• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Dieses Forum wurde lange Zeit nur wenig moderiert, es hat sich wie die meisten Foren zu einer Müllhalde entwickelt. Private Gespräche, notgeile Fragen und Unmengen an Einzeilern wurden eingestellt. Das hört jetzt auf. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.
Simone in Köln Rodenkirchen

Köln Simone in Köln Rodenkirchen

Hallo liebe Simone,
ich möchte Dir aus dmeinem Herzen sagen, Du bist nicht nur eine tolle Frau, sondern auch ein ganz besonderer Mensch.
Danke dafür, daß ich Dich kennenlernen durfte.
Alle lieben Wünsche
LG H
 
Simone: Granate im Bett lässt Möbel tief fliegen

Moin

Zur Chronologie: 1987 machte ich meinen Führerschein und die Dinge sollten ihren Lauf nehmen. Als allererste zerlegte ich direkt den nigelnagelneuen Audi 100 meines Vaters. Aber egal: ob mit Kühler, Radio, Felgen oder ohne - scheiss egal: ne Antenne, bzw. "Stoss-Stange" hatte ich immer dabei, bzw. in der Hose und so fand ich zielgerichtet ab diesem Zeitpunkt immer die Damen meines Herzens.

Nach fast 30 Jahren im Paysex habe ich (ihr wahrscheinlich auch) so manches erlebt. Highlights, Flops, Abzocke, Beschimpfungen, ne leere Geldbörse, Frauen die plötzlich ein Mann waren und und und…. Ich habe eiskalte Nächte auf den Laufstraßen verbracht, tropische Hitze in den Eros erlebt und aber auch manche Edelclubs und Spelunken genießen dürfen. Heute möchte ich jedoch mal ein Fazit ziehen und zu einem Ergebnis kommen:

Simone ist mit ganz oben on the Top aller Dienstleisterinnen, die ich beglücken durfte. Und ohne zu protzen; ich muss schon sagen, dass dies nicht unbedingt wenig waren.

Aber erstmal der Reihe nach:

heute schön auf der Arbeit wieder fleißige Maloche vorgetäuscht und schon an die großen Boobs von Simone gedacht. Meine Chef meinte, ich solle mich mal endlich um die wichtigen Dinge kümmern. Das dachte ich mir auch und plante erstmal ne ordentliche Bums-Action bei Simone. Heute nachmittag war es dann soweit.

Ab ins wunderschöne Rodenkirchen. Nett bei Simone geklingelt und eine hübsche Milf stand vor mir. Nein - heute nicht im Sekretärinnen-Lock. Sie trug ein durchsichtiges braunes Dessous, bei dem ihre Mega-Knaller nur so standen. Ich musste an die Kanonenkugeln auf den alten Piratenschiffen denken. Durchsichtige Dessous, High Heels, blonde lange Haare…mama mia. Erstmal gab es nette Begrüssungs-Bussis…ok..sagen wir mal Begrüssungs-Zungenküsse.

Dann ab auf s Sofa. Erstmal netter Smaltalk. Wir redeten über dies und das. Es folgten erstmal einige Knutschereien. Draussen kam die Sonne heraus und ich kam zu der Ansicht, dass mein "Stengel" auch einwenig Sonnenlicht vertragen könnte. Entsprechend habe ich ihn erstmal herausgeholt. Anscheinend ist es aber ein Schattengewächs…dies fand zumindest Simone und stellte ihn erstmal in den Schatten. Zumindest verschwand er für einige Minuten in Simones Mund. Die Gute hat gelutscht und geblasen in allen Varianten. Mal stand sie, mal kniete sie, mal lag sie halb auf mir…..und der Lörres wuchs und wuchs…

Ordentliche Abknutscheinlagen, Politur der Kugeln, Zungenküsse, wildes rumgelecke und gekuschel. Irgendwann (gefühlte Ewigkeiten später) bat ich um Aufsattelung.

Simone holte den Continental und lutsche ihn auf meine Stange. Als alter Western-Fan bat ich um einen wilden Ausritt. Simone sattelte auf und die Lärmbelästigung und Sachbeschädigung nahm ihren Lauf:

Erst ging der Ritt langsam los….aber dann könnte man meinen, wir wären auf dem Trabergalopp in Köln-Weidenpesch. Wir ritten und schrien die Bude zusammen. Irgendwann hatten wir die Couch-Garnitur in Einzelteile gevögelt. Ich hatte schon befürchtet, dass wird ein akuter Fall für meine Hausrat-Versicherung. Ordentlich gut abgespritzt und den Göttern dieser Welt (egal wie weit sie auch entfernt gewesen sein mögen) Grüsse entgegen geschrien.
OK…dann war erstmal wieder das Zusammenstellen der Wohnzimmereinrichtung, insbesondere der Couch-Garnitur angesagt. 5 Minuten später war wieder alles vom feinsten. Es sei denn, die Nachbarn erstellen noch eine Anzeige wegen Lärmbelästigung aufgrund wilder Vögelei.

Es wurde dann noch schön gekuschelt :) Rumgeschmusst, geküsst…bis plötzlich mein Lörres in Simones Mund verschwand. Diese hat geluscht als ob es keinen Morgen mehr gibt. Erst langsam…dann steigernd. Irgendwann akute Übelkeit des kleinen Lumpi und er hat sich übergeben, wie ich es sonst nur von mir zu Silvester und Karneval kenne. Die Sauce lief Simone halb aus dem Mund.

Noch lange gequatscht.

Fazit: jeder hat ja seine Top-Dienstleisterin. Nach all den Jahren muss ich sagen, das es für mich Simone ist. Klar…manchmal steht man mal auf ne Junge, kurze Haare, dann wieder mollig mit langen Haaren. Aber Simone war auf Dauer immer ne Top Adresse.

Nett, gebildet, hübsch anzusehen…einfach eine reife Milf die gut aussieht, sexy gekleidet ist und vögeln kann, als ob es keinen Morgen gibt.

Für mich auf alle Fälle unter der Top 3 der letzten 30 Jahre (wobei ich die anderen beiden der Top 3 gar nicht akut benennen könnte) Der Sex war wieder Spitzenklasse.

Würde sie gerne mal mit in einem Swingerclub nehmen. Doch dies bietet sie leider nicht an. Träume sollen daher Schäume bleiben. Von Simone werde ich bestimmt noch träumen: aber der heutige Besuch war schon sehr real :)

Wiederholungsfaktor: klaro :)

So…jetzt muss ich den Müll raus bringen und möchte daher guten Abend sagen.
Auf Wiedersehen, bzw. "Guten Abend"
 
simone

hi,da du ja öfters die möbelstücke kaputt vögelst, ich zitierte, hast du hoffentlich ne gute haftpflicht oder der aufgebundene bär kann gut brummen gruß:)
 
Wow....
War heute das erste Mal bei Simone gewesen und kann all die positiven Berichte über sie nur bestättigen.
Für mich eins der besten Erlebnisse und werde sie auf jedenfall jetzt öfters besuchen.
Sie sieht sehr gut aus Top Figur einfach spitze diese Frau!!!!
 
Spitzensex vom anderen Stern:Melonen statt Maloche

Moin!

Mit dem Motto "Melonen statt Maloche" wollte ich heute wieder meinen eigenen Biorhythmus in Ordnung bringen!

War war geschehen?:

Am Wochenende war ich in den ganzen Abschleppkaschemmen der Kölner Altstadt....von "Clamotte" über "Kulisse", "Einstein" bis hier zur Schwulen-Bar "Sir" unterwegs. Der kleine Bandit hat sich mal so richtig volllaufen lassen. In den ersten drei Läden hätte man bei Musik von Andrea Berg, Michelle und Helene Fischer die ein oder andere einsame Hausfrau kennenlernen können. Im letzten Laden war dies eher schwierig, da dort die Damen Manfred, Herbert oder auch Klaus-Dieter hiessen.

Also heute noch mit nem "Wochenend-Ständer" frustriert zur Arbeit gefahren. Der Computer streikte, der Chef meinte ich solle mehr malochen und nicht immer so ne Scheiss...bauen und die Kunden am Telefon behandeln einen auch wie Karl Arsch.

Was tun? Auf Maloche reagier ich meist allergisch, Kundenstress bringt mir Kopfschmerzen. Ich dachte "Melonen statt Maloche" ist angesagt und fuhr
kurzerhand mit der Straßenbahn ins schöne Rodenkirchen.

Vorab mit Simone einen Termin ausgemacht und um 14.53 Uhr in die Bahn gestiegen. Der Empfang war wirklich sehr herzlich.

Wir knutschten bereits in der Eingangstür....sie packte mir in den Schritt und ich als Gentlemen wollte nicht hintenanstehen und packte ihr erstmal an ihr XL-Hupen.

Simone sah wieder Spitze aus. Gerade frisch auf dem Urlaub zurück fand ich sie wieder supersexy. Sie trug Dessous, Strapshalter mit Strapse. Die Dinger plumpsten bald heraus. Ich dachte schon, wir schieben ne Nummer im Türrahmen...aber nach einigen Drehungen und Wendungen landeten wir auf dem Sofa.

Es gab französisch vom feinsten. Ordentliche Politur der Billardkugeln und ein rumgeschlecke vom allerfeinsten. Der Hobel wurde geblasen und stand wie ne eins.

Simone erinnert mich irgendwie immer vom Aussehen an Vivian Schmitt. Blond, XL Hupen, schlank, groß, sexy...

Im benachbarten Park quatschten die Leute so laut, dass ich erst um Ruhe bitten wollte. Simone sattelte jedoch auf und wir bumsten mal wieder ihr Sofa in Einzelteile. Dabei wurden die Götter dieser Welt herbeigerufen, bis Bandit zum glorreichen Finale ansetzte.

Im benachbarten Park herrschte mittlerweile betretene Schweigen. So manch fromme Mutter wird sich bekreuzigt haben. Simone und ich bauten erstmal wieder die Couch zusammen. Mittlerweile habe ich schon ein schlechtes Gewissen: ich muss ihr irgendwann mal Ikea-Gutscheine für ein neues schenken.

Dann gab es erstmal Saaltalk und was zu trinken. Wir redeten über reisen, Dessous-Läden und der Wohnsituation in Rosenkirchen bis Simone meinte sie müsse mir noch einen blasen.

Simone hat dann nochmal gelutscht was das Zeug hält. Ich wollte sie gerade darauf aufmerksam machen, dass der kleine Lörres akuteste Übelkeit hat, bis sie meinte ich solle ihr alles in den Mund spritzen.

Gesagt - getan.

Es gab noch ein paar Zungenküsse. Bandit war wirklich zufrieden und ging stolzen Hauptes nach hause. Die im benachbarten Park sitzenden Damen schauten mir hinterher....ob sie empört waren, oder doch selbst mal lieber so nen harten Kolben beim Ritt reiten wollen konnte letztendlich nicht geklärt werden.

Fazit: wieder Spitzensex Wie immer top Service. Simone ist sicherlich unter den Top 3 der letzten 25 Jahre......und das waren nicht wenig

Wiederholungsfaktor: ganz sicher

PS: nicht vergessen.....den Rhein 100 Meter weiter mal besuchen.

So - jetzt muss ich Wäsche machen. DAs war es. Auf Wiedersehen.
 
Haha, ich wollt's grad sagen! Das ist schon eine eigentümliche Schreiberei hier. Fünf, sechs Leute eines erlesenen Clubs bestätigen sich gegenseitig, wie toll es mal wieder war und der Rest der Leser bekommt den Eindruck es geht um eine wunderschöne Fatamorgana. Oder um ein sonniges Plätzchen auf der Rückseite des Mondes.

Eine Kontaktaufnahme war mir noch nie möglich. Aber berichtet ruhig weiter und macht uns fertig...

Dennoch schöne Grüße
Heels
 
Wer lesen kann, ist manchmal klar im Vorteil..... :)

Vielleicht mal die Threads langsam und sorgfältig durchlesen: dort steht eigentlich, wie man sie kontaktieren kann.....
 
@Timebandit wurde schon gemacht und es funktioniert NICHT.

Festnetznr. läuft z.B. nur der AB und wenn man seine Nummer hinterlässt kommt kein Rückruf.

fotzenhubel klappt auch nicht. Die welche schon bei ihr waren könnten auch per PN ihre Handynr weitergeben. Klappt aber auch nicht.
 
Hmm

Hatte eigentlich nie Probleme :)

Ich vermute, bzw. glaube, dass Simone nur eine gewissen Anzahl von Dates/bzw. Vereinbarungen an Kunden vergibt.
Und sie hat einen festen Kundenstamm, den sie kennt und von dem sie weiss, dass alles gut und glatt läuft. Mit diesem macht sie dann ihre Termine.

Die Anzahl von Anfragen übersteigt ihren Terminbedarf. Der Service ist ja auch gut und super.

Glücklicherweise bekomme ich Termine: aber ich kenne natürlich auch selbst Läden, wo ich gucken muss dass ich rein, bzw. an die Damen rankomme.
 
Hallo Simone,
Du weißt schon das ich Dich für die "besonderen Dinge" mehr als richtig gut finde.
Aber für die Randdinge des Lebens, könntest Du noch etwas Hilfe gebrauchen. Deshalb werde ich Dir in den nächsten Tagen einen kleine KNIGGE in den Briefkasten werfen. Wenn Du den gut umsetzt, bist Du wirklich komplett perfekt.
LG
 
???

Hallo Simone,
Du weißt schon das ich Dich für die "besonderen Dinge" mehr als richtig gut finde.
Aber für die Randdinge des Lebens, könntest Du noch etwas Hilfe gebrauchen. Deshalb werde ich Dir in den nächsten Tagen einen kleine KNIGGE in den Briefkasten werfen. Wenn Du den gut umsetzt, bist Du wirklich komplett perfekt.
LG

Muss das der geneigte Leser verstehen? :confused:
Man liest doch nur durchgehend gute Berichte über sie?
 
Besser als Neuer: ich hab gleich 2 Bälle gehalten

Moin

Was sollte das für ein herrlicher Tag werden. Mein Chef ist in Urlaub und konnte mir daher heute keine Beleidigungen an den Kopf werfen und mir nicht wieder sagen, dass ich ein Taugenichts sei und mit meinem Elan doch eh lieber Briefmarken-Verkäufer hätte werden sollte.

Daher wollte ich mich heute nich krummmachen und habe entsprechend nur mit halber Pulle malocht (generell gebe ich eh nur 30 Prozent - die hälfte davon müssten daher heute 15 Prozent entsprechen). Zum Seelenfrieden habe ich mir erstmal einen Kaffee gegönnt.

Dann kam ich auf die Idee, mal bei reinzuschauen um mir div. Pornokram und Schweinereien anzugucken. Ich hatte jedoch mittlerweile ein schlechtes Gewissen und hab mir überlegt, dass man ja nicht einfach nur 15 Prozent Arbeitsleistung so erbringen kann - das geht einfach nicht!: ich habe die Maloche daher komplett eingestellt.

Aber was tun?: was kann ich neben rumgammeln, saufen, über Fussball debattieren sonst noch so am besten tun: natürlich.....ficken.

Ich musste an die Bälle gestern während des FUssball-EM Spiels...aber auch an die Bälle von den Damen bei xconfessions denken. Da kam mir Simone direkt in den Sinn. Schnell einen Termin vereinbart und ab nach Rodenkirchen.

Eine Anreise mit dem Boot wäre heute nicht gut möglich gewesen.



Auch eine Anreise mit dem Fahrrad, war nach den statistischen Daten des Landesschiffahrsamts heute eher schwierig.



Aber ich kam ja mit der Bahn.

Nett von Simone empfangen worden. Sie trug ein schwarzes Dessous. Nach nettem Smaltalk fingen wir an zu knutschen. Schnell ging es ins Adam und Eva Kostüm. Ein langer Blowjob war die Folge. Simone hat gelutscht, dass dem Bandit nur noch Strahlen konnte. Ich bat um Aufsattelung und wie immer folgte ein heftiger Ritt,mit Ausrufen nach allen Göttern dieser Welt, so dass nachher das Sofa gerichtet werden musste. Schön an den großen Boobs herumgespielt. Simone gab wieder alles und Bandit war aufgrund der schwülen Temperaturen schweissgebadet wie es sonst nur die Marathon-Läufer auf Hawai sind.

Noch netter Smaltalk mit Zungenkuss-Einlagen. Aber Simone wollte unbedingt noch einmal blasen. Ich sagte, dass aufgrund der Temperaturen, meines Alters (ok...eigentlich weil ich kein Sport mach und ein schlapper Sack bin) und div. anderer Ausreden mein kleiner Bandit heute keine Leistung mehr erbringen kann (so wie Poldi bei Inter Mailand). Simone meinte aber nur "lass mich mal machen....ich blas ihn hoch und Du spritzt mir auf die Titten).
Ich glaubte nicht daran.....aber siehe da....so wie ein Fakir seine Schlange hochbläst, hat mir Simone meine Stange hochgeblasen. Die Flöte stand wieder wie ne 1. Und dem kleinen Bandit ging es heute so übel....er hat nur noch so gereiert, so dass bald auch Hochwasser-Gefahr in Simones Wohnzimmer bestand. Dann noch einwenig rumgekuschelt, geknutscht und nett verabschiedet.

Wie immer eine Top-Nummer. Gut gebumst. 2 Riesen-Bälle in der Hand gehalten.....der Neuer wäre neidisch geworden.

Dann noch nett zum Zülpicher Platz und bei Nehring ein Schnitzel gegessen.



So war die Situation um 17.23 Uhr in der Nähe vom Zülpicher Platz. Gut gegessen - gut gebumst -wenig (ok fast garnicht) gearbeitet und Bierchen getrunken.

So kann es eigentlich weitergehen. OK....hab auch ein schlechtes Gewissen und werde morgen meine Moral etwas abändern müssen. Statt Bierchen trink ich lieber mal nen Cocktail.

Das war die heutige Lage. Ich muss mich jetzt ausruhen. Auch Nixtun und faulenzen will gelernt sein. Und ficken ist schliesslich anstrengend.

Ich muss daher jetzt noch die Chiostüten und Bierpullen von gestern wegräumen. Daher war es das jetzt hier.

Auf Wiedersehen. Und in Rodenkirchen auf den Fahrradwegen am Rhein kein Fahrradfahren und schön das Gummi drauf.....auf die Füsse beim spazieren und auf den Lümmel sowieso.

Gute Nacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben