• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Private Gespräche, notgeile Fragen, inhaltsfreie Einzeiler und Assi-Deutsch werden gelöscht. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.
Sophie bei Cat Exklusiv in Köln

Köln Sophie bei Cat Exklusiv in Köln

Cruel

Moderator
Beiträge
2.656
C
26 10 20 62

Sophie bei Cat Exklusiv in Köln

21 Jahre, 170 cm, OW 85 B, KF 36,

Frankfurter Straße 210 (bei Cat Exclusiv), Köln
Tel: 022031015141 bzw. 02203-1015141

Berichte zu Sophie bei Cat Exklusiv in Köln im Freierforum
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ich mal etwas neues Ausprobieren wollte habe ich mal das Cats in Köln Wahn getestet. Ich habe dort angerufen und wurde sehr nett beraten. Ich habe dann einen Termin mit Sophie ausgemacht. Als ich dort ankam wurde ich freundlich Empfangen und in das Zimmer geführt.
Ich bin sofort als Sophie den Raum betrat von ihrer Schönheit bezaubert gewesen. Sie hat einen so tollen Körper, schöne Brüste, ein süßes Gesicht, tolle Rehaugen und ein bezauberndes Lächeln. Sie hat direkt alles notwendige abgeklärt hat mein Wünsche und ihre Nogos erklärt Da Alles passte habe ich ein tolles Zimmer mit dieser jungen, aufgeweckt Dame erleben dürfen. Ich hab ja schon ein paar Erfahrungen gemacht aber auf ihrer Art war das Zimmer mit Sophie echt ein neues Highlight für mich. Ich bin sicher das ich diese tolle Frau wieder besuchen werde. Besonders gut gefallen hat mir das gemeinsame Duschen was im Cats wohl Standard ist aber ich finde das sehr schön.
 
Meist bietet sie ein grimmiges Auftreten, wenig Kommunikation und mittelmässigen Service an.

Vor längerer Zeit ist sie auch mal aus dem Cats rausgeflogen, weil es schlechte Rückmeldungen seitens der Kunden gab. Kurzzeitig hat sie im Kölner Westen gearbeitet. Dann hat man sie im Cats noch einmal aufgenommen.

Sie macht einem erstmal direkt klar, was sie alles nicht will. Wirkt etwas arrogant und sehr kühl. Entsprechende Berichte sind in der Welt des Internets zu finden.

Das Aussehen ist recht gut, besonders die Brüste. Das war es aber auch schon. Ich hatte sie zweimal gebucht. Dachte beim zweiten mal es würde besser werden.

Alles in allem mit die schlechtesten Nummer meiner Paysex-Zeit.

Jedem das seine. Aber da das Cats ja sehr viele "Haus-und Hofschreiber" hat, die permanent positiv vom Club berichten, bin ich da mit Berichten auch etwas vorsichtig. In einem benachbarten "Rhein Ischen Forum wird ja alles vom Club schön geredet und alle Damen gepriesen als Sexgötinnen.
 
Was sind denn ihre NoGos bzw. was bietet sie an?
Ihre No Go´s sind einfach zusammengefasst Finger in ihrem Intimbereich, Anal und alles was mit Füßen zu tun hat.

Ich habe Sophie beschrieben wie ich sie erlebt habe und bin mit Sicherheit kein Haus und Hofschreiber des Cats, da ich ja erwähnt habe, dass ich das erste Mal dort war kann ich das nun auch eigentlich nicht sein.
Ich kann mir jedoch vorstellen, das es wenn es bei Sophie nicht passt mit ihr eher schwer wird, da sie eine tatsächlich selbstbewusste junge Frau ist. Darum fand ich es jedoch auch sehr gut das sie ihre Sichtweise direkt erläutert hat und mir die Gelegenheit gegeben hat, wenn es nicht passt auf ein Zimmer mit ihr zu verzichten. Genau diese Direktheit würde ich mir häufiger wünschen. Es ist doch besser wenn alles klar ist als vorher alles zu Verspreche und wenn das Geld übergeben wurde zu enttäuschen.
 
Das man den Besuch auch abbrechen kann, ist ein Grundsatz des Hauses. Die Hausdame die einen an der Tür empfängt erklärt ja die Preise und Spielregeln. Und wenn die Chemie nicht stimmt, dann kann man auf den Service verzichten. Doch in der Regel bleibt ja der Gast, meist aus Ergebenheit und Höflichkeit. Und der eigentliche Service erfolgt dann ja auch erst im Zimmer.

Jeder hat ja seine Meinung. Ich empfand sie als sehr unterkühlt. Das die Damen selbst über den Umfang ihres Service bestimmen ist für mich sonnenklar. Aber es ist schon ein unterschied, ob eine Dame freundlich und nett ist, oder wie ein Eisblock wirkt, der nur schnippische Kommentare gibt.

Ich kann mich u.a. noch an einen Satz erinnern. Ich war mal kurz vor/oder während der Sommerferien bei ihr. Um überhaupt irgendwie Kommunikation (die kaum vorhanden war) aufzubauen fragte ich sie "Na, fährst e dies Jahr noch in Urlaub"? Antwort: "das geht die Gäste garnix an und ist auch nicht unser Thema".

Soviel zu der Freundlichkeit ihrer Kommunikation.
 
Das ist die Stärke des Cat - die Hausdame empfängt und begleitet danach auch wieder hinaus. Sie erkundigt sich nach dem Wohlbefinden und ob am Besuch und mit dem Mädchen und deren Service alles OK war.
Insgesamt war ich nur einmal dort, alles war OK - es wird trotzdem nicht mein Lieblings-Club :)
 
Die Essenz ist doch, es wird ein fast ausnamslos guter Service geboten - wenn die Chemie stimmt. Die vielen Berichte zu den einzelnen Dls aus dem fotzenhubel hier abzubilden macht keinen Sinn, einfach dort nachlesen.

Kennerservice wird nicht geboten.
 
Die vielen Berichte aus dem fotzenhubel... :) Das ist ja, wie wenn Uli Hoeneß täglich Berichte über seinen FC Bayern verfassen würde...

Im fotzenhubel werden doch täglich sogenannte "positive Cat s Berichte" abgeliefert. Der Club wird auf Teufel komm raus dort gehypt. Negative Anmerkungen eher unerwünscht.

Fairerweise muss man auch sagen, dass es gute Dienstleisterinnen gibt, ich sage nur Jessy.
 
1: ist es sicherlich keine einseitige Meinung, dass Sophie nicht nur Fans hat. Nicht umsonst ist sie zwischenzeitlich mal aus dem Cat s geflogen, weil sie mit Gästen aneckte. Und wer in der Internetwelt googlet, der wird auch entsprechende Berichte finden. Selbst Vertreter des Clubs schrieben im rheinischen Forum, dass man dem Mädel "eine zweite Chance geben sollte" PS: das Geld des Kunden für den schlechten/nicht erbrachten Service wurde allerdings nicht erstattet.

2: ist es doch mehr als offensichtlich, dass in einem bestimmten Forum permanent und dauerhaft jeweils das Cat s umschrieben wird. Wer regelmässig mitliest, der kann das doch gar nicht mehr ernst nehmen. Die Überschriften sind ja schon schlimmer als die Topics in der Bild-Zeitung. Und wenn es zu sehr gegen den Club geht, dann kommt der rheinische Moderator des Forum und wird streng, unterbindet/beendet Berichte oder wirft gar anders meinige Forumler raus. Kritiker werden Mundtot gemacht.

Und es ist auch Fakt, dass Schreiblinge die etwas kritisieren, arg in die Mangel genommen werden. Ich weiss ja nicht, was die Forenbetreiber für ihre permanent Werbung des Clubs so erhalten (Freikarten, Bonus, etc?), jedenfalls kann man diesen hype nicht mehr voll nehmen.

Und Hormonspiegel: du kannst ja eine andere Meinung haben. Dann schreib doch in deren besagtem Haus- und Hofforum und mach Werbung für den Club. Aber hier wird eine ehrliche Meinung kundgetan, auch wenn das nicht jedem schmeckt.

Und wer zu Sophie hingehen will, der soll es tun! Der soll aber nachher bitte schön nicht rumjammern, wenn er eine völlig unterkühlte Frau erlebt hat, die permanent nur philosophiert was ihr alles nicht passt. Jeder kann ja sein Geld verprassen wo er will.

Und dies ist nicht wie o.g. "einseitig", auch wenn du das jetzt wieder als Kritik eines einzelnen abtun willst. Typisch fotzenhubel-Manier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Na ja, ich kenne das Cats, bin aber dort sicher kein Stammkunde. Ebenso - und das ist kein Geheimnis - lese ich im RF unter dem selben Nick mit, ich kenne also die Realität und die Berichte dazu. Ich kenne ebenfalls die Moderatoren und die Art der Moderation und kann die unterstelle Verbindung zum Cats beurteilen.

In die Mangel genommen werden diejenigen die unbelegtes postulieren und unterstellen. Die angesprochenen Fakten stehen auf wackeligen Füßen, sie sind wohl eher gefühlt als real. Insofern hinterfrage ich gerne, wenn da nichts mit Substanz kommt...

Wann und wo ich was schreibe, das entscheide ich selbst und nicht von Gnaden anderer.
 
Ja, dann lassen wir mal das andere Forum außen vor! Ist auch müßig jetzt über andere zu reden.

Fakt ist aber, dass Sophie aufgrund ihrer Rumpamperei gegenüber den Gästen (die sich wohl mehrfach beschwert hatten), den Club zwischenzeitlich einmal verlassen musste. Und das ist sicherlich nicht das Resultat, weil ihr Service so supergut und umwerfend ist.

Wie gesagt soll jeder hingehen der Lust hat. Hier ist ein Forum für einen Erfahrungsaustausch im Paysex. Ich glaube, ich kenne mich zumindest einwenig in der Szene aus. Und Sophie gehört locker mit in die Top 10 der schlechtesten Besuche. Hab selten so eine kühle und arrogante Frau erlebt.
 
@Timebandit
O. K. Ich denke wir haben nun alle verstanden das du kein Fan von Sophie mehr wirst. Aber warum Antwortest du auf jeden Beitrag der Sophie etwas anders, als du es empfunden hast, wieder mit deiner Meinung. Sollte hier im Forum nicht jeder seine Sichtweise berichten können. Oder zählt die freie Meinung nur wenn sie deiner Entspricht? Es ist doch klar das es durchaus unterschiedliche Erlebnisse mit einer Frau geben kann. Dafür ist nach meiner Meinung so ein Forum ja auch da, damit man sich über verschiedene Sichtweisen ein Bild machen kann und dann eine Entscheidung treffen kann wo man sein Geld investiert. Wenn du Sophie nicht mehr besuchen magst ist doch gut es gibt zum Glück genug andere nette Damen.
 
Ich bezog mich auf das Post von Hormonspiegel, der "falsche und einseitige Sichtweisen" anprangerte. Es würden die in die Mangel In die Mangel genommen, die unbelegtes postulieren und unterstellen.

Unterstellt wird der Dame gar nichts und einseitig sind die Sichtweisen auch nicht. Dafür gibt es ja Berichte in den Foren.
Und ich hab meines Erachtens klar zum Ausdruck gebracht, dass jeder dorthin gehen soll, worauf er Lust hat.

Ich fand, bzw. finde es immer nur wieder lustig, wenn man gegen eine Dame des Cat wettert, dass dies falsch und einseitig ist.

So - Ende aus Micky Mouse
 
Zuletzt bearbeitet:
Es gibt doch unterschiedliche Meinungen über die Dame! Die wurden doch jeweils klar dargelegt. Ist doch gut so. Es gibt halt unterschiedliche Meinungen! Und für Diskussionen ist das Forum doch da!

Mag sein, dass es dich stört, da du eine andere Meinung hast. Ist doch gut so wenn dein Erlebnis, bzw. dein besuch bei Sophie gut war.

Ich habe nur geschrieben, dass ich ihren Service scheisse fand und dass es auch vermehrt entsprechende Berichte gab.. Zudem ist sie mal aus dem cats geflogen, da sich gaste über ihren Service beschwert hatten. Das ist halt auch ein Teil der Wahrheit. Und es gibt halt Foren und Forumler, die insbesondere das Cat s gerne positiv darstellen möchten. Negative Kritik ist da nicht gerne gesehen und wird in Frage gestellt. Aber trotzdem wird man ja eine eigene Meinung haben dürfen. Du hast ja auch deine.

Aber ich belasse dir gerne deinen guten Besuch bei ihr. Den stelle ich gar nicht in Frage. Für mich war es halt eine der schlechtesten Besuche im Paysex-Bereich. Aber jedem seine Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben