnerung.
Wenn sie lacht, dann wirkt das echt sympathisch.
Natürlich ist das ein Optikfick, weil mir ihr Style gefällt.
 
Habe es heute mal gewagt und sie kurzer Hand in Köln besucht. Die Berichte über sie sind ja vorsichtig durchwachsen, aber ich wollte es einmal selbst austesten, auch nicht zuletzt deswegen weil sie mich optisch sehr gereizt hat.

Terminfindung klappt recht problemlos. Als ich dann jedenfalls bei ihr war, wurde mir recht schnell klar warum die meisten Berichte doch eher verhalten oder negativ ausfallen über sie. Sie spricht nur das aller notwendigste und spult alles sehr mechanisch ab. Schon beim blasen zeigt sich, dass sie offenbar einfach keine Lust hat. Nach ca. 20 bis 30 Sekunden fragte sie auch prompt "ficken?". Ich sagte, sie soll weiter machen, was sie auch für weitere ca. 30 Sekunden dann tat. Dann ging es zum Akt über. Auch der wieder sehr mechanisch und sie versuchte beim Doggy die ganze Zeit mit dem Becken nach vorne quasi auszuweichen, sodass man nicht richtig zustoßen kann. Auch in der Missionar kam kein Feeling auf. Ich bat sie darum kurz per Hand weiter zu machen, weil ich schon ahnte worauf es hinauslaufen sollte. Auch das führte sie nur widerwillig aus. Der Handjob, den ich bekam, glich eher einem Würgegriff... Als ich sie darum bat, mit dem Mund weiter zu machen, wurde dies direkt abgelehnt. Mir wurde das ganze jedenfalls kurz darauf zu blöd, sodass ich aufgestanden und gegangen bin.

Zum Jahresende somit noch die schlechteste Nummer des Jahres (wenn nicht noch länger) erlebt :LOL: Selten mein Geld so komplett verbrannt, aber das Risiko besteht wohl einfach. Dafür habe ich in Bonn abends noch einen echten Schuss wie lange nicht mehr gemacht mit einer Asiatin. Das werde ich aber in einem extra Beitrag berichten.
 
Ich war am Sonntag bei ihr. Sehr skinny mit schönen kleinen Titten. Ich fand sie am Anfang etwas zu zurückhaltend und gelangweilt, ist aber nach kurzer Zeit etwas aufgetaut. Eine sehr liebe und lustige Person. Ich würde sie wieder besuchen.
 
Zurück
Oben