• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Private Gespräche, notgeile Fragen, inhaltsfreie Einzeiler und Assi-Deutsch werden gelöscht. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.
Lan in Frankfurt

Reisedame Asia Frankfurt Lan in Frankfurt

Ich denke das sie das nicht ist. Aber Lan hat auch ne Top Figur finde ich. Hier passt einfach Preis Leistung. Is sehr verrucht auch noch. Andere wollen ihre 70-80€ für den Standard die halbe Stunde. Also mein Favorit momentan
 
Heute morgen gegen 9:30 Uhr habe ich die Lady dann noch mal besucht.

Diesmal verlief es wieder fast so wie bei unserem ersten Treffen am 30.August wie in dem Bericht beschrieben. Ich hatte heute nur 50 Piepen dabei, aber kein Problem. Einzig das es heute etwas schneller ablief. Hintergrund war dass das Taxi für sie unterwegs war. Ich konnte noch sehen wie sie einstieg und mit Koffer und Pack wegfuhr.

Zuvor sagte sie mir das sie einige Tage Pause machen will.

Bei Markt ist keine Anzeige mehr von ihr vorhanden, Bei Ladies wird jedoch noch die Anzeige geschaltet.
 

Ich habe sie per WA kontaktiert und zügig eine Standardantwort bekommen, in der mit 70430 geworben wurde. Auf Nachfrage bestätigte sie, dass es keine Aufpreise für AV oder ähnliches gäbe. Mit den Asiadamen muss man immer vorsichtig sein, aber mir war nach Abenteuer, also machte ich mich auf alles gefasst und fuhr nach Gelsenkirchen Schalke. Sie residiert in einer kleinen Sackgasse, in der noch viele andere Damen werkeln und auch in den umliegenden Straßen war ich vor einigen Jahren regelmäßiger zu Besuch.
Ich klingelte und nach kurzer Zeit öffnete eine kleine Asiatin die Tür und bat mich freundlich herein. Nachdem sie mir ein kleines Küsschen gegeben hatte, rümpfte sie kurz die Nase und schickte mich ins Bad zum Duschen. Eigentlich hatte ich frisch geduscht, aber an diesem heißen Sommertag hinterfragte ich es nicht weiter. Nachdem ich aus der Dusche kam, bemerkte ich den Grund: Ein anderer Freier verließ direkt vor mir ihr Zimmer, sodass wir uns beinahe die Klinke in die Hand gaben. Durchaus geschickt gespielt von ihr, aber leider hat der Trick durch einen Zufall nicht funktioniert, naja. Immerhin ging sie sich selbst ebenfalls kurz waschen.
Das Zimmer ist so klein, dass neben dem Bett gerade noch ein Stuhl Platz hat. Dort haben wir das finanzielle geklärt und plötzlich wollte sie 10 Euro Umweltsteuer haben. Da sonst alles mit drin sein sollte, war es mir egal und so wechselten 80 Euro für 30 Minuten den Besitzer.
Sie ist eine kleine Frau mit netter Figur. Ich würde sie auf Mitte 20, Anfang 30 schätzen. Das Gesicht ist von der Sorte - wie soll ich es beschreiben - mehrfach stark gegen eine Wand gelaufen?! Nicht hässlich, aber eben flach gedrückt, wie man es von manchen Asiatinnen kennt. Ich mag hohe Wangenknochen, daher war sie nicht ganz mein Fall.
Die Bilder sind bearbeitet, aber könnten passen.

Wir begannen mit ZK im stehen, wobei sie sich schon nach kurzer Zeit aufs Bett kniete und mir schön ihren Arsch entgegen streckte. Diese Einladung hätte ich auch beinahe angenommen, aber ich wollte zunächst ihren BJ testen, also packte ich sie an der Hüfte, drehte sie um und zog sie wieder vor das Bett auf die Knie, diese kleine, handliche Frau!
Am BJ habe ich nichts zu meckern. Solider Durchschnitt. Nachdem ich auf Betriebstemperatur war, bat ich sie erneut in Doggy Position aufs Bett und fickte ihren Arsch, wobei sie gut dagegen hielt.
In den folgenden 15 Minuten vögelte ich sie in allen (liegenden) Stellungen und in alle Löcher. Als sie merkte, dass der Abschuss bei mir noch etwas dauert, kniete sie sich vor mich und begann zu wichsen, wobei sie schön auf ihr Gesicht zielte und die Zunge herausstreckte. Aber auch das führte trotz der tollen Performance nicht zum gewünschten Ergebnis. Da es in dem winzigen Zimmer sehr stickig war, nahm sie mich an die Hand und führte mich ins Bad zur Badewanne, wo ich erneut in mehreren (stehenden) Stellungen allen Löchern einen Besuch abstattete.
Mitlerweile wurde es vor dem Badezimmer unruhig, und langsam dämmerte mir, dass es für mich nicht mehr innerhalb der Zeit zum Abschuss kommen wird, also brach ich die Sache an dieser Stelle ab. Man konnte ihr die Enttäuschung daraufhin ansehen.
Nach einer erneuten Waschung ging es ab ins Zimmer zum Ankleiden.
Ich habe der kleinen Lala ihren Job nicht leicht gemacht, sodass sie ordentlich ackern musste. Für den vorbildlichen Einsatz und die Mühe übergab ich ihr beim gehen noch weitere 10 Euro und fuhr um ein erinnerungswürdiges Erlebnis bereichert nach Hause.

WDH 80%
 
Sie scheint doch in Düsseldorf zu sein. Ich habe einen Termin heute, aber irgendwie habe ich das Gefühl, das sie den Termin nicht ernst nimmt. Irgendwie, dass sie gleichzeitig Termine vergibt und wer zuerst da kommt, der wird bedient. Mal gucken. Nur Befürchtungen erstmal.
 
Wow...
Was für viele gute Berichte...
Da ich schon sehr lange keine kleine Asiaten mehr hatte und ich genau auf so eine Kleine, mit Rundum Service stehe, werde ich mich morgen extra auf dem Weg nach Düsseldorf machen...
Werde dann bestimmt ebenfalls einen guten Bericht schreiben können...
;-)
 
Ich war nun auch da. Terminabsprache erfolgt über WhatsApp mit einer Telefonistin.

In Düsseldorf werkelt Lan in einem Wohnungspuff. Es gibt Spiegel an den Wänden und einen an der Decke (leider vom Bett aus nicht nutzbar) und eine Dusche direkt im Raum.

Lan empfing mich in einem knappen Einteiler ohne Unterwäsche. Sie ist eine aufgeweckte, kleine Dame. Schaut ganz suß aus eigentlich. Ich würde sie auf ca. Mitte 30 schätzen. Sie hat kleine Brüste mit schönen Nippeln.

Zum Service:

Gebucht wurden 20min zu 50 Euro die vorher bezahlt wurden. Dann ging es direkt auf die Matte und sie fing an zu blasen. Zeitgleich konnte ich die Muschi schon etwas bespielen. Sie hat schöne Lippen und war noch besamt da der Vorstecher erst wenige Minuten zuvor gegangen war.

Nachdem Betriebstemperatur erreicht war hab ich eingelocht, war tatsächlich gut geschmiert. Einige Minuten gefickt und die Stellungen etwas variiert und alles reingeschossen. Danach kurz gereinigt und ciao.

Insgesamt nichts spektakuläres. Die Zungenküsse waren eher oberflächlich und fast ohne Zunge. Insgesamt wenig GF Feeling oder Illusion aber gut, bei 20 min darf man keine Hochzeitsnacht erwarten. Für den schnellen Druckabbau aber solide und daher gut angelegte 50€.
 
Ich war nun da gewesen...
War aber ehrlich gesagt enttäuscht gewesen...
Klar für 50 brauch nan auch nicht viel erwarten...
Aber zum Vergleich gibt es da wesentlich bessere für die Kohle...
Im ganzen war mir das zu schnell und zu Hektisch...
Und von der Optik her, hatte ich mir auch mehr erwartet gehabt...
Darüber hinaus wollte sie auch noch mehr Kohle von mir haben vorher...
Habe mich aber dazu nicht hinreißen lassen...
Da fahre ich lieber zur Grimme oder Maria in die Verena...
Dann gibt es ja auch noch die kleine Anna in Bochum priv. Wohnung...
@Masterblaster
Wenn du soviel Zeit und Langeweile hast hier soviel zu schreiben ist das deine Sache...
Meine Zeit ist anderweitig, viel Wertvoller und sehr begrenzt und Versprochen habe ich hier bestimmt nichts...
Ich bin von Natur her schon nicht der Vielschreiber...
Und ich bin auch zugegebenermaßen nicht allzu Oft hier in den Foren...
Dennoch teile ich ab und an mal meine Infos...
Wünsche Dir trotzdem noch viel Spaß hier beim kommentieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo @Litti
es geht nicht darum ob ich soviel Zeit und Langeweile habe.
Ich nehme mir die Zeit weil ich es möchte mich hier im Forum zu beteiligen.
Und wenn ich einen Bericht nach einem Besuch schreibe kostet mich das jenach dem 10 - 15min.
Wenn deine Zeit dir Wertvoller ist, kein Problem.
Aber (und Versprochen habe ich hier bestimmt nichts) dann Spar dir Kommentare wie werde dann ebenfalls gute Berichte schreiben können.
Du hast jetzt auch nur geschrieben weil du dich von meinem Kommentar angegriffen fühltest.
Denn die Hälfte deines Berichtes besteht darin dich zu rechtfertigen.
Wie schon gesagt, niemand wird gezwungen hier Berichte zu schreiben, wovon aber so ein Forum lebt.
Aber spart euch einfach Kommentare mit Ankündigung von Berichte, die dann zu 90% eh nie kommen.
Wenn man bei einer Dame war und berichtet, sehr gut, wenn nicht, auch ok, weiß ja niemand das man dort war.
 
Ja habe mich auch angegriffen gefühlt...
Gebe dir da vollkommen Recht...
Will dad jetzt auch nicht weiter ausdiskutieren...
Vielleicht solltest du die Leute so lassen wie sie sind und es einfach akzeptieren...
Davon gehe ich hier auch aus, das niemand gezwungen wird etwas zu schreiben...
Der eine schreibt nun mal mehr und der andere eben etwas weniger und dann gibt es Leute die eben nur mitlesen...
Jeder so wie er mag...
Trotzdem nen schönen Tag...
 
Von mir gibt es zu Lan leider ebenfalls kein positives Feedback.
Die Lage der Wohnung in Düsseldorf ist sehr indiskret. Man muss erstmal durch einen Innenhof an einem KFZ Betrieb vorbei.
Die dort tätigen Kräfte grinsden einen direkt an, wussten also direkt was man dort wollte.

Zu Lan selber. Optisch kein Highlight, Figur soweit OK.
Sehr hektisch, wie schon beschrieben wurde. Nähe kam nicht auf.
Kurzes anblasen, wobei klein Gerd in der hektik nicht wirklich wollte.
Anfassen nicht erlaubt. Oberteil von ihr wurde nicht ausgezogen. Dann nach dem kurzen anblasen direkt "ficki ficki".
Gleitcreme drauf und sofort aufgesattelt.
Hat dann nicht lange gedauert. Die Dusche war noch kurz möglich, dann aber auch schon wieder schnell rausbegleitet worden.

Für den schnellen Druckabbau, naja, geht so. Ein weiterer Besuch auf keinen Fall.

LG
Der Gerd
 
Nachdem was du beschreibst ist der Service deutlich mit einem Sympathiefaktor belegt.

Ich bekam deutlich mehr als ich erwartet hatte. Bei mir gabs keine Hektik, es gab gute ZK, wir haben uns gegenseitig entkleidet. Strip von ihr mit lasziven Einlagen. Nähe war da, Gf6 gibts wahrscheinlich beim nächsten Mal.

Ich hatte 30 Minuten gebucht, ich bekam 30 Minuten Massage on top.

Näheres innen.
 
Kann den Ausführungen von @Gerhard1973 100% zustimmen, war heute dort.

Parken am Besten im Parkhaus des Baumarkts auf der anderen Strassenseite. Kfz-Werkstatt war heute relativ diskret, es wurde gearbeitet aber alle Tore waren zu. Hausnummer 56 hat nur eine Klingel, die Verrichtungsstätte liegt im ersten OG.

Kontakt über WA wird zügig beantwortet, wobei mir zunächst eine Osnabrücker Adresse genannt wurde. Auf Nachfrage wurde dann korrigiert auf Düsseldorf.

Ich finde LAN nicht unattraktiv, klar, kein Optikschuss, aber ansehnlich und der Körper straff. Auch bei mir wurde sich nicht obenrum frei gemacht, alles dort ist auf Massenumsatz ausgelegt, der Kunde soll möglichst schnell Platz machen für den nächsten. Klamotten ausgezogen, ab aufs Bett, angeblasen, eine Handvoll Flutschi durch die Muschi gezogen, wobei die Ficksauce vom Vorficker rauslief. Im Reverse Cowgirl versuchte Sie mich mit leichtem Stöhnen zum schnellen Abspritzen zu bringen, dabei immer wieder der Blick auf Handy. Hab Sie von vorne und von hinten in alle Löcher gestossen, besonders eng ist sie nicht. Anal ist der Reibungswiderstand etwas besser. Zwischendurch versuchte Sie mehrfach, mich zum Finish per Handjob zu überreden, was ich einfach ignoriert habe.

Tja, was soll ich sagen, ich habe es tatsächlich nicht geschafft, zu kommen :cautious: Fehlende Nähe, kein Küssen. das Gefühl, nur Teil eines immer gleichen Programms zu sein, das ständige Schielen aufs Handy und die Bullenhitze im Fickzimmer...keine Ahnung, woran es lag.

80 EUR bezahlt für eine halbe Stunde Arbeit, da war ich froh, als "Feierabend" war. Beim Gehen kam mir dann der nächste Kunde schon im Hausflur entgegen.

Ich werde nicht mehr hingehen, obwohl der Preis mit 80€ für das halbstündliche All-Inclusive-Plus Menü durchaus günstig ist.
 
Zurück
Oben