Dortmund Katia in Dortmund

Bstatter

Datensammler

Hure Katia sucht Kerl für Sex in Dortmund

Ich bin Hure Katia und suche einen netten Mann für Sex in Dortmund. Wenn du etwas Abwechslung und eine geile Zeit in Dortmund mit Sex suchst, dann bist du bei mir genau richtig. Liebe es einfach, mich ganz ausführlich einem Mann hinzugeben. Mache alles gerne auch Analsex, deswegen ist mein Service auch sehr umfangreich.

Tel: 015214311659 bzw. 0152-14311659

Berichte zu Katia in Dortmund im Freierforum
 
Mal wieder bei Katja in der Gutjahrstr. gewesen.
War in der Nähe und hatte spontan Lust auf einen Arschfick "naturelle"
Den Geburtstag des in der Anzeige angegebe Alter von 41 Jahren hat sie mindestens schon vor 10 Jahren gefeiert.
Egal, sie ist nett, lässt beim Fick in den braunen Salon die Pumps an und die Nachfahren dürfen für den humanen Obolus von 50€ ihren Dickdarm erkunden.

Einmal im Jahr kann man das mal machen.
 

Anhänge

  • Berichte zu Katia in Dortmund im Freierforum
    Screenshot_2021-08-02-20-46-24-20.jpg
    75,4 KB · Aufrufe: 102
Ich war seit Jahren paar mal bei ihr mit Abständen.
Ja sie ist nicht mehr 41 mir gefällt der Typ Frau ich finde sie attraktiv
und sie ist für einen kleinen Preis willig das zu bieten was abgemacht ist
kein Gezicke kein Stress, ist freundlich und nett. Und das sie etwas passiv ist ist mir lieber
als schlechte übertriebene Schauspielerei… ich sollte mal wieder auf ihr….
 

Hieblaber

Kenner
Also, ich habe letztens bei ihr eine grottenschlechte "Dienstleistung" erlebt:

Sie brachte mich ins Verrichtungszimmer, wo ich mich entkleiden sollte, kassierte 50430 und kam nach ihrer Waschung komplett nackt zurück, um mich auf das Bett zu beordern, wo ich mich auf den Rücken legen sollte. Also kein Vorglühen mit Entkleidungszauber, Erotik und dergleichen. Nix als kühle Abfertigungs-Professionalität. Sie fragte, ob ich Blasen und Ficken wolle. Hallo? Ja, was denn sonst? Einen Nähkurs?

Der BJ war kurz und eher angedeutet, stattdessen grober Handeinsatz. Sie wollte mich einfach abmelken. Verkehr ließ sie nur kurz in der Missio zu, schloss die Augen und zeterte, mein Schwanz sei zu groß, obwohl er Durchschnittsmaße kaum erreicht. Also musste ich wieder raus und sie hat erreicht, was sie wollte, mir nur einen abzurubbeln.

Nach 25 Min. (inkl. Dusche vorab) war ich schon wieder draußen.

Total mies, die Performance, und übrigens auch keine Spur von Gläubigkeit. Mich sieht sie nicht wieder!

Ich kann sie nicht empfehlen, null Punkte! :thumbsdown:
 

Canonball

Kenner
Ich war vor einigen Wochen auch bei ihr.

Eigentlich kann ich nichts negatives über sie berichten. Ich bin relativ spontan zu ihr gefahren. Parken vor Ort war gar kein Problem und sie hatte Zeit.

Die Verrichtungsstätte war sauber, ordentlich und aufgeräumt. Ebenso das Bad. Ich machte mich kurz frisch und sie auch. - Allerdings getrennt. Ich wartete, nackt, im Bett auf sie. Sie kam, ebenfalls nackt, zu mir und kümmerte sich liebevoll um meinen Kleinen. Ich revanchuerte mich dafür in der 69er. Sie war wohlriechend und schmeckend. Ihr schien das zu gefallen. Sie forderte ein, dass ich sie fickte. Sie saß kurz auf und ritt mich. Anschließen wechselten wir in die Missio, in der ich es auch zu Ende brachte.

Was schade war, war, dass sie nicht spontan NS spenden konnte. Aber sie sagte, dass sei kein Problem, wenn ich das nächste mal eine Stunde vorher anriefe.

Alles in allem eine solide Nummer mit Wiederholungsfaktor. - Dann aber mit Ankündigung ;-)

Das ganze hat etwas mehr als eine halbe Stunde gedauert und 50 EUR gekostet. Das Preisleistungsverhältnis stimmt also.

Zu mir war sie sehr nett. Die Bilder sind älter und ein wenig geschönt. Aber grundsätzlich authentisch.

Ich werde sie höchstwahrscheinlich wieder besuchen.
 

Heida

Kenner
Also, ich habe letztens bei ihr eine grottenschlechte "Dienstleistung" erlebt:

Sie brachte mich ins Verrichtungszimmer, wo ich mich entkleiden sollte, kassierte 50430 und kam nach ihrer Waschung komplett nackt zurück, um mich auf das Bett zu beordern, wo ich mich auf den Rücken legen sollte. Also kein Vorglühen mit Entkleidungszauber, Erotik und dergleichen. Nix als kühle Abfertigungs-Professionalität. Sie fragte, ob ich Blasen und Ficken wolle. Hallo? Ja, was denn sonst? Einen Nähkurs?

Der BJ war kurz und eher angedeutet, stattdessen grober Handeinsatz. Sie wollte mich einfach abmelken. Verkehr ließ sie nur kurz in der Missio zu, schloss die Augen und zeterte, mein Schwanz sei zu groß, obwohl er Durchschnittsmaße kaum erreicht. Also musste ich wieder raus und sie hat erreicht, was sie wollte, mir nur einen abzurubbeln.

Nach 25 Min. (inkl. Dusche vorab) war ich schon wieder draußen.

Total mies, die Performance, und übrigens auch keine Spur von Gläubigkeit. Mich sieht sie nicht wieder!

Ich kann sie nicht empfehlen, null Punkte! :thumbsdown:
Kann mich nur anschließen, gleiche Erfahrung gemacht
 
Oben