• Anforderungen zur Nutzung des Freiermagazins

    Private Gespräche, notgeile Fragen, inhaltsfreie Einzeiler und Assi-Deutsch werden gelöscht. Wir erwarten informative Beiträge in einer lesbaren Sprache. Für private Unterhaltungen nutzt man das Nachrichtensystem. Wer das leisten kann und will, ist herzlich willkommen.
  • Neues Pattayaforum online

    Für Insider und Kenner gibt es ein neues Pattayaforum ohne öffentlichen Zugang.

    Diese Information kann wie die meisten Einblendungen dieser Art mit dem X rechts oben gelöscht werden.

kiez

  1. Thema: Magazin Prostituiertenschutzgesetz: Unterm Strich ein Flop

    Prostituiertenschutzgesetz: Unterm Strich ein Flop „Das Gesetz führt zur Entmündigung“ sagt die Leiterin der Prostituierten-Beratungsstelle Hydra, Simone Wiegratz zum KURIER. Statt die Sexarbeiter ... Weiterlesen...
  2. Thema: Magazin Straßenstrich in Berlin soll weg

    Das Miteinander ist schwieriger geworden Sogar einen Sperrbezirk, der die Prostitution ganz aus dem Kiez verdrängt, könnte der Grünen-Politiker sich vorstellen. Dafür stimmte auch eine ... Weiterlesen...
  3. Thema: Magazin Hamburg Reeperbahn - Aufstand im Milieu

    Hamburg Reeperbahn - Aufstand im Milieu Schlechte Stimmung auf dem Kiez: Kioske, die billig Alkohol verkaufen, verhageln den Rotlicht-Bars das Geschäft. Nun protestieren die Kiez-Kneipen gegen den Verkauf. http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/reeperbahn-aufstandim-milieu-1.3854589
  4. Thema: Magazin Berlin: Rotlicht-Kiez soll Sperrbezirk werden

    Schöneberg – 8000 bis 10 000 Frauen schaffen in Berlin an. Viele von ihnen werden dazu von kriminellen Clans gezwungen. Diesem Menschenhandel will SPD-Innenpolitiker Tom Schreiber (36) jetzt in Berlin einen Riegel vorschieben. Er fordert: Der Rotlicht-Kiez rund um Kurfürsten- und Bülowstraße...
  5. Thema: Magazin REEPERBAHN: Eros-Center wird geschlossen

    http://www.zeit.de/2015/15/reeperbahn-eros-center-bordell-hamburg (Auch hier wieder die Leserkommentare bzw. die Diskussion unter dem Artikel beachten.)
  6. Thema: Magazin Berlin: Pfarrer fordert städtisches Bordell

    Ein kommunales Bordell soll verhindern, dass die Huren ihre Freier auf Spielplätzen bedienen. Lange hatte Pfarrer Andreas Fuhr (63) überlegt, wie man verhindern kann, dass Huren der Kurfürstenstraße ihre Dienste in aller Öffentlichkeit durchführen. Da kam ihm die Eingebung: Berlin müsste ein...
  7. Thema: Magazin Hamburg: Abzocke in Strip-Schuppen

    Eine 0, 7-Liter-Flasche Champagner für 550 Euro, ein Piccolo für 55 Euro. In vielen Tabledance-Läden auf St. Pauli werden die Besucher nach allen Regeln der Kunst abgezockt. Lässt man sich von den Animierdamen zu einem (oder mehreren) gemeinsamen Getränk(en) überreden, drohen schnell...
  8. Thema: Magazin Hannover: Brennpunkt Steintor

    Bordelle, Bars und Rockerbanden - Hannovers Kiez lebt vom Hauch des Anrüchigen. Seit die "Hell´s Angels" in den letzten Jahren die Kontrolle im Viertel übernommen haben, ist es nach außen etwas ruhiger geworden. Trotzdem kommt es im Szene-Viertel immer wieder zu Kapitalverbrechen. In der Nacht...
  9. B

    Thema: Magazin Das St. Pauli-Amüseum neu eröffnet

    St. Pauli ist wild, genau wie das Leben von Günter Zint. Der Fotograf gründete die "St. Pauli-Nachrichten", arbeitete im Starclub und im Sextheater Salambo. Nun eröffnet Zints St. Pauli-Museum erneut am 9. Oktober 2010 die Pforten - als Schaufenster des Kiez und als Zeugnis eines bewegten...
  10. B

    Thema: Magazin Berlin droht neuer Rotlicht-Krieg

    Arabischer Clan greift nach der Macht auf dem Straßen-Strich, Kiez-Aufpasser rüsten auf Es ist Berlins bekannteste Sündenmeile: die Oranienburger Straße. Zwischen Tausenden Touristen stehen jede Nacht Dutzende Huren, bieten ihre Dienste an. Jetzt droht ein brutaler Krieg um die Vorherrschaft...
Zurück
Oben