• Eine kostenlose Anmeldung hier im Forum ist ganz einfach und bringt Dir viele Vorteile. Du kannst dann z.B. alle Foren ausblenden, die Dich nicht interessieren, oder an Gruppenchats mit anderen Usern über Deine Region oder Deine Lieblingsthemen teilnehmen und vieles mehr.
  • Blättern im Forenkatalog

    Wäre es nicht eine prima Sache, wenn man einen Katalog hätte mit all den Mädels, die ein Thema hier im Forum haben? Was mit dem Posteingang begonnen hat, wird nun hier fortgesetzt. => www.intimestunden.com

Köln Williges Miststueck in Köln

Bstatter

Datensammler

Kim in Köln, WilligesMistueck18 am Schokoladenmuseum

26 Jahre alt, 168 cm, 55 kg, B, schwarz, rasiert, Piercing ja, Tätowiert ja, Herkunft Deutschland, Raucher nein

https://www.kaufmich.com//willigesmistueck18

x52052.jpg

Service
Abendessen, Analverkehr, Anfassen, Deepthroat, Dessous, Dreier, Erotische Massage, Facesitting, Fetisch, Fingern, Fisting, Französisch, Fußerotik, Geschäftsessen, High Heels, Kuscheln, Körperbesamung, Körperküsse, Lecken, Lesbenspiele, Masturbation, Natursekt aktiv, Oralverkehr, Spanisch, Spanking, Stellung 69, Strapse, Tantra, Vaginalverkehr, Verbalerotik, Zungenküsse
 
Kim ist nicht mehr, wie im Profil gedacht 18 sondern 19 Jahre jung.
Entdeckt habe ich sie auf KM. Was ich so interessant fand?
Ihr Alter, Ihre Figur und die Fotos.
Also dachte ich "rufst du mal an und machst dir eine schöne Zeit".
Sie arbeitet in der Nähe des Heumarktes in der Altstadt.
Wurde per Telefon zu ihr gelotst, macht sie anscheinend immer beim "ersten Mal".
Dort angekommen erblickte ich ein schön eingerichtetes Zimmer. Da fühlt man sich doch glatt heimlich und geborgen. Hab etwas zur Erfrischung angeboten bekommen und dann wurde auch das preisliche abgeklärt.
Kim`s Preise sehen auf der KM Seite etwas verwirrend aus, hier mal eine einfache Version:
Die Stunde schlägt mit 125 EUR zu Buche und umfasst den Standardtarif. Keine Extras, kein AV, mehrmaliges Kommen ect.
Für je 25 EUR Aufpreis gibt es weiteren Service wie Aufnahme oder Anal.
Ganz schnell kommt man da auf sehr abenteuerliche Summen.
Ich buchte die Stunde mit AV.
Im Stehen entkleideten wir uns, tauschten die ersten zaghaften Zungenküsse aus. Auf der Spielwiese nahm sie sofort meinen Kleinen in den Mund und fing an zu blasen.
Das Schöne und tolle an Kim ist das sie
A) die französische Sprache "gut" beherrscht und
B) sehr ausdauernd ist
So legte ich mich auf den Rücken und entspannte während der Teeny an mir rumblies und wichste.
Noch was kurzes zum Aussehen: sehr unscheinbar, leicht chubby und mit netten Titten. Auf dem Rücken ein Tatoo, bekleidet mit schwarzen Haltlosen. Hatte was aber nicht mehr mein Ding wie ich beim Treffen herausgestellt habe.
Aber weiter: Ich bat sie in die 69 zu wechseln um sie auch zu lecken. Das liebt sie.
Ich aber versuchte so wenig wie möglich zu lecken, da es ein unangenehmer Geruch war. :würg: überall im Intimbereich sah ich auch ein paar Pickel/Warzenähnliche Ausschläge. Ich hab sie daraufhin leicht zur Seite geschoben. Bin dann letztendlich auf den Titten gekommen, viel mit Verreiben war da nicht. Recht schnell wurde das Zewa herausgekramt.
Danach lagen wir im Bett und hielten ein wenig Smalltalk. Es gibt wahrlich interessantere Gesprächspartnerin. Das alles ging so 5-10 Minuten bis Kim sich wieder an den Kleinen ranmachte und versuchte Ihn anzublasen. Als er dann wieder Betriebstemperatur hatte wurde das Gummi montiert und geritten. Intensiv und mit Blickkontakt, so wie es sein muss.
Der Analverkehr? Ein schlechter Witz. Das Moloch wurde mit Gleitgel präpariert, der Schwanz eingelocht und das Reiten dauerte vielleicht 3 Minuten. DAS soll es gewesen sein?
Naja, dann wurde in die Doggy gewechselt und anstatt Anal einzulochen bestand sie darauf in die Fotze gefickt zu werden. Alles sehr strange.
Dann bat ich sie es mir mit dem Mund zu besorgen und die Sauce ein weiteres Mal herauszuholen. Da kam es dann zum Skandal.
"Du hast nicht mehr viel Zeit". Ich denke jeder von uns hat schon mal diesen Satz gehört. Und jeder hasst ihn. Und jeder "kann" dann auch nicht mehr.
Ich hätte kein Problem wenn sie es mal nach 55 Minuten gesagt hätte aber bitte nicht nach 30 Minuten
Hatte dann keinen Bock mehr und hab das Weite gesucht.
Fazit: neee nicht wieder. Einen Haken dran machen. Auf meiner to do Liste stehen nur noch eine Handvoll Frauen: Mara0308, Erotik-Leidenschaft und Cherry.
In Schulnoten? Mangelhaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KM: WilligesMistueck18

Hallo, Gemeinde,

ich war die Tage in Köln unterwegs und ich verspürte Druck in südlicher Region. Mit dem ipad ins Netz und nach passender Druckabbaulösung gesucht. In einen Puff wollte ich nicht unbedingt, daher mal ein wenig auf KM gestöbert und über folgende DL gestolpert: http://www.kaufmich.com/WilligesMistueck18
Kurz angeschrieben und nach einer Viertelstunde hatte ich bereits eine Antwort. Wir haben einen Termin für den kommenden Nachmittag vereinbart. Sie werkelt in einer kleinen, wirklich sauberen Dienstwohnung :) in der Nähe des kölner Schokoladen-Museums. Vom Museum an hat sie mich telefonisch geleitet, war ganz easy. Sie empfang mich in hübscher, schwarzer Dienstkleidung (Kleidchen, Halterlose, ...) wie auf den Bildern. Sie hat im Vergleich zu den Bildern auf KM ein paar Pfündchen abgenommen, die Haut sieht nicht ganz so makellos aus wie auf den Bildern. Dennoch ein hübsches Mäuschen. Sie bot mir etwas zu trinken an, was ich dankend ablehnte. Kurze Besprechung, was ich wie lange machen möchte, mein Wunsch war 1 Stunde inkl. AV. EUR 150,- wechselten den Besitzer. Ich bat um vorherige, gemeinsame Dusche, da ich etwas verschwitzt war. Als sie sich auszog wurde ich etwas enttäuscht. Cup C, niemals:(. Tittchen, eher Tütchen die vielleicht mal B waren, jetzt als Hautlappen schlaff baumelten. Ein Hautlappen am Bauch, der nicht zu übersehen war, zeugte von vormals mehr Körperfülle. Mein Verdacht, dass Sie vielleicht schon Mutter sei, hat sie später verneint. Nun gut, ist halt so.
Leider keine Aktion unter der Dusche, danach direkt aufs Bett. Etwas streicheln, zärtliche Küsse mit Zunge. Es kam wieder Leben in den Prachtkerl. Das nahm Kim wohlwollend zur Kenntnis und begrüßte ihn mit einem angenehmen FO ohne HE, ohne ZE. Bereits ein Minütchen später hatte sie ihn bis zum Anschlag im Hals. Offensichtlich hat sie Spaß daran. Ich wollte Sie schmecken, begab mich also zwischen ihre Schenkel. Die letzte Rasur lag wohl 1-2 Tage zurück, störte aber nicht weiter. Sie roch neutral, was sich nach wenigen Minuten angenehm änderte. Sie wollte aber nicht gefingert werden. Dann war sie wieder dran, blies ganz nett, war mir an dem Tag recht so. Da die gesamte Aktion schon an der Stunde ordentlich geknabbert hat kramte Sie mit meinem Schwanz im Mund nach dem Flutschi und Gummi, kroch hoch, wir knutschten und sie begann mit ihrem Fötzchen über meinen Schwanz zu rutschen. Sie achtete darauf, dass ich nicht eindrang, sondern machte uns beide damit noch rattiger. Während dieser Schlittenfahrt öffnete sie die Flutschipulle und ölte sich das Hintertürchen ein. Mal ein, zwei Finger rein, die Schlittenfahrt ging noch weiter. Sehr geil. Dann kam der Pirelli drüber, etwas Flutschi auf das Gummi und sie setze sich meinen Schwanz hinten an und trieb ihn sich selber rein. Klappte zwar erst beim dritten Anlauf, war aber genau das, was ich spüren wollte. Da sie sehr empfindlich auf die Tittenmassage reagierte spielte ich mit einer Hand an beiden gleichzeitig. Ein glaubhaftes Stöhnen kam von ihr, sie ritt mittlerweile in einem ordentlichen Tempo meinen Schwanz. Nach gefühlten 5 Minuten brodelte es in meinen Eiern, ich wollte jetzt endlich abspritzen. Das Gummi füllte sich, sie zog meinen Schwanz langsam raus. Die braunen Spuren waren auf dem Gummi zu sehen, das Kleenex war schnell zur Hand, das Gummi ebenso schnell verschwunden.:)
Noch ein paar Momente ausgeruht, dann ab ins Bad, schnelle Reinigung. Zurück aufs Bett. Wir haben noch ein paar Minuten gequatscht.
Also mein Resumee ist geteilt: WF eher nicht, weil zu weit weg, und die Tütchen halt, leider nicht mein Fall. Das Mädel ist aber korrekt, sympathisch, nicht dumm. Ich bereue nicht, dort gewesen zu sein und das Geld investiert zu haben.
So long...
 

Kmich

User
Ich hatte mal wegen Escort angefragt, aber die 6km waren ihr wegen einer Stunde damals zu weit. Scheint also gut zu laufen.
 
Ich hatte vor einigen Monaten in Köln über AirBNB ein Zimmer und hab sie zu mir eingeladen. Ist ein symphatisches Mädel. War pünktlich. Hatten den Service inkl. Anal abgesprochen, aber sie hat in nicht ganz reingelassen. Angeblich weil sie lange Urlaub hatte und nicht "im Training" sei. Alles in allem war das Treffen aber recht entspannt.
 
Hallo,
hatte auch schon mal mit ihr das Vergnügen... War sehr positiv und ruft nach einer Wiederholung.
Einzigstes Mango, das Brustgewebe ist ziemlich schwach
 
Oben